foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Sand Donarsbart Arenaria

Jovibarba globifera Arenaria

Sand Donarsbart Arenaria / Jovibarba globifera Arenaria

Verwendung:
Steinanlagen, Steinfügen, Mauerkronen

Steckbrief

Blattwerk

oval, ganzrandig, sukkulent, rosettenartig

Laubkleid / Nadelkleid

immergrün

Wuchsform

rosettenartig, polsterartig, schwach

Besonderheit

ausdauernd, immergrün, grün-rotes Blattwerk

Blütenfarbe

rosa

Laubfarbe

rotbraun

Blühzeit

Juni bis Juli

Früchte

Kapsel

Boden

trocken, gut durchlässig, humusarm, steinreich

Pflanzbedarf

15 - 17 Pflanzen pro m²

Duft

Blütenfüllung

Blütendurchmesser

3 cm

Wuchsbreite

5 bis 25 cm

Wuchshöhe

0,20 bis 0,25 m

Blütenform

doldenförmig

Laubschmuck

check

Fruchtschmuck

check
68834 | 62 | 0

Laden Sie ein Bild hoch!
Pflanzen und Pflege
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 152481
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
2,99
Ab 25:
2,29
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 11 Stunden und 10 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Sand Donarsbart Arenaria - Jovibarba globifera Arenaria

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Jovibarba globifera Arenaria

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 26575: Apfelbäume

Sehr geehrte Damen und Herren, wir müssen wegen eines Stall-Neubaus neben einer Windschutzbepflanzung, eine Anzahl von Hochstamm-Apfelbäumen pflanzen. Da wir die Äpfel hauptsächlich zu Saft verarbeiten, hätten wir gerne Bäume die zeitgleich reifen. Bevorzugen würden wir auch alte Sorten, die keinen Pflanzenschutz und Schnitt benötigen. Was können Sie uns empfehlen und anbieten? Wir befinden und in der Münchner Schotterebene, haben deshalb Kiesboden mit bescheidener Humuschicht. Mit freundlichen Grüßen Lorenz Vodermeier

Antwort: Guten Tag Herr Vodermeier, da Apfelbäume einen guten Boden brauchen um Gesund, Standfest und Leistungsfähig zu bleiben, sollte die Pflanzfläche schon mit gutem Mutterboden, mit Lehm anteil verbessert werden. Sonst kann man viel Arbeit und Geld in den Sand stecken. Wir haben unter der Kategorie " Alte Obstsorten " eine kleine Auswahl zusammen gestellt. Einfach mal Ansehen. Das sie keinen Pflanzenschutz einsetzen finde ich grundsätzlich Gut. Ums Schneiden kommen sie aber nicht herum. Pflege gehört einfach dazu, wie bei den Pferden auch. https://www.pflanzmich.de/kategorie/obstbaeume/alte-obstsorten Falls es zu einer größeren Bestellung kommen sollte, kann das über den Großhandel von uns Abgewickelt werden. Meyer


Frage Nr. 26555: Hilfe/Vorschlag für Strauchauswahl

Hallo, wir suchen einen "Ersatzstrauch", der möglichst den folgenden Anforderungen gerecht wird (gibt es hoffentlich auch ohne Genlabor:-)): Der Standort wäre sonnig, windig, Sand-/Heideboden. Die Pflanze sollte anspruchslos, genügsam (Wasser) und robust sein. Sie sollte 2-3 Meter hoch werden, insektenfreundliche Blüten haben und außerhalb der "normalen" Blütezeit blühen. Das wird es wahrscheinlich in der Gänze kaum zu 100% geben. Aber evtl. annäherungsweise? Vielen Dank schon einmal vorab für Ihren Forschungseinsatz und viele Grüße U.G.

Antwort: Guten Tag, da geht der einfache Liguster, der Sanddorn, der Faulbaum, Aronia und und und............. Meyer


Frage Nr. 26225: Eibe mit Staunässeschaden retten

Sehr geehrter Gärtnermeister Wir haben diesen Frühling von PflanzMich Eiben für eine kleine Hecke bestellt. Die zwei Eiben im Bild sind zunächst ganz ordentlich eingewachsen. Nun beginnt die eine zu kränkeln. Sie bekommt braune Spitzen. Nachdem ich etwas im Internet nachgelesen habe, ist der Grund klar: Staunässe! Der Boden ist sehr lehmig, und wir haben es mit dem Giessen zu gut gemeint (Neben den gewittrigen Regengüssen). Als ich den Boden rund um die Wurzel etwas ausgrub, war er total durchnässt, schwer und roch schon etwas faulig. Nun meine Frage: Kann man diese Eibe noch retten? Soll ich sie ausgraben und die Wurzel schneiden? Oder soll ich nur die Erde rund um den Wurzelballen mit Sand und humoser Erde auflockern? Oder gibt es noch besser Methoden? Vielen Dank für ihre Hilfe Erich Lerch

EibemitStaunsseschadenretten

Antwort: Die Pföanze auf dem Bild sollten sie am besten ersetzen und dann einfach weniger gießen. Wenn sie gut eingewurzelt sind sollte das kein Problem mehr sein.


Frage Nr. 26078: Farnblättriger Goldholunder

Hallo, ich habe Mitte März einen farnblättrigen Goldholunder ca. 100cm bei Ihnen gekauft und er wurde direkt eingepflanzt. Er steht halbschattig in ziemlich lehmigen Boden, der mit Sand aufgelockert wurde. Zunächst hat er gut ausgetrieben und sah noch Ende Mai gut aus. Dann hat er zunächst stagniert und ganz langsam wurden einige Blätter gelb und kriegten braune Flecken. Jetzt lässt er seit ca 1 Woche die Blätter völlig hängen, nur an einem Ast sehen sie noch besser aus, hängen nicht ganz so sehr und sind noch grüner. Ich habe vorsichtig mit der Hand ein bisschen gegraben - Wühlmäuse sind keine da, die Wurzeln und die Erde riechen gut und nicht etwa faulig. Allerdings sieht es aus, als hätte er keine neuen Wurzeln gebildet und wäre nicht angewachsen. Staunässe kann ich eigentlich ausschließen, dazu hat es viel zu wenig geregnet und zuviel gießen tu ich sicher auch nicht. Woran kann es liegen und was wäre jetzt eine erste Hilfe? Foto anbei leider etwas unscharf. Vielen Dank für Ihre Hilfe. D. Sans

FarnblttrigerGoldholunder

Antwort: Kann es dann vielleicht einfach zu wenig Wasser sein? Wichtig ist das der Wurzelbereich stehts feucht gehalten wird. Haben sie den alten Wurzelballen etwas gelockert vor dem pflanzen?


Frage Nr. 25947: Was ist mit unseren Japanischen Azaleen (Kermesina Rose) los

Hallo Herr Meyer, im April 2017 hatten wir bei Ihnen 8 Stück Kermesina Rose bestellt. Eine Pflanze ist leider direkt eingegangen. Von den verbliebenen 7 Stück schwächeln 6 laut beigefügtem Foto. Lediglich eine Pflanze hat ein schönes Blätterkleid. Die Pflanzen haben kürzlich geblüht, aber ein Wachstum ist nicht zu erkennen. Der Boden ist eine Mischung aus Lehm, Sand und Cuxin Rhododendron-Erde. Die Pflanzen bekommen sehr viel Sonne, werden aber auch oft gegossen. Können Sie uns mitteilen, woran es liegen kann, warum die Pflanzen nicht gedeihen? Danke und Grüße JB

Antwort: Leider sehe ich kein Bild. Versuchen sie es bitte erneut. Die Frage kommt mir auch bekannt vor. Könnte schwören das ich sie schon einmal beantwortet habe und das dort ein Bild dabei war.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen