+++ 10% Rabatt +++ zur Herbstpflanzeit +++ close

Weißblühende Sumpf-Dotterblume

Caltha palustris Alba


  • frosthart
  • Sehr schöne, weiße Blüte
  • Interessantes Blatt
  • Standort sonnig-halbschattig
  • blüht von März bis Juni
  • Zunehmend seltenes natürliches Vorkommen.
  • winterhart, seltene Teichpflanze
  • Teichanlagen, Wassergarten, Feuchtzone, Sumpfzone, Freifläche, Gehölzrand. Passende Begleiter wären Iris, Lysichiton, Mimulus, Myosotis und Primula rosea.

Caltha palustris Alba (Weißblühende Sumpf-Dotterblume) ist eine früher häufig vorkommende Pflanze, die ihr natürliches Verbreitungsgebiet auf der Nordhalbkugel hat. Übelicherweise fand man sie an Fließgewässern (dort eher am Rand, denn die relativ kleinen Wurzeln bieten nicht genügend Schutz gegen Wegschwemmen), an Teichen und Seen (auch eher am Rand, denn die Pflanztiefe sollte 10cm nicht übersteigen) und sehr häufig auch auf Feuchtwiesen. Diese Standortbedingungen sind es auch, die die Pflanze in der Natur immer seltener machen, denn durch die zunehmende Begradigung von Flüssen oder das Trockenlegen von Feuchtwiesen zur Gewinnung von Ackerflächen, verengt sich ihr Habitat (Lebensraum).

Im heimischen Teich oder (Wasser-) Kübel lässt sich die Pflanze aber gut vermehren und ist in der Pflege recht einfach. Die Pflanze ist sommergrün. Die tief eingebuchteten, nieren- bis herzförmigen Blätter sind im unteren Bereich der Pflanze gestielt, während sie weiter oben dichter am Stengel sitzen. Trotz der Giftigkeit der Pflanze wurden die Blätter früher häufig als Salat verwendet. Als Heilpflanze spielte sie eine untergeordnete Rolle. Die weißen Blüten der Pflanze zeigen sich ab Ende März bis Anfang Juni zu mehreren kleinen Blüten je Stengel, aus denen sich zum Ende des Sommers die kleinen, sternförmigen, bräunlich gefärbten Balgfrüchte entwickeln. Die Vermehrung der Pflanze scheint hauptsächlich mittels der vertrockneten Balgfrüchte stattzufinden, die über das Wasser gleiten und sich an den neuen Standorten verankern. Der Wurzelstock (Rhizom) scheint (im Gegensatz zu anderen Wasserpflanzen mit Wurzelstock) keine Rolle bei der Verbreitung zu haben. Die Pflanze ist ein Flachwurzler. Die Wurzeln, die am Rhizom sitzen sind in der Regel kurz und bieten der Pflanze nicht viel Halt. Die Pflanze sollte deshalb auch nicht an starken Fließgewässern gepflanzt werden und die Pflanztiefe sollte 10cm nicht überschreiten.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

    

Wuchsform

aufrecht

Wuchsbreite

20 bis 30 cm

Wuchshöhe

0,30 bis 0,60 m

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blüte

einfach

Blütenfarbe

weiß

Blütenform

5 große Kronblätter, gelbe Staubblätter

Früchte

Balgfrucht

Blattwerk

oval, glänzend

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubfarbe

grün

Boden

Liebt frische bis sumpfige, nährstoffreiche Böden.

Wurzeln

Flachwurzler

Frosthärte

winterhart bis -20 Grad

Pflanzbedarf

Bis zu 5 Pflanzen pro m²

Familie

Ranunculaceae, Hahnenfußgewächse

Auszeichnung

Liebhabersorte

Pflegetipp

Diese Staude bevorzugt einen sumpfartigen Standort.

Besonderheit

winterhart, seltene Teichpflanze

Nährstoffbedarf

Nährstoffbedarf: empfindlich; Bodeneigenschaft: sauernass, sauerfeucht
67144

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Stauden im Container. Pflanzzeit ganzjährig bei Frostfreiheit
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 101062
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
Ab 1:
9,99 €
Ab 6:
9,79 €
Auf Anfrage
Sehr geehrter Kunde,

diese Pflanze haben wir nicht in unserem Sortiment.
Sie haben hier die Möglichkeit, uns eine Anfrage zu dieser Pflanze zu stellen.
Wir werden darauf hin Kontakt mit unseren Partnerbaumschulen aufnehmen,
um zu erfahren, ob die Pflanze erhältlich ist.

Anfrage senden.






Sie können eine Nachricht eingeben.





schliessen

Insektenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Insektenfreundlich

Schattenstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenstauden

Begleitstauden

check

Besonderheit

Wird Mittelgroß. Begleitet von: Mädesüß, Kohldistel, Schlangen-Knöterich, Sumpfvergissmeinnicht, Kuckuckslichtnelke
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Begleitstauden

Sonnenstauden

check

Belichtungsspanne

Sonne - Schatten

Standort

Auenwälder, Sumpfwiesen, Ufer
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Sonnenstauden

Halbschattenstauden

check

Belichtungsspanne

(Sonne) - Schatten

Vorkommen

Auwälder, Bachränder, Nasswiesen
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Halbschattenstauden

Belichtungsspanne

( Sonne) - Schatten

Vorkommen

Auwälder, Bachränder, Nasswiesen

Stauden für Nässe und Überschwemmung

Nässe und Überschwemmung vertragend
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stauden für Nässe und Überschwemmung

Heimische Wildstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Heimische Wildstauden

Dachbegrünung

check

Dachbegrünung extensiv

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Dachbegrünung

Staudenblüten gelb

check

Gelbtöne

goldgelb
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Staudenblüten gelb

Wurzelsystem

Flachwurzler
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Besonders malerischer Wuchs

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Besonders malerischer Wuchs

Giftigkeit

wenig giftig
sehr stark giftig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Giftigkeit

Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

Bräunlich

Geschmack, Essbarkeit

Nicht essbar. Möglicherweise giftig.

Interessante Fruchtformen

Sternförmig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Fruchtschmuck

Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Halbschatten ok
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

Lichthungrige Pflanze

check

Verhalten bei mangelndem Sonnenlicht

Verträgt Halbschatten
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Lichthungrige Pflanze

Kübel und Trogpflanzen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kübel und Trogpflanzen

Nässeverträglichkeit

check

Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Nässeverträglichkeit

geeignet für Alkalische Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für Alkalische Böden

Bienenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich

Allergiker geeignet

check

Grad der Eignung

geeignet
ausgezeichnet geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Allergiker geeignet

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 9 Stunden und 50 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 



Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:



Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Caltha palustris Alba

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 19. November 2014
Caltha palustris Alba
von: Kunde

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 38272: Weißtanne Abies alba

Sehr geehrte Damen und Herren, Suche nach 7 Weißtannen, die schon größer sind. D.h so 2 m aufwärts, für eine Aufforstung im Wald. Gerne Container. Haben Sie Do was da? Mit freundlichen Grüßen Simone Gottschalk

Antwort: Moin, nein leider in dieser Größe nichts. Die Pyramiden-Weißtanne im Co in 30-40 cm: https://www.pflanzmich.de/produkt/32314/pyramiden-weisstanne.html und die normale Weißtanne in versch. Größen als Ballenpflanze bis 60-80 cm: https://www.pflanzmich.de/produkt/24040/weisstanne.html Gruß Meyer


Frage Nr. 38127: Vinca minor Alba

Hallo Meister, bei den Pflanzen im Container steht die Angabe - mit 3 Trieben. Kann ich daraus schließen daß ich den Container zerlegen kann und habe dann 3 Pflanzen. MfG Bernd Rudnick

Antwort: Moin, es handelt sich um 1 Pflanze mit 3 Trieben. Sofern die Triebe schon Ablegerwurzeln angesetzt haben, können Sie diese abtrennen und separat. Im Normalfall lässt sich die Pflanze aber erst nach 2-3 Jahre auf diese Weise vermehren. Gruß Meyer


Frage Nr. 38020: Bodendeckermatten

Sehr geehrter Herr Meyer, vielen Dank für die Klärung Gertrude jekyll/Immergrün Alba. Die Bodendeckermatten sollen im Schachbrettmuster angebracht werden. Ich würde allerdings sehr gerne im Hang zusätzlich verschiedene Höhen durch ein paar Streucher und links und rechts von der extremen Steigung (s. drei Fotos) auch Stauden pflanzen. Da die Bodendeckermatten mit Holznägeln befestigt werden, hoffe ich, zwischen den Matten auch Lücken für andere, höhere Pflanzen lassen zu können. Oder macht das keinen Sinn, bzw. halten die Matten sich dann zu wenig gegenseitig. Oder hätten Sie eine ganz andere Idee? Vielen Dank und viele Grüße.

Antwort: Moin, das Schachbrettmuster läßt ja eben Platz und wird nicht flächendeckend verlegt. Das ist kostengünstiger und wächst dennoch schnell zusammen. Man legt eine Reihe und läßt jede zweite Matte aus, die nächste Reihe wird dann auf Lücke gelegt. In die Lücken können dann gerne Sträucher und hohe Stauden gepflanzt werden. Das macht also durchaus Sinn. Gruß Meyer



Frage Nr. 38015: Gertrude jekyll das gleiche wie immergrün Alba?

Hallo Herr Meister, wir müssen einen kleinen Steilhang (etwa 6 qm) bepflanzen, gerne hätte ich das weiße Immergrün Alba. Nun überlegen wir, ob es Sinn macht, die Bodendeckermatten zu kaufen. Der Versand wird recht teuer, aber vielleicht ist dies die sicherste Möglichkeit, dass die Pflanzen auch den Hang befestigen und den Winter überstehen. Ist das Immergrün Gertrude jekyll die gleiche Pflanze wie das weiße Immergrün Alba? Hätten Sie einen Tipp, welche Methode zur Hangbefestigung sinnvoll ist? Vielen Dank und liebe Grüße

Antwort: Moin, es handelt sich um zwei verschiedene Sorten, die beide weiß blühen, aber Gertrude Jekyll ist flacher und dichter im Wuchs. Ich gebe Ihnen recht, die Kosten sind bei Bodendeckermatten insgesamt höher, aber der Erfolg beim Auslegen im Schachbrettmuster ist sehr viel größer und der Aufwand erheblich geringer. Bei einer Bepflanzung mit Kleincontainern und Einzelpflanzen müßte man zunächst einen Böschungsschutz aus Kokos auflegen und da wiederum Löcher hineingeschnitten werden. Gruß Meyer



Frage Nr. 37941: Maulbeerbaum - wie heißt mein Wunschbaum denn nun richtig?

Sehr geehrter Herr Meyer, ich habe Fragen zu einen Baum den ich gern bei mir pflanzen möchte. Es soll ein sogenannter Platanenblättriger Maulbeerbaum aber als fruchtlose Sorte sein. Dieser Maulbeerbaum hat ziemlich große (ca. 15 - 20 cm) Blätter die denen der Platane ähneln. Leider bin ich aufgrund der Angebote im Internet mit ständig anderen Bezeichnungen und Baumeigenschaften sehr unsicher welche jetzt die von mir gewünschte richtige Sortenbezeichnung ist!? Nach meinem derzeitigen Kenntnisstand ist die korrekte Bezeichnung des Platanenblättrigen Maulbeerbaums 'Morus alba Macrophylla'. Und die Bezeichnung 'Morus alba platanifolia' lediglich ein Synonym für diesen? Im Internet werden nachfolgende Maulbeerbäume mit ähnlicher Beschreibung aber unterschiedlicher Bezeichnung (stellenweise auch von einem einzigen Anbieter) Angeboten: - 'Morus alba platanifolia' - 'Morus alba platanifolia 'Fruitless'' - 'Morus alba Macrophylla' - 'Morus alba 'Fruitless'' Nach Rückfrage bei einem Anbieter erfuhr ich das es angeblich keinen Unterschied der Bäume mit den oben genannten Bezeichnungen gibt? Und das es einen ' Morus alba Macrophylla 'Fruitless'' nicht gibt!? (Obwohl meines Wissens 'Morus alba platanifolia' ein Synonym für 'Morus alba Macrophylla' ist und es davon ja doch eine Fruitless -variante gibt)? Evtl. können Sie mir ein wenig Klarheit verschaffen und mir helfen den richtigen Baum zu kaufen!? Besten Dank! Nick Wegner

Antwort: Moin, Morus alba platanifolia und Morus alba Macrophylla sind Synonyme. Die Sorte Fruitless heißt eigentlich Morus kagayamae Fruitless und gehört also einer anderen Art an. Somit gibt es Morus alba Macrophylla Fruitless nicht, da haben die Kollegen recht. Ihre Auswahl schränkt sich also auf zwei Pflanzen ein. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben