+++ Zitronenbäume ab 20€ +++ Echte Zitronen aus eigenem Anbau +++ close

Gewöhnliche Goldrute

Solidago virgaurea ssp. virgaurea



Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Container- oder Ballenpflanzen. +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 158332
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 01.09.2022

11,99 €
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 4 Stunden und 15 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 




Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Solidago virgaurea ssp. virgaurea

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 37709: Taxus baccata „Pirat“/ kleine Eiben-Sorte?

Guten Tag, es gibt keine Info zur Taxus baccata „Pirat“ auf Ihrer Webseite. Ich möchte gerne die maximale Höhe und Breite wissen. Kann mann diese Eibe klein (max. 2 m hoch und 70 cm breit) durch einen Schnitt halten? Oder gibt es für sehr kleinen Vorgarten noch kleinere Eiben-Sorten? Vielen Dank im Voraus.

Antwort: Moin, Eiben sind grundsätzlich sehr schnittverträglich, Sie können auch eine gewöhnliche Eibe in diesen Maßen halten. Ist halt eine Frage des Schneideeifers. Die Sorte Pirat wird so, wie Sie vermutet haben 70cm breit und 200cm hoch. Es gibt auch noch andere Säuleneiben, z.B. die Fastigiata und Fastigiata robusta, aber die werden auch recht hoch im Vergleich. Gruß Meyer



Frage Nr. 37026: Einpflanzen Liguster

Wie tief die Löcher graben für das einpflanzen von den Liguster Heckenpflanzen? Sind momentan Hainbuche eingepflanzt etwas dazu geben ? Welche Erde ?

Antwort: Moin, mit der Pflanzanleitung erhalten Sie eine gute Anleitung für das schrittweise Vorgehen bei der Anpflanzung. Für wurzelnackte Pflanzen sollten Sie etwa 30cm breite Löcher ausheben und ebenso tief graben. Die Wurzeln müssen eingekürzt werden und nicht abgeknickt werden. Verwenden Sie gewöhnliche Pflanzerde und viel Wasser. Tägliches Wässern ist das Wichtigste! Gruß Meyer



Frage Nr. 36425: Dornenhecke

Sehr geehrter Herr Meyer, wir möchten eine 20 m lange Dornenhecke pflanzen als Schutz gegen Wildtiere (Rehe, Wildschweine, aber auch Hasen, Hunde). Wir haben Platz, sie sollte nach ca. 3-5 Jahren 'dicht' sein. Wir dachten an eine Mischung aus Schlehe, Sanddorn, Brombeeren (viel), Himbeeren (viel) und Rosen. Von der anderen Seite dürfen die Tiere gerne naschen, sie sollen nur nicht rüberkommen. Können Sie uns Sorten nennen, die besonders stachelig sind, hoch genug wachsen (mindestens 1,5) und wenig Pflege benötigen? Rankhilfen fallen weg. Wir haben 30 cm Mutterboden, dann 1 m Sand, tiefer wird es lehmig. Viel Wind. Vielen Dank im Voraus und mit freundlichen Grüßen Julia

Antwort: Moin, ich würde Schlehe, Weißdorn, Gewöhnliche Berberitze und Stacheldrahtrose empfehlen. Sanddorn geht natürlich auch, aber von den Beerensträuchern würde ich grundsätzlich erstmal abraten, denn sie werden dazu neigen die Sträucher zu überwuchern. Nur Brombeeren zu pflanzen geht natürlich auch. Besonders stachelige Arten und Sorten unter den Rosen sind Stacheldrahtrose, Hunds- oder Heckenrose und Essigrose. Gruß Meyer



Frage Nr. 36209: Bunte Hecke

Hallo Herr Meyer, ich plane mit möglichst 20 verschiedenen Pflanzen eine 40 Meter lange Sichtschutzhecke zu gestalten. Der Standort ist sonnig. Die Hecke muss ungiftig und sollte möglichst Bienen-, Vogel und Menschenfreundlich sein. Ich bin schon auf die Antwort gespannt Vielen Dank und freundliche Grüße aus Wesel.

Antwort: Moin, im Prinzip ist das unser Naturheckenbouquet, allerdings sind die Früchte nicht alle essbar. Daher sollten sie sich mal im Bereich Wildobst umschauen. Echte Dauerbrenner sind Haselnuss, Kornelkirsche, Brombeere, Himbeere, diverse Wildrosen, Fliederbeere, Sanddorn, Gewöhnliche Berberitze, Echte Felsenbirne, Vogelkirsche und Vogelbeere. Das sind jedenfalls die heimischen Sorten. Schön im Wechsel pflanzen und ruhig etwas Abstand einkalkulieren, damit sich die Sträucher frei entfalten können. Gruß Meyer



Frage Nr. 35761: Pseudotsuga menziesii

Guten Abend Ist die gewöhnliche douglasie frosthart und kann man die in Bayern pflanzen? Danke Gruß Andreas

Antwort: Moin, ja sie ist ausreichend frosthart. Ganz kleine Setzlinge können aber gern noch etwas geschützt werden. Gruß Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben