foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Oktober-Fettblatt Mediovariegatum

Sedum sieboldii Mediovariegatum

Dieses wirklich ganz besonders schöne Oktober-Fettblatt, hat grün gelb panaschiertes Laub und rötliche Stiele. Das alleine ist schon an Schönheit kaum zu überbieten, aber wenn sich dann auch noch September bis Oktober die rosa Blüten dazu gesellen, ist dieses Oktober-Fettblatt wirklich ein hingucker in jedem Garten. Besonders gut kommt diese Sorte aber in kleinen Trögen, Töpfen, Schalen oder dem Balkonkasten zur Geltung. Eigenet sich natürlich aber auch zum auspflanzen in den Garten.

Standort:
sonnig bis halbschattig
Verwendung:
Sehr schön für Tröge und Töpfe, oder im Garten im Steingarten, Gehölz, Dachbegrünung

Steckbrief

Blattwerk

gekerbt, sukkulent, rund

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Wuchsform

flach, polsterbildend, horstbildend

Besonderheit

sehr bunte Fett-Blatt Sorte, bienenfreundlich, pflegeleicht

Blütenfarbe

rosa

Laubfarbe

gelbe Mitte, blaugrüner Rand, rötliche Stiele

Blühzeit

September bis Oktober

Früchte

Kapseln

Boden

trocken, frisch, lehmig, sandig, durchlässig, steinig

Blüte

einfach

Pflanzbedarf

15 bis 20cm Abstand

Duft

Blütenfüllung

Blütendurchmesser

3 cm

Wuchsbreite

20 bis 30 cm

Wuchshöhe

0,10 bis 0,15 m

Blütenform

doldenförmig

Jahrgang

1989

Frosthärte

winterhart bis -20 Grad

Fruchtschmuck

check

Auszeichnung

1989 als "Liebhaberstaude" ausgezeichnet
66511 | 62 | 65

Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 106837
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
2,99
Ab 6:
2,79
-
+

Belichtungsspanne

Sonne

Standort

Steinfugen, steinige Hänge, Waldränder

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 21 Stunden und 18 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Oktober-Fettblatt Mediovariegatum - Sedum sieboldii Mediovariegatum

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
1
5.00 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 1
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Sedum sieboldii Mediovariegatum

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 1. Mai 2017
Sedum sieboldii Mediovariegatum
von: mikomi@gmx.de

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 27540: Beeren auf sandigem Boden

Wir haben ein Grundstück übernommen und wollen dort Stück für Stück einen Garten anlegen. Der Boden ist laut Eigentümer sandig und leicht sauer - nun bin ich auf der Suche nach passenden Beerensträuchern für diesen Boden - Himbeeren, Johannisbeeren und Blaubeeren. Könnten Sie mir ggf. passende Sorten empfehlen?

Antwort: Bei den einzelnen Sorten gibt es kaum Unterschiede was die Bodenansprüche angeht. Achten sie bei den Himbeeren auf die Reifezeit, hier kann man bei der richtigen Sortenwahl von Juni bis Oktober ernten.


Frage Nr. 27503: Kaukasischer Kirschlorbeer

Hallo Herr Meyer! Nach dem Einpflanzen des kaukasischen Kirschlorbeers Anfang Oktober haben sich trotz Einwässern nach kurzer Zeit zunehmend gelbe Blätter gebildet. Um den Kirschlorbeer habe ich zum Abdecken des Bodens Rindenmulch verteilt. Verträgt der Kirschlorbeer den Mulch nicht, wir der Boden dadurch zu sauer? Oder soll mit Hornspänen und Dünger behandelt werden?

Antwort: Bitte fügen sie einer neuen Meisterfrage einmal Bilder der Pflanzen bei, dann kann ich sicher etwas dazu sagen. Danke. Der Mulch sollte kein Problem sein. Achten sie aber auf genügend Feuchtigkeit.


Frage Nr. 27497: Hainbuchen

Hallo Herr Meyer, wir bekommen Ende Oktober knapp 150 Hainbuchen Freilandware geliefert, die wir als Hecke setzen wollen. Wie lagern wir die Hainbuchen am besten, da wir nicht alle an einem Tag pflanzen werden können? Und, im Zusammenhang mit dieser Frage: Wie werden die Freiland-Hainbuchen (Wurzelware ) geliefert? (Ist das evtl schon eine Verpackung, in der die Hainbuchen erstmal "belassen" werden können?) Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Antwort: Ich kann ihnen jetzt nicht sagen wie sie die Pflanzen geliefert bekommen, da ich nicht weiß welche Größe sie bestellt haben. Aber generell ist die Lagerung über einige Tage kein Problem. Es ist nur wichtig das die Pflanzen bzw die Wurzeln nicht zu lange trocken bleiben. Das heißt immer schön feucht halten. Zum Beispiel mit feuchten Jute-Säcken oder auch eintauchen der Wurzeln in Wasser und dann wieder einpacken. Dann geht da nichts schief. Den Pflanzgraben können sie ohne weiteres schon fertigstellen.


Frage Nr. 27493: Kirschlorbeer genolia

Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben letztes Jahr im Oktober 75 Pflanzen von der Kirschlorbeer Genolia gepflanzt, dieses Jahr im Frühjahr haben wir weitere 75 nach gepflanzt. Die die wir im Frühjahr gepflanzt haben sind super gewachsen, bei den anderen geht es leider nur bedingt. Wir haben auch alles beachtet, sowie auch gedüngt. Bei der Hecke die wir im letzten Jahr gepflanzt haben sind viele Pflanzen hellgrün, trotz Düngung. Woran kann das liegen? Viele Grüße Melanie Brakop

Antwort: Das kann ich jetzt so leider nicht sagen. Haben diese vielleicht weniger Wasser bekommen als die neu gepflanzten? Am besten wäre es wenn sie mir dazu in einer neuen Meisterfrage einige Bilder hochladen würden.


Frage Nr. 27476: Rotbuchenhecke

Hallo welche Lösung soll ich verwenden, um eine 160cm Hecke punktuell auszubessern, so dass diese schnell wieder dicht ist? Sind die Angaben zur Höhe inkl Wurzeln? Wie sind die Freilandpflanzen 150-180 gewachsenm haben diese schon gutes Seitenholz? Ich müsste diese dann gleich oben beschneiden. Ab wann sind diese wieder lieferbar, es ist ja schon Mitte Oktober. Danke und Gruss, Philip Mende

Antwort: Ich würde ihnen hier eher Pflanzen der Größe 80-100 oder 125-150 empfehlen. In der nächsten Woche werden wir dann auch mit den ganz großen Rotbuchen beginnen.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen