+++ Zitronenbäume ab 20€ +++ Echte Zitronen aus eigenem Anbau +++ close

Spezialdünger für Rosen & Blumen

CUXIN DCM WF Spezialdünger für Rosen und Blumen



  • für eine prächtige und ausdauernde Blüte
  • gesunde und langlebige Pflanzen
  • im Herbst ideal zur Stärkung der Winterhärte
  • anwendbar im biologischen Landbau nach EU-Verordnung (EWG 889/2008)
  • Laden Sie ein Bild hoch!
    add_a_photo

    Steckbrief

    Zusammensetzung

    7-7-10
    93048

    Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

    3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

    Artikel Nr. 93048

    Lieferung bis Dienstag 12.07.2022

    6,04 €

    € 8,05 / kg

    -
    +

    * Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
    Expresslieferung:
    Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 11 Stunden und 52 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
     




    Bewertungen von Kunden für das Produkt:

    CUXIN DCM WF Spezialdünger für Rosen und Blumen

    Eine Bewertung abgeben


    Mehr Bewertungen

    am 6. April 2022
    CUXIN DCM WF Spezialdünger für Rosen und Blumen
    von: Manu
    am 20. August 2021
    CUXIN DCM WF Spezialdünger für Rosen und Blumen
    von: Kunde
    am 8. August 2020
    Cuxin WF Rosen und Blumen BIO
    von: Gerald
    am 10. Mai 2020
    CUXIN DCM WF Spezialdünger für Rosen und Blumen
    von: Kunde
    am 11. Mai 2019
    CUXIN DCM WF Spezialdünger für Rosen und Blumen
    von: Kunde

    Meisterfragen zum Thema:


    Frage Nr. 37545: Rosen

    Meine Rosen blühen nicht, zeigen Mehltau /grau weißer Belag), andere braune Flecken auf den Blättern, blühen nicht..... es handelt sich um Kletterrose Dawn, Kletterrose maria Lisa..... Strauchrose Schneewittchen: Standort Sonnig; Maria Lisa und Dawn Halbschatten. Region Hamburg. Was kann ich tun, woran liegt es, Rosendünger gegeben. MFG

    Antwort: Moin, wenn Rosen nicht blühen, dann liegt es oft am Standort, mangelnden Schnitt oder der Nährstoffversorgung. Halbschatten ist per se nicht gut geeignet, und Pilzerkrankungen wie Falscher Mehltau und Sternrußtau sind eigentlich Standard. Ein Auslichtungsschnitt zum besseren Abtrocknen der Blätter kann da Abhilfe schaffen, so wie auch eine Spritzung mit dem Protect Garden Rosen Kombi- Set. In der Blühphase gerne einmal im Monat düngen. Gruß Meyer


    Frage Nr. 19978: Magnolie

    Guten Tag, im Vergleich zu den Nachbarschaften sieht meine vor 5 Jahren gepflanzte Tulpenmagnolie sehr "spillerig" aus. Sie wächst wenig und hat dieses Jahr auch wieder nur wenig Blüten. Immer wieder lese ich, dass man Magnolien nicht düngen soll. Was kann ich tun damit sie üppiger wächst und blüht? Vielen Dank und schöne Grüße

    Antwort: Guten Tag, wer schreibt den das Magnolien nicht gedüngt werden sollen ? Wie soll die Pflanze ihre Leistung bringen wenn sie die ganze Zeit Hunger leidet. Die benötigt im zeitigen Frühjahr eine starke Phosphat menge und der Stickstoff sollte auch reichlich vorhanden sein. Es kann am Boden liegen, Staunässe mag sie nicht. Bodenverdichtung sollte durch durchgraben aufgehoben werden. Gibt es Wühlmäuse in ihrem Garten ? Die Oberfläche nach kleinen Löchern absuchen. Es sollte im nächsten Jahr anders aussehen. Meyer


    Frage Nr. 37693: Temperaturen über -30 Grad

    Welche Blumen/Gewächse können Sie für o. a. Temperaturen empfehlen?

    Antwort: Moin, Sie sind in Skandinavien ansässig? Dann würde ich empfehlen, dass Sie sich umschauen, was die Nachbarn und die Natur so bieten. Das ist erfahrungsgemäß die günstigste Möglichkeit Empfehlungen zu bekommen. Denn Zierpflanzen, die in Deutschland gut wachsen sind tatsächlich oft schon in Südschweden überfordert mit den Wetterverhältnissen. Birke, Kiefer, Fichte, Fingerstrauch, Heidelbeere, Winterling, Waldsteinie, Preiselbeere, Stachelbeere, Johannisbeere, Apfel, Farne, Lupine, Hartriegel, Ahorn, Steinbrech, Mohn, Heide, Wacholder, Pappel, Eberesche und Flieder, Sibirische Heidelbeere, Holunder sind auf jeden Fall dabei. Gruß Meyer



    Frage Nr. 37681: Fraßspuren an Blättern

    Guten Tag Herr Meyer, an den Pflanzen an unserer Terrasse scheinen sehr gefräßige Tiere unterwegs zu sein. Es werden von fast allen Pflanzen, Rosen, Sommerflieder, Hibiskus und an der Strauch-Pfingstrose die Blätter angeknappert. Auch die Blättchen vom Lavendel sind betroffen. Raupen oder Käfer habe ich nicht gefunden. Meine bisherigen Bemühungen, wie Spritzen mit Neemöl-Mischung und Neempresskuchen in die Erde haben leider nichts gebracht. Um welche Schädlinge handelt es sich und wie werde ich diese wieder los? Für Ihre Hilfe im Voraus besten Dank.

    Antwort: Moin, das sind klassische Spuren des Dickmaulrüsslers, den treffen Sie in der Dunkelheit unter dem Blatt an. Die Neempresskuchen vergrämen immerhin die Larven, des Käfers, die sonst die Wurzeln annagen. Gegen die Insekten helfen allerdings Nematoden am besten. Sie müssten aber schon bis August warten, bis der Einsatz Sinn macht und derweil mit der Taschenlampe die Käfer von Hand absammeln. Gruß Meyer



    Frage Nr. 37633: Österreichische Schwarzkiefer

    Hallo Herr Meyer, ich habe im Frühjahr 3 österreichische Schwarzkiefern ( 160-180cm) gepflanzt und zwar 1.weil es wunderschöne Bäume werden und 2.weil sie gross kräftig und dadurch Schatten Spender werden.Da ich nicht mehr der Jüngste bin(60) möchte ich, dass die Bäume sehr schnell wachsen damit ich sie als schöne Schattenspendende Bäume geniessen kann.Frage also: was kann ich tun damit sie schnell wachsen? Heisst mehr Wasser auch schnelleres Wachstum? Für ihre Antwort bedanke ich mich im Voraus. Gruss Rolf

    Antwort: Moin, in gewisser Weise ja. Ich möchte mich mal so ausdrücken: Kiefern können ja sehr sparsam mit Wasser umgehen, aber sofern Sie gut damit versorgt werden, dann nutzen sie es auch. Gerade im ersten Jahr und später auch oft im Winter ist wässern das A und O. Dazu noch eine ausgewogene, nicht zu stickstoffhaltige Düngung, dann kann man das Wachstum schon gut steuern und antreiben. Dazu am besten im Mai und im August mit Baum- Strauch und Heckendünger oder, noch besser, mit Spezialdünger für Nadelbäume oder Koniferen düngen. Rhododendrondünger geht auch. Viel Erfolg! Gruß Meyer



    Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

    foto rosenduft5
    foto rosenduft4
    foto rosenduft3
    foto rosenduft2
    foto rosenduft1
    sehr starker Duft
    starker Duft
    mittelstarker Duft
    mäßiger Duft
    wenig/kein Duft

    Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

    ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

    Fundgrubenartikel

    Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

    Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

    Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

    Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

    Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben