+++ 10% Rabatt +++ zur Herbstpflanzeit +++ close

Raupen-Leimring

Schacht Raupen-Leimring


  • Hinweis: Mittel und dessen Reste sowie entleerte Behälter und Packungen nicht in Gewässer gelangen lassen. Jeden unnötigen Kontakt mit dem Mittel vermeiden. Missbrauch kann zu Gesundheitsschäden führen. Für Kinder unzugänglich aufbewahren.
  • nil

Der Raupen-Leimring

Seit fast 100 Jahren erfolgreich gegen alle Insekten im Obstanbau und Forst, die am Stamm entlang kriechen: insbesondere gegen Frostspanner, aber auch gegen Ameisen, Blutläuse, Haselnussknospenbohrer, Borkenkäfer, Schneespanner, Schwarze Kirschenlaus uvm. Für alle Bäume und Sträucher.

Aus nachwachsenden Naturrohstoffen, 100 % kompostierbar, mit grünem Pergamentpapier zum Schutz der Nützlinge.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Besonderheit

Hinweis: Mittel und dessen Reste sowie entleerte Behälter und Packungen nicht in Gewässer gelangen lassen. Jeden unnötigen Kontakt mit dem Mittel vermeiden. Missbrauch kann zu Gesundheitsschäden führen. Für Kinder unzugänglich aufbewahren.
94914
Unsere Empfehlung
3 Meter

Lieferung bis Dienstag 04.10.2022

8,44 €

Menge:

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Artikel Nr. 94914

Lieferung bis Dienstag 04.10.2022

8,44 €
-
+
Artikel Nr. 94915

Lieferung bis Dienstag 04.10.2022

12,09 €
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 2 Stunden und 42 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 



Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Schacht Raupen-Leimring

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 13. Oktober 2019
Schacht Raupen-Leimring
von: Ulli_klein
Benutze die Leimringe das erste Mal und hoffe dass sie helfen! Es war nicht ganz einfach sie stramm um den Stamm zu wickeln und dann die Schnüre zu binden, da braucht es glaube ich etwas Übung! Mal sehen ob es hilft!
am 27. September 2016
Schacht Raupen-Leimring
von: Kunde
am 11. Februar 2016
Schacht Raupen-Leimring
von: Lange
lässt sich gut verarbeiten
am 3. Juli 2020
Schacht Raupen-Leimring
von: Kunde
Funktioniert gut!
am 21. März 2017
Schacht Raupen-Leimring
von: Brieselang

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 22095: Mirabellen

Sehr gute Ernte, aber jede Frucht hat Wurmbefall. Wie lässt sich das verhindert?

Antwort: Guten Tag, einen Großteil der Schädlinge kann man mit Leimringen abhalten. Mit einem Insektenhotel kann für Nützlinge wie Ohrenkneifer und Schwebfliegen die Basis für eine natürliche Eindämmung geschaffen werden. Mit Chemie würde ich nicht auf die Jagt gehen. Sonst bleibt einem die Frucht im Hals stecken. Meyer


Frage Nr. 38307: Blattfrass Kirschbaum

seit dem Sommer Löcher in den Blättern bei Zierkirsche. keine braunen Verfärbungen vorangehend. was kann ich tun, Pflanze leider und möchte sie retten.

Antwort: Moin, das sieht mir ganz stark nach einem Fraßschaden von Dickmaulrüsslerkäfer aus. Möglicherweise auch ein Raupenfraßschaden. Können Sie einen Schädling erkennen? Für eine optimale Empfehlung ist es wichtig zu wissen, welcher Schädling hier tätig ist. Der Dickmaulrüssler ist nachtaktiv und kann am besten bei Dunkelheit mit Taschenlampe entdeckt werden. Raupen hingegen befinden sich oft auf der Blattunterseite etwas versteckt. Gruß, Meyer


Frage Nr. 38133: Meine Akebia hat Schädling

Sehr geehrter Herr Meyer, ich habe im letzten Frühjahr eine Akebia bei Ihnen gekauft. Sie ist bis jetzt auch sehr gut gediehen. Nun aber scheint sie von einem Schädling befallen zu sein. Gesehen habe ich noch keinen, die Blätter sind aber teilweise angefressen, manche Blätter sehen irgendwie transparent aus. Was raten Sie mir ? MfG S.Glaser

Antwort: Moin, für Fensterfraß sind in der Regel Schnecken, seltener auch Raupen verantwortlich. Schauen Sie früh morgens oder abends in der Dämmerung noch mal nach, viele Schädlinge sind bei diesen Temperaturen tagsüber nicht aktiv. Gruß Meyer



Frage Nr. 37809: Raupenfraß an Birkenbaumblättern

Hallo; ich kam aus dem Urlaub und fand die 'Tierchen' fleißig am Raspeln. So was hatte ich noch nicht; was sind das denn für Raupen/Schmetterlingsvorgänger ?? LG

Antwort: Moin, nicht alle Raupen werden Schmetterlinge oder Motten, das hier sind von Farbe und Größe her Blattwespenlarven. Die dunklen Augenpunkte weisen schon auf werdende 'Raubtiere' hin. Jedenfalls sind auch diese ökologisch wichtig und werden sicherlich noch Laub am Baum lassen. Falls es unheimlich wird, dann trennen Sie das Blatt ab und setzen Sie es an einem größeren Baum ab. Gruß Meyer



Frage Nr. 37681: Fraßspuren an Blättern

Guten Tag Herr Meyer, an den Pflanzen an unserer Terrasse scheinen sehr gefräßige Tiere unterwegs zu sein. Es werden von fast allen Pflanzen, Rosen, Sommerflieder, Hibiskus und an der Strauch-Pfingstrose die Blätter angeknappert. Auch die Blättchen vom Lavendel sind betroffen. Raupen oder Käfer habe ich nicht gefunden. Meine bisherigen Bemühungen, wie Spritzen mit Neemöl-Mischung und Neempresskuchen in die Erde haben leider nichts gebracht. Um welche Schädlinge handelt es sich und wie werde ich diese wieder los? Für Ihre Hilfe im Voraus besten Dank.

Antwort: Moin, das sind klassische Spuren des Dickmaulrüsslers, den treffen Sie in der Dunkelheit unter dem Blatt an. Die Neempresskuchen vergrämen immerhin die Larven, des Käfers, die sonst die Wurzeln annagen. Gegen die Insekten helfen allerdings Nematoden am besten. Sie müssten aber schon bis August warten, bis der Einsatz Sinn macht und derweil mit der Taschenlampe die Käfer von Hand absammeln. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben