+++ Jetzt 10% auf alle Frühjahrsbestellungen +++ close

Basilikum Genoveser

Kiepenkerl Ocimum basilicum


  • allseits bekanntes Würzwunder
  • nicht nur in mediterranen Gerichten ein Highlight
  • Standort absonnig, warm
  • blüht von Juni bis September
  • besitzt frisch den kräftigsten Geschmack
  • aromatischer Duft
  • Kräuterbeet, Pflanzgefäße, Balkon oder Terrasse

Der allseits beliebte Basilikum bringt mit seinem aromatischen Duft und unverwechselbaren Geschmack einen mediterranen Flair in jede Speise. Auch wenn der Allrounder ursprünglich nicht aus dem Mittelmeergebiet stammt, ist er doch ein integraler Bestandteil dortiger Gerichte geworden. Man denke nur an Tomate-Mozzarella, Pestos oder Pizza. Da er nur frisch seinen vollen Geschmack entfaltet, sollte stets ein Exemplar des sogenannten Königskrauts in Küchennähe kultiviert werden. Er gedeiht in Kräuterbeeten im Freiland oder in Töpfen auf dem Balkon oder der Terrasse.

Basilikum wächst aufrecht und buschig auf eine Höhe von maximal 60 cm heran. Seine Blätter sind eiförmig und frischgrün gefärbt. Die gesamte Pflanze verströmt einen herrlich aromatischen Duft, der bereits ihren köstlichen Geschmack erahnen lässt. Am intensivsten schmecken die Blätter vor der Blüte, doch auch während der Blüte ist eine Ernte möglich. Erfreulich ist die Tatsache, dass ein regelmäßiges Abernten der Triebspitzen die Pflanze nicht schwächt, sondern vielmehr die Bildung neuer Blatttriebe anregt und zu buschigerem Wachstum verhilft. Ein Tee aus Basilikumblättern soll verdauungsfördernd wirken und bei Blähungen und Völlegefühl Linderung verschaffen.

Ideale Standorte sind hell und warm, aber vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt. Der Boden sollte gleichmäßig feucht und nährstoffreich sein. Regelmäßige Düngegaben mit speziellem Kräuterdünger fördern den Wuchs. Da Basilikum nicht winterhart ist, wird er in unseren Breitengraden als einjährige Pflanze kultiviert. Topfpflanzen können auch vor dem ersten Frost ins Haus geholt werden und sind dort noch einige Monate überlebensfähig.



Konkrete Tipps zur Aussaat im Video von Meisterin Ruth.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

aufrecht, sehr buschig

Wuchshöhe

0,20 bis 0,60 m

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

weiß

Blütenbeschreibung

fünfzählige Lippenblüten

Blütenform

ähriger Blütenstand

Frucht

Früchte

Klausenfrüchte

Laub

Blattwerk

eiförmig

Laubfarbe

grün

Blattgesundheit

Sonstiges

Boden

gleichmäßig feucht, keine Staunässe, nährstoffreich

Frosthärte

Zimmerpflanzen winterhart bis 0 Grad

Familie

Lamiaceae (Lippenblütler)

Pflegetipp

für üppige Blattentwicklung Blüten regelmäßig abzwicken

Besonderheit

aromatischer Duft

Standardlieferzeit: 18 - 22 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

5 - 10 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Pflanzensamen!
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 99901

Lieferung bis Montag 20.02.2023

2,59 €

€ 8,63 / kg

-
+

Pflanzhilfen

Heilpflanzen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Heilpflanzen

Essbare Stauden

check

verwendbare Pflanzenteile

Blätter

Geschmack

würzig-pfeffrig

Gerichte

Pesto, Tomate-Mozzarella, Eintöpfe, Saucen
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Essbare Stauden

Staudenblüten weiß/grau

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Staudenblüten weiß/grau

Kübel und Trogpflanzen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kübel und Trogpflanzen

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 20 Stunden und 20 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 




Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Kiepenkerl Ocimum basilicum

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 39244: Basilikum African Blue

Lieber Meister, Sie hatten geschrieben, das Basilikum African Blue zieht sich über Winter in die Erde zurück, wenn es ausgepflanzt ist. Muss ich es also abschneiden oder garnichts machen? Liebe Grüße, Martina

Antwort: Moin, Sie können jetzt 2/3 des Strauches zurückschneiden, ich würde das Schnittgut dann auf dem Wurzelbereich verteilen. Das ist dann gleich Frostschutz und kann im Frühjahr abgeräumt werden. Es kann natürlich stattdessen auch Laub oder Tannengrün verwendet werden. Gruß Meyer



Frage Nr. 39203: Strauchbasilikum

Hallo, leider scheint mein vor 10 Tagen erhaltener und sofort in die gute Kräuterpflanzenerde eingepflanzter Strauchbasilikum sehr unglücklich zu sein und ist dabei, einzugehen. Er steht hell am Küchenfenster, weit weg von einer Heizung, bei einer Temperatur von etwa 18 Grad. Haben Sie vielleicht eine Idee, was ich falsch mache und ob ich ihn noch retten kann? Vielen Dank im Voraus und viele Grüße

Antwort: Moin, der Basilikum sieht hervorragend aus, allerdings muss er sich nach dem Umzug und dem Umpflanzen erstmal berappeln. Das geht nicht spurlos an der Pflanze vorbei, gerade bei Stauden nicht. Da hängt doch nur ein Trieb schlapp herunter, das ist keine Katastrophe. Gruß Meyer



Frage Nr. 37064: Wespe

Hallo Herr Meyer, Ich möchte wissen, ob es Baökonpflanzen gibt, die sowohl (hauptsächlich) Wespen als auch Bienen abschrecken? Liebe Grüße und danke für ihre Mühe!

Antwort: Moin, es gibt tatsächlich Pflanzen, deren ätherisches Öl Insekten abschreckt. Dazu gehört der Walnussbaum, aber der wird nicht ganz auf den Balkon passen. Daher würde ich zu Lavendel, Eucalypthus oder Zitronenmelisse raten, aber auch Tomaten, Verpiss- dich- Pflanze und Kräuter wie Rosmarin, Minze und Basilikum sollen gute Dienste leisten. Gelegentlich mit der Hand durch die Blätter streichen, das regt den Duft an. Gruß Meyer



Frage Nr. 36950: Anti Wespen

Hallo Herr Meyer, Ich wollte fragen, ob es Pflanzen gibt, die sowohl Bienen als auch Wespen abschrecken, da jemamd im Haushalt sehr allergisch auf die Stiche reagiert? Wir möchten es uns im Sommer nämlich auch mal schön auf unser kleinen Terasse gemütlich machen. Ich hoffe Sie können mir helfen. Liebe Grüße :)

Antwort: Moin, Bienen lassen sich durch folgende Pflanzen abwehren: Blumen mit gefüllten Blüten werden nicht angeflogen, Basilikum, Zitronengras aufgrund des Duftes. Bei Wespen pflanzen sie: Zitronenmelisse, Tomate, Knoblauch. Generell eignet es sich aber auch Duftkerzen/Öle aufzustellen, z.B. wird Citronella als Duft gemieden. Gruß Meyer


Frage Nr. 34926: Haselnussbaum Mücken

Guten Tag, hilft der Haselnussbaum gegen Mücken? Wenn ja, kann ich den Baum jetzt einpflanzen und liefern Sie diesen? Mfg Bärbel Menz

Antwort: Moin, Containerpflanzen können jetzt gepflanzt werden, wir können Sie auch liefern, aber eine Hilfe gegen Mücken ist das nicht. Walnuss, Basilikum, Katzenminze, Zitronenmelisse, Tomate, Lavendel und Rosmarin helfen aber auch. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben