Rindenmulch

Eco Rindenmulch


Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen

  • zersetzt sich nur sehr langsam, der ökologische Weg um Unkraut zu bekämpfen
  • Schützt Böden vor Abschwemmung, beschattet und mindert Unkrautwuchs

Rindenmulch hat viele Vorteile, dies ist eine Absiebung mittelgroßer Rindenborke, sie:

* Schützt Böden vor Abschwemmung, beschattet und mindert Unkrautwuchs

* Aktiviert das Bodenleben

* Bietet Schutz bei Kahlfrösten

* Verwendung als Wegbelag und Fallschutz unter Spielgeräten

Rindenmulch sollte nicht dicker als 5 cm aufgetragen werden.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze


Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Blumenzwiebeln

Pflanzensamen

Dekotopf

Paketangebote

Sondergrößen

Hoch- und Halbstämme

Stämmchen Zierstämme

INKARHO

Pflanzpakete

Premium Selection

Tip

Frühjahrs-Saisonpflanzen

Stauden

Weihnachtsbäume

nature

Stammbüsche

nature

Solitärbäume

Obstgehölze

Weihnachtsmarkt

Gesamtkatalog


Sträucher

Heister

  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Strauch:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Strauch:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für ungeduldige Gärtner
  • - stammen aus besonders weitem Stand
  • - in der Baumschule 2x zurück geschnitten
  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Heister:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Heister:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für eine sofort dichte Hecke
  • - besonders weiter Stand in der Baumschule für optimale Verzweigung
  • - große, buschige Hecken sofort

Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.


Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.
Solitärpflanzen sind mehrmals geschnitten, verpflanzt und im extra weiten Stand kultiviert. Durch die Größe, das Alter und den viel verzweigten Aufbau eignet sich der Solitärstrauch für eine Einzelstellung im Garten. In der Vegetationsruhe werden Solitärpflanzen mit Ballen oder Drahtballen geliefert. Das Jutegewebe und der Drahtkorb wird bei der Pflanzung am Erdballen belassen. Über den Sommer können Solitärpflanzen im Großcontainer gepflanzt werden. Der Kulturtopf wird vor der Pflanzung entfernt.
Zwiebel- u. Knollenpflanzen werden als Zwiebel oder Knolle in die Erde gesetzt. Sie suchen sich ihren Weg durch die Erde ans Tageslicht und begleiten durch das ganze Pflanzenjahr von Frühjahr bis Herbst. Als Winter- und Frühlingsblüher schon im Herbst in den Boden zu setzen; als Sommer- und Herbstblüher werden sie im Frühjahr eingepflanzt.
Beetpflanzen sind einjährige Pflanzen oder auch als Saisonpflanzen bekannt, die i.d.R. im Frühjahr ausgesät werden, um dann während des Sommers bevorzugt diese wunderbare Blütenpracht zu entwickeln. Auch die große Gruppe der einjährigen Kräuterpflanzen gehört dazu.
Großer, repräsentativer Deko-Topf. Extra starke Pflanzen. Ideal als Geschenk für Gartenliebhaber. Diese Pflanzen im Deko-Topf einfach auf Terrasse oder Balkon stellen und Sie genießen ohne Ein- und Umtopfen das Ambiente, das Sie auch für die richtige Garten-Entspannung auch benötigen!
Sparen Sie sich grün! Die Sparpacks enthalten soviele Pflanzen wie sie perfekt in eine Versand-Palette passen.
Manche Pflanzen lassen sich in mühevoller gärtnerischer Handarbeit zu speziellen Formen heranzüchten. Zum Beispiel Bonsaiformen, Schirmformen, Pom-Pon-Formen, Kugel-, Kegel- oder Quadratformen. Der Fantasie sind da fast keine Grenzen gestezt. Lassen Sie sich überraschen und inspirieren!
Als Hochstamm werden Gehölze bezeichnet, welche durch einen durchgehenden Trieb von der Wurzel bis zur Spitze kultiviert worden sind. Die astfreie Stammlänge beträgt 180-220cm, worauf sich anschließend die verzweigte Krone entwickelt. Die Stammstärke wird in 1m Höhe als Umfang gemessen. Je nach Pflanzensorte und Wuchskraft wird die reine Stammlänge des Halbstamms zwischen 120 und 150cm bemessen. Mit aufsteigender Stammstärke wächst die Verzweigung der Krone und das Alter der Pflanze.
Je nach Wuchseigenschaft und Längenwachstum innerhalb eines Jahres werden Pflanzen aller Art auf unterschiedliche Stammlängen veredelt. Zierstämme können als Kübelpflanze oder auch als Eyecatcher ins Beet gepflanzt werden. Ein jährlicher Rückschnitt fördert einen harmonischen Kronenaufbau.
Inkarho-Rhododendren haben den Vorteil, sehr kalktolerant zu sein. Sie gedeihen auch auf normalen und/oder schwierigen Gartenböden ohne Torfzugabe oder Rhododendron-Erde ganz ausgezeichnet.
Pflanzpakete
Pflanzen in besonders großen Containern, die in extra weitem Stand für höchste Ansprüche gezüchtet werden
Diese Artikel sind eine perfekte Ergänzung zum Hauptprodukt
Diese Pflanzen sind Saisonale Pflanzen und Zwiebelgewächse. Sie können nur bei Frostfreiheit von ca. Mitte Januar bis Ende März geliefert werden.
Stauden und Gräser ziehen sich im Winter in die Erde zurück und treiben jedes Jahr erneut wieder aus - immer jeweils buschiger und prächtiger. Es kann also sein, dass Sie im frühen Frühjahr einen Topf ohne erkennbare Triebe bekommen - seien Sie ganz unbesorgt! Das ist dann ganz normal.
  • FSC®

    Die FSC® zertifizierte Nordmanntanne wächst in den Schleswig-Holsteiner Landesforsten ohne Einsatz von Pestiziden heran und ist daher ideal als Weihnachtsbaum für den INDOOR- Bereich geeignet. Die FSC® Bäume gibts es bei uns ausschließlich als A - Qualität.
  • A- Qualität

    Unsere frisch geschlagenen Weihnachtsbäume in A- Qualität werden aufgrund ihres vollen und harmonischen Aufbaus extra selektiert und sind in verschiedenen Größen erhältlich.
  • B- Qualität

    Der frisch geschlagene Weihnachtsbaum in der B- Qualität ist etwas lockerer aufgebaut und individuell gewachsen.
  • C- Qualität

    Der Weihnachtsbaum in der C- Qualität wächst mit mehreren Spitzen und krummer Terminale, die Seitenverzweigung ist unregelmäßig und gering benadelt.

Nach der natürlichen Wuchsform werden Stammbüsche mit einem durchgehenden Leittrieb oder mehrstämmig gezogen. Die Seitenverzweigung kann sortenspezifisch bis zur Erdoberfläche reichen. Der natürliche Habitus kommt bei Stammbüschen besonders schön zur Geltung.
Ein Solitärbaum ist ein Hochstamm mit einem ausgesprochen charaktervollem Habitus. Die Krone ist bereits vorzüglich entwickelt und der Baum sieht aus wie ein fertiger Baum. Solitärbäume sind sofort nach dem Einpflanzen ein absoluter Hingucker in jedem Garten.
Als Hochstamm werden Gehölze bezeichnet, welche durch einen durchgehenden Trieb von der Wurzel bis zur Spitze kultiviert worden sind. Die astfreie Stammlänge beträgt 180-220cm, worauf sich anschließend die verzweigte Krone entwickelt. Die Stammstärke wird in 1m Höhe als Umfang gemessen. Je nach Pflanzensorte und Wuchskraft wird die reine Stammlänge des Halbstamms zwischen 120 und 150cm bemessen. Mit aufsteigender Stammstärke wächst die Verzweigung der Krone und das Alter der Pflanze.
Obstgehölze werden je nach Verwendung auf unterschiedlich stark wachsende Unterlagen veredelt. Der Busch ist auf eine schwachwachsende Unterlage veredelt und ist daher kleiner im Wuchs. Halbstämme und Hochstämme werden oftmals auf der gleichen Unterlage veredelt. In der Kultur wird dann die Stammlänge und der folgende Kronenansatz festgelegt.
Obstgehölze werden je nach Verwendung auf unterschiedlich stark wachsende Unterlagen veredelt. Der Busch ist auf eine schwachwachsende Unterlage veredelt und ist daher kleiner im Wuchs. Halbstämme und Hochstämme werden oftmals auf der gleichen Unterlage veredelt. In der Kultur wird dann die Stammlänge und der folgende Kronenansatz festgelegt.
clear

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Dieser Artikel wird für Sie innerhalb von 24 Stunden in den Versand gegeben

Artikel Nr. 122820
Expresslieferung möglich
Ab 1:
10,99 €
Ab 15:
8,99 €
Ab 30:
6,99 €
-
+


* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 22 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Hintergrundinformationen zum Rindenmulch

Rindenmulch (Eco Rindenmulch) besteht grundsätzlich aus gehäckselter Baumrinde. Offensichtlicherweise ist das Wort aus den Teilen Rinde und Mulch zusammengesetzt. Unter der Rinde versteht man dabei den bei höheren Pflanzen vorhandenen äußeren Gewebemantel. Mit Mulchen bringt man das Bedecken von Bodenflächen mit unverrotteten organischen Materialien zum Ausdruck. Diese Materialien sind unfermentiert, was bedeutet, dass diese nicht enzymatisch umgewandelt wurden. Die Baumrinde erhält man schon alleine durch die Forstwirtschaft, wo nur das kostbare Holz, aber nicht die Rinde verwertet wird. Die dort nicht mehr benötigte Rinde kann jedoch als Rindenmulch noch gut zur Geltung kommen. Die vielen kleinen braunen Rindenteile werden ausschließlich für die Bodenabdeckung genutzt, was viele positive Auswirkungen auf Boden und Garten hat.

Wirkung von Rindenmulch

Rindenmulch kann unterschiedliche Wirkungen hervorbringen. Zum einen kann es durch die Verteilung und Abdeckung den Boden vor Hitze schützen. Die Sonnenstrahlen scheinen nicht genau auf die Erde, sondern nur auf das Rindenmulch. Der Boden bleibt dadurch länger feucht, da nicht so viel Wasser an die Atmosphäre durch Verdunstung abgegeben wird. Umgekehrt schützt Rindenmulch auch vor Kälte, da mit Rindenmulch bedeckte Erde nicht so schnell einfriert. Auch hier trocknet der Boden nicht so schnell aus. Ebenso können Erosionen weitestgehend verhindert werden. Die Erde, welche nun bedeckt ist, wird nicht mehr direkt von Wind und Wetter betroffen, sodass sie nahezu ungestört ihren Aufgaben nachgehen kann. Ein weiterer Vorteil ist, dass unbeliebtes Unkraut am Wachsen gehindert wird, da es sich nur sehr schwer gegen den Mulch durchsetzen kann. Ein ebenso wichtiges Merkmal von Rindenmulch ist die Verbesserung der Qualität des Bodens. Es sammeln sich nämlich mehr Mikroorganismen an, als wenn kein Rindenmulch vorliegt. Dieser übernimmt wichtige Aufgaben im Boden, welche zu einer Leistungssteigerung führen. Nach wenigen Jahren ist Mulch verrottet und dient als zuverlässiger Dünger.

Verwendung von Rindenmulch

Vom Frühjahr bis zum Herbst können offene Stellen mit Rindenmulch bedeckt werden. Damit sich das Mulchen allerdings auch bemerkbar macht, ist es ratsam den Boden vorher von Unkraut zu befreien und die Erde aufzulockern. Bei der Unkrautbekämpfung ist es vor allem wichtig, dass man nicht vergisst auch die Wurzeln und Rhizome zu entfernen. Wenn das nicht geschieht, kann sich leichter neues Unkraut bilden. Dann kann noch gedüngt werden, bevor am besten eine 5 bis 7 cm dicke Schicht auf dem zu bedeckenden Boden verteilt wird. Das sollte am besten mit Stickstoffdünger geschehen, damit der Stickstoffentziehung entgegengewirkt wird, welche durch das bedeckende Mulch hervorgerufen wird. Dieses bindet nämlich Stickstoff im Boden und wird den Pflanzen, die es brauchen, unzugänglich gemacht. Wichtig ist, dass das Mulch oben aufliegt und sich nicht mit der Erde vermischt. Neben der Beetbedeckung wird Rindenmulch auch oft auf Spielplätzen und Wegen verwendet. Durch seine weiche Beschaffenheit kann es sehr gut Stürze abfangen, wodurch die Verletzungsgefahr verringert wird. Sie bestechen also durch ihre weiche und federnde Eigenschaft. Hierfür eignen sich größere Rindenstücke aber besser. Sie verrotten langsamer, wodurch Kleidung sauber bleibt, wenn man beispielsweise reinfällt. Trotzdem ist es ratsam, ob in Beet oder auf dem Weg, seine Rindenmulch-Auflage immer wieder mit frischem Mulch zu versorgen, da es sich zersetzt und in den Boden übergeht.

 


Einen Erfahrungsbericht schreiben für Rindenmulch - Eco Rindenmulch

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
28
4.79 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 25
  • 2
  • 0
  • 0
  • 1

Weitere Varianten:

Gattung: Rindenmulch Art: Erde


 

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Eco Rindenmulch

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 28. Juni 2018
Eco Rindenmulch
von: Kunde
Sehr gutes Produkt. sehr gute Qualität. Sehr schöne Farbe. Macht sich sehr gut für die Beetabdeckung auch optisch
am 22. Mai 2018
Eco Rindenmulch
von: Kunde
am 19. Mai 2018
Unschlagbar
von: Denis F
Unschlagbar in Preis/Leistung. Her bekommt man noch eine super gute Ware zum kleinen Preis. Werde wieder bestellen....
am 10. Mai 2018
Eco Rindenmulch
von: Kunde
am 22. April 2018
sehr schön im Minigarten
von: MHH
sehr frischer Rindenmulch, der sich wunderbar in meinen kleinen Stadtgarten, wo kein Rasen wächst, einarbeiten lässt. Ich bin sehr zufrieden.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 29602: Rindenmulch

Wie grob und aus welchen Bäume

Antwort: 0 bis 40 mm Fichte Meyer


Frage Nr. 29572: Kirschlorbeer Novita nach Neupflanzung

Guten Tag.Wir haben vor etwa drei Wochen eine Kirschlorbeer Hecke gepflanzt. als Pflanzerde haben wir den Aushub genommen und mit Oscorna Bodenaktivator verbessert. bei der Pflanzung haben wir sehr gut gewässert. Auch die Tage danach sehr viel Wasser zugegeben Punkt nach etwa einer Woche habe ich dünnen Rindenmulch aufgetragen etwa 2 cm Punkt an der Pflanze selber sogar noch etwas weniger. Jetzt werden die neuen Triebe hellgrün und an den Spitzen teilweise braun siehe Bilder Punkt zwischendurch haben einige Pflanzen auch gelbe Blätter bekommen. Zwar nur wenige aber ich habe sie entfernt. Haben Sie eine Idee wie wir die Pflanze unterstützen können oder woran das liegt? Oder mache ich mir umsonst Sorgen? Liebe Grüße und danke für ihre Hilfe.

KirschlorbeerNovitanachNeupflanzung
KirschlorbeerNovitanachNeupflanzung
KirschlorbeerNovitanachNeupflanzung

Antwort: Guten Tag und danke für die Bilder. Da brauchen sie sich keine Sorgen machen. Das braune auf dem zweiten Bild ist die folge von Frost. Die jungen Triebe sehen sehr hell aus, auch das ist normal. Meyer


Frage Nr. 29466: Liguster Hecke

Hallo, wir möchten gerne Liguster als Hecke einpflanzen. Nun möchte ich gerne wissen was ich verwenden kann um den Boden abzudecken, nur mit Erde finde ich es optisch nicht so schön. Was sagen sie zu Rindenmulch oder gibt es Ihrer Meinung noch etwas Passenderes? Vielen Dank für Ihre Antwort. LG Elvedina Cetin

Antwort: Guten Tag, Rindenmulch ist in der Regel das Einfachste. Den aber erst ab den zweiten Standjahr ausbringen damit die Pflanzen eingewurzelt haben. https://www.pflanzmich.de/produkt/108166/premium-pinienrinde-extrafeinein.html Meyer


Frage Nr. 29433: Bambus Super Jumbo

Sehr geehrter Herr Meyer, Ich habe in meinem Garten den Bambus Super Jumbo gepflanzt. Die Pflanzen haben dabei einen Südstandort, also eher viel Sonne. Ich habe einen Perlschlauch zur Bewässerung gelegt und um die Pflanzen herum den Rindenmulch entfernt. Zusätzlich habe ich im Frühjahr und Herbst die Büsche mit Azet-Bambusdünger gedüngt. Trotzdem sind die Büsche mehr gelb als grün (siehe Foto) - was kann ich hier noch verbessern? Für eine kurze Rückinformation wäre ich Ihnen sehr dankbar und verbleibe mit freundlichen Grüßen! Robert Kraensel

Antwort: Guten Tag, leider hat es mit dem Bild nicht geklappt. Es kann ein Frostschaden über Winter sein- hier werden dann später die geschädigten Blätter abfallen und es werden neue Blätter gebildet. Gelbe Blätter können aber auch ein Nährstoffmangel anzeigen. Gerne können Sie einen Flüssigdünger dem Gießwasser zufügen, jedoch nicht zu hoch dosieren. Herzliche Grüße Meyer


Frage Nr. 29347: Boden vorbereiten zum Pflanzen

Guten Tag Herr Meyer, Siehe Bild so ein Beet wollen wir anlegen und darauf ca. einen 30 cm hohen Erdwall auf dem dann die unten bestellten Pflanzen von Ihnen gepflanzt werden. Nun meine Frage: Unten ist Rasen: Muss ich diesen erst umgraben und dann den Humus aufschütten damit die Wurzeln dann sich tief genug entwickeln können oder reicht es direkt auf den Rasen den Humus aufzuschütten, ein Unkrautvlies darauf, die Pflanzen einpflanzen und Rindenmulch darüber? Bitte rufen Sie mich doch unter Tel. zurück dann können wir dies tel. besprechen. Vielen herzlichen Dank und Grüße Silke Maucher

Antwort: Guten Tag, der Rasen muss auf jeden Fall durchbrochen und Umgegraben werden. Es könnte sonst zu Staunässe führen und die Pflanzen könnten leiden. Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben