+++ hier 10% Klima-Rabatt sichern +++ mit Freiland-Pflanzen! +++ close

Sumpf-Vergissmeinnicht

Myosotis palustris, weiß


  • Dauerblüher in strahlendem Weiß für den Gartenteich oder das Moorbeet
  • bienenfreundlich, pflegeleicht, immergrün
  • Standort sonnig bis halbschattig
  • blüht von Mai bis August
  • selbstaussäend
  • das Symbol der Treue und Sehnsucht auch im Wassergarten
  • Uferzonenbepflanzung, Moorbeet, Sumpfbeet

Reiche Blüte auch am nassen Standort – das schenkt uns dieser Dauerblüher den ganzen Gartensommer lang!

Ideal geeignet für die Bepflanzung des Teichufers oder des Moorbeets ist das Sumpf-Vergissmeinnicht! So macht diese heimische Wildstaude ihrem Namen alle Ehre und gedeiht auch auf nassem Boden, wo sonst wenig erblüht. Und das bei dieser Form in strahlendem, sommerlichem Reinweiß! Von Mai bis in den August, oft sogar bis in den September hinein zeigt sich die Pracht der dichten Blütentrauben. Die nicht nur uns entzücken, sondern auch so manches Insekt zum Wassergarten locken! Bis zu 10 Zentimeter tief kann das weiße Sumpf-Vergissmeinnicht hier im Wasser stehen. Und wächst so polsterbildend und sich flächig ausbreitend auf 40 Zentimeter Höhe und Breite heran. Um auch noch in der kalten Jahreszeit für Farbakzente zu sorgen, ist diese entzückende Staude doch immergrün! Das Symbol der Sehnsucht im Garten – nun auch in dessen feuchten Bereichen!

Standort und Pflege

Völlig genügsam und anspruchslos ist das adrette Sumpf-Vergissmeinnicht Myosotis palustris. Es gedeiht sowohl in der Sonne, als auch noch im lichten Halbschatten. Den Boden liebt es nicht nur feucht bis nass, sondern auch noch humos und sandig-lehmig gehalten. Einmal ausgepflanzt, jahrelange Freude – über Selbstaussaat verbreitet sich dieses weiße Vergissmeinnicht zuverlässig. Soll es eingebremst werden, wird es einfach nach der Blüte gut zurückgeschnitten. Sonstige Pflegemaßnahmen fallen bei dieser robusten und gesunden Staude nicht an. So bleibt das Sumpf-Vergissmeinnicht uns treu erhalten – und macht seiner Symbolik so alle Ehre.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

krautig, reich verzweigt, aufrecht, polsterbildend, flächendeckend ausbreitend

Wuchsbreite

20 bis 40 cm

Wuchshöhe

0,20 bis 0,40 m

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

weiß

Blütenbeschreibung

endständig, in Trauben, fünfzählig, bienenfreundlich, dauerblühend

Blütendurchmesser

1 - 4 cm

Blütenform

schalenförmig

Frucht

Früchte

unscheinbare Nüsschen

Laub

Blattwerk

länglich-lanzettlich, abgerundet, leicht behaart, immergrün

Laubfarbe

hellgrün

Blattgesundheit

Sonstiges

Standort

    

Boden

feucht bis nass, nährstoffreich, humos, sandig-lehmig

Wurzeln

Flachwurzler

Frosthärte

winterhart bis -20 Grad

Pflanzbedarf

5-10 Pflanzen pro m²

Familie

Raublattgewächse

Mehrjährig

check

Pflegetipp

nach der Blüte zurückschneiden gegen Selbstaussaat

Besonderheit

das Symbol der Treue und Sehnsucht auch im Wassergarten

Nährstoffbedarf

normal

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Containerpflanzen +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 162295
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
Ab 1:
3,79 €
Ab 25:
2,89 €
Auf Anfrage
Sehr geehrter Kunde,

diese Pflanze haben wir nicht in unserem Sortiment.
Sie haben hier die Möglichkeit, uns eine Anfrage zu dieser Pflanze zu stellen.
Wir werden darauf hin Kontakt mit unseren Partnerbaumschulen aufnehmen,
um zu erfahren, ob die Pflanze erhältlich ist.

Anfrage senden.






Sie können eine Nachricht eingeben.




Pflanzhilfen

Insektenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Insektenfreundlich

Stauden für Nässe und Überschwemmung

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stauden für Nässe und Überschwemmung

Heimische Wildstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Heimische Wildstauden

Schmetterlingsstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schmetterlingsstauden

Staudenblüten weiß/grau

check

Weißgraue Farbtöne

reinweiß
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Staudenblüten weiß/grau

Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Halbschatten ok
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

Nässeverträglichkeit

check

Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Nässeverträglichkeit

geeignet für sandige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für sandige Böden

Bienenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 1 Stunden und 11 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 



Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:



Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Myosotis palustris, weiß

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 31. August 2020
gut angewachsen
von: Jeka
am 28. August 2020
Myosotis palustris, weiß
von: Möller
am 26. August 2020
schöne Blume
von: Jeka

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 36667: Pflanzen für den Sumpf

Hallo Meister, Leider ist der überwiegende Anteil meines Grundstücks derart nass, dass in jedem Pflanzloch schon nach kurzer Zeit mehrere Centimeter Wasser stehen,obwohl es allerdings komplett sonnig ist über den Tag. Was für Pflanzen kann ich da überhaupt hinsetzen? Ich brauche Heckenpflanzen und etwas, was an einer Wanderhütte hochranken kann. Eine Ilexhecke ist mir schon komplett eingegangen, war offenbar nicht das richtige. Viele Grüße Dana Schmidt

Antwort: Moin, um eine Bodenfläche zu entwässern eignen sich sogenannte pumpende Gehölze. Die bekanntesten sind Weiden, Birken, Pappeln. Diese und andere (https://www.pflanzmich.de/pflanzen/pumpende_gehoelze) Pflanzen nehmen sehr viel Wasser aus dem Boden auf und verdunsten dieses auch schnell wieder über die Blätter. Dann gibt es auch noch Gehölze, die gerne an nassen Standorten wachsen, u.a. Eberesche, Blauregen und Sumpfzypresse (https://www.pflanzmich.de/pflanzen/naessevertraeglichkeit). Dazwischen machen sich auch immer Hortensien ganz gut, denn die können auch eine Maß Feuchtigkeit ab. Der Blauregen kann zwar klettern, braucht aber eine Rankhilfe dazu. Falls Sie diese nicht anbringen können hilft nur Wilder Wein, Efeu beschädigt womöglich noch die Hütte. So können Sie grundsätzlich das Grundstück entwässern, als Hecke bietet sich Thuja oder Hainbuche an, aber auch Feldahorn, Sumfpzypresse, Weide. Gruß Meyer



Frage Nr. 36185: Sumpfzypresse Pendulum

Ist es möglich, einen Hochstamm der Sumpfzypresse 'Pendulum' in einer eingegrabenen wasserdichten Regentonne zu halten, so dass sie quasi im Sumpf wächst, aber im Winter nicht durchfriert?(Wohnort ist Lübeck) Ich würde die Sumpfzypresse gerne auf diese Weise in ein Sumpfbeet mit Kautschukfolie integrieren. Entweder an der tiefsten Stelle IM Beet oder separat am Rand des Beetes. Welche Größe und vor allem Tiefe müsste die Regentonne mindestens habe, bei einem Hochstamm von 120-130 cm Stammhöhe?

Antwort: Moin, besonders Sumpfgehölze haben ein ausgedehntes Wurzelwerk, eine Regentonne wird daher in keinem Falle ausreichen. Sie könnten das Gehölz als Gartenbonsai ziehen, also künstlich kleinhalten. Dann könnte es klappen. Aber ganz dicht darf die Tonne trotzdem nicht sein, irgendeine Regulierung für die Feuchtigkeit müssen Sie schon einhalten. Insgesamt sehr aufwendig, für ein Stämmchen. Gruß Meyer



Frage Nr. 36045: Myosotis sylvatica

Guten Tag, ich möchte gerne Vergissmeinnicht in meinen Garten pflanzen. Nun habe ich gelesen, dass es sich dabei um eine sehr kurzlebige Pflanze handelt, die sich andererseits gerne selbst aussäht. Bedeutet das, dass ich die Pflanze regelmäßig neu anpflanzen muss, oder dass das Vergissmeinnicht, einmal im Garten angekommen, auf Dauer bleibt? Wenn ich etwas dauerhaftes möchte, ist dann das Kaukasus-Vergissmeinnicht besser geeignet?

Antwort: Moin, das Vergissmeinnicht (Myosotis sylvatica) ist eine zweijährige Pflanze. Bei Aussaat im Juni/Juli werden sie im nächsten Jahr blühen und zum Herbst hin absterben. An einem sonnigen und gutem Standort säen sich die Pflanzen aber immer wieder selbst neu aus. Das Kaukassus-Vergissmeinnicht (Brunnera macrophylla) sieht von den Blüten her sehr ähnlich aus, ist aber dagegen mehrjährig und bleibt als Staude dauerhaft im Garten. Gruß Meyer


Frage Nr. 31474: Kleines Beet im Moor

Lieber Meister, wir haben ein großes, ziemlich schattiges Grundstück im Moor gepachtet. Ich habe ein kleines Beet abgetrennt von ca. 1,5 auf 1,5 qm. Ich möchte dieses mit Sumpfdotterblumen, Sumpfveilchen und/oder Vergissmeinnicht und der Sibirischen Schwertlinie befüllen. Passen die Pflanzen zusammen? Wann ist die beste Pflanzzeit? Wie viele sind jeweils ratsam? Drumherum stehen sechs kleine Kübel von a. 20 cm Durchmesser. Was kann ich dort hinein pflanzen? Vielen Dank im voraus für Ihre Ratschläge

Antwort: Guten Tag, das gute an einem Beet mit naturnahen Pflanzen ist eigentlich ziemlich simpel im Anlegen. Gehen sie bitte auf unsere Seite zu den Sumpfpflanzen. Da finden sie ca. 70 Wildstauden die sich miteinander vertagen. Die Iris sind meine Lieblingsblumen am Teichrand. Meyer


Frage Nr. 31448: Kies bepflanzen

Einen wunderschönen guten Morgen, Ich möchte im Garten auf einigen Kiesflachen blühende Stauden ergänzen. Ein Bereich ist bereits bepflanzt und hat daher einen guten Untergrund. Gehe ich richtig vor, wenn ich den Kies beiseite ziehe, das Vlies aufschneide und in die Erde pflanze? Geplant sind hier Moossteinbrech und Zwergfauenmantel. An anderer Stelle ist allerdings ein Teich neu angelegt und kein Boden darunter. Kann ich Sumpf- und Uferpflanzen in den reinen Kies setzen? Herzlichen Dank für Ihre Hilfe

Antwort: Guten Tag, generell brauchen Stauden Erde für ihr Wachsen und Gedeihen. Die Kiesschicht und Vlies sollte als größere Fläche entfernt werden und eine gepflanzte Insel gestaltet werden. Einzelne Pflanzen haben es mit Vlies und Kies sehr schwer. Je nach Lichtintensität können Sie Stauden pflanzen. Moossteinbrech mögen es sehr sonnig- Zwergfauenmantel eher kühl und halbschattig. Alternativ: https://www.pflanzmich.de/produkt/64013/storchschnabel-johnsons-blue.html https://www.pflanzmich.de/produkt/67761/blueten-salbei-caradonna.html https://www.pflanzmich.de/produkt/66190/sonnenhut-goldsturm.html In den Sumpfzonen im Teich können folgende Stauden zwischen die Seine gesetzt werden- bitte den Plastiktopf abziehen: https://www.pflanzmich.de/produkt/67366/bach-ehrenpreis.html https://www.pflanzmich.de/produkt/64005/sumpf-storchschnabel.html https://www.pflanzmich.de/produkt/67175/wollgras.html Herzliche Grüße Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben