foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben
Kalk-Blaugras / Sesleria albicans

Sesleria albicans ist eine heimische Grasart die besonders auf trockenen und kalkreichen Standorten zurecht kommt. Es wächst horstig und polsterfämig und bildet so einen dichten Teppich. Aber etwas besonderes wird Sesleria albicans durch die grünen bis graugrünen Blattspreiten mit weißlichem Mittelnerv und Rand. Die kleinen Blüten glänzen blauviolett bis weiß und zieren das Gras von April bis Mai. Der Standort für Sesleria albicans sollte sonnig sein. An den Boden stellt es jedoch keine großen Ansprüche da sie als Pionierpflanze überall gut zurecht kommt.

Standort:
sonnig, halbschattig
Verwendung:
Freifläche, Steppe, Gehölzrand

Steckbrief

Blattwerk

lineal, schmal, abgerundet, grasartig

Laubkleid / Nadelkleid

wintergrün

Wuchsform

bogig, ausladend bis breitausladend, horstig

Besonderheit

pflegeleicht an optimalen Standorten, gute Frosthärte

Blütenfarbe

graugrün

Laubfarbe

graugrün

Blühzeit

April bis Mai

Boden

kalkreiche Standorte, sandiger Boden

Blüte

einfach

Pflanzbedarf

9-11 Pflanzen pro m²

Blütenfüllung

Wuchsbreite

30 bis 50 cm

Wuchshöhe

0,45 bis 0,70 m

Blütenform

ährenartig

Frosthärte

winterhart bis -35 Grad

Auszeichnung

bei der Staudensichtung mit "gut" bewertet

Mehrjährig

check
67701 | 61 | 0

Laden Sie ein Bild hoch!
Pflanzen und Pflege
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 107156
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
2,89
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 14 Stunden und 23 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Weitere Varianten:



 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Kalk-Blaugras - Sesleria albicans

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Sesleria albicans

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 24629: nochmal Rasendünger

Hallo Herr Meyer, habe mich jetzt für Ihr Produkt Cuxin Mikrorasendünger entschieden und würde diesen im April aufbringen. Sollte ich dann zwischen April und September nochmal damit düngen? Im September würde ich dann gerne mit dem Cuxin Rasendünger Herbst arbeiten. Sollte ich zu diesem Zeitpunkt auch kalken oder eher? Sorry für die vielen Fragen,aber bisher haben wir unserem Rasen nicht allzu viel Gutes getan und das soll sich ändern.

Antwort: Sie können dann je nach Bedarf den Sommer über gern 2-3 mal düngen. Ab ende August würde ich allerdings nicht mehr düngen. Der Rasen wächst dann im Herbst nur unnötig stark, sieht zwar gut aus, ist aber unpraktisch. Im Herbst trocknet der Rasen ja nur selten noch vollständig ab. So kann man dann nur schlecht mähen. Kalk ist sehr gut im Winter zu streuen.


Frage Nr. 24611: Rasen düngen

Hallo Herr Meyer, ich habe mich jetzt mal etwas durchs Forum gelesen und Sie bieten über die Jahre verschiedene Rasendünger an. Von Oscorna Rasaflor, Cuxin spezial minigran. Kalken sollte man auch. Jetzt bin ich doch etwas verwirrt. Welche Produkte sollte ich denn nun bei Ihnen bestellen, für einen schönen Rasen. Ausserdem scheiden sich wohl die Geister in der Reihenfolge, wäre mähen, anschließend vertikutieren und nach ca. 14 Tagen düngen und gleichzeitiges kalken richtig? Vielen Dank.

Antwort: Zur Reihenfolge: erst mähen dann vertikutieren, dann nach zwei Wochen düngen. Ich kalke immer im Winter meinen Rasen, am liebsten gekörnter Kalk. Beim Dünger kann man viele Erfolgschienen fahren. Es gibt ja auch immer mal neue Produkte und neue Erfahrungen. Cuxin ist aber generell eine sehr gute Wahl.


Frage Nr. 24327: Standort Obstbaum

Guten Tag. Kann man einen Obstbaum, Birne z.B., an eine Stelle ppflanzen, wo vorher Fichten gestanden haben. Wie muß der Boden aufbereitet werden? Wir haben auf unserem Grundstück Klippboden. Gruß Susanne Weber

Antwort: Ja generell würde das schon gehen. Am besten streuen sie aber vorher Kalk und bringen im Frühling noch etwas Kompost und Bodenaktivator in die Erde ein.


Frage Nr. 23893: Kalk auf Rasen

Moin! wenn man einen Rasen kalken will, wie viel Kalk muss man dann nehmen?

Antwort: Je nachdem wie der Boden beschaffen ist sollte man mit 100-150gr je Quadratmeter rechnen.


Frage Nr. 23666: Rindemulch und Steine

Ich habe Mulch nur unten den Kronen, also wo Würzel sind, von Thujas, Krumholzkiefer, Karel-Fichte mini und Zuckerhutfichte jetzt im Herbst gestreut(ca 3-4 cm), ohne Erde irgendwie zu bearbeiten. Nacher habe ich nachgelesen: Mulch dem Boden Kalk und Stickstoff entzieht, ist auf einen Ausgleich zu achten, vor allem Stickstoff ist für die Pflanzenentwicklung wichtig. Geht es so oder muss ich den Mulch weg tun und zuerst Stickstoff zu geben? Ich möchte nicht den Pflanzen schaden. Darf man den Mulch nur unten Kronen zerstreuen und auf sichtbare Stellen Steine (Kies)? Oder soll man alles mulchen oder alles mit Kies bearbeiten? Ist ein Mulchvlies zwischen Erde und Mulchschicht obligatorisch? Herzlichen Dank für Ihre Antworten Liebe Gruesse Maryna

Antwort: Ja ist es richtig was sie gelesen haben. Es reicht aber wenn sie im Frühling etwas mehr düngen. Die Auswirkung von einer Mulchschicht, die auf der Erde liegt ist aber wirklich gering. Wenn sie den Mulch einarbeiten würden, dann wäre es wirklich negativ. Welche Bereiche sie abdecken, liegt ganz an ihrem Geschmack. Ein Vlies macht eigentlich immer Sinn wenn der Unkrautdruck trotz Mulchschicht hoch ist.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen