foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen

Die leuchtend violett blühende Gauklerblume ist eine wertvolle Bereicherung für jeden Gartenteich. Diese aus Nordamerika stammende Sumpfstaude blüht den ganzen Sommer über sehr reich. Sie kann sehr gut in der Sumpfzone eingesetzt werden, verträgt es aber auch in ca 10 cm tiefem Wasser zu stehen.

Standort:
sonnig-halbschattig
Verwendung:
Sehr schöne und dauerblühende Sumpfstaude für den Gartenteich. Feuchtzone, Sumpfzone. Passende Begleiter wären Lysimachis, Lythrum, Polygonum und Ranunculus.

Steckbrief

Blattwerk

lang

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Wuchsform

aufrecht, horstig

Besonderheit

sehr lange Blütezeit

Blütenfarbe

blauviolett

Laubfarbe

grün

Blühzeit

Juni bis August

Früchte

Kapsel

Boden

durchlässig, feucht, sumpfig, nass

Blüte

Rachenblüten

Pflanzbedarf

ca. 5-7 Pflanzen pro m²

Blütendurchmesser

2 cm

Pflegetipp

auch im Wasser bis 10 cm Tiefe pflanzbar.

Wuchsbreite

15 bis 30 cm

Wuchshöhe

0,50 bis 0,80 m

Blütenform

kelchförmig

Frosthärte

winterhart auch kälter als -35 Grad

Auszeichnung

Liebhabersorte
67236
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme

star_border

Weihnachtsbäume


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Sträucher

Heister

  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Strauch:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Strauch:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für ungeduldige Gärtner
  • - stammen aus besonders weitem Stand
  • - in der Baumschule 2x zurück geschnitten
  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Heister:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Heister:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für eine sofort dichte Hecke
  • - besonders weiter Stand in der Baumschule für optimale Verzweigung
  • - große, buschige Hecken sofort


Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Solitärpflanzen sind mehrmals geschnitten, verpflanzt und im extra weiten Stand kultiviert. Durch die Größe, das Alter und den viel verzweigten Aufbau eignet sich der Solitärstrauch für eine Einzelstellung im Garten. In der Vegetationsruhe werden Solitärpflanzen mit Ballen oder Drahtballen geliefert. Das Jutegewebe und der Drahtkorb wird bei der Pflanzung am Erdballen belassen. Über den Sommer können Solitärpflanzen im Großcontainer gepflanzt werden. Der Kulturtopf wird vor der Pflanzung entfernt.

Als Hochstamm werden Gehölze bezeichnet, welche durch einen durchgehenden Trieb von der Wurzel bis zur Spitze kultiviert worden sind. Die astfreie Stammlänge beträgt 180-220cm, worauf sich anschließend die verzweigte Krone entwickelt. Die Stammstärke wird in 1m Höhe als Umfang gemessen. Je nach Pflanzensorte und Wuchskraft wird die reine Stammlänge des Halbstamms zwischen 120 und 150cm bemessen. Mit aufsteigender Stammstärke wächst die Verzweigung der Krone und das Alter der Pflanze.

  • FSC®

    Die FSC® zertifizierte Nordmanntanne wächst in den Schleswig-Holsteiner Landesforsten ohne Einsatz von Pestiziden heran und ist daher ideal als Weihnachtsbaum für den INDOOR- Bereich geeignet. Die FSC® Bäume gibts es bei uns ausschließlich als A - Qualität.
  • A- Qualität

    Unsere frisch geschlagenen Weihnachtsbäume in A- Qualität werden aufgrund ihres vollen und harmonischen Aufbaus extra selektiert und sind in verschiedenen Größen erhältlich.
  • B- Qualität

    Der frisch geschlagene Weihnachtsbaum in der B- Qualität ist etwas lockerer aufgebaut und individuell gewachsen.
  • C- Qualität

    Der Weihnachtsbaum in der C- Qualität wächst mit mehreren Spitzen und krummer Terminale, die Seitenverzweigung ist unregelmäßig und gering benadelt.
X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 107237
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
2,59
Ab 25:
1,99
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 17 Stunden und 58 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Weitere Varianten:



 
 

Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:



 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Gauklerblume - Mimulus ringens

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
1
4.00 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 0
  • 1
  • 0
  • 0
  • 0

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Mimulus ringens

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 18. Oktober 2015
Mimulus ringens
von: siggi

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 26454: Kupferrote Gauklerblume - Standort

Ich habe einige Pflanzen der Kupferroten Gauklerblume gekauft, um sie im Sumpfbereich meines TEichs in 10 cm Wassertiefe zu pflanzen. Jetzt habe ich gelesen, dass diese Pflanzen am Teichrand, also nicht im feuchten Milieu gepflanzt werden sollen. Was ist jetzt richtig?

Antwort: Teichrand und feucht ist gut. Im Wasser ist es ja n7cht feucht sondern nass. Also am besten n7cht direkt ins Wasser.


Frage Nr. 16618: Gauklerblume verwelkt auf Nordbalkon

Guten Tag, ich habe vor Carl 3 Wochen auf meinem vollschütteten, überdachten Ostbalkon Gauklerblumen in Balkonkästen gepflanzt. In der Gärtnerei sagte man mir, diese Pflanzen würden problemlos im Schatten blühen. Als ich die Pflanzen kaufte, trugen sie bereits zahlreiche Blüten. Seit ca. 2 Wochen gehen die Pflanzen zunehmend "kaputt". Sie hängen und die Blüten fallen ab. Ich habe regelmäßig gegossen, Staunässe vermieden und 1x/Woche Flüssigdünger verwendet. Liegt es ggf. am unbeständigen Wetter oder mache ich etwas falsch? Kann ich die Pflanzen noch retten? Vielen Dank und herzliche Grüße Dagmar

Antwort: Ein recht schattiger Platz ist hier schon ganz richtig, dazu mögen sie es gern ziemlich feucht. Allerdings ist es oft so das wenn sie die Pflanzen in voller Blüte kaufen, das die Pflanzen dann nur schlecht mit der Umstellung zurecht kommen. Sie kommen ja quasi aus einem tollem Gewächshaus in dem sie nur von unten gegossen werden in die harte Realität. Sie sollten die Pflanzen am besten etwas zurück schneiden.


Frage Nr. 7476: Schwimmteich

Hallo, planen einen Schwimmteich noch in diesem Jahr. Überlegen aber nun, welche Pflanzen grundsätzlich eingesetzt werden sollen und welche speziell in die Regenerationszone sollen. Die Regenerationszone wird über ein Drainagesystem von unten gespeist und ist mit ca. 20-30 cm Kies 16/32 und mit 50 cm Kies 8/ 16 gefüllt. Naheliegend wäre Schilf, aber wächst der nicht zu tief ? Vielen Dank im voraus und sind gespannt aif Ihre Antwort. Mit freundlichen Grüßen Sören Henkefend

Antwort: Guten Morgen. Für die Regenerationszone eignen sich folgende Sumpfstauden: Blumenbinse (Butomus umbellatus), Sumpfkalla (Calla palustris), Sumpfdotterblume (Caltha palustris), Riesensegge (Carex pendula), Cypersegge (Carex pseudocyperus), Zypergras (Cyperus longus), Sumpfwolfsmilch (Euphorbia palustris), Bunter Wasserschwaden (Glyceria maxima), Sumpfiris (Iris laevigata), Sumpfschwertlilie (Iris pseudoacorus), Scheinkalla (Lysichiton americanus), Straussblütiger Felberich (Lysimachia thyrsiflora), Gauklerblume (Mimulus luteus), Sumpfvergissmeinnicht (Myosotis palustris), Rohr (auch als Reet bekannt = Phragmites australis), Sumpfprimel (Primula rosea), Brennender Hahnenfuß (Ranunculus flammula), Zungenhahnenfuß (Ranunculus lingua), Teichbinse (Scirpus lacustris), Zebrasimse (Scirpus tabernaemontani), Rohrkolben (Typha angustifolia), Breitblättriger Rohrkolben (Typha latifolia) oder Zwergrohrkolben (Typha minima).


Frage Nr. 7382: Bestellung von Pflanzen

Ich möchte einige Staudenpflanzen bei Ihnen bestellen, weiß aber nicht, welche passen würden. Ich habe einen kleinen Garten direkt am Waldesrand, d.h. es ist schattig bis halbschattig. Der Boden ist eher lehmig. Welche Blüh-Stauden können Sie mir empfehlen. Hätte gerne welche, die sich in der Blühzeit abwechseln und natürlich absolut winterhart sind. Wenn ich die Antwort erhalte, kann ich endlich bestellen. Vielen lieben Dank dafür.

Antwort: Guten Tag. Gerne empfehle ich folgende Stauden: Pfauenradfarn (Adiantum pedatum), Waldmeister (Asperula odorata), Streifenfarn (Asplenium trichomanes), Kleine Prachtspiere (Astilbe chinensis Pumila), Frauenfarn (Athyrium filix Femina), Bergenie (Bergenia cordifolia), Rippenfarn (Blechnum spicant), Knäuelglockenblume (Campanula glomerata), Waldglockenblume (Campanula latifolia Macrantha), Kleinblumige Glockenblume (Campanula persicifolia), Weiße Waldglockenblume (Campanula punctata), Japansegge (Carex morrowii), Waldsegge (Carex sylvatica), Bergflockenblume (Centaurea montana), Juli-Silberkerze (Cimicifuga racemosa), September-Silberkerze (Cimicifuga ramosa), Oktober-Silberkerze (Cimicifuga simplex), Blauer Lerchensporn (Corydalis flexuosa), Lerchensporn (Corydalis lutea), Gelber Fingerhut (Digitalis grandiflora), Götterblume (Dodecatheon meadia), Gemswurz (Doronicum caucasicum), Goldschuppenfarn (Dryopteris borreri), Breiter Wurmfarn (Dryopteris dilatata), Rotschleierfarn (Dryopteris erythosora), Wurmfarn (Dryopteris filix Mas), Trugerdbeere (Duchesnea indica), Elfenblume (Epimedium grandiflorum), Buntblättrige Elfenblume (Epimedium versicolor), Schafschwingel (Festuca ovina), Blaublattfunkie (Hosta sieboldiana), Herzlilie (Hosta sieboldii), Wellblattfunkie (Hosta undulata), Goldnessel (Lamium galeobdolon), Gefleckte Taubnessel (Lamium maculatum), Großblütiges Kreuzkraut (Ligularia clivorum), Waldmarbel (Luzula sylvatica), Straussfarn (Matteucia struthiopteris), Gauklerblume (Mimulus luteus), Traubenhyazinthe (Muscari comosum), Lampionblume (Physalis franchetii), Hoher Salomonsiegel (Polygonatum commutatum), Filigranfarn (Polystichum setiferum), Braunelle (Prunella grandiflora), Tafelblatt (Rodgersia tabularis), Schattenblume (Smilacina racemosa), Ziest (Stachys grandiflora), Krötenlilie (Tricyrtis hirta), Großblättrige Waldsteinie (Waldsteinia geoides) oder Kleinblättrige Waldsteinie (Waldsteinia ternata). Wir hoffen, dass wir helfen konnten.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen