foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Wiesen Kerbel Ravenswing

Anthriscus sylvestris Ravenswing

Wiesen Kerbel Ravenswing / Anthriscus sylvestris Ravenswing

Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen

Das nahezu schwarzrote Laub des Wiesen Kerbels Ravenswing bildet einen wunderschönen Kontrast zu seine weißen, doldenartigen Blüten, die ab Mai zum Vorschein kommen. Der Ravenswing ist meist zweijährig und sät sich reichlich an freien Stellen aus, ohne dabei lästig zu werden. Für naturhafte Gärten oder auch für dekorative Blumensträuße ist der Wiesen Kerbel bestens geeignet.

Standort:
sonnig
Verwendung:
Beet,Freiflächen, Gehölzrand, naturhafte Gärten, Blattschmuckstaude

Steckbrief

Blattwerk

gefiedert, farnartig, fein behaart, matt

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Wuchsform

aufrecht, horstbildend, bogig, geneigt

Besonderheit

meist zweijährig,fein zerteiltes Laub, Blattschmuck

Blütenfarbe

weiss

Laubfarbe

bräunlichgrün

Blühzeit

Mai bis Juli

Früchte

Frucht geschnäbelt

Boden

gut durchlässig, anspruchslos, nährstoffreich, trock bis frisch

Blüte

einfach, doldenartig

Pflanzbedarf

40 bis 60cm Pflanzabstand, 3 bis 5 Stück pro m²

Duft

Blütenfüllung

Wuchsbreite

40 bis 60 cm

Wuchshöhe

0,60 bis 0,80 m

Blütenform

doldenförmig

Frosthärte

winterhart bis -20 Grad

Laubschmuck

check
71665
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme

star_border

Stauden


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Sträucher

Heister

  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Strauch:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Strauch:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für ungeduldige Gärtner
  • - stammen aus besonders weitem Stand
  • - in der Baumschule 2x zurück geschnitten
  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Heister:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Heister:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für eine sofort dichte Hecke
  • - besonders weiter Stand in der Baumschule für optimale Verzweigung
  • - große, buschige Hecken sofort



Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Solitärpflanzen sind mehrmals geschnitten, verpflanzt und im extra weiten Stand kultiviert. Durch die Größe, das Alter und den viel verzweigten Aufbau eignet sich der Solitärstrauch für eine Einzelstellung im Garten. In der Vegetationsruhe werden Solitärpflanzen mit Ballen oder Drahtballen geliefert. Das Jutegewebe und der Drahtkorb wird bei der Pflanzung am Erdballen belassen. Über den Sommer können Solitärpflanzen im Großcontainer gepflanzt werden. Der Kulturtopf wird vor der Pflanzung entfernt.

Als Hochstamm werden Gehölze bezeichnet, welche durch einen durchgehenden Trieb von der Wurzel bis zur Spitze kultiviert worden sind. Die astfreie Stammlänge beträgt 180-220cm, worauf sich anschließend die verzweigte Krone entwickelt. Die Stammstärke wird in 1m Höhe als Umfang gemessen. Je nach Pflanzensorte und Wuchskraft wird die reine Stammlänge des Halbstamms zwischen 120 und 150cm bemessen. Mit aufsteigender Stammstärke wächst die Verzweigung der Krone und das Alter der Pflanze.

Stauden und Gräser ziehen sich im Winter in die Erde zurück und treiben jedes Jahr erneut wieder aus - immer jeweils buschiger und prächtiger. Es kann also sein, dass Sie im frühen Frühjahr einen Topf ohne erkennbare Triebe bekommen - seien Sie ganz unbesorgt! Das ist dann ganz normal.
X

Standardmaessig beginnt der Versand ab ENDE FEBRUAR zur besten Pflanzzeit. Benötigen Sie die Pflanzen früher, ist das aber auch kein Problem - Sie können, bei der Bestellung, einen Wunschtermin angeben. hier.

Stauden im Container. Pflanzzeit ganzjährig bei Frostfreiheit
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 101490
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
4,99
Ab 25:
3,79
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 23 Stunden und 57 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:



 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Wiesen Kerbel Ravenswing - Anthriscus sylvestris Ravenswing

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Anthriscus sylvestris Ravenswing

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 28295: Auswahl und Pflanzung Lärche und Kiefer

Sehr geehrter Herr Meyer, ich beabsichtige bei uns Lärchen und Kiefern zu pflanzen. Als Lärche habe ich mich für die europäische Lärche entschieden - das war einfach und hoffentlich richtig. Bei der Kiefer habe ich an die Schwarzkiefer gedacht und bin nun mit Ihrer Auswahl an Kiefern "überfordert". Wir wohnen an der Ostsee kurz vor der Insel Rügen. Raues Klima aber Kiefern sind bei uns typisch - nur welche? Ich liebe diese beiden Nadelbaumarten. Leider sind meine Selbstversuche mit 4 Kiefersetzlingen nicht gelungen. Mein evtl. Fehler: die Wurzeln gekürzt, wie bei den Obstbäumen; nur dass die Obstbäume ja keine Pfahlwurzel haben. Bitte sagen Sie mir, wie mache ich es richtig. Ich möchte bei Ihnen Top/Containerbäume bestellen und diese sollen schließlich "überleben" und gesund anwachsen. Vielen Dank, ich freue mich auf Ihre Antwort. Mit freundlichen Grüßen Ina Mencwel

Antwort: Die Lärche haben sie schon ganz richtig ausgesucht. Bei der Kiefer würde ich ihnen die Pinus sylvestris empfehlen. Wenn sie bei beiden auf Topf- bzw Containerpflanzen setzen kann da mit dem Anwachsen eigentlich auch nichts mehr schief gehen.


Frage Nr. 26426: Schädlingsbefall an Kiefern?! Hilfe!

Hallo Herr Meyer, ich habe heute an drei meiner geliebten Kiefern (Pinus Sylvestris Norske, Pinus Mugo Pumilio, Pinus Wintergold) einen Schädlingsbefall festgestellt. Es sieht aus wie kleine Eier oder Concons, die an den Trieben zwischen den Nadeln sitzen, zu hunderten. Die Menge hat mich richtig erschrocken. Ich habe mal ein paar Fotos beigefügt. Bei meiner Recherche habe ich ähnliche Fotos gefunden, die auf Gespinnstblattwespen hinweisen. Könnte es das sein? Was kann ich dagegen tun? Würde Spruzit helfen oder eine mechanische Entfernung? Besteht eine Gefahr für die jungen Pflanzen? Es sieht aus, als wären einige Triebe schon angefressen... Danke vorab und VG

SchdlingsbefallanKiefernHilfe
SchdlingsbefallanKiefernHilfe
SchdlingsbefallanKiefernHilfe
SchdlingsbefallanKiefernHilfe

Antwort: Es sind oder waren Rauoen am Werk, was sie da sehen ist Raupen-Kacke ;-) Die Raupen lassen sich bei einem geringem Befall gut absammeln.


Frage Nr. 26173: Wie heißt dieses „Unkraut“?

Hallo es wächst am Waldrand auf Wiesen Danke und mfG

WieheitdiesesUnkraut

Antwort: Tut mir leid, das kann ich nicht genau sagen.


Frage Nr. 26093: Futterpflanzen

Hallo Herr Meyer, wir haben bei Ihnen folgende Pflanzen gekauft: Lavandula angustifolia Hidcote Blue 2l-Container Malva sylvestris violett Kleincontainer Kiepenkerl Kleintiermischung 1 Packung Sempervivum arachnoideum Kleincontainer Oenothera tetragona Kleincontainer Cucurbita Hokkaido Kleincontainer Geranium macrorrhizum Olympos Kleincontainer Malva moschata rosa Kleincontainer Pulmonaria officinalis Kleincontainer Wie wurden diese gezogen? Düngerfrei, so dass wir diese an unsere Schildkröten verfüttern können oder Konventionell gedüngt?? Also nicht zum Verfüttern geeignet? Vielen Dank vorab!

Antwort: Die wurde konventionell gedüngt. Das an sich wäre überhaupt kein Problem. Ihr Gemüse abgesehen von Bio-Gemüse wird ja auch fleißig gedüngt. Es könnten aber Spritzmittel verwendet worden sein. Sie sollten also mit dem verfüttern 1-2 Monate warten.


Frage Nr. 25219: Wilde Weinrebe und Wilde ribes nigrum/rubrum

Da Wildformen ja selten sind, und vor allem wichtig für bedrohte Vogelarten und Insekten, heute mehr als früher, suchen sicher viele Leute auch die Wildform von Kultursorten. Sie bieten schon die meisten Wildformen an. Allerdings fehlen noch die ribes nigrum (schwarze Johannisbeere) ribes rubrum (rote Johannisbeere) (Vogelschutz) und die wilde Weinrebe. Die nur noch gut auf der iberischen Halbinsel gedeiht. Sie ist die Urform der von den Römern kultivivierten Weinrebe. Sicher nicht so lecker, aber ökologisch wichtig, wenn auch schwer zu ziehen (Reblaus). Die wilde Waldweinrebe ist vom Aussterben bedroht, und auf feuchte (fehlende Auengebiete) angewiesen. Nicht alle Organisationen haben die Möglichkeiten wie Privatbesitzer(innen), entsprechende Stellen zur Verfügung zu stellen. Die wilde Weinrebe liebt ja warme, feuchte Auengebiete als Waldrankenpflanze an Bäumen. Heute dominieren nu die geschmackvollen Kulturweinsorten. Name der "wilden Weinrebe" (nicht wilder Wein, was wieder eine andere, häufige, invasive Pflanze ist!), ist: Vitis vinifera subsp. sylvestris Wilder Weinstock oder Echter Wilder Wein Die 3 Pflanzen in ihrem Sortiment würden eine letzte wichtige Angebots-Lücke schließen, da sie sicher auch Kunden aus wärmeren Gebieten in Schweiz und Österreich haben. Wer kennt die Formen heute noch, und fragt sie nach!

WildeWeinrebeundWilderibesnigrumrubrum

Antwort: Leider ist die Nachfrage hier sehr gering und eine gezielte Produktion lohnt sich nur für wenige sehr spezialisierte Baumschulen. Daher werden wir auch in Zukunft nicht alles anbieten können. Man muss es ja auch liefern können.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen