+++ 10% Rabatt +++ zur Herbstpflanzeit +++ close

Brennholz für den Holzofen

Kaminholz


  • Kaminholz, Feuerholz

Sie erhalten bei uns Qualitäts-Kaminholz direkt vom Forstbetrieb. Das Holz wurde in eine ofengerechte Größe gesägt und gehackt. Gemischtes Sortiment (Ahorn, Esche, Eiche, Erle). Für diese Saison ist es bestens geeignet, da es bereits 2 Jahre trocken lagert und daher einen Feuchtigkeitsgehalt von weniger als 20 % besitzt.

Unser Holz stammt aus heimischen Wäldern mit nachhaltiger Baumpflege - der Umwelt zuliebe!

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Unsere Empfehlung
6 kg (Buchen Holzbriketts, 5 Stück)
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 20.10.2022

12,99 €

Menge:

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Artikel Nr. 117210
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 20.10.2022

12,99 €
-
+
Artikel Nr. 85998
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
19,99 €
-
+
Artikel Nr. 85999
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
299,99 €
-
+
Artikel Nr. 89258
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte Oktober
299,99 €
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 2 Stunden und 1 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Kaminholz

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 22. April 2015
Endlich Holz vor der Hütte! ;-)
von: Susanne Grimm
Die Bestellung war kinderleicht, die Lieferung ging blitzschnell und die Qualität war top! Kann ich bestens weiterempfehlen!
am 11. Februar 2015
Kaminholz
von: Kunde
am 11. Februar 2015
Macht was es soll!
von: Watzky
Brennt super, macht einfach was es soll ;)
am 11. Februar 2015
Kaminholz
von: Wagler
am 11. Februar 2015
Kaminholz
von: Br?ggestrat
war alles in Ornung kann ich nur Empfehlen

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 29357: Welche Pflanzen

Hallo Ich habe ein Waldgebiet das sehr nass bzw. fast sumpfig ist. Welche Baumart könnte man da Pflanzen die später auch zu Brennholz oder Bauholz verwendet werden kann.... MfG Wolfgang

Antwort: Guten Tag, da gingen Weiden, Pappeln und Erlen. Gibt zwar kein Bauholz, brennt aber ordentlich. Meyer


Frage Nr. 29179: Brennholz

Hallo, ich bin als kleines Kind mit einem Kachelofen im Haus groß geworden. Jeden Winter wurden unzählige Kubikmeter Holz verbrannt. Das war so schön. Jetzt bin ich 30 und es ist absehbar, dass ich mein eigenes Haus bauen werde. Auf den Kachelofen will ich nicht verzichten. Da ich ca. 200x100m Land an einem Wald besitze, der aber aktuell eher als Streuobstwiese dient, würde ich dort gerne für meine Zukunft Holz anbauen. In 5-25 Jahren bzw. in Phasen,z. B ALLE 2-3 Jahre, würde ich dort gerne mein Holz ernten. Habe Sie einen Vorschlag, welcher Baum/ Pflanze sich unter Energieeffizienzgesichtspunkten am Besten eignet? Schnellwachsend und dafür so viel an Brennwert wie es in dieser kurzen Zeit geht. Am liebsten Stammholz, kein Gestrüpp, welches ich pressen lassen müsste. Natürlich sollte ein Baum / Pflanze kostengünstig sein und das Konzept des schnellen, kostengünstigen, energiereichen Holzes mittragen. Ich weiß hohe Energiedichte und wenig Zeit stehen sich konträr entgegen. Das weiß ich. Aber was ist unter den genannten Punkten Ihre BESTMÖGLICHE OPTION? Eine Baumsorte? Verschiedene Sorten? Wie viele pro qm? Wann ernten? Wie ernten? Welche Pflege? Wie schneiden? Gibt es auch komplett pflegearme Alternativen, die NUR geerntet werden müssen? Haben Sie einen Rundumsorglos Tip? Könnten Sie mir exakte Kaufempfehlungen inkl. Anzahl geben? VG Max Weber

Antwort: Guten Tag Herr Weber, bei einer 2 ha Anlage muss man sich schon Gedanken machen, wie die Fläche bearbeitet werden so, auch die Ernte sollte bedacht sein. Die einzelnen Quartiere sollten 15 bis 20 Meter breit sein. Dann kommt eine Fuhrt für Trecker und Erntefahrzeuge. Der Reihenabstand sollte bei 100 cm liegen und in der Reihe drei Pflanzen pro Meter.Die Bäume sollen so dicht sehen damit sie gerade Stämme bilden. Zu Anfeuern gerne Birke, zum Feuern Pappel und für den gemütlichen Kaminabend Buche. Keine Nadelgehölze , die Harzen und knallen im Ofen. Die Anlage muss gegen Wildverbiss geschützt werden. Gepflanzt wird 50 / 80 er Forstware. Der Boden muss vorbereitet werden, Pflügen, Fräsen. 15 Reihen a 100 Meter mal drei Pflanzen = 300 Pflanzen mal 15 Reihen = 4500 Pflanzen pro Quatrier. Das wäre erstmal meine Idee für die Brennholzanlage. H. J. Meyer


Frage Nr. 23450: Schlangen Tanne

habe im Vorgarten eine Schlangen Tanne .ca. 7meter hoch 2 stämmig gewachsen also doppelt.kommt jetzt zu nah ans HAUS : was tun abschneiden oder gibt es jemand der Interesse hätte und kann man sie zum Kauf anbieten usw. mfG Lang C.

Antwort: Verpflanzen können sie ein solches Exemplar nicht mehr. Keine Chance. Wenn ein Rückschnitt hier nicht möglich ist, dann wird sie wohl zu Brennholz. Schade.


Frage Nr. 19836: Neues Beet mit Hortensien

Hallo Wir wollen jetzt ein neues beet anlegen (nordseite halbschatten) und es sollen hortensien die hauptpflanzen werden. Nun nur hortensien zu pflanzen ist sicherlich nicht ratsam etwas anderes was zu anderen zeiten blüht wäre ja nun auch schön. Aber hortensien Soll die hauptpflanze sein. das beet ist 18 meter lang und bis 180 cm breit (da sind wir aber flexible rasen kann noch etwas entfernt werden). auch eine holzwand Soll berangt werden. was schlagen sie für kombinationen vor? mfg

NeuesBeetmitHortensien
NeuesBeetmitHortensien

Antwort: Guten Tag, also bei dem Brennholz werde ich neidisch. Super, ehrlich. Zu den Pflanzen. Zu den Hortensien würden die Eibisch pflanzen. Sie werden höher und geben Schatten für die Hortensien. Die Blütezeit passt mit der Blüte überein und gäbe einen schönen farbigen Kontrast. Was auch passt ist die Skimmia. Mit den roten Früchten hebt die Blüten hervor. https://www.pflanzmich.de/produkt/22350/japanische-fruchtskimmie.html Meyer



Frage Nr. 18245: Nussbaum

Hallo Herr Meyer, wir möchen ein Schwimmbad im Garten eingraben, das Becken steht dann ca. 4 mtr. neben unserem Nussbaum und soll in Schotter / Kies eingelegt bzw. umfüllt werden. Wie stark wurzelt der Nussbaum? Kann der mein zukünftigen Pool beschädigen ? Soll ein GFK Pool werden. Oder ist es besser den Baum umzupflanzen ? Stamm ist ca 12 cm dick. Vielen Dank schon mal für Ihre Antwort Mit freundlichem Gruß Klaus Otterbein

Antwort: Guten Tag Herr Otterbein, ich würde den Baum auf jeden Fall umpflanzen. Gar nicht wegen der Wurzel sondern wegen des Drecks den der Baum in den Pool fallen lässt. Die Früchte machen das Wasser so Ölig das Sie jedes Jahr einen Wasserwechsel machen müssen. Das Ende heißt dann Brennholz. Hans Jürgen Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben