foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Hoher Wiesenknopf Pink Elephant

Sanguisorba tenuifolia Pink Elephant

Hoher Wiesenknopf Pink Elephant / Sanguisorba tenuifolia Pink Elephant

Das Highlite an Sanguisorba tenuifolia Pink Elephant sind die Blüten, welche in strahlendem Pink leuchten und sich harmonisch im Sommerwind wiegen. Durch diese erhielt sie auch ihren Namen da die Blüten wie kleine Elephantenrüssel aussehen. Die Pflanze stellt keine hohen Ansprüche, sollte aber nicht an einem zu zugigen Ort stehen, da die langen Stängel mit den schweren Blüten sonst kippen und umknicken könnten. Nicht nur im Garten, sonder auch in der Vase ist Pink Elefant ein echter Hingucker und verschönert Heim und Garten. Bis zu 180 Zentimeter Wuchshöhe kann diese Staude erreichen. Der Standort sollte sonnig gewählt werden mit frischer Gartenerde als Untergrund.

Standort:
sonnig bis halbschattig
Verwendung:
Staudenbeet, Einzelstellung, Beetränder, Teichrand

Steckbrief

Blattwerk

elliptisch, gesägt

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Wuchsform

aufrecht, horstbildend

Besonderheit

sehr gute Bienenweide, pflegeleicht

Blütenfarbe

rosarot

Laubfarbe

dunkelgrün

Blühzeit

Juni bis September

Boden

nährstoffhaltige Gartenerde, frisch, durchlässig, lehmig, sandig

Pflanzbedarf

ca. 5 Pflanzen pro m²

Duft

Blütenfüllung

Blütendurchmesser

3 cm

Wuchsbreite

60 bis 80 cm

Wuchshöhe

1,00 bis 1,20 m

Blütenform

ährenförmig
72907 | 62 | 0

Laden Sie ein Bild hoch!
Pflanzen und Pflege
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 106415
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
4,69
Ab 20:
3,79
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 4 Stunden und 55 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Hoher Wiesenknopf Pink Elephant - Sanguisorba tenuifolia Pink Elephant

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Sanguisorba tenuifolia Pink Elephant

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 26486: Rotahorn

Sehr geehrter Herr Meister Meyer, im September 2014 habe ich drei Rotahorn (Acer rubrum) gepflanzt. Zwischenzeitlich sind die Bäume ziemlich gewachsen. Zwei davon haben allerdings mehr eine Buschform. Soll/kann ich die unteren Seitentriebe am Stamm abschneiden um eine deutlichere Baumform zu erhalten? Wann wäre der beste Zeitpunkt?

Rotahorn

Antwort: Guten Tag Herr Rast, ja, die sind ja ordentlich gewachsen. Sie können die Bäume jetzt aufschneiden. Wichtig : Eine scharfe Schere. Es wird auf Astring geschnitten. Der Schnitt wird so ausgeführt das er oben bündig am Stamm ist und unten 2 bis 5 Millimeter absteht, also leicht Schräge. Es dürfen keine Hutharken stehen bleiben. Der Baum hat sonst Probleme die Schnittstelle zu Überwallen. Nach dem Schnitt wird mit künstlicher Rind die Stelle verschlossen um Austrocknung oder Pilzbefall zu vermeiden. https://www.pflanzmich.de/produkt/105674/malusan-wundverschluss.html Im nächsten Frühjahr die Stellen kontrollieren, sollten sich Wasserblasen gebildet haben, diese aufstechen und ablaufen lassen. Ahorn neigt dazu, hoher Zelldruck im Frühjahr. Viel Erfolg Meyer


Frage Nr. 26429: Zwergnektarine Vermehrung

Hallo, vor vielen Jahren kauften wir im Supermarkt eine Zwergnektarine, Sorte unbekannt. Tolle schmackhafte Früchte, die Kerne davon schmissen wir immer in den Garten. Auf Grund der Kräuselkrankheit, entfernten wir das Bäumchen. 2017 kamen zahlreiche Nektarinen aus dem Boden. 2018 wachsen diese Pflanzen kräftig weiter, keine Kräuselkrankheit, aber auch noch keine Blüten. Mein Frage: Werden hier jemals Früchte wachsen? Wird es dieselbe Sorte sein? Gibt es hier noch keine Kräuselkrankheit, weil sie noch nie geblüht haben? Vielen Dank!

Antwort: Nein dabei handelt es sich dann wieder um die Wildform die dann n7chts mehr mit der Mutterpflanze zu tun hat. Sie werden zudem mit hoher Wahrscheinlichkeit mehr und stärker an der Kräuselkrankheit leidern.


Frage Nr. 26387: Hortensie Annabelle

Hallo Meister Hier noch einmal eine Aufnahme. Man sieht auch Anzeichen für Chlorose. Ist das Stickstoff- oder Eisen- /Magnesiummangel? Ich hoffe, Sie haben eine Idee. Alle drei Pflanzen nebeneinander sehen so aus. Gepflanzt wurden sie im April und hatten sich gut entwickelt mit großen weißen Blüten.. Nach und nach wurden die Blüten dann grünlich. Eigentlich hatte ich bei der Pflanzung Hornspäne ins Pflanzloch gegeben und auch Pflanzerde untergemischt. Wie können sie also jetzt schon Stickstoffmangel haben? Der Boden ist gut durchlässig (keine Staunässe) Sonne hatten sie ca. 2 Stunden am Vormittag und gegossen wurden sie regelmäßig (alle zwei Tage) Ich habe nun letzte Woche zuerst vorsichtig ein paar Liter Wasser mit normalen Flüssigdünger gegossen, was aber auf längere Sicht eher ungünstig ist. Von daher dann gestern noch ein wenig Rhododendron Düngekügelchen (Oscarno Langzeitdünger) eingearbeitet und etwas Rhododendronerde oben aufgeschichtet Meine Vermutung war, vlt. ein zu hoher ph-Wert. Ich hoffe, ich habe nichts falsch gemacht? Vielen dank und mit sonnigen Grüßen

HortensieAnnabelle

Antwort: Guten Tag, die Hydrangea benötigen einen ph-Wert von 4 bis 5. Wenn der Boden nicht Torfig, sonder Sandig oder Lehmig ist, ist da was Falsch. Als Dünger kann ich ihnen diesen empfehlen. Der ist auf die Ansprüche der Pflanzen abgestimmt und damit kann man nichts Verkehrt machen. https://www.pflanzmich.de/produkt/93062/cuxin-hortensienduenger.html Bis die Hornspäne ihren Stickstoff abgibt, vergeht einige Zeit. Meyer


Frage Nr. 26332: Charles Austin Blätter gelb

moin allerseits, habe die Austin im Mai bestellt und in frischer Rosenerde gepflanzt (hoher Kübel). Die Knospen blühten auch schön auf, aber hielten sich nicht lange (2-3 Tage). Seit etwa 3 Wochen werden die Blätter heller, bis gelblich. Die neuen Knospen und Blüten sehen sehr trocken aus. Vor einer Woche eine Gabe Substral-Osmocote Rosendünger gegeben. Gegossen wir sie mässig, ca. 2-300 ml/Tag. Wissen Sie Rat ? Mit freundlichen Grüßen Thomas Weber

CharlesAustinBlttergelb

Antwort: Im Kübel ist es mit Rosen nie so einfach. Ich denke sie sollten mehr gießen und einen Flüssigdünger verwenden. Die gelben Blätter werden aber sicher langsam immer mehr, wir gehen langsam auf den Spätsommer zu. Verblühte Triebe gern großzügig zurück schneiden.


Frage Nr. 26086: Schlitzahorn auf Stamm

Hallo Herr Meyer, für die Bepflanzung von einem recht sonnig gelegenen Grab suche ich nach einem grünen oder roten Schlitzahorn auf Stämmchen. Der Stamm sollte ca. 90-100 cm hoch sein (bevor sich das Blätterdach verzweigt). Im Anhang ein Foto eines Bäumchens, das vom Wuchs her meinen Vorstellungen entspricht. Sie bieten ja sowohl den roten als auch den grünen Schlitzahorn auf Stamm an. Ist einer besser für einen sonnigen Standort geeignet als der andere? Würden Sie mir ein Foto von einem solchen Bäumchen schicken, bevor ich es bestelle? Da es um das Grab meiner Mutter geht, möchte ich doch gerne wissen was mich da erwartet. Ein 80 cm hoher Grabstein sollte darunter passen. Vielleicht finden Sie ja ein Exemplar, welches dem auf dem Foto nahe kommt. Ich bedanke mich im Voraus! Herzliche Grüße S. Zeller

SchlitzahornaufStamm

Antwort: Ich habe ihnen hier mal einen schönen Artikel hinterlegt der ihren Anforderungen gerecht wird.



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen