+++ 10% Rabatt +++ zur Herbstpflanzeit +++ close

Mutterkraut

Tanacetum parthenium


  • frosthart
  • lange Blüte
  • stark duftend
  • Standort sonnig
  • blüht von Juni bis September
  • bienenfreundlich
  • Freiland, Gehölzrand, Beet

Das Mutterkraut ist eine kurzlebige, bis zu zweijährige Beetstaude welche bis in den Herbst hinein Blüten bildet. Sie eignet sich sehr gut als Beeteinfassung, in Bauerngärten oder als Bienenweide.
Ihre vielen kleinen Blüten blühen ab Juni bis in den September in großen Blütenständen in schönem Weiß und verbreiten ihren stark aromatischen Duft weit und breit. Ihr interessant gefiedertes Blattwerk bleibt auch im Winter grün und auch dieses verbreitet den starken Duft.


Das Mutterkraut erhält sich selbst durch Selbstaussaat und dafür bevorzugt es eher sandig-lehmige, aber humose Erde mit ausreichend Nährstoffen an einem sonnigen Standort.
Typischerweise wird die Pflanze für ihre Heilfähigkeiten gehalten. Ihre Blätter sind ein altbekanntes Mittel gegen Migräneanfälle und zur Beruhigung. Doch wird die Pflanze heutzutage selten direkt benutzt, da der stark bittere Geschmack in anderen Kräutern und Gemüsearten herausgezüchtet wurde. Somit kann der Geschmack der Blätter sehr unangenehm sein.

Außerdem kann das Kraut die Blutgerinnung beeinflussen und sollte deshalb von Menschen gemieden werden, die Mittel zur Blutgerinnung einnehmen. Des Weiteren könne die frischen Blätter eine allergische Hautreaktion verursachen. Schwangere sollten auf das Mutterkraut völlig verzichten, da nicht genug Informationen in dem Kontext vorhanden sind.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

  

Wuchsform

buschig, horstbildend

Wuchsbreite

50 bis 70 cm

Wuchshöhe

0,30 bis 0,80 m

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blüte

5-30 kleine, körbchenförmige Teilblütenstände in lockeren doldenrispigen Blütenständen

Blütenfarbe

weiß

Blütenform

tellerförmig

Blütendurchmesser

1 - 4 cm

Blütenfüllung

Duft

Fruchtschmuck

check

Früchte

Samenhülsen

Blattwerk

eiförmig, fiederartig, eingeschnitten, mehrzipfelig

Laubkleid / Nadelkleid

wintergrün

Laubfarbe

grün, wintergrün

Boden

lehmig, sandig, humos

Frosthärte

winterhart bis -20 Grad

Pflanzbedarf

ca. 5-7 Pflanzen pro m², 50-70 cm Abstand

Familie

Asteraceae (Korbblütler)

Schnittverträglichkeit

check

Jahrgang

1844

Besonderheit

bienenfreundlich

Nährstoffbedarf

hoch
66765

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Container- oder Ballenpflanzen. +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 112363

Lieferung bis Dienstag 04.10.2022

Ab 1:
4,39 €
Ab 25:
3,29 €
-
+

Insektenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Insektenfreundlich

Eingebürgerte fremde Wildstaude

check

Herkunft

östlicher Mittelmeerraum (Archäophyt in Europa)
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Eingebürgerte fremde Wildstaude

Bauerngarten

Bauerngarten
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bauerngarten

Heilpflanzen

check

verwendbare Pflanzteile

Blätter

Heilwirkung

Beruhigend, Verdauungsfördernd, Verminderung von Migräneanfällen
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Heilpflanzen

Essbare Stauden

check

verwendbare Pflanzenteile

beruhigend, gegen Migränen

Geschmack

stark bitter
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Essbare Stauden

Staudenblüten weiß/grau

check

Weißgraue Farbtöne

weiß
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Staudenblüten weiß/grau

Kleinsträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kleinsträucher

Kübel und Trogpflanzen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kübel und Trogpflanzen

geeignet für sandige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für sandige Böden

geeignet für schwere und lehmige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für schwere und lehmige Böden

Bienenfreundlich

check

Nektar

gut geeignet

Pollen

gut geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 3 Stunden und 20 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 



Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Tanacetum parthenium

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 6. September 2022
Tanacetum parthenium
von: saulatschen
Große Pflanzen,gut angewachsen-alles super!
am 1. August 2022
Pflanzen
von: WoSi
sehr gute Qualität, schnelle Lieferung sehr gut angewachsen
am 7. Mai 2022
Gesunde Pflanze
von: Kunde
Gesunde Pflanze, ist gut angewachsen
am 26. Juli 2021
Tanacetum parthenium
von: Kunde
Die Pflanzen sind gut angekommen und auch gut angewachsen. Sie entwickeln im Moment Blütenstände. Ich habe nur bei der Pflanzung angegossen, ansonsten müssen sie mit dem Regen auskommen.
am 22. Mai 2021
Tanacetum parthenium
von: mdettling

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 37820: Staudenmix

Was habe ich für Pflanzen erhalten? Lediglich den lavendel erkenne ich

Antwort: Moin erstmal, erkennen kann ich Kartoffelrose, Salomonsiegel, Rote Berberitze, und Lavendel. Die Staude vorne links ist keine Geranie, sieht aus wie Mutterkraut. Gruß Meyer


Frage Nr. 22559: Mutterkraut

Ist das Mutterkraut mehrjährig oder ist einjährig?

Antwort: Das Mutterkraut ist mehrjährig.


Frage Nr. 22542: Mutterkraut

Hallo Meister ! Habe dieses Mutterkraut gepflanzt. Es ist wirklich schön geworden .Meine Frage ist kommt das Kraut nächstes Jahr wieder ? oder ist es nur einjährig? Mfg.P.Rachow

Antwort: Guten Tag, das Mutterkraut zählt zu den zweijährigen Blühpflanzen. Die pflanze kann also im Beet bleiben. Sie vermehrt sich durch Saat und keimt fleißig. Meyer


Frage Nr. 19174: Urgesteinsmehl

Hallo Herr Meyer, sie hatten gemeint, für das Eisenkraut reicht Urgesteinsmehl aus. Wäre eine Gabe Staudendünger trotzdem ok? Den hätte ich nämlich da, Urgesteinsmehl nicht. Und wann dünge ich denn die Stauden, wie Sonnenhut, Bergenien, Wiesenraute, Mutterkraut, Heuchera etc? Vielen lieben Dank.

Antwort: Guten Tag, das Eisenkraut reagiert empfindlich auf Dünger. Was Stauden in der Regel immer Mangel sind Spurenelemente. Die sind Wichtig für die Ausprägung von Farben und Blüten. Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben