+++ Jetzt 10% auf alle Frühjahrsbestellungen +++ close

Cottage Tulpen Mix

Kiepenkerl Tulipa x hybrida


  • Mix aus 17 stilvollen Tulpenzwiebeln
  • Tulpen aus dem englischen Garten
  • Standort Sonne, Halbschatten
  • mehrjährig, wunderschöne Blütenbildung
  • Vase, Blumenstraß

Das Mega-Pack Einfache späte Tulpe Cottage Mischung ist ein imposanter Tulpen-Mix, wie er früher in englischen Gärten anzutreffen war. Die 17 enthaltenen Tulpenzwiebeln sind perfekt geeignet für Cottage-Gärten, fügen sich aber auch anderswo stilvoll ein und sorgen zur Blütezeit im Mai stets für einen farbenfrohen Blickfang. Die mehrjährigen Zwiebeln werden im Herbst gesteckt und müssen für die anschließende Überwinterung gut gewässert werden. Bewährt hat sich ein Standort in voller Sonne oder im Halbschatten. Wenn im Mai die Blütenbildung in vollem Gange ist, können die ca. 60 cm hohen Tulpen auch geschnitten und in die Vase gestellt werden.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchshöhe

0,60 bis 0,60 m

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blütenfarbe

bunt

Sonstiges

Wurzeln

Knolle

Besonderheit

mehrjährig, wunderschöne Blütenbildung

Standardlieferzeit: 15 - 18 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

5 - 10 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Blumenzwiebeln! Lieferbar ganzjährig bei Frostfreiheit
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 102846
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab September
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab September
5,99 €
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 20 Stunden und 15 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 

Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:



Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Kiepenkerl Tulipa x hybrida

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 16. Dezember 2022
Kiepenkerl Tulipa x hybrida
von: Kunde
am 29. November 2022
Kiepenkerl Tulipa x hybrida
von: Kunde
am 29. November 2022
Kiepenkerl Tulipa x hybrida
von: Kunde
am 29. November 2022
Kiepenkerl Tulipa x hybrida
von: Kunde
am 20. Oktober 2015
Kiepenkerl Tulipa x hybrida
von: Kunde

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 39159: Blumenzwiebeln in Töpfen anziehen, damit sie im zeitigen Frü

Hallo, mit einer Schulklasse möchte ich gerne im kommenden Frühjahr Tontöpfe mit blühenden Blumenzwiebeln dekorativ zum Verkauf anbieten. -- Mein Plan wäre, entsprechende Sorten jetzt im November-Dezember-Januar dicht in Tontöpfe zu setzen und eine Zeit lang draußen dem Kältereiz auszusetzen. Ab Anfang Januar würde ich sie dann ins Warme holen und treiben lassen. Ziel wäre, sie etappenweise ab März zu verkaufen. -- Wäre das so machbar oder wann müsste man die Zwiebeln ins Warme holen? Wie lange brauchen die Zwiebeln, um im Warmen einen ersten Blütenansatz zu bilden? Welche Sorten eigenen sich besonders dazu? Ist der Kältereiz unbedingt erforderlich und wie lange muss er andauern? Danke für mögliche Antworten. Viele Grüße Christian T.

Antwort: Moin, nehmen Sie Tulpen oder Hyazinthen, die sind da die sichere Wahl. Dann in Töpfe setzen, mit Pflanzerde und Sand gemischt, und im Keller lagern. Dann im Januar etwas wärmer stellen, max. 10°C und vor allem hell. Nach dem Verkauf können sie dann auch ins Warme. Gruß Meyer


Frage Nr. 34281: Tulpen ohne Blüten

Hallo Gärtnermeister Meyer! Was ist denn dieses Jahr los mit den Tulpen? Irgendwie bringen die bloß Blätter und gar keine Blüten. Wenn man sie aus der Erde nimmt, dann sieht man, dass sie einen fetten Wurzeltrieb entwickelt haben, der sich immer noch tiefer in die Erde bohrt. Aber auf die Blüten wartet man vergeblich. Wissen Sie, was dahinter steckt? Die Zwiebeln sind im Herbst ja frisch gesteckt worden und Blätter kommen ja. Über eine kurze Rückantwort würden wir uns sehr freuen, vielen herzlichen Dank und mit besten Grüßen Gerd Spatschek

Antwort: Moin, die Tulpen sind recht frisch gepflanzt, es kann bis zu 6 Jahren dauern, bis eine Blüte kommt. Desweiteren sieht es so aus, als ob sie nicht besonders tief gesetzt wurden, daher wird die Zwiebel nach unten verlagert, um den entsprechenden Frostschutz und die nötige Standfestigkeit für den langen Stengel bieten zu können. Gruß Meyer


Frage Nr. 38896: Mehrfachbepflanzung Töpfe ("Lasagne")

Lieber Meister, ich habe einen großen Agapanthus geerbt (ca 65 cm Durchmesser). Ich möchte drei Teile daraus machen und diese in 40-Liter-Töpfe setzen. Hierzu hätte ich zwei Fragen: Wann am besten teilen sowie umpflanzen und würde es ihn stören, wenn ich noch beispielsweise Krokusse (Feb), Tulpen (Mrz-Mai) und Ranunkeln (Mai-Jul) drumherum pflanze? Herzlichen Dank im Voraus für Ihre Antworten!

Antwort: Moin, Das Teilen kann am besten im Sommer oder im Frühjahr erfolgen, wenn die Pflanze wieder aus dem Winterquartier kommt. Das nachfolgende Gefäß sollte nicht zu groß sein, sonst dauert es länger bis sie wieder blühen. Da die Rhizome sich ausbreiten, sollten Sie besser im Kübel auf weitere Zwiebelblüher verzichten, da sie auf Dauer verdrängt werden und auch selbst Wasser und Nährstoffe ziehen. Gruß Meyer


Frage Nr. 38837: Streuobstwiese + Wäldchen anlegen

Moin, ich möchte gerne auf einem Teil meines Grundstücks ein kleines Wäldchen mit ca. 3500 qm und eine Streuobstwiese mit ca. 500 qm anlegen. Es soll in dem Wäldchen ein Mix aus verschiedenen Baumsorten angepflanzt werden (aber auch zur Brennholzgewinnung dienen). Im Grundsätzlichen habe ich einen recht sandigen Boden, in einer Tiefe ab ca. 0,75 m jedoch eine Lehmschicht. Welche Baumsorten würde Sie empfehlen? Die Streuobstwiese soll direkt an diesem Wäldchen grenzen.. Gibt es hier Etwas zu beachten? Pflanzen möchte ich um Hauptsächlichen wurzelnackte Freilandpflanzen. Viele Grüße Andreas Rademacher

Antwort: Moin, Birke und Esche wächst schnell und brennen gut und sind für den Sandboden die beste Wahl. Eichen und Buchen sind auch gut, von beiden sollten aber nicht zu viele gepflanzt werden, Eiche wächst langsam und Buchen dulden ja keine Nachbarn, also insgesamt eine schlechtere Ausbeute, aber ökologisch ist die Mischung sinnvoll. Verstreut noch ein paar Eiben wären toll. Für die Streuobstwiese können Sie eigentlich eine wilde Mischung von allen möglichen Lieblingsobstsorten wählen. Die Abstände sollten dann mind. 4 Meter betragen, der Bestand soll sich ja locker auswachsen können. Achten Sie aber gleichzeitig darauf, dass jeweils auch Befruchter für die Ernte notwendig sein können. Ich würde zwischen den Flächen einen Übergang mit Schwarzem Holunder, Haselnuss, Kornelkirsche, Wildrosen und Himbeeren schaffen. Dann haben Sie eine sinnvolle Überleitung von einem Landschaftstyp zum nächsten und noch ein wenig Wildobst. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben