foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Garten-Chinaschilf Roter Oktober

Miscanthus sinensis Roter Oktober

Der Chinaschilf 'Roter Oktober' hat einen schilfartigen Wuchs und eine Wuchshöhe von 150 bis 180 cm. In der Blütezeit von August bis Oktober bildet die Pflanze filzige, behaarte Rispenwedel mit einer roten Färbung aus die hoch über dem Laub stehen. Der Boden sollte gut durchlässig und humos sein. Es sollte darauf geachtet werde das keine Staunässe auftritt. Der Standort sollte in der Sonne oder im Halbschatten liegen. Die Pflanze kann als Einzelpflanze oder in der Gruppe gepflanzt werden und macht sich besonders gut in japanischen Gärten sowie Stein- oder Heidegärten. Die Pflanze ist winterhart. Der Rückschnitt der Pflanze sollte erst im Frühjahr erfolgen, da das Laub als natürlicher Winterschutz benötigt wird.

Standort:
sonnig, halbschattig
Verwendung:
Einzelpflanze oder in Gruppen, Kübel, Steingärten

Steckbrief

Blattwerk

lineal, schilfartig

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Wuchsform

aufrecht

Besonderheit

schneckenunempfindlich, gut winterhart

Blütenfarbe

rot

Laubfarbe

grün

Blühzeit

August bis Oktober

Boden

humose, durchlässige, nährstoffreiche Böden

Blüte

einfach

Blütenfüllung

Wuchsbreite

60 bis 90 cm

Wuchshöhe

1,30 bis 1,60 m

Blütenform

rispenförmig

Frosthärte

winterhart bis -35 Grad

Mehrjährig

check

Schnittverträglichkeit

check
69051 | 61 | 350

Laden Sie ein Bild hoch!
Pflanzen und Pflege
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Günstige Paketangebote zum grün sparen
Artikel Nr. 124972
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
59,99
-
+
?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 116812
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
4,99
-
+

Sonnenstauden

Stauden für den vollsonnigen Standort beanspruchen für die optimale Entwicklung eine hohe Lichteinstrahlung. Die Bodenansprüche können je nach Art und Sorte von trocken und felsig bis zu einem hellen Gehölzrand variieren.


Sonnenstauden

check

Belichtungsspanne

Sonne

Standort

Feucht und Sumpfwiesen

Stauden für schwere Böden

Stauden für schwere Böden tolerieren lehm- und tonhaltige Gartenerde, wobei Staunässe zu vermeiden ist.


Stauden für schwere Böden

check

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 8 Stunden und 9 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Garten-Chinaschilf Roter Oktober - Miscanthus sinensis Roter Oktober

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
1
5.00 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 1
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Miscanthus sinensis Roter Oktober

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 17. Oktober 2015
Miscanthus sinensis Roter Oktober
von: Kunde

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 26299: Schilf / Gras

Hallo, ich möchte in unseren Vorgarten, Nordseite ( im Sommer nur früh und Abend Sonne, im Winter gar nicht) ein hoch wachsenes , horstendes Schilf oder Gras pflanzen . Der Boden ist schwer lehmig was ist möglich . Danke aus dem Südharz

Antwort: Wie wäre es mit dem Chinaschilf? Gegebenfalls die Pflanstelle etwas drainieren.


Frage Nr. 26278: Geeignete Obstbäume

Hallo , wir haben einen Garten ( Mittelgebirge ) mit vollsonnigem Hang ,magerer Boden. Was können Sie zum pflanzen empfehlen? Sollte nicht so groß wachsen und nicht von Mäusen bevorzugt werden ? MFG Familie Seeliger

Antwort: Wie wäre es hier mit Cotoneaster? Da gibt es viele Sorten. Für jeden Geschmack etwas.


Frage Nr. 26276: Dickmaul

Hallo Herr Meyer, unser vor 3 Jahren angelegter Garten war von Beginn an von Dickmaulrüsslern befallen. Obwohl ich schon 4 mal Nematoden ausgebracht habe wird der Schaden immer größer. Alles wird angefressen. Sämtliche Sträucher, Kirschlorbeer, Bergenien, Frauenmantel, Fetthenne, Rosen usw. Wie ist der Garten noch zu retten?

Antwort: Ich kann hier auch nur zu den Nematoden raten. Richtig angewendet helgen sie eigentlich sehr gut.


Frage Nr. 26267: Cornus kousa

Ich habe einen cornus kousa bestellt ( SH141) 335345586( 585). Was ist der Unterschied zu chinensis mit den verschieden Sorten( z.B. Satoumi etc.) Er hat keine Sortenbezeichnung. Ich habe schon einen cornus kousa milkey way im Garten. Vielen Dank für eine kurze Antwort.

Cornuskousa

Antwort: Hier handelt es sich um die einfache Wildform. Trotzdem oder gerade deshalb sehr schön.


Frage Nr. 26261: Kirschlorbeer herbergii, Geniola, Novita

Guten Tag, ich habe diese Sorten in der Höhe 10-20 cm bei Ihnen gekauft. Ich möchte gerne wissen, ob ich den Kirchlorbeer 2x im jahr einkürzen muss, damit er auch in die Breite geht oder soll ich ihn einfach wachsen lassen. In unserem vorherigen garten hatten wir Liguster der zwingend geschnitten werden musste, damit er sich verzweigt. Gerade bei Geniola, die einen säulenartigen Wuchs hat, bin ich am zweifeln, ob ich durch einen Schnitt nicht den Habitus verändere. Wenn ein Schnitt erfolgen muss, können Sie mir bitte sagen, um wie viel eingekürzt werden muss und wann. Die Fragen betreffen die 3 Sorten. Grüße von Corina Hill

Antwort: Schbeiden müssen sie nicht unbedingt. In der Regel werden sie auch so schön buschig. Es kann aber gut sein, das sie mal einen Formschnitt machen müssen. Zudem kann man zum Schnitt nie so pauschale Antworten geben.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen