foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Gürtelköcher Goliath 46

Gürtelköcher für die Astsäge Goliath 46

Der Gürtelköcher Goliath 46 erhöht die Bewegungsfreiheit im Umgang mit der der passenden Astsäge "Goliath 46". Optimal zum Tragen links, Sägengriff wird mit Sägegriff dann nach vorne gerichtet - schneller und einfacher Umgang für den perfekten Gärtner und (Hobby-)Handwerker.



Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

Artikel Nr. 92978
Expresslieferung möglich
39,99
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 3 Stunden und 2 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Weitere Varianten:



 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Gürtelköcher Goliath 46 - Gürtelköcher für die Astsäge Goliath 46

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Gürtelköcher für die Astsäge Goliath 46

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 9798: Hecke

Sehr geehrte Damen und Herren, wir wollen auf unserem Grundstück eine Hecke installieren. Die Hauptstrecke um die es geht, ist ca. 45 m lang und liegt an einer stark befahrenen Hauptstraße. Die Hecke sollte im ausgewachsenen Zustand ca. 2,5 m hoch sein und in Hauptsache den Schall der Straße ganzjährig (immergrün) reflektieren, aber trotzdem pflegeleicht sein (möglicherweise kein Schneiden der Hecke). Hier hatten wir uns als mögliche Variante eine Hecke aus unverschnittenen Kirschlorbeer- oder eine Hecke aus mehreren unterschiedlichen Pflanzen vorgestellt. Sie sollte nicht langweilig wirken (z.B. keine Ligusterhecke). Da das Gelände nach hinten abschüssig ist, wäre auch eine Variante aus unterschiedlich hohen Gewächsen (vorne an der Straße kleinere, hinten größere Pflanzen) möglich, Platz stünde ausreichend zur Verfügung. Die linke Seite nahezu im rechten Winkel ist ca. 28 m lang und liegt vom Niveau durch steilen Abfall ca. 2 m unter der Straße und verläuft in Waage. Hier wäre auch das Anliegen den einfallenden Schall zu reflektieren, dieses müsste dann aber erst in einer Höhe von ca. 1,5 bis 3 m erfolgen. Auch hier wäre eine Variante aus unterschiedlich hohen Pflanzen vorstellbar. Die Rechte Seite ebenfalls im rechten Winkel zur Straße macht diesen Höhenunterschied von ca. 2 m auf einer Länge von ca. 17 m in einem kontinuierlichen Gefälle. Da hier der Zugang zum Grundstück ist, sollte eine „Schönaussehhecke“ mit einer End-Höhe von ca. 2 m diese Flanke zieren. Hier wäre vieleicht eine 4 Jahreszeiten oder eine Kirschlorbeer-Hecke, welche nicht verschnitten wird, angedacht. Möglicherweise können Sie uns aus Ihrer Erfahrung hier einige Vorschläge aufzeigen. Oberste Prämisse wäre immer, eine Hecke zu haben welche pflegeleicht ist. Bei ca. 90 m zu bepflanzender Stecke sollten die Pflanzen beim Einbringen in den Boden eher noch klein sein, um nicht so tiefe Löcher graben zu müssen. Auch das Anwachsen wäre sicherlich eher gegeben. Vielen Dank für Ihr Bemühen. Mit freundlichen Grüßen Ulf Hölzler

Antwort: Als erstes werde ich mal ihre Daten hier entfernen um Missbrauch vorzubeugen. Nochmal die Bitte an alle das sie hier keine ihrer Daten angeben sollten, da sie für alle Besucher unserer Homepage sichtbar sind. Für die „Schönaussehhecke“, könnte ich mir die Prachtspiere sehr gut vorstellen. Diese wird auch ohne Rückschnitt nicht zu hoch oder breit und blüht zudem sehr schön. Wäre aber nicht immergrün. Direkt an der Straße, wäre der Kaukasische Kirschlorbeer sicherlich die beste Wahl, er wird ca 3 Meter hoch, bleibt dabei aber recht schmal, so das auch dieser Teil der Hecke wenig bis garnicht geschnitten werden müsste. Für die linke Seite, könnte ich mir sehr gut eine kleine Alee aus kleinen Hochstammbäumen unterpflanzt mit zum beispiel Eiben sehr gut vorstellen. Bäume die dafür in frage kommen würden waren: Elaeagnus ebbingei die Wintergrüne Ölweide, Photinia fraseri 'Red Robin', Ilex aquifolium 'Argentea Marginata', Ligustrum lucidum 'Excelsum Superbum', Magnolia grandiflora 'Exmouth', Magnolia grandiflora 'Goliath', Kiefern oder Kirschlorbeer wie die Sorte Etna würden auch in Frage kommen.


Frage Nr. 7696: starker Wuchs einer Eibe

Die im Frühjahr von Ihnen gelieferte Eibe ist sehr gut angewachsen. Durch den starken Wuchs fallen die Zweige auseinander. Was kann man dagegen tun? Muß die Eibe geschnitten werden und wie? Vielen Dank im voraus für Ihre Antwort. Brunhilde Haase

Antwort: Hallo. Eiben sollte man immer mit Schnittmaßnahmen kultivieren - vor Allem Eiben sind unheimlich schnittunempfindlich und ausschlagsfähig. Sie können quasi keinen Fehler machen - einfach mit der Astschere/Astsäge die stärkeren Zweige einkürzen/zurück schneiden und mit der Elektrischen Heckenschere die überlangen Feintriebe/Seitenverzweigung abschneiden.


Frage Nr. 5385: Ca. 40 Jahre alte Koniferenhecke wird braun

Hallo! Ich wende mich an Sie, weil die "uralte" Koniferenhecke (Chamaecyparis und Thuja) eines Bekannten von innen heraus jedes Jahr mehr braun wird. Erst nur in der unteren Partie der Pflanzen, jetzt auch in den höheren Lagen. Die Hecke dient als Sichtschutz und ist mittlerweile etwa 8-10 Meter hoch und 10 Meter lang. Vor Jahren wurde sie jedoch um einige Meter gekürzt. Vorher wurde sich eigentlich nie um die Hecke gekümmert, so dass die Pflanzen wachsen konnten, wie sie gerade wollten. Heute kann man Bäume dazu sagen... Die Hecke steht zu einer recht befahrenen Straße hin. Schneeschäden haben in den letzten Jahren zu Astbruch geführt. Die Hecke soll nach Möglichkeit erhalten werden. Liegt es evtl. am Alter, dass die Pflanzen von innen heraus braun werden? Oder an den schlechten Bodeneigenschaften? Witterung oder sonstige Umwelteinflüsse? Wie soll überhaupt vorgegangen werden? Würde sie einen starken Rückschnitt auf 2,5 Meter vertragen? Vielen Dank! Nadine

Antwort: Thuja-Hecken müssen i.d.R. regelmäßig geschnitten werden, damit diese Pflanzen nicht von Innen nach Außen "vergreisen". Wenn Sie die Hecke jahrelang nicht mit der Heckenscheere/Astsäge/Astscheere behandelt haben, also geschnitten haben, können Sie diesen "Schaden" jetzt kaum noch wieder gut machen. Die Triebe sind verholzt und nicht mehr ausschlagfähig. Ich würde mich eventuell überlegen aus den Pflanzen "kleinkronige Bäumchen" zu erziehen, indem Sie von unten aufasten und die Krone von oben (da sind die Pflanztriebe noch frisch und fähig, auszuschlagen) einkürzen. Da man dann allerdings von unten keinen Sichtschutz mehr hat, kleinen Gartenzaun oder Mauer (Gewicht zu hoch für die Thuja-Wurzeln?) zur Straße hin einbauen.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen