+++ Jetzt 10% auf alle Frühjahrsbestellungen +++ close

Oregon-Blasenspiere

Physocarpus malvaceus


  • Standort halbschattig bis sonnig
  • blüht von Mai bis Juli
  • sehr frosthart und robust
  • Verschönerung von weißen Mauern oder grünen Hecken

Die Oregon-Blasenspiere stammt wie der Name vermuten lässt aus den zentralen USA und ist dort weit verbreitet. In Deutschland ist diese Art noch nicht häufig vertreten und ist eher unbekannt. Oregon-Blasenspiere wächst als kleiner dicht belaubter Strauch der bis zu 3m hoch werden kann. Die kleinen weißen Blüten zeigen sich meist Juni bis Juli und setzen hübsche Akzente.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

Strauch, breitbuschig

Wuchsbreite

60 bis 120 cm

Wuchshöhe

2,00 bis 3,00 m

Zuwachs

0,30 bis 0,50 m / Jahr

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

Weiß

Blütenbeschreibung

in Dolden zu mehreren Blüten

Blütenform

doldenförmig

Frucht

Fruchtschmuck

check

Laub

Blattwerk

dreigeteilt

Herbstfärbung

check

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubschmuck

check

Laubfarbe

dunkelrot, im Herbst orangerot

Sonstiges

Standort

    

Boden

durchlässig, humos, nährstoffreich

Wurzeln

Tiefwurzler

Pflanzbedarf

1-2 Pflanzen pro m²

Besonderheit

sehr frosthart und robust

Standardlieferzeit: 18 - 22 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

5 - 10 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Containerpflanzen +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 96807
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
6,04 €
Auf Anfrage
Sehr geehrter Kunde,

diese Pflanze haben wir nicht in unserem Sortiment.
Sie haben hier die Möglichkeit, uns eine Anfrage zu dieser Pflanze zu stellen.
Wir werden darauf hin Kontakt mit unseren Partnerbaumschulen aufnehmen,
um zu erfahren, ob die Pflanze erhältlich ist.

Anfrage senden.






Sie können eine Nachricht eingeben.




Pflanzhilfen

Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

braun

Geschmack, Essbarkeit

ungenießbar

Interessante Fruchtformen

Kapseln

Lang haftende Früchte

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Fruchtschmuck

Windfestigkeit

check

Extremlagen

Alle Expositionen
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Windfestigkeit

Trockenheitsverträglichkeit

check

Verhalten bei Trockenheit

im Jugendzustand empfindlich
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Trockenheitsverträglichkeit

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 14 Stunden und 46 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 



Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Physocarpus malvaceus

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 39347: Physocarpus opulifolius 'Diabolo' und 'Little Devil'

Hallo Herr Meyer, kann man Physocarpus opulifolius 'Diabolo' im Kübel auf dem Balkon halten (die Situation ist halbschattig, morgens und abends kurz Sonne)? Oder wäre Physocarpus opulifolius 'Little Devil' da evtl. besser geeignet? Danke für Ihre Antwort!

Antwort: Moin, es eignen sich beide Sorten auch für die Kübelhaltung auf dem Balkon, trotzdem die Kübel immer etwas schützen. Gruß Meyer



Frage Nr. 38814: Neupflanzung

Hallo, auf den freien Fleck, siehe Foto wünschen wir uns eine dekorative Buschgruppe ( ca. 2-4 Pflanzen), es ist Halbschatten und im Sommer auch teils sonnig. Es sollten Laubgehölze sein, sind auf Ihre Empfehlung gespannt, vielen Dank für die Mühe. Grüße G.Schulze

Antwort: Moin, darf es vielleicht doch etwas Immergrünes sein? Lorbeer- Schneeball, Lavendelheide und Skimmia sollten Sie dann zumindest einmal anschauen. Sommergrüne Pflanzen wären möglicherweise ein Zierapfel, Blasenspiere, Pfaffenhütchen, Weigelie, Deutzie oder Gartenjasmin. Es gibt sie alle in verschiedenen Sorten, das sollten Sie sich dann noch mal genauer ankucken. Achten Sie auf eine variable Größenstaffelung, damit es optisch eine spannende Pflanzung bleibt. Gruß Meyer



Frage Nr. 38716: Roter Ahorn

Hallo, ich suche einen Ahorn/japanischen Ahorn, der das ganze Jahr über rote Blätter trägt, können sie mir sagen welche Sorte das ist? Danke!

Antwort: Moin, mögliche Sorten sind: Roter Fächerahorn, Japanischer Roter Schlitzahorn Garnet, Fächerahorn Skeeters Broom, Fächerahorn Pixie, Fächerahorn Granat, Fächerahorn Oregon Sunset, Fächerahorn Yugure, Fächerahorn Pung Kil, Fächerahorn Roter Stern, Fächerahorn Red Pygmy, Fächerahorn Shirazz, Fächerahorn Peve Dave, Fächerahorn Samurai, Fächerahorn Purple Ghost, Fächer-Ahorn Tsukushi gata, Fächerahorn Aratama, Fächerahorn Grenache, usw. Gruß Meyer



Frage Nr. 38553: Teufelsstrauch oder Blasenspiere

Entsprechend der Umsetzung einer behördlichen Auflage für eine Ersatzbepflanzung sollen wir 'einheimische' Pflanzen vorsehen. Dafür haben wir nun den 'Teufelsstrauch oder Rote Blasenspiere' ausgewählt. Wer bestimmt, welche Pflanzen einheimisch sind? Die genannte Pflanze wird als insekten-/bienenfreundlich, Vogelnährgehölz und dergleichen beschrieben. Das sollte doch wichtig sein bei einer behördlich vorgegebenen (einheimischen) Ersatzbepflanzung? Für eine Antwort im voraus vielen Dank! Beste Grüße Siegfried Müller

Antwort: Moin, es gibt eine Reihe einheimischer Pflanzen, die ebenfalls insekten- und bienenfreundlich sind und zwar nachweislich und schon seit Jahrtausenden. Fragen Sie aber gerne die Behörde, die den Bescheid ausgestellt hat, das ist nämlich die untere Naturschutzbehörde. Für weitere Nachfragen stehen Ihnen dann noch die oberen Naturschutzbehörden und Umweltministerien der Länder zur Verfügung. Die legen in der Regel dann auch fest, was nach forst- und naturwissenschaftlichen Erkenntnissen 'einheimisch' ist. Ich glaube, die haben ein wenig Ahnung. Gruß Meyer



Frage Nr. 37218: Mehltau???

Guten Morgen. Unser port. Lorbeer bekommt gelbe Punkte an den Blättern. An einem konnte ich auch schwarze Tiere sehen. Was nun? Die Blasenspiere nebendran auch

Antwort: Moin, schwarze Tiere sind ja relativ. Haben Sie das tagsüber entdeckt oder in der Dämmerung, sind die Tiere groß oder klein? Die gelben Punkte am Lorbeerkirsch sind mit Sicherheit Pilzflecken, man nennt es Schrotschusskrankheit. Sind Ihre Pflanzen gedüngt/ geschnitten/ gewässert? Das stärkt nämlich das Abwehrsystem gegenüber allen möglichen Schädlingen, starke Sonneneinstrahlung und Trockenheit, aber auch Staunässe fördern Befall. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben