Deutsche Baumschulqualität pflanzmich.de ist der Online-Pflanzenversand des Pinneberger Baumschullandes.
Mit über 4.000ha & 5.000 Sorten ist es das größte Baumschulgebiet Europas und steht seit Generationen für heimische Tradition und beste deutsche Pflanzen-Qualität für Ihren Garten.
Kauf auf Rechnung Bei uns können Sie bequem & sicher innerhalb 14 Tagen auf Rechnung oder ganz einfach per Paypal, Vorauskasse, Nachnahme oder Lastschrift bezahlen.
Versandkostenfrei ab 100€ Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung haben wir den Pflanzenversand richtig gut raus!
Empfindliche Pflanzen werden im passgenauen Blister, Pakete pflanzengerecht und geschützt verpackt. Bei größeren Pflanzen bauen wir extra für Sie individuelle Paletten, die optimal für den Pflanzen-Versand geeignet sind.
365 Tage Anwuchsgarantie Genießen sie Sicherheit beim Pflanzenkauf. Zur Bestellung erhalten Sie eine ausführliche Pflanzanleitung. Zusätzlich steht Ihnen unser Service-Team telefonisch und per E-Mail zur Verfügung. Sollten Ihre Pflanzen trotz fachgemäßer Pflanzung und Pflege nicht anwachsen, bieten wir Ihnen eine 365 Tage Anwuchsgarantie!
X
 





sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Sie haben zu dieser Pflanze eine Frage, die keinen Aufschub duldet? Dann nutzen Sie doch unsere Live-Chat-Beratung! Ein Gärtner oder eine Gärtnerin steht Ihnen täglich zwischen 10.00 und 17.00 Uhr mit Rat und Tat zur Seite. Klicken Sie hier auf den Button.

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Freiland-Pflanzen sind wurzelnackte Pflanzen frisch om Feld - also ohne Containerwurzelballen bzw. ohne Solitärballen. Direkt aus unseren Baumschulquartieren; kostengünstig für Sie produziert. Die Pflanzzeit ist entweder zeitiges Frühjahr bis etwa Mai oder Herbst bis Wintereinbruch.

Unsere Topfpflanzen werden in einem Container geliefert oder kommen mit einem Erdballen zu Ihnen. Sie sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einsetzen und die Gartenanlage ist schon fertig gestaltet. Das sind Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - in Größen, die keine Wünsche offen lassen.

Zwiebel- u. Knollenpflanzen werden als Zwiebel oder Knolle in die Erde gesetzt, sich ihren Weg durch die Erde ans Tageslicht suchen und den Gartenliebhaber von Frühjahr bis Herbst begleiten. Als Winter- und Frühlingsblüher schon im Herbst in den Boden einsetzbar; als Sommer- und Herbstblüher im Frühjahr eingepflanzt.

Beetpflanzen sind einjährige Pflanzen oder auch als Saisonpflanzen bekannt, die i.d.R. im Frühjahr ausgesät werden, um dann während des Sommers bevorzugt diese wunderbare Blütenpracht zu entwickeln. Auch die große Gruppe der einjährigen Kräuterpflanzen gehört dazu.

Diese Pflanzen im Deko-Topf einfach auf Terrasse oder Balkon stellen und Sie genießen ohne Ein- und Umtopfen das Ambiente, das Sie auch für die richtige Garten-Entspannung auch benötigen!

Sparen Sie sich grün! Die Sparpacks enthalten soviele Pflanzen wie gerade in eine Palette passen.

Das ist die Gruppe, die das Gärtnerherz höher schlagen lässt. Was sind Pflanzen, die keine Bäume sind? Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

Inkarho-Rhododendren haben den Vorteil, sehr kalktolerant zu sein. Sie gedeihen auch auf normalen und/oder schwierigen Gartenböden ohne Torfzugabe oder Rhododendron-Erde ganz ausgezeichnet

Pflanzpakete

Pflanzen in besonders großen Containern, die in extra weitem Stand für höchste Ansprüche gezüchtet werden

Diese Artikel sind eine perfekte Ergänzung zum Hauptprodukt

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Bremer Spaten

Bremer Spaten


Laden Sie ein Bild hoch!
Weitere Infos hier


regional Preis ab 95,99 € inkl. ges. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Leicht, aber stabiler Gartenspaten für Verwendung als Grabe- oder Stechspaten. Aus einem Stück geschmiedet - daher sehr stabil und langlebig. Blatt: Länge: 235 mm, Breite: 165 mm, Stärke: 2,5-1,5 mm. Gewicht 1608g, ganze Länge 1,13 Meter

Steckbrief

Besonderheit:
Blatt aus einem Stück geschmiedet - daher robust und stabil

92982|99|0|1006

Der pflanzmich.de Weihnachtsmarkt

Hier finden Sie alles, was die Weihnachtszeit schöner macht. Ob der Weihnachtsbaum für Ihr Wohnzimmer, das Tannengrün für Ihre Beete, die Schneeschaufel für Ihre Auffahrt oder tolle Geschenkideen für Ihre Liebsten. Das Team von Pflanzmich wünscht allen Kunden und Besuchern eine schöne Weihnachtszeit und besinnliche Feiertage.
Weihnachtsmarkt
 
Standardlieferzeit: 5 - 8 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

Bitte wählen Sie die Menge Ihrer gewünschten Pflanzen. In den Warenkorb gelegte Artikel können Sie jederzeit dort ändern und löschen. Bei Fragen wenden Sie sich einfach an uns.  
Artikel Nr. Pflanzen / Größe Lieferbar Einzelpreis Kaufen
92982
Expresslieferung möglich
95,99
-
+
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 6 Stunden und 19 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-2 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 
 

 

Wird gern zusammen gekauft mit:



Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Bremer Spaten

Mehr Bewertungen
Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.


Meisterfragen zum Thema:


17.08.2016

Frage Nr. 17622: Rasen kahle Stellen harter Boden

Sehr geehrtes Pflanzmich.de-Team, ich habe eine Frage zu meinem Rasen. Anbei sende ich Ihnen ein paar Fotos. Ich habe diesen im April komplett umgegraben und neu angesät. Anfangs war er schön dicht und saftig grün. Nach und nach haben sich immer mehr kahle Stellen gebildet. Ich vermute, dass ich beim Umgraben mit der Gartenhacke Sand und Torf dazu hätte mischen müssen. Nun wirkt der Boden recht hart und verdichtet. Allerdings kommt man z.B. mit einem Spaten sehr gut in den Boden, z.B. zum Loch ausheben und Einpflanzen. Von Steinen habe ich Ihn befreit, wobei ich mir im Nachhinein denke, dass ich dadurch die Wasserduchlässigkeit sogar noch verschlechtert habe. Meine Frage ist: Muss ich die komplette Wiese neu umgraben und den Boden aufbessern mit Sand, Torf, Humus, Dünger… oder reicht evtl auch sehr kurz mähen, ordentlich vertikutieren (3-5 cm in den Boden rein) und das aufbringen eines Sand-Torf-Gemisches mit erneutem nachsähen? So dass der alte Rasen quasi beim Wachsen mithilft und nicht entfernt werden muss. Vielleicht können Sie mir auch gleich eine Produktempfehlung für Torf, Sand,… geben (Rasensamen habe ich noch)? Ich habe nämlich noch einen 50 € Gutschein :-) Vielen Dank! Beste Grüße, Sameer Gans

RASENkahleStellenharterBoden

Antwort: Das sieht für mich nur so aus als wenn sie etwas sparsam mit der Saat waren und diese etwas ungleichmäßig verteilt haben. Wenn ich einen Rasen neu anlege, nehme ich gerne mal das doppelte der empfohlenen Menge an Saat. Diese verteile ich dann möglichst gleichmäßig mit der Hand und harke sie über Kreuz etwas in die Erde ein. Dabei kann die Harke gern richtig über die Erde hin und her gezogen werden. Danach Wässere ich ausgiebig. So hat es bei mir immer super geklappt. Hier am besten im Frühling leicht vertikutieren und dann wie vorhin beschrieben vorgehen. Aber bitte nur ganz flach vertikutieren. Sand und Torf brauchen sie hier nicht ;-)


22.07.2016

Frage Nr. 17281: Stauden teilen

Hallo Herr Meyer, ich hatte Sie letztens mal nach dem teilen von Stauden gefragt. Sie wollten sich da nicht festlegen und baten um Bekanntgabe der Stauden. a) Mutterkraut b) Storchschnabel c) Johanniskraut Magical Red d) Herbstanemone e) Herbstaster f) Phlox g) Beinwell Muss ich die Pflanzen erst ausgraben und teilen oder kann ich auch einfach mit dem Spaten im Herbst abstechen. Vielen Dank für Ihre Einschätzung.

Antwort: a. Aussaat, Stecklinge und Teilung (Winter) ist möglich. b. Teilung im Frühjahr oder Herbst. c. Stecklinge d. Teilung im Frühjahr oder Herbst e. Stecklinge und Teilung f. Stecklinge und Teilung g. Teilung im Frühjahr oder Herbst Wenn sie Pflanze etwas freilegen und sie schon etwas größer sind, dann können sie diese auch mit dem Sparten teilen.


12.11.2015

Frage Nr. 15139: Lehmboden verbessern

Guten Tag Herr Meyer habe vor drei Jahren ein Stauden -( Sonnenhut,Lavendel,Ziersalbei,Bergminze)und Rosenbeet angelegt.Die Fläche war/ist stark lehmhaltig,wenig belüftet und im Sommer immer stark rissig.Und wenn ich nicht aufpasse gleich ausgetrocknet.Ich habe grosse Probleme die Pflanzen dann zu giessen bzw das Unkraut dazwischen zu bearbeiten. Ist wie Beton dann. Bin Gartenneuling und habe jetzt vor wenigen Tagen das ganze Beet mal umgegraben mit dem Spaten. Natürlich vorsichtig um die Stauden herum. Hoffe durch einen rechten Winter dass sich da was tut in Sachen Frost....? Meine Frage: Wie kann ich das Beet bzw den Boden auf Dauer verbessern und pflegeleichter machen? Meine Pflanzen wachsen eigtl ganz gut und ich dünge nur die Rosen,die Stauden ansich gar nicht. Sollte ich Sand in den Boden miteinbringen im Frühjahr oder gleich? Hatte bei der Neuanlage grosszügig gute Blumenerde miteingearbeitet. Ist aber nicht mehr ersichtlich. Der Boden sieht klumpig,speckig,teigig aus... und im Sommer hart,kein Durchkommen mehr. Bin ratlos. Herzlichen Dank. MfG Baur

Antwort: Sand wäre eine gute Möglichkeit den Boden zu verbessern aber praktisch ist das eigentlich nicht um zu setzen. Sie bräuchten da schon eine größere Menge und das mischen wäre auch sehr aufwendig. Ich denke sie sollten so damit zurecht kommen. Helfen würde es schon regelmäßig die Erde oberflächlich durch zu reißen, dazu eignet sich ein Dreizack sehr gut. Wenn sie das einmal in der Woche machen, haben sie zum einen einen lockeren Boden und zum anderen kommt kein Unkraut hoch.


29.10.2015

Frage Nr. 14999: Rosen im Winter pflanzen?

GIbt es einen Rosenart die man im Winter pflanzen kann und auch Winterfest ist?

Antwort: In einen gefrorenen Boden, in welchen Sie den Spaten nicht mehr hineingestochen bekommen oder einer geschlossenen Schneedecke rate ich generell vom Pflanzen ab. Ansonsten ist jetzt eine sehr gute Pflanzzeit für wurzelnackte Rosen und Containerware.



15.10.2015

Frage Nr. 14848: Gingko siehe Frage 14740

Hallo, sie fanden die Idee gut, vor der Umsetzung die "kleinen Wurzeln" schon einmal mit dem Spaten zu trennen und ihn nächstes Jahr umzusetzen. Sollte die Umsetzung dann im Frühjahr oder im Herbst nächsten Jahres stattfinden und kann er gleich etwas verschnitten werden, bei der Aktion. Danke

Antwort: Ein Rückschnitt beim bzw vor dem verpflanzen tut der Pflanze immer gut. Wenn sie ihn im Frühling umsetzen möchten, dann können sie sich umstechen sparen, schaden würde es aber nicht. Richtig zum tragen kommt der Effekt aber erst wenn sie ihn im Herbst nächsten Jahres umpflanzen. Sie können auch im Sommer ein weiteres mal umstechen. Dazu an der selben stelle nochmal stechen, aber immer nur ein viertel des Kreises den sie stechen zur Zeit. Am besten mit einem Abstand von drei Wochen immer ein Viertel umstechen.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen