+++ Jetzt 10% auf alle Frühjahrsbestellungen +++ close

Storchschnabel Silvas Surprise ®

Geranium wallichianum Silvias Surprise ®


  • frosthart
  • anpassungsfähig
  • viele und lange Blüte
  • Standort sonnig bis halbschattig
  • blüht von Juni bis Oktober
  • intensiveBlütenfarbe, gut frosthart
  • Beet, Freiland, Steingarten, Kübelbepflanzung

Für jeden Garten geeignet! Der Storchschnabel Sylvias Surprise ist dank ihrer Anpassungsfähigkeit auf der ganzen Welt zu Hause und verschönert alle Arten von Gärten. Sie überzeugt in Beeten und Rabatten, aber auch als Kübelpflanze auf Balkonen und Terassen. Vor allem ihre Blühfreudigkeit und ihre besonders lange Blüte von Juni bis Oktober, bei guter Lage auch gerne bis in den November, machen den Storchschnabel attraktiv. Die Staude überzeugt mit ihrer leuchtend violetten Blüten zwischen handförmigen fein behaarten Blättern. Dabei bevorzugt sie Sonne bis Halbschatten und einen durchgehend frischen, aber nicht nassen Boden. Austrocknung ist, wie Staunässe, zu vermeiden und zeigt sich durch eine bräunliche Verfärbung der Blätter. Verblühte Triebe sollten zurückgeschnitten werden, um eine reiche Blüte im nächsten Jahr zu fördern.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

kissenartig, horstig

Wuchsbreite

50 bis 60 cm

Wuchshöhe

0,30 bis 0,40 m

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

violett mit weißer Mitte

Blütenbeschreibung

einfach

Blütendurchmesser

4 - 10 cm

Blütenform

Schnabelförmig

Frucht

Früchte

Frucht geschnäbelt

Laub

Blattwerk

handförmig, Blattrand grob gesägt, fein behaart

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubfarbe

grün

Sonstiges

Standort

    

Boden

frisch, durchlässig

Wurzeln

Tiefwurzler

Frosthärte

winterhart bis -20 Grad

Pflanzbedarf

ca. 6-10 Pflanzen pro m², 40-50cm Pflanzenabstand

Familie

Storchschnabelgewächse (Geraniaceae)

Schnittverträglichkeit

check

Mehrjährig

check

Pflegetipp

Ausgeblühte Triebe zurückschneiden

Besonderheit

intensiveBlütenfarbe, gut frosthart

Nährstoffbedarf

normal

Standardlieferzeit: 18 - 22 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

5 - 10 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Stauden im Container. Pflanzzeit ganzjährig bei Frostfreiheit
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 141592
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 07.03.2023

Ab 1:
10,99 €
Ab 6:
10,77 €
-
+

Pflanzhilfen

Sonnenstauden

check

Belichtungsspanne

Sonne - Halbschatten

Standort

Trochenrasen , Wegränder, Beeteinfassung
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Sonnenstauden

Halbschattenstauden

check

Belichtungsspanne

(Sonne) - Halbschatten

Vorkommen

Waldränder, lichte Wälder
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Halbschattenstauden

Bienenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 0 Stunden und 13 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 




Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Geranium wallichianum Silvias Surprise ®

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 39276: Bodendecker

Wir haben im hinteren Gartenteil großflächig Vincia minor (etliche Jahre alt) als Bodendecker. An den sonnigen Stellen blieb nach diesem Trockensommer nichts als verdorrtes Gestrüpp und völlig durchwurzelte Erde auf etlichen qm. Dieser Gartenteil muss extrem pflegeleicht sein. Welche neuen Bodendecker können wir dort neu setzen? Bei weiteren heißen u trockenen Sommern? Danke,Eva

Antwort: Moin, Bodendecker für sonnige und warme Standorte sind z.B. Wollziest, Sandthymian, Teppich-Phlox, Mauerpfeffer, Silberwurz und Kaukasus-Storchschnabel. Es wird aber immer so sein, dass sich nicht alles an einem Standort bewährt, anderes schon und erfordert bei bestimmten Standorten etwas Geduld bis sich das herausfiltert. Gruß Meyer


Frage Nr. 39218: Hanglage

Hallo! Wir haben auf unserem Grundstück einen Lärmschutzwall in Nordwest-Lage, den ich bepflanzen möchte. Darauf befinden sich bereits zwei größere Pflanzen (Haselnuss und Weißbuche). Ich bin auf der Suche nach Bodendeckern, beziehungsweise Pflanzen, die die Fläche abdecken (ggf. niedrig wachsende Kiefer oder Wacholder). Ideal wären pflegeleichte Pflanzen (steil / schwer zugänglich) die Tieren Unterschlupf und / oder Nahrung bieten, wobei ich Mäuse und Ratten eher ausschließen muss. Was können Sie mir hier empfehlen? Viele Grüße! Stefan

Antwort: Moin, das ist so eine Sache mit der Tierfreundlichkeit, denn dazu ist immer Vielfalt erforderlich. Empfehlen möchte ich da gerne das Jungfernkraut, Heckenmyrthe, Dickmännchen, Waldmarbel und Storchschnabel. Gerne können Sie einzelne Gehölze pflanzen, so wie Eibe und Wacholder in allen Formen, auch Rosmarinweide ist denkbar. Zwischen den Gehölzen dann aber als Bodendecker die oben genannten Pflanzen setzen, nur mit niedrigen Gehölzen wird sich das Projekt nicht so schnell umsetzen lassen. Gruß Meyer



Frage Nr. 38953: Blutroter Storchschnabel Geranium sanguineum

Muss ich den Blutroten Storchschnabel Geranium sanguineum im Herbst zurückschneiden? Liebe Grüße Ursi

Antwort: Moin, nein, der wirft seine Blätter von alleine ab, die sind dann als Winterschutz wichtig. Im Frühjahr treiben die Stauden neu aus und überwuchern das alte Laub einfach. Gruß Meyer



Frage Nr. 38727: Bodendecker bei Kiefer

Guten Tag, ich möchte eine halbschattige Fläche mit Bodendeckern vor der starken Austrocknung im Sommer schützen. Dort befindet sich eine Kiefer, die Jahrzehnte lang den Boden mit Nadeln angereichert hat. Das Fleckchen hat Nordseite und ist eher schattig und normal bis feucht. Doch im Sommer ist es sehr trocken und heiß, nicht zuletzt auch durch die Strahlungswärme des Hauses daneben. Ich würde mich sehr über Tipps zu Pflanzen freuen, die mit solchen Bedingungen zurecht kommen. Danke sehr.

Antwort: Moin, es wird schwierig sein unter der Kiefer etwas zu etablieren, aber Heidelbeeren, Waldsteinia, Storchschnabel, Farn und Funkien, aber auch Heidekraut könnte sich da durchsetzen. Gruß Meyer



Frage Nr. 38705: Bodendecker für extrem sonnigen Vorgarten

Guten Tag Herr Mayer, ich habe einen kleinen Vorgarten, der extrem sonnig ist - welche bodendeckende Pflanzen können Sie mir empfehlen? VG Simone Gauer

Antwort: Moin, da sind Thymian, Storchschnabel, Günsel, Steinbrech, Wolfsmilch oder Astern eine gute Wahl. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben