+++ Jetzt 10% auf alle Frühjahrsbestellungen +++ close

Scheinsonnenhut Doppeldecker (Etagen-Sonnenhut)

Echinacea purpurea Doppeldecker


  • frosthart
  • purpurrosa bis purpurrote Züchtung mit oft doppelter Blüte
  • wüchsig, robust, gesund, pflegeleicht, trockenheitsverträglich
  • Standort sonnig, warm
  • blüht von Juli bis September
  • breitet sich aus
  • bekannte und beliebte Sorte
  • Staudenbeet, Solitär, Rabatte, Freifläche. Schöne Begleiter wären Astern, Nepeta, Echinops, Liastris und verschiedene Gräser.

Eine besonders bekannte und beliebte Sorte, die mit doppelter Blüte begeistert!

Nicht umsonst trägt der Scheinsonnenhut Doppeldecker seinen passenden Namen und ist so weit verbreitet: Oft bildet sich auf dem Schopf seiner purpurrosa bis purpurroten, leicht gefüllten Blüten noch eine zweite kleine Blüte! Welch ein niedlicher Anblick! Dieses Schauspiel bietet sich oft eher zum Ende der Blütezeit, die sich von Juli bis in den September hinein erstreckt. Umgeben werden die hübschen Strahlenblüten dieses sogenannten „Etagen-Sonnenhuts“ zudem von einem zarten, süßen Duft. Die dicht gefüllte Mitte der auffälligen Körbchenblüten erinnert mit den dichten Spreublättchen darüber hinaus an den Beinamen „Igelkopf“ des Scheinsonnenhuts. Pures Sommergefühl in Beeten und Rabatten, im Präriegarten und selbst für die heimische Vase - schließlich ist dieser intensiv gefärbte Scheinsonnenhut auch eine ausgezeichnete Schnittblume! Im Garten erfreuen nicht nur wir uns an der Pracht des Scheinsonnenhuts Doppeldecker, sondern auch zahlreiche wertvolle Insekten wie Bienen und Hummeln, die sich freudig um diese Blühstaude tummeln. Pflanztipp: Besonders schöne Bilder ergeben sich in der gemeinsamen Pflanzung mit weißen Sorten, mit Storchschnabel oder Sonnenbraut! Gelungene Bilder entstehen nicht zuletzt auch in der Kombination mit Mädchenauge oder Ziergräsern.

Noch eine gute Eigenschaft zeichnet den Scheinsonnenhut Echinacea purpurea 'Doppeldecker' aus: Bei ihm handelt es sich um eine ausgesprochen robuste Züchtung! Er wächst besonders hoch auf bis zu einem Meter Höhe bei bis zu 40 Zentimetern Breite heran und eignet sich so wunderbar für die Hintergrundbepflanzung. Dank seiner ursprünglichen Herkunft aus nordamerikanischen Prärien ist diese Blühstauden-Schönheit außerdem ein Sonnenanbeter. Ihren Standort mag die Sorte Doppeldecker entsprechend warm und sonnig und verträgt den Boden sogar mäßig trocken! Da sie es widerstandsfähig mit einem leichten Schutz über jeden Winter schafft, bildet sie zuverlässig über Jahre hinweg eine dichte Pflanzung. Die Pflege ist denkbar übersichtlich: Verblühtes wird am besten laufend entfernt und die Staude Anfang Oktober zurückgeschnitten. Gedüngt werden braucht sie dank ihrer genügsamen Natur hingegen nicht! Alle zwei bis drei Jahre kann sie geteilt werden. Mehr Fürsorge braucht es nicht, um sich mit der Pflanzung des doppelblütigen Scheinsonnenhuts Doppeldecker jahrelang an einem besonderen Blickfang im Sommergarten zu erfreuen!

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

aufrecht, horstbildend, gut verzweigt

Wuchsbreite

30 bis 40 cm

Wuchshöhe

0,80 bis 1,00 m

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

purpurrot

Blütenbeschreibung

äußerst zahlreich, strahlenförmig um gewölbtes Blütenkörbchen mit stacheligen Spreublättern

Blütendurchmesser

4 - 10 cm

Blütenfüllung

Duft

Duftnote

lieblich

Blütenform

körbchenförmig

Frucht

Fruchtschmuck

check

Früchte

Samen

Fruchtfarbe

braun

Laub

Blattwerk

lanzettlich, zugespitzt

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubschmuck

check

Laubfarbe

dunkelgrün

Blattgesundheit

Sonstiges

Standort

  

Boden

durchlässig, humos, mäßig trocken bis frisch, auch kalkhaltig, anspruchslos, anpassungsfähig

Wurzeln

Pfahlwurzler

Frosthärte

winterhart bis -20 Grad

Pflanzbedarf

ca. 6-8 Pflanzen pro m²

Familie

Korbblütler, Asteraceae

Schnittverträglichkeit

check

Mehrjährig

check

Pflegetipp

alle 2 bis 3 Jahre teilen

Besonderheit

bekannte und beliebte Sorte

Standardlieferzeit: 18 - 22 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

5 - 10 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Containerpflanzen +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 101933
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Mittwoch 01.03.2023

Ab 1:
3,84 €
Ab 25:
2,96 €
-
+

Pflanzhilfen

Insektenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Insektenfreundlich

Sonnenstauden

check

Belichtungsspanne

volle Sonne

Standort

Prärien, Weg und Waldränder
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Sonnenstauden

Eingebürgerte fremde Wildstaude

check

Herkunft

östliches Nordamerika
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Eingebürgerte fremde Wildstaude

Bauerngarten

Bauerngarten

Highlights

Dauerblüher im Naturbeet, Bienen- und Schmetterlingsweide
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bauerngarten

Heilpflanzen

check

Heilwirkung

Urform wurde von Ureinwohnern Nordamerikas für Wundheilung und bei Behandlung von Atemwegserkrankungen verwendet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Heilpflanzen

Schmetterlingsstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schmetterlingsstauden

Staudenblüten Rot

check

Rottöne

purpurrot bis purpurrosa
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Staudenblüten Rot

Staudenblüten rosa

check

Rosatöne

purpurrosa bis purpurrot
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Staudenblüten rosa

Wurzelsystem

Tiefwurzler
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Kübel und Trogpflanzen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kübel und Trogpflanzen

Bienenfreundlich

check

Nektar

sehr gut geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 14 Stunden und 32 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 



Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Echinacea purpurea Doppeldecker

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 10. Juli 2021
Echinacea purpurea Doppeldecker
von: Kunde
Diese Pflanze ist sehr gut bei mir angekommen und ist auch angewachsen. Blüte wird bald blühen.
am 26. November 2015
Echinacea purpurea Doppeldecker
von: alias64
Die Blumen schienen ein bisschen mickrig zu sein, als wir sie erhielten - aber es ist Herbst und wir müssen uns wohl bis zum Frühjahr gedulden, bis wir sehen können, wie kräftig sie wirklich sind.
am 10. August 2020
Echinacea purpurea Doppeldecker
von: eM
ein winziges Pflänzchen. Wir hatten uns mehr versprochen.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 39434: kleinwachsender Sonnenhut

Sehr geehrter Meister Meyer, können Sie mir eine kleinwachsende Sorte Sonnenhut/Echinacea empfehlen? Ca. 30-40 cm hoch. Die Farbe ist zweitranging. Wichtig wäre mir eine Blütenform nahe an der Wildform, also ohne bzw. mit wenig Füllung und keine hochgezüchteten Blütenblätter. Oder, falls es mit Echinacea in dieser Größe nicht klappt, was wären ggf. Alternativen für kleine, schön blühende Stauden im Präriegarten? Herzlichen Dank, H. Neubauer

Antwort: Moin, alle Wildformen von Echinacea wachsen höher als Ihre Wunschgröße. Unter den Sorten fallen mir folgende kleinwachsende Echinacea ein: 'PowWow Wild Berry', 'Delicious Candy' und 'Yellow Pearl'. Vielleicht gefallen Ihnen aber auch die Wildformen von Bergaster Veilchenkönigin und Prachtscharte Liatris spicata? Gruß, Meyer


Frage Nr. 39161: Baumschnitt einer Blutbuche

Moin, Herr Meyer wir sind Waldbesitzer und haben 2021 eine Blutbuche Fagus Sylvatica Purpurea (von pflanzmich.de) auf dem Grundstück im Wald gepflanzt, die in diesem Jahr 60cm gewachsen ist; die Triebe sind vom Boden bis in die Spitze (siehe Foto) ich bin der Meinung, daß die unteren Triebe dem Baum aber auf Dauer viel Wuchskraft kosten könnten, soll ich den Baum so wachsen lassen, oder wäre ab einem bestimmten Zeitraum ein Schnitt angebracht ? den zur selben Zeit gepflanzten Rotahorn (October Glory) habe ich dieses Jahr, im März, im unteren Drittel von Trieben und frischen Wassertrieben befreit und auch ein sehr gutes Wachstumsergebnis erzielt. Mit freundlichen Grüßen K-M. Neumann

Antwort: Moin, es kommt darauf an, wie eilig sie es haben. Der Standort ist ja offensichtlich in einem Wald, da würde ich die Heister langsam wachsen lassen, die asten dann von alleine auf. Ein Wald ist kein Garten, es gibt eine Konkurrenz um Licht, Wasser und Nährstoffe, da geht alles etwas gemächlich vonstatten. Ich würde nur gießen und der Natur ihren Lauf lassen, die Bäume werden von ganz allein groß. Buchen werden 500 Jahre alt, da kommt es auf ein, zwei Jahre nicht so an. Langsamer Wuchs ist außerdem stabileres Holz. Gruß Meyer



Frage Nr. 38966: Umpflanzung

Guten Tag, wann kann ich Strahlengriffel, Mini-Kiwi (Zwerg Kiwi) Actinidia arguta Kens Red und Rote Mini-Kiwi Sadowa, weiblich Actinidia arguta Purpurea Sadowa umpflanzen?

Antwort: Moin, tatsächlich wäre es Ende September, Anfang Oktober gut gewesen, jetzt drohen die ersten Fröste. Ich würde das Unternehmen jetzt eher im April durchführen, nach einem kräftigen Rückschnitt und vor dem Austrieb. Gruß Meyer



Frage Nr. 38730: Echinacea + Kokardenblume

Hallo, muss ich meine Ecchinacea-, Sonnenhut-und Kokardenstauden jetzt herunterschneiden oder lasse ich sie über den Winter unbeschnitten stehen? Vielen Dank vorab & schönen Sonntag noch! LG Corina

Antwort: Moin, das können Sie selber entscheiden. Mit dem Rückschnitt fördern Sie, dass sich die Staude zurückzieht, einen großen Effekt hat es jedoch nicht. Im Winter können die überfrosteten Blüten auch sehr schön aussehen. Allerdings ist es angenehmer jetzt in den noch warmen Zeiten im Garten aufzuräumen, als in den oft sehr kalten Tagen im Februar/ März, denn vor dem Neuaustrieb sollten die alten Blütenstände entfernt werden. Gruß Meyer



Frage Nr. 38096: Blutbuche • Fagus sylvatica Purpurea

Hallo, auf einigen Blättern meiner Blutbuche sitzen solche 'Kügelchen' (?) die aussehen wir Birnengitterrost Was könnte das sein und kann/sollte man das bekämpfen? Vielen Dank für Ihre Antwort Andreas Kleinert

Antwort: Moin, das ist vollkommen ungefährlich. Es handelt sich um Gallen, das sind Gewebewucherungen, die durch die Eiablage der Buchen- Gallmücke entstehen. Diese Gallen fallen im Herbst ab und schädigen die Pflanze nicht. Vielmehr spricht die Anwesenheit der Gallmücke für ein gesundes Ökosystem bei Ihnen im Garten. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben