+++ Franz, der Bio-Weihnachtsbaum +++ Fällen Sie eine nachhaltige Entscheidung +++ close

Sumpf Fingerkraut

Potentilla palustris


  • äußerst frosthart
  • heimische Gewässerstaude
  • interessante Blüten in einem schönen Purpurrot
  • Standort sonnig bis halbschattig
  • blüht von Juli bis September
  • insektenfreundlich und frosthart
  • rote Herbstfärbung, Heilpflanze
  • Gewässerrand, Moor, Wassergarten, Sumpfzone, feuchte Freiflächen

Das Sumpf-Fingerkraut, botanisch Potentilla palustris, auch unter dem Namen Sumpf-Blutauge bekannt, ist eine eindrucksvolle, wasserliebende Staude, die sich an feuchten bis nassen Wasserrändern oder in Mooren am wohlsten fühlt. Der Verbreitungsraum des Krauts ist recht ausgedehnt und erstreckt sich von Europa bis nach Sibirien und Nordamerika. Da der hoch sensible Lebensraum Moor jedoch auch heute noch vielerorts ein bedrohtes Biotop ist, ist gleichzeitig auch das Sumpf-Blutauge bedroht und steht auf den Roten Listen einiger Bundesländer. Das Sumpf-Fingerkraut hat sehr interessantes und dekoratives mehrteilig gefiedertes und fingerförmig angeordnetes Laub mit einem gesägten Blattrand. Die grüne Färbung hat einen Stich ins Blaue und passt sehr schön zu den einzigartigen, radförmigen, kleinen Blüten, die sich zwischen Juli und September in einem effektvollen Purpurrot entfalten. Die Staude wächst kriechend, aufrecht bis niederliegend und erreicht eine Höhe von etwa 40 cm und eine Breite von 50 cm. Diese Schönheit mit dem herrlichen Wildstaudencharakter und ausdrucksstarken Blüten und Blattwerk sollte in keinem Garten mit Uferzone fehlen.
Das Sumpf-Fingerkraut eignet sich für alle Bereiche im Garten an denen es ausreichend feucht ist. Ideal ist es für Teich- und sonstige Gewässerränder sowie moorige und sumpfige Flächen geeignet. Schöne Begleiter wären Caltha, Filipendula, Lobelia cardinalis und Mimulus luteus.

Das Sumpf-Fingerkraut sollte an einen ausreichend feuchten, vorzugsweise sumpfigen, humosen und torfhaltigen Standort in der Sonne oder im Halbschatten gepflanzt werden. Es verträgt einen Wasserstand bis zu 10 cm Tiefe.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

niederliegend bis aufsteigend, horstbildend, kriechend

Wuchsbreite

25 bis 50 cm

Wuchshöhe

0,20 bis 0,30 m

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

purpurrot

Blütenbeschreibung

einfach, fünfzählig, locker trugdoldig

Blütendurchmesser

1 - 4 cm

Blütenfüllung

Duft

Blütenform

ballförmig

Frucht

Früchte

Nüsschen, unscheinbar

Laub

Blattwerk

fünf- bis siebenteilig gefiedert, fingerförmig, Blattrand gesägt

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubfarbe

bläulichgrün

Blattgesundheit

Sonstiges

Standort

    

Boden

durchlässig, feucht bis nass, anmoorig, moorig, humos, sumpfig, torfhaltig, sauer

Frosthärte

winterhart auch kälter als -35 Grad

Pflanzbedarf

7-9 Pflanzen pro m², Pflanzabstand: ca. 40 cm

Familie

Rosengewächse (Rosaceae)

Mehrjährig

check

Pflegetipp

Verträgt Wassertiefen bis 10 cm.

Besonderheit

rote Herbstfärbung, Heilpflanze

Standardlieferzeit: 7 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Stauden im Container. Pflanzzeit ganzjährig bei Frostfreiheit
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 101119
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 15.12.2022

Ab 1:
3,79 €
Ab 25:
2,89 €
-
+

Pflanzhilfen

Insektenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Insektenfreundlich

Halbschattenstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Halbschattenstauden

Stauden für Nässe und Überschwemmung

Nässe vertragend
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stauden für Nässe und Überschwemmung

Heimische Wildstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Heimische Wildstauden

Heilpflanzen

check

verwendbare Pflanzteile

Wurzelstock, Blätter
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Heilpflanzen

Staudenblüten Rot

check

Rottöne

purpurrot
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Staudenblüten Rot

Zwergsträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Zwergsträucher

Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Gehölze mit hohem Ausschlagvermögen

Herbstfärbung

check

Farbe des Herbstlaubs

goldgelb
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Herbstfärbung

Früher Blattaustrieb

Januar
Dezember

Farbe des Austriebes

häufig bereits im März voll Grün
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Früher Blattaustrieb

Nässeverträglichkeit

check

Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Nässeverträglichkeit

geeignet für saure Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für saure Böden

geeignet für schwere und lehmige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für schwere und lehmige Böden

Stadtklimatolerante Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stadtklimatolerante Gehölze

Bienenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 10 Stunden und 3 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 


Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:



Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Potentilla palustris

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 23. Mai 2018
Potentilla palustris
von: thomaskatzen
Sehr gut verpackt, prima Qualität! Nur zu empfehlen!!
am 5. Juli 2022
gut
von: Kunde
war leider schon verblüht, als sie ankam. wächst hoffentlich gut an
am 7. September 2014
Super für Moorbeet
von: Kunde
Schlängelt sich schon durchs Morrbeet. Super robust und anpassungsfähig!

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 37724: Potentilla "Abbottswood"

Ich habe im November des letzten Jahres je 3 kleine Potentilla 'Abbotswood' in 2 große Kübel gepflanzt. Die Lichtverhältnisse am Standort bewegen sich über den Tag hinweg von vollsonnig bis schattig. Die Pflanzen haben stark ausgetrieben, das Laub sieht gesund aus, aber bisher hat lediglich eine der Pflanzen ganze 4 Blüten gebracht. Was habe ich falsch gemacht? Ist das Substrat zu nahrhaft (Blumenerde), sodass alles ins Längenwachstum der Zweige geht oder müsste der Standort den ganzen Tag über vollsonnig sein? Ich bin für jeden Tip dankbar!

Antwort: Moin, es ist eine Kombination aus beiden Dingen, zunächst ist da das Längenwachstum, dass offenbar Vorrang hat und die Blüten bilden sich natürlich vornehmlich in einer sonnigen Lage, d.h. mehr als 4 Stunden Sonne sollte es auf jeden Fall sein. Gruß Meyer



Frage Nr. 36773: Uferbefestigung

Hallo Herr Meyer, bitte schauen Sie mein Foto an. Jetzt haben wir min. Wasserstand, bei viel Regen geht es bis an die grüne Humusschicht hoch. Die anderen Ufer sind einigermaßen erfolgreich mit Schwarzerlen, Weiden, Schilfgras, Rosa arvensis befestigt. An diesem Ufer hätte ich gerne etwas Niedriges wucherndes. Meine Weidenstecklinge, die ich dann kurz halten wollte sind letztes Jahr weggebrochen. Hat z.B. Rosa Nitida eine Chance? Was würden Sie vorschlagen? Vielen Dank und viele Grüße Michael Braun

Antwort: Moin, ich die Wasserlinie zu bepflanzen ist das A und O, dann ist der Standort nämlich etwas beruhigt. Danach kann man denn auch größere Pflanzen ansiedeln. Flatter- Binsen, Sumpf- Schwertlilie und Gewöhnliches Schilf wären da in kleinen Gruppen von 4- 5 Pflanzen sicher einen Versuch wert. Etwas höher am Ufer sind Kugelweide, Roter Hartriegel, Liguster, Heckenkirsche, Zwerg-Duftschneeball Compactum und Faulbaum. Wildrosen gehen auch, aber wären nicht meine erste Wahl.



Frage Nr. 36667: Pflanzen für den Sumpf

Hallo Meister, Leider ist der überwiegende Anteil meines Grundstücks derart nass, dass in jedem Pflanzloch schon nach kurzer Zeit mehrere Centimeter Wasser stehen,obwohl es allerdings komplett sonnig ist über den Tag. Was für Pflanzen kann ich da überhaupt hinsetzen? Ich brauche Heckenpflanzen und etwas, was an einer Wanderhütte hochranken kann. Eine Ilexhecke ist mir schon komplett eingegangen, war offenbar nicht das richtige. Viele Grüße Dana Schmidt

Antwort: Moin, um eine Bodenfläche zu entwässern eignen sich sogenannte pumpende Gehölze. Die bekanntesten sind Weiden, Birken, Pappeln. Diese und andere (https://www.pflanzmich.de/pflanzen/pumpende_gehoelze) Pflanzen nehmen sehr viel Wasser aus dem Boden auf und verdunsten dieses auch schnell wieder über die Blätter. Dann gibt es auch noch Gehölze, die gerne an nassen Standorten wachsen, u.a. Eberesche, Blauregen und Sumpfzypresse (https://www.pflanzmich.de/pflanzen/naessevertraeglichkeit). Dazwischen machen sich auch immer Hortensien ganz gut, denn die können auch eine Maß Feuchtigkeit ab. Der Blauregen kann zwar klettern, braucht aber eine Rankhilfe dazu. Falls Sie diese nicht anbringen können hilft nur Wilder Wein, Efeu beschädigt womöglich noch die Hütte. So können Sie grundsätzlich das Grundstück entwässern, als Hecke bietet sich Thuja oder Hainbuche an, aber auch Feldahorn, Sumfpzypresse, Weide. Gruß Meyer



Frage Nr. 36185: Sumpfzypresse Pendulum

Ist es möglich, einen Hochstamm der Sumpfzypresse 'Pendulum' in einer eingegrabenen wasserdichten Regentonne zu halten, so dass sie quasi im Sumpf wächst, aber im Winter nicht durchfriert?(Wohnort ist Lübeck) Ich würde die Sumpfzypresse gerne auf diese Weise in ein Sumpfbeet mit Kautschukfolie integrieren. Entweder an der tiefsten Stelle IM Beet oder separat am Rand des Beetes. Welche Größe und vor allem Tiefe müsste die Regentonne mindestens habe, bei einem Hochstamm von 120-130 cm Stammhöhe?

Antwort: Moin, besonders Sumpfgehölze haben ein ausgedehntes Wurzelwerk, eine Regentonne wird daher in keinem Falle ausreichen. Sie könnten das Gehölz als Gartenbonsai ziehen, also künstlich kleinhalten. Dann könnte es klappen. Aber ganz dicht darf die Tonne trotzdem nicht sein, irgendeine Regulierung für die Feuchtigkeit müssen Sie schon einhalten. Insgesamt sehr aufwendig, für ein Stämmchen. Gruß Meyer



Frage Nr. 35675: Bodenwurzler

Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Bodenwurzler um einen kleinen Hang 2,5m x 16m zu fangen. Empfehlung war bisher die Teppichmispel ‚radicans‘. Da sehr flach, pflegeleicht und ein schönes Bild. Jedoch suche ich nach einer Alternative wegen der Giftigkeit. Kleinkinder und Haustiere würden im Bereich des Hangs sein. Können Sie eine Alternative empfehlen. Danke und viele Grüße Sebastian

Antwort: Moin, viele verschiedene Bodendecker Rosen (Sonne), Mahonie, Spirea Little Princess (Sonne), Teppichwacholder (Sonne) oder Potentilla (Sonne). Sie finden die Pflanzen auf unseren Seiten. Die meisten werden jedoch höher als Cot. radicans. Gruß Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben