+++ Franz, der Bio-Weihnachtsbaum +++ Fällen Sie eine nachhaltige Entscheidung +++ close

Die Pflanzen stehen jetzt frisch gepflanzt im Garten, endlich kann es mit dem Wachstum losgehen und der Jungle sprießen! Oder nicht? Was macht man eigentlich, wenn die Pflanze nicht so richtig will? Oder haben Sie sich was besonderes gegönnt, einen Exoten? Und wie gießt und düngt man eine Zimmerpflanze überhaupt? Wir haben noch nicht die Antworten auf alle Fragen, aber nach und nach werden Sie hier nützliche Tipps und Anregungen finden, wie Sie Ihr Grün optimal versorgen können. Schauen Sie einfach regelmäßig herein.

Weinstöcke schneiden 

keine wissenschaft für sich

Wein so zu schneiden, dass dabei eine erfolgreiche Weinlese im Herbst erfolgen kann ist sicherlich keine leichte Aufgabe, aber im privaten Garten nicht so kniffelig, wie am Weinberg. Trotzdem sollte man einige Grundregeln beherzigen, die wichtigsten haben wir hier zusammengefasst. 

Zum Schnittratgeber

Paulownie 

Klimabaum erziehen

Falls Sie einen großen Garten haben und ein wenig CO2- einfangen wollen, dann liegen Sie mit der wunderschön blühenden und enorm schnellwüchsigen Paulownie genau im Trend. Der Exot ist in der Kindheit und Jugend etwas gewöhnungsbedürftig, daher stellen wir die Pflegeanleitung für den Kiri- Baum für Klimaretter zur Verfügung. 

Zur Pflanze

Foto von Couleur auf Pixabay

Obstgehölze pflegen

Der Weg zum gesunden Obst

Nichts ist schöner, als das Obst vom Baum zu pflücken und direkt in den Mund zu stecken. Damit sich diese Wunschvorstellung umsetzen läßt steht allerdings ein wenig Fingerspitzengefühl zwischen Ihnen und der Ernte. Wir geben hier Tipps zu Schnitt, Winterschutz und Sorten

Zum Artikel

Gehölze im Kübel

kleine tipps für grosse pflanzen

Großsträucher und Kleinbäume im Kübel zu halten erfordert etwas mehr Pflege, aber es ist durchaus möglich, sofern der Schuh groß genug für den Wurzelfuß ist. Erziehen Sie sich Ihren eigenen Gartenbonsai.

Zum Flyer

Pflegekalender

WEr? Wie? Was?

Das ganze Jahr über gibt es etwas zu tun, Langeweile kann nicht aufkommen und man ist immer an der frischen Luft. Was liegt aber wann an? Ist es zu früh, oder zu spät, um die Hecke zu schneiden oder den Rasen zu säen? Wir geben Ihnen einen Leitfaden mit dem übersichtlichen Pflegekalender. 

Zum Kalender

Der richtige Schnitt!

Klinge trifft blatt. 

Kaum etwas ist wichtiger, als eine scharfe Schere und eine ruhige Hand. Nein, es geht nicht um eine Operation, aber der richtige Gehölzschnitt sorgt für gesunde Pflanzen, die gut in Form und voller Blüten und Früchte sind. Folgen Sie einfach den Anleitungen und halten Sie die Zunge gerade.

Zur Anleitung
 

Hoch hinaus!

Mammutbäume grossziehen

Für Liebhaber der großen Bäume führt kein Weg an den majestätischen Giganten aus Nordamerika und China vorbei: Damit der 'Redwood' seine volle Schönheit entfalten kann helfen unsere speziellen Pflegetipps für den Mammutbaum, um den schönen Nadelbaum gesund durchs Gartenjahr  zu führen. 

Zur Pflanze

Wasser sparen

in der klimakrise

Da aufgrund der Klimakrise tendenziell heißere und trockenere Sommer zu erwarten sind, lohnt es sich, das kostbare Nass zu schützen. Wie man Wasser im Garten sparen und zugleich Geldbeutel und Ressourcen schonen kann.

Zum Artikel

Bild  von Ondrej Prosicky auf Shutterstock

Überall Haufen

Maulwürfe vertreiben

Er sieht zwar supersüß aus, ist aber trotzdem meist nicht gerne gesehen: der Maulwurf. Wenn er den Garten zur Hügellandschaft umgestaltet, liegen die Nerven der Gärtner oft blank. Was kann man tun, um dem umtriebigen Wühler Einhalt zu gebieten? Ihn direkt zu bekämpfen ist verboten. Ihn friedlich, aber bestimmt zum Umzug zu überreden hingegen nicht.  Wie das klappen kann, erfahrt ihr hier.  Außerdem: eine Einladung, die vermeintliche Untertage-Plage auch einmal anders zu betrachten.

Zum Artikel

Winter is coming.

pflanzen gut einpacken

Nicht nur Exoten, sondern auch neu gepflanzte Gehölze benötigen in der kalten Jahreszeit einen Schutz. Vor allem aber Kübelpflanzen, Rosen und Stauden in den Rabatten bekommen oft kalte Füße. Das ist aber nicht schlimm, sofern Sie unsere Tipps für einen geeigneten Winterschutz berücksichtigen. Wir stellen in diesem Artikel oder für den schnellen Überblick diesen Flyer zur Verfügung. 

Zum Flyer

Schnecken vertreiben

ohne gift und klinge   

Mit ihrem großen Appetit auf Gemüse und Blumen sind sie ein Gärtnergraus: die Nacktschnecken. Kein anderes Tier im Garten, außer vielleicht die Wühlmaus, hat einen so miesen Ruf wie diese gierigen Schleimer. Wer nicht zu rabiaten Methoden greifen möchte, um die Tiere loszuwerden, kann sich auch auf schonende Weise wehren. 

Zum Artikel

Vögel

als KOSTENLOSE GARTENHELFER 

Vögel in den Garten zu locken und zum Bleiben zu animieren führt zu einer klassischen Win-win-Situation. Denn Amseln, Meisen und viele andere Gartenvögel sind die perfekten Gartenhelfer. Sie fressen Läuse, Larven und Unkrautsamen, tun das alles für lau und zwitschern dazu fröhlich vor sich hin.

Zum Artikel

Mulchen

SChutz und pflege für boden und pflanzen

Wenn Gärtner vom „Mulchen“ sprechen, meinen sie damit die Abdeckung des Bodens mit organischen Materialien wie Rasenschnitt oder Laub. Eine Mulchschicht schützt den Boden nicht nur vor schneller Austrocknung, sondern hat noch viele weitere Vorteile – für Gärtner und für Gurken!

Zum Flyer

Alles gewässert und geschnitten? Dann geht es hier entlang zur Phase 4: Geniessen!