+++ 20% auf ALLES bis zum 28.11. Herbstzeit ist Pflanzzeit +++ close

Echter Schaf Schwingel

Festuca ovina


  • besonders frosthart
  • windverträglich & robust
  • sehr pflegleicht, für Anfänger geeignet
  • Standort sonnig
  • blüht von Juli bis August
  • Ziergras, zur Dachbegrünung geeignet
  • heimische Staude
  • Blattschmuck, Ziergras, Steingarten, Kübel, Balkon, Terrasse, Dachbegrünung, Hangbefestigung, Grabbepflanzung, Solitär- & Gruppenpflanzung

Der echte Schaf Schwingel ist ein heimisches Ziergras mit einem wunderschönen graugrünen Blattschopf. Die grasartigen Blätter sind spitz, bereift, derb und wintergrün und somit auch in der kalten Jahreszeit ein Hingucker. Von Juli bis August blüht das Süßgras an aufrechten Stielen mit grünlich-gelben Rispenblüten.

Am liebsten steht der Schaf Schwingel sonnig in einem trockenen, durchlässigen, steinreichen, humus- und nährstoffarmen Boden. An einem optimalen Standort wird er bis zu 40 cm hoch und breit. Sein Wuchs ist horstig und bogig, weshalb bei der Pflanzung auf einen ausreichenden Abstand zu anderen Pflanzen geachtet werden sollte.

Nach der Blüte sollten die aufrechten Blütenstiele bis zum Blattschopf heruntergeschnitten werden. Weitere Vorbereitungen auf den Winter sind nicht von Nöten, denn der Schaf Schwingel gilt nicht nur als besonders windverträglich und robust, sondern ist auch frostfest. Er bevorzugt einen trockenen Boden, weshalb nur sehr sparsame Wassergaben empfohlen werden.
Dank seiner pflegeleichten Eigenschaften passt er sich verschiedenen Gartensituationen sehr gut an. Nicht nur als Blattschmuck im Staudenbeet oder Steingarten sieht der Schaf Schwingel hervorragend aus. Auch im Kübel auf Balkon oder Terrasse, als Dachbegrünung oder zu Hangbefestigung eignet er sich.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

horstigbildend, bogig, aufrechte Blütenstiele

Wuchsbreite

30 bis 40 cm

Wuchshöhe

0,20 bis 0,40 m

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

grüngelb

Blütenbeschreibung

unscheinbar, klein

Blütenform

in Rispen

Laub

Blattwerk

grasartig, lanzettförmig, sptz, bereift, derb, wintergrün

Laubkleid / Nadelkleid

immergrün

Laubfarbe

graugrün

Blattgesundheit

Sonstiges

Standort

  

Boden

trocken bis frisch, nährstoffarm, durchlässig, steinreich, humusarm

Frosthärte

winterhart bis -35 Grad

Pflanzbedarf

ca. 8-10 Pflanzen pro m², Abstand: 35 cm

Familie

Gramineae, S&üuml;ßgräser

Schnittverträglichkeit

check

Schnittgruppe

nach der Blüte Rückschnitt bis zu den Blättern

Mehrjährig

check

Pflegetipp

kann durch Teilung vermehrt werden, wenig gießen

Besonderheit

heimische Staude

Nährstoffbedarf

Nährstoffbedarf: empfindlich; Bodeneigenschaft: neutralfrisch, neutraltrock

Standardlieferzeit: 7 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Stauden im Container. Pflanzzeit ganzjährig bei Frostfreiheit
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 107037
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 08.12.2022

2,77 €
-
+

Pflanzhilfen

Begleitstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Begleitstauden

Sonnenstauden

check

Belichtungsspanne

Sonne

Standort

Felsbänder, Halbtrockenrasen
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Sonnenstauden

Halbschattenstauden

check

Belichtungsspanne

Sonne - Halbschatten

Vorkommen

Eichen- und Kieferwälder, Heiden
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Halbschattenstauden

Heimische Wildstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Heimische Wildstauden

Dachbegrünung

check

Dachbegrünung extensiv

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Dachbegrünung

Staudenblüten gelb

check

Gelbtöne

grünlich-gelb
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Staudenblüten gelb

Besondere Laubfärbung

Blaue und blaugraue bis silbriggraue

Besondere Laubfärbung

grau- bis blau-grün
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Besondere Laubfärbung

Kübel und Trogpflanzen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kübel und Trogpflanzen

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 13 Stunden und 48 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 




Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Festuca ovina

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 37874: Bepflanzung

Hallo, wir planen eine Beetbepflanzung vor einem 1,60 m hohen Sichtschutzzaun. Der Bereich liegt in einer Hanglage und ist auf der Südseite. Der Boden ist an dieser Stelle sehr trocken, was auch an den Birken liegt, die in unmittelbarer Nähe stehen. Welche Pflanzen (Bäumchen, Sträucher, Stauden) können wir hier pflanzen? Ich freue mich auf Ihre Antwort. Beste Grüße

Antwort: Moin, die Trockenheit ergibt sich aus einer Kombination aus den Umständen. Sonnige Hanglage, Südseite, reflektierende Sichtschutzwand, da sind die Birken nur das Tüpfelchen auf dem I. Da würde ich vorsichtig die Pflanzung von Schafschwingel versuchen, um dort zunächst einmal den Hang mit sehr trockenheitsverträglichen Pflanzen zu stabilisieren. Gruß Meyer


Frage Nr. 34055: Rosenbegleiter im Halbschatten

Guten Tag! Als Begleiter zu den Rosen habe ich letztes Jahr bei Ihnen gekauft und gepflanzt: Lavendel (bis auf einen alle gut angewachsen) Polsterglockenblumen (noch 2 von 3, die aber kräftig) Teppich Schleierkraut (scheinen alle noch da zu sein) Und 4 Salvia Nemorosa -von denen ist jetzt nichts mehr zu sehen. Ist das normal? Oder war denen das direkt im Osten der Hecke wohl zu dunkel? Was könnten Sie als Alternative mit ähnlicher Höhe empfehlen? Danke!

Antwort: Moin, Salbei benötigt einen vollsonnigen Standort, das kann dann schon im Winter den Unterschied machen. Viele Alternativen sind allerdings ebenfalls wenig zuverlässig im Halbschatten, wie wäre es denn, ganz gewagt, mit einem blauen Gras (Echter Schaf- Schwingel)? Gruß Meyer


Frage Nr. 39176: Welche Weide?

Moin, werter Meister. Ich suche eine Weide für lehmigen, kalkhaltigen Boden. Diese soll auf einer früheren Pferdekoppel gepflanzt werden. Noch gibt es erst ein paar neu gepflanzte (Wild)Obststräucher und -Bäume aus Ihrem Hause (und ein büschen viel) Wind. Gern auch andere Sorten-/ Arten?empfehlungen für unseren speziellen Standort. Grüße von der Insel Usedom

Antwort: Moin, kein Problem, da bietet sich alles an, was aus der Gattung Salix kommt. Am schönsten für den Standort, da sie auch später den besten Schatten bietet, ist die Trauerweide. Bei Wind empfiehlt sich Sanddorn, Schlehe, Weißdorn, Schmalblättrige Ölweide, Schwedische Mehlbeere, Liguster, Holunder, Feldahorn, Eibe, Hartriegel, Wildbirne, Bauernjasmin, Felsenbirne, Echter Schneeball, Flieder, Heckenspiere. Natürlich auch die Wildrosen, am besten aber die Feld- Rose. Viel Spaß beim weiterpflanzen. Gruß Meyer



Frage Nr. 38973: Liguster

Guten Tag, ich habe mir Anfang des Jahres Liguster Pflanzen bei Ihnen bestellt und eingepflanzt. Bis jetzt wächst eigentlich alles ganz gut. Ich habe an einigen Pflanzen weiße Flecken entdeckt anbei sende ich mal ein paar Fotos. Muss ich irgendwie handeln oder ist es nicht so schlimm? Liebe Grüße Sebastian Knobel

Antwort: Moin, das ist Echter Mehltau, den sollten Sie mit Mehltau- frei Thiovit Jet bespritzen. Der Mulch und das Unkrautvlies sollten im ersten Jahr nicht eingesetzt werden, der Liguster muss ja erstmal anwachsen und diese Mittel zur Unkrautbekämpfung sind zwar bequem, schwächen aber die Gehölze. Gruß Meyer



Frage Nr. 38965: Echter eukalyptus

Habe heute den Echten Eukalyptus gunni erhalten. Sehr schön, trotz 5 Tage verspäteter Lieferung durch dpd, obwohl er für Donnerstag letzter Woche angekündigt war. In Ihrer Beschreibung steht, dass er winterhart bis - 20 Grad ist. Jetzt hab ich in einer Antwort Ihrer Meisterfragen gelesen, dass er nur bis - 10 Grad winterhart wäre. Ich habe ihn bereits ausgepflanzt. Was stimmt denn nun?

Antwort: Moin, es kommt auf die Sorte an, der Echte Eukalyptus kann, je nach Boden und Lage, bis zu -20°C ab, aber dann sollte der Boden durchlässig sein und der Winterschutz nicht fehlen. Letztenendes ist Eukalyptus ein Exot, daher gehe ich bei solchen Angaben lieber auf Nummer sicher. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben