+++ Jetzt 10% auf alle Frühjahrsbestellungen +++ close

Sumpf-Schwertlilie Alba

Iris pseudacorus Alba


  • äußerst frosthart
  • Anspruchsvolle Pflanze
  • Tolle Pflanze auch für den Gartenteich
  • Standort sonnig-halbschattig
  • blüht von Mai bis Juni
  • Farbenfrohes Gewächs
  • stark wüchsig
  • Wasserrand von Teichen, Freiflächen, Wassergarten, Sumpfzone, Flachwasser, Feuchtzone. Passende Begleiter wären Alisma und Ranunculus lingua.

Iris pseudacorus, die Sumpf-Schwertlilie, stammt aus dem mitteleuropäischen bis zum nahöstlichen Raum (Europa bis Iran) und wird in Mitteleuropa in mehreren Sorten kultiviert. Die Wildform bildet von Mai bis Juli gelbe Blüten aus und kommt in Deutschland recht häufig vor. Alle oberirdischen Pflanzenteile entspringen aus einer Basis und sind giftig. Der unterirdische Wurzelstock (Rhizom, ebenfalls giftig), in den sich die Pflanze in der Vegetationsruhe (Wachstumspause) zurückzieht, kann mit der Zeit recht groß und kräftig werden, weshalb die Pflanze bei starker Vermehrung gefahrlos geteilt werden kann, indem man das Rhizom zerschneidet. Es sollte jedoch darauf geachtet werden, dass die Wurzelstücke nicht zu klein sind, denn sonst hat das Rhizom keine Kraft mehr anzuwachsen. Schlägt das Rhizom neue "Triebe" aus, zeigen sich auch schon bald die ersten Blätter, die recht lang werden können (bis 100cm). Ebenfalls wächst der Stengel empor, an dem sich von Mai bis Juli die sehr farbenprächtigen Blüten zeigt.

Weniger anspruchsvoll als z.B. die Japananische (Iris ensata) oder Asiatische (Iris laevigata) Sumpf-Schwertlilie zeigt sich die Pflanze bei der Wahl des optimalen Standorts. Die Blume bevorzugt nährstoffreiche, gerne auch lehmige und sehr schwere Böden, die stets feucht gehalten werden sollten. Sie verträgt es auch sehr gut im Wasser zu stehen. Wasserhöhen von 20cm sind optimal, bei Wassertiefen bis zu 40cm blüht die Pflanze nicht mehr so zahlreich. Ausserhalb des Gartenteichs lassen sich die Ansprüche auch gut simulieren indem das Pflanzsubstart stets feucht gehalten wird. Abgrenzen von der Japanischen und Asiatischen Sumpf-Schwertlilie lässt sich die Sumpf-Schwertlilie dadurch, dass sie größer wird (bis 200cm), sowie die Tatsache, dass beide vorher genannten Arten nicht in der Farbe gelb erhältlich sind. Außerdem ist die Pflanze nicht so schwierig in der Zucht, da es in unseren Breiten auch natürliche Vorkommen gibt. Die vorliegende Sorte (Iris pseudacorus Alba) hat weiße Blüten mit einem gelben Blütengrund.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

Staude, horstbildend

Wuchsbreite

25 bis 40 cm

Wuchshöhe

0,80 bis 2,00 m

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

weiß mit gelbem Blütengrund

Blütenbeschreibung

sehr auffällig

Blütenform

grosse Blüten

Laub

Blattwerk

lanzettlich, lineal

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubfarbe

sommergrün

Sonstiges

Boden

Sumpfzone, bis 20 cm tief.

Wurzeln

Flachwurzler, Wurzelstock (Rhizom)

Frosthärte

winterhart auch kälter als -35 Grad

Pflanzbedarf

ca. 5-7 Pflanzen pro m²

Familie

Schwertliliengewächse (Iridaceae)

Bio

check

Auszeichnung

Staudensichtung Weihenstephan: ** sehr gut

Pflegetipp

wasserstand nicht über 20 cm. Sonst leidet die Blühwilligkeit

Besonderheit

stark wüchsig

Nährstoffbedarf

Achtung! Kalkempfindlich.

Standardlieferzeit: 15 - 18 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

5 - 10 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Containerpflanzen +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 152325
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
Ab 1:
4,39 €
Ab 25:
3,29 €
Auf Anfrage
Sehr geehrter Kunde,

diese Pflanze haben wir nicht in unserem Sortiment.
Sie haben hier die Möglichkeit, uns eine Anfrage zu dieser Pflanze zu stellen.
Wir werden darauf hin Kontakt mit unseren Partnerbaumschulen aufnehmen,
um zu erfahren, ob die Pflanze erhältlich ist.

Anfrage senden.






Sie können eine Nachricht eingeben.




Pflanzhilfen

Insektenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Insektenfreundlich

Leitstauden

check

Besonderheit

Durch relativ hohen Wuchs und stark frischgrüne Farbe, sowie intensive Blütenfarbe sehr auffällig in der Teichbepflanzung.
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Leitstauden

Begleitstauden

check

Besonderheit

Wird eher groß und eigent sich deshalb für die Hintergrundbepflanzung.
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Begleitstauden

Sonnenstauden

check

Belichtungsspanne

Sonne, lichter Schatten

Standort

Ufer, Röhricht
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Sonnenstauden

Halbschattenstauden

check

Belichtungsspanne

Mindestens 6 Stunden

Vorkommen

Uferrandzone, Bachläufe, Seen, Teich, Kübel
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Halbschattenstauden

Stauden für schwere Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stauden für schwere Böden

Stauden für Nässe und Überschwemmung

Nässe und Überschwemmung vertragend
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stauden für Nässe und Überschwemmung

Heimische Wildstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Heimische Wildstauden

Bauerngarten

2

Highlights

Bepflanzung von Beeten.
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bauerngarten

Dachbegrünung

check

Dachbegrünung extensiv

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Dachbegrünung

Staudenblüten weiß/grau

check

Weißgraue Farbtöne

Weiße Blüte mit gelbem Blütengrund.
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Staudenblüten weiß/grau

Wurzelsystem

Flachwurzler
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Bizarre Wuchsform

check

Bizarre Wuchsform

Sehr außergewöhnliche Blütenform.
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bizarre Wuchsform

Besonders malerischer Wuchs

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Besonders malerischer Wuchs

Giftigkeit

wenig giftig
sehr stark giftig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Giftigkeit

Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

Bräunlich

Geschmack, Essbarkeit

Nicht essbar. Vorsicht giftig.

Interessante Fruchtformen

Ovale Kapsel

Lang haftende Früchte

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Fruchtschmuck

Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Halbschatten ok
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

Kübel und Trogpflanzen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kübel und Trogpflanzen

Nässeverträglichkeit

check

Verhalten bei Überschwemmung

mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Nässeverträglichkeit

geeignet für Alkalische Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für Alkalische Böden

geeignet für saure Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für saure Böden

geeignet für schwere und lehmige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für schwere und lehmige Böden

Bienenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich

Allergiker geeignet

check

Grad der Eignung

geeignet
ausgezeichnet geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Allergiker geeignet

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 21 Stunden und 52 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 



Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:



Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Iris pseudacorus Alba

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 39599: Portugisischer Kirschlorbeer

Hallo Herr Meyer, heute möchte ich mich gerne mit zwei Fragen an Sie wenden und würde mich über eine Beantwortung sehr freuen: 1. Die Blätter unserer portugisischen Kirschlorbeerbüsche sind von der Blattfarbe her eher mittel Grün. Gibt es eine Möglichkeit eine tieferes Dunkelgrün z.B. durch einen Spezialdünger, zu erreichen? 2. Wir möchten im Frühjahr gerne Lavendel pflanzen. Dieser soll jedoch nicht zu hoch sein (max. ca. 40 cm)und einen intensiven Geruch verbreiten; gerne auch in der Farbe Weiß. Kann ich diesen über 'pflanz mich'erwerben? Viele Grüße Marion Hoffmann

Antwort: Moin, falls das ganze Blatt flächig gelblich erscheint, dann ist es möglicherweise einfach die Farbe Ihrer Hecke. Meistens ist die Färbung aber abhängig vom pH- Wert und dass in Abhängigkeit bestimmte Nährstoffe nicht aufgenommen werden können. Machen Sie mal einen pH- Test, der Wert sollte zwischen 5 und 6,5 liegen. Staunässe muss vermieden werden und sie können etwas mit Spezialdünger für Kirschlorbeer düngen. Lavendel gibt es mit weißen Blüten, die Sorten Arctic Snow und Nana Alba wären für Sie passend. Gruß Meyer



Frage Nr. 39561: Frage zu Nr.39552

Danke für die schnelle Antwort auf meine Meisterfrage Nr.39552 Ich habe jedoch 3 Fragen gestellt. Ihre Antwort bezieht sich jedoch nur auf Frage3. Bitte sagen sie noch was zu Frage1+2. 1. Unser Favorit ist Vinca Minor Jungfernkraut (Immergrün) auch wegen der Blühdauer. Hier haben wir Bedenken wegen dem Wasserbedarf. Wie gesagt die Böschung liegt auf der Wetterseite unseres Hauses. 2. Kann man dasJungfernkraut mit Vinca Minor Alba kompinieren um eine weitere Farbe in die Böschung zu bekommen.

Antwort: Moin, Sie meinten das über die Terrasse das Wasser direkt auf den Hand läuft, das ist eine gute Vorraussetzung für die Bewässerung. Die Terrasse sammelt ja quasi Niederschlag auf und lenkt diesen dann zu den Pflanzen. Im ersten Jahr sollten Sie aber zusätzlich mit einem Schlauch oder Rasensprenger den Hang befeuchten. Beginnen Sie mit der Pflanzung quer zum Gefälle und dann entweder am Fuß der Böschung oder oben an der Terrasse. Sie können die Farben kombinieren, wahrscheinlich wird sich langfristig aber die blaue Variante durchsetzen. Daher der Tipp mit den Blühsträuchern, die auf der 'Leinwand' des Immergrüns für Farbakzente sorgen. Gruß Meyer



Frage Nr. 39552: Böschungsbepflanzung

Wir wollen unsere Böschung (40m2)möglichst pflegeleicht bepflanzen. Die Böschung ist südwestlich ausgerichtet. Nicht beschattet und der Boden ist Lös/ Lehmhaltig. Das Wasser von der angrenzenden Terrasse fließt frei in die Böschung. Dazu folgende Fragen: 1. Unser Favorit ist Vinca Minor Jungfernkraut (Immergrün) auch wegen der Blühdauer. Hier haben wir Bedenken wegen dem Wasserbedarf. Wie gesagt die Böschung liegt auf der Wetterseite unseres Hauses. 2. Kann man dasJungfernkraut mit Vinca Minor Alba kompinieren um eine weitere Farbe in die Böschung zu bekommen. 3. Haben sie uns noch weite Tipps um Farbtupfer in die Fläche zu bekommen. Nichts hohes und nichts daß man dauernd zurückschreiben muß.

Antwort: Moin, ich würde grundsätzlich einen bepflanzten Hang nur vorsichtig anfassen. Vinca ist da eine absolut zuverlässige Pflanze, sie braucht aber etwas zwei Jahre, bis sie richtig angegangen ist und sich auch in die Breite vermehrt. Man könnte nun Gruppen von anderen Pflanzen in die Fläche setzen, die werden aber langfristig von Vinca überwuchert. Daher würde ich eher kleinere Gehölze empfehlen, z.B. Zwerg- Sommerflieder (Poquito, Buzz), Seidelbast, Ginster, Teufelsstrauch, die sind nach dem Anwachsen auch recht trockenheitsresistent und brauchen relativ wenig Pflege. Es gibt auch kleinbleibende Sorten, da bleibt der Ausblick erhalten. Gruß Meyer



Frage Nr. 39535: Cornus alba ausdünnen

Hallo, schadet es, wenn ich den Hartriegel (sibirica) ausdünne indem ich nur die dickeren Hauptzweige stehen lasse? Der Strauch soll nicht zu buschig, eher filigraner erscheinen. Danke + Grüße

Antwort: Moin, das ist ja besonders schön beim Hartriegel, der kann ziemlich wild beschnitten werden, ganz genau so, wie Sie es wünschen. Den Stil bestimmen Sie mit der Schere, jetzt ist gerade eine gute Zeit dafür. Gruß Meyer



Frage Nr. 39416: Gewöhnliches Schilf

Hallo zusammen Kurze Frage wir haben einen Teich restauriert und müssen eine Bepflanzung vornehmen dabei würde ich gerne eine schilf zone errichten ca 8 Meter Breite und als Halbkreis bis 4 im Wasser rein. Wassertiefe von 0,30 - 1,50 abfallend. Wieviel müsste ich Pflanzen und könnte man es so auch handhaben Gruß Bernd

Antwort: Moin, sehr viele Wasserpflanzen wachsen besonders gerne im Sumpf und wachsen daher in der Flachwasserzone mit einer Tiefe von nur 10 bis 15 cm. Die nächste Zone sollte 30 cm betragen und die Seerosenzone sollte bis zu einem Meter tief sein. Jede Zone sollte waagerecht angelegt werden und mit Steinen abgegrenzt sein, damit das Substrat nicht in tiefere Zonen abrutschen kann. Pro Quadratmeter können je nach Sorte 5 bis 10 Pflanzen eingeplant werden. Gruß Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben