+++ Zitronenbäume ab 20€ +++ Echte Zitronen aus eigenem Anbau +++ close

Schnitt-Knoblauch Neko

Kiepenkerl Allium tuberosum Neko


  • optisch Schnittlauch - geschmacklich Knoblauch
  • intensive Würzkraft ohne unangenehmem Atem
  • Standort sonnig bis halbschattig
  • blüht von Mai bis August
  • Aussattermin: April bis August
  • Kräutergarten, Pflanzgefäße, Beete, Küchenkraut

Allium tuberosum erscheint wie eine Fusion der beiden herausragenden Würzpflanzen Schnittlauch und Knoblauch. Optisch an den Schnittlauch erinnernd, beherbergt die ganze Staude jedoch ein mildes Knoblaucharoma, ohne dabei den typischen Atemgeruch zu verursachen. Die Sorte Neko ist für den ganzjährigen Anbau geeignet und fühlt sich in Pflanzgefäßen ebenso wohl wie im Gartenbeet.

Seine Blätter sind nicht röhrig sondern linealisch und glatt. Während der Blütezeit wird das horstige Blattwerk von halbkugeligen Dolden überthront, die sich aus sternförmigen Einzelblüten zusammensetzen. Die gesamte Pflanze mit Blättern, Blüten und Zwiebeln unter der Erde ist essbar. Üblicherweise wird das Kraut wie Schnittlauch geerntet, also dicht über der Erde abgeschnitten und frisch verarbeitet. Auch auf großzügige Blattentnahmen folgt ein zuverlässiges Austreiben neuer Halme. So kann das Küchenkraut im Laufe des Jahres mehrmals komplett abgeerntet werden. Das knoblauchartige Aroma ist eine geschmackvolle Bereicherung für Kräuterquark, Eierspeisen und viele herzhafte Gerichte. Auch als Salat-Zugabe oder als Suppentopping ist Neko geeignet.

Der Knoblauch-Schnittlauch kann von April bis August ausgesät werden und liebt sonnige bis halbschattige Standorte sowie humus- und nährstoffreiche Böden. Möchte man auch im Winter stets mit frischem Kraut versorgt werden, kann Neko im Herbst ausgegraben und in einen Topf umgesiedelt werden. Auf der zimmerwarmen Fensterbank wächst er auch während der kalten Jahreszeit zuverlässig weiter. Im Sommer ist auf eine gleichmäßige Bodenfeuchtigkeit zu achten.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

    

Wuchshöhe

0,25 bis 0,30 m

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blüte

sternförmige Einzelblüten in lockeren Dolden

Blütenfarbe

weiß

Blütenform

halbkugelförmige Dolden

Blattwerk

linealisch, ganzrandig

Laubfarbe

grün

Boden

anspruchslos, liebt humus- und nährstoffreiche Böden

Frosthärte

Zimmerpflanzen winterhart bis 0 Grad

Pflanzbedarf

Inhalt reicht für ca.: 100 Pflanzen

Familie

Amaryllidaceae (Amaryllisgewächse)?

Schnittverträglichkeit

check

Mehrjährig

check

Pflegetipp

im Sommer regelmäßig mit Wasser versorgen

Besonderheit

Aussattermin: April bis August

Nährstoffbedarf

normal
86521

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Pflanzensamen!
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 86521

Lieferung bis Freitag 12.08.2022

Ab 1:
2,29 €
Ab 5:
2,09 €
-
+

Insektenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Insektenfreundlich

Essbare Stauden

check

verwendbare Pflanzenteile

Blätter, Blüten und Zwiebeln

Geschmack

milder Knoblauchgeschmack

Gerichte

Saucen, Salate, Suppen, Eierspeisen, Kräuterquark
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Essbare Stauden

Schmetterlingsstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schmetterlingsstauden

Staudenblüten weiß/grau

check

Weißgraue Farbtöne

weiß
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Staudenblüten weiß/grau

Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Halbschatten eingeschränkt geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

Kübel und Trogpflanzen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kübel und Trogpflanzen

Bienenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 2 Stunden und 19 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 




Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Kiepenkerl Allium tuberosum Neko

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 16. Dezember 2021
Kiepenkerl Allium tuberosum Neko
von: Kunde
am 15. April 2021
super Qualität
von: J
Ich habe versuchsweise 15x3 Samen mit 0,5cm Erde bedeckt in einem Blumenkasten eingesät und dann leicht angegossen, bzw. mit Wasser besprüht. Der Kasten steht am Nord-West Fenster bei konstant 22°C Raumtemperatur. Ich habe ca. 1 Woche bewässert wenn die Erde abgetrocknet war. Abgedeckt habe ich das ganze nicht. An den meisten Stellen sind alle 3 Samen angewachsen. Ich bin wirklich sehr zufrieden mit dem Saatgut und würde es jeder Zeit wieder kaufen. Zum Geschmack der fertigen Pflanze kann ich aktuell leider noch nichts sagen, da ich noch keine erntereifen Pflanzen habe.
am 7. Oktober 2019
Top Unternehmen
von: Stobbe
Immer freundlich tolle Beratung Pflanzen 1a Qualität nichts zu mecker wir kaufen sehr viele Pflanzen aus beruflichen Gründen dieses Unternehmen ist bisher unser Favorit und Wieses bleiben danke liebes pflanzlich mich Team und weiter so
am 28. Oktober 2015
Kiepenkerl Allium tuberosum Neko
von: Kunde
Lieferung erfolgte prompt. Ware in einem einwandfreien Zustand.
am 9. April 2014
Kiepenkerl Allium tuberosum Neko
von: Franz Hocker

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 38064: Liguster atrovirens schneiden

Einen schönen guten Morgen, wir haben im November 2021 30 Stück Liguster Atrovirens (Freiland, wurzelnackt, 100-150cm) gepflanzt und diesen gleich danach auf knapp 50 cm zurück geschnitten. Mittlerweile ist er wieder auf ca. 100 cm gewachsen. Er soll langfristig als Sichtschutz dienen und ca. 180 cm hoch sein. Wann (wie oft) sollte der nächste/ein Rückschnitt folgen, und wenn ja auf welche Länge? Vielen herzlichen Dank für ihre Antwort! Viele Grüße, Jürgen Kohlmann

Antwort: Moin, die Anhebung der Höhe kann nur stückweise erfolgen. Da Liguster straff nach oben gehende Triebe hat, muss der Schnitt meist 2 mal im Jahr erfolgen, damit eine ausreichende Verzweigung stattfindet. Der erste Schnitt wird zu Beginn der Heckenschnittzeit gemacht, der zweite dann im Spätsommer/Frühherbst. Erhöhen Sie die Schnitthöhe dann immer um 10-15 cm. Gruß Meyer


Frage Nr. 38058: Kugel-Ahorn - Rinde verletzt!

Moin Herr Meyer, mein Mann hat bei unseren beiden Ahorn-Bäumen die Rinde mit einem Rasentrimmer/Rasenkantenschneider sehr tief verletzt. Die Bäume zeigen auch bereits Veränderungen: die Blätter werden rötlich, an den Spitzen braun (trocken), die Blätter wirken schlapp. Ich dachte erst, die Bäume wären trocken. Heute habe ich den Schaden, der ein paar Zentimeter über der Grasnarbe entstanden und sehr tief geht, entdeckt. Als Erste-Hilfe-Maßnahme versuchen wir heute Abend noch so ein 'Baumpflaster' zu bekommen, wie man es nach dem Schnitt größerer Äste als Wundverschluss verwendet. Sind die Bäume noch zu retten? Wenn ja, wie? Oder werden sie absterben? Gern kann ich Ihnen weitere Fotos schicken. Vielen Dank und viele Grüße

Antwort: Moin, die Wunde sollte auf jeden Fall behandelt werden, um dem Baum eine Chance zu geben. Es ist ggf. nur ein kleiner Teil der Leitbahnen beschädigt worden, was die Blattschäden zur Folge hatte. Gehen Sie da in etwas wie im Video meines Kollegen vor: https://www.youtube.com/watch?v=BfxZQJ54h9A&list=PLrdvU66Ic2o43z1K-6Eev1yci2jnVy9cB&index=7 Generell sollten Sie bei empfindlichen Gehölzen im Rasen immer die Pflanzscheibe frei vom Rasen halten, sodasss solche Schäden nicht entstehen können. Auch fällt das Gießen leichter, was im Sommer ja zusätzlich anfallen kann. So wird das Gießwasser nicht vom Rasen abgegriffen, sondern kommt dem Gehölz zu Gute. Gruß Meyer


Frage Nr. 38037: Versetzung von Thujas

Hallo lieber Gartenmeister, ich beabsichtige schon seit längerer Zeit, 3 Thuja Smaragd zu versetzen. Sie sind allerdings mittlerweile schon recht groß (2-2,5m) Nun zu meinen Fragen: Kann ich sie in der Größe überhaupt noch versetzen? Wann wäre der beste Zeitpunkt? Was ist ggf. zu beachten? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen. Mit freundlichen Grüßen Ramona Müller

Antwort: Moin, je größer die Pflanze umso schwieriger, aber in der Baumschule werden sie ja auch versetzt. Sie sollten dies im Herst tun, wenn die Pflanzen aufgrund der Wetterlage weiger verdunsten. Da es sich um Flachwurzler handelt werden sie nicht drumherum kommen auch Wurzeln zu kappen. Sie sollten nach dem Umsetzen daher auch den Umfang durch einen Schnitt etwas verringern, hier können Sie dann einfach die Heckenschere zum Einsatz bringen. Wichtig danach: bilden Sie einen Gießrand und wässern Sie täglich 1-2x. Gruß Meyer.


Frage Nr. 38036: Eberesche als Strauch

Lieber Meister, ich hätte gerne eine Eberesche als Strauch, d.h. etwas breiter und nicht gleich 15m hoch. Gibt es da verschiedene Sorten, wo die Beeren dann doch halb essbar sind? Ich brauch sie eigentlich für die Vögel. Danke!

Antwort: Moin, die Sorte Edulis hat gut essbare Früchte. Sie können sie durch regelmäßigen Schnitt erstmal mehr in die Breite wachsen lassen, da sie so die Verzweigung anregen, https://www.pflanzmich.de/produkt/22550/essbare-eberesche-edulis.html Gruß Meyer



Frage Nr. 38018: Hecke an Zaun

Hallo liebes Pflanzmich Team, ich habe einen neuen Zaun gesetzt. Nun bin ich am überlegen welche Pflanzen für eine Pflegeleichte und Winterharte Hecke in frage kommt. Was wäre ihre Profi Empfehlung. Orginal steht da meistens nur Unkraut. Würde die Fläche „befreien“ und mit Mulchmatten arbeiten, da mit das Unkraut nicht „durchkommt“

Antwort: Moin, die Empfehlung hängt vom Stil ab, den Sie in Ihrem Garten etablieren wollen. Zum Beispiel Liguster oder Kirschlorbeer wächst schnell und ist wintergrün bzw. immergrün, braucht aber regelmäßigen Schnitt. Vielleicht wollen Sie aber eine auffälligere Blüten haben oder mit Bambus einen asiatischen Stil einrichten. Thuja ist auch immer noch eine gute Wahl, aber auch eine Wildhecke mit einheimischen Gehölzen läßt sich einfach pflegen, sie muß ja nur selten geschnitten werden. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben