foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Grasblättriger Hahnenfuß

Ranunculus gramineus

Grasblättriger Hahnenfuß / Ranunculus gramineus



Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 157108
Diese Pflanze ist derzeit ausverkauft
Diese Pflanze ist derzeit ausverkauft
3,99
Auf Anfrage
Sehr geehrter Kunde,

diese Pflanze haben wir nicht in unserem Sortiment.
Sie haben hier die Möglichkeit, uns eine Anfrage zu dieser Pflanze zu stellen.
Wir werden darauf hin Kontakt mit unseren Partnerbaumschulen aufnehmen,
um zu erfahren, ob die Pflanze erhältlich ist.

Anfrage senden.






Sie können eine Nachricht eingeben.




 → 

schliessen


* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 10 Stunden und 26 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Weitere Varianten:



 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Grasblättriger Hahnenfuß - Ranunculus gramineus

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Ranunculus gramineus

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 23928: Hahnenfuß

Hey. Sind Hahnenfüße(Blumen) giftig? Guten Rutsch:)

Antwort: Ja alle Ranunculus-Arten sind giftig.


Frage Nr. 18953: Vogelschutz mit Extras

Hallo Meister Meyer! Ich habe ein 1500 qm großes wildes Grundstück, dass bisher nur von meinen Zwerghühnchen "beackert" wird. Der Verpächter hat mich gebeten keine Obstbäume zu setzten, weil er, sollte ich das Grundstück aufgeben, die Obstbäume selber nicht mehr pflegen kann. Eine "leere" Wiese ist aber weder für meine Hühner, noch für Wildvögel besonders anziehend. Daher trage ich mich mit dem Gedanken eine Obst bzw. Wildobsthecke zu setzen und einige möglichst fuchtende Solitärsträcher als Schutz für meine Zwerge und Einladung an Wildvögel und Bienen zu pflanzen. Ich habe schweren Boden, der schnell Wasser staut (Hahnenfuß und Kuhzungen überall), Hühner die gerne graben und halt ziemlich viel Hühnermist... all das sollten die Pflanzen aushalten. Was empfehlen Sie mir? Ps: Über eine Empfehlung in Sachen Stauden würde ich mich auch freuen.

Antwort: Guten Tag, wie lange wollen Sie auf der Wiese mit ihren Hühnern bleiben ? Mann kann zum Räumen mit einem Frostmulcher alles wieder glatt machen. Meyer


Frage Nr. 17473: Stauden für feuchten Boden

Welche Stauden oder Pflanzen sind gut für einen feuchten Standort (am Bach gelegen)

Antwort: Hier eine kleine Auswahl an Arten die gut geeignet wären. Es gibt da ja unglaublich viele. Ajuga reptans, Anemone rivularis, Ranunculus acris, Veronica gentianoides, Fritillaria meleagris, Hemerocallis citrina, Iris sibirica und Mentha aquatica



Frage Nr. 13708: Unkrautvlies

Guten Tag lieber Meister. Vielen Dank für Ihre Antwort zu meiner letzten Frage. Ich hätte allerdings noch eine, auf die ich Sie bitte, mir auch eine so hilfreiche Antwort zu geben :) An einer sehr ungünstigen und schrägen Stelle wächst immer eine Menge Unkraut. An einem Teil sollen etwas größere Steine und Findlinge gegen diese Schräge gelehnt werden, um den Hang von unten einwenig zu stützen. Nun möchte ich in Zukunft zwischen den Findlingen und drumherum nicht immer das wirklich störrische Unkraut wie Quecke, Schachtelhalm,Hahnenfuß,Löwenzahn und Zeug, dass ich bis dieses Jahr noch nie gesehen habe, herausziehen müssen. Mir wurde zu Unkrautvlies geraten, mindestens 150g/qm. Denken Sie, dass 150g/gm ausreichen und sollte ich noch weitere Maßnahmen ergreifen? Wie lange wird das Vlies 150g vermutlich das Unkraut unterdrücken und schädigen die Steine dieses, selbst wenn sie vorsichtig angelehnt werden? In der Nähe des Hangs steht unterhalb ein Nussbaum, in dessen unmittelbare Nähe auch der ein oder andere Finding stehen wird. Wird das den Nussbaum schädigen? (Stamm und Stein berühren sich nicht). Vielen lieben Dank.

Antwort: Bei dem Nussbaum gibt es keine Probleme. Sie sollten vielleicht bevor sie das Projekt in Angriff nehmen die Fläche einmal etwas von Unkraut grün werden lassen. Ca 20cm hoch werden lassen das Unkraut und dann das Unkraut einmal gut mit Permaclean behandeln, dann warten bis das Unkraut braun wird, einmal mit dem Fadenmäher kurz machen und dann das Vlies darauf legen. Dem Vlies passiert durch die Steine nichts. Dann sollten sie die nächsten Jahre Ruhe haben. Danach wird dann auch nicht mehr viel kommen.


Frage Nr. 13559: Neuanlage Rasen - auf Untergrund starker Unkrautwuchs (Hahne

Hallo Herr Meyer, vor einem halben Jahr haben wir Erde aufschütten lassen, dann kam der Winter. Nun wollen wir endlich Gras säen. Ein großer Bereich sieht ganz ordentlich aus, dort würden wir noch ca. 1cm gesiebten Mutterboden aufziehen und dann Rasen säen. Der hintere Teil allerdings ist mit starkem Unkrautwuchs versehen - irgendein Kraut dass sich sehr schwer entfernen lässt (Hahnenfuß?). Nun meine Frage: Bild 1&2: Kann man hier auch einfach 1-2cm Erde aufziehen und dann Rasen säen oder würde das Unkraut sofort wieder den Rasen verdrängen? Was wäre die Alternative - gibt es etwas zum sprühen/gießen um das Unkraut zu beseitigen und dann Rasen zu säen? ODer könnte man Unkrautvlies verlegen und dann 2cm Erde auffüllen und Rasen säen - oder ist diese Erdschicht zu dünn? Bild 3: Am Rand zum Nachbarn ist ein kleiner Hang, der ist schon mit Gras bewachsen. Dort wollten wir Bodendecker anpflanzen, hier wäre ebenfalls die Idee gewesen irgendein Vlies oder eine Matte auszulegen und 2cm Erde aufzuziehen - dann für die Bodendecker Löcher reinzuschneiden und zu pflanzen? Vielleicht haben Sie einen Tipp? Viele Grüße, Andy Schwartz

Antwort: Ich kann leider keines der Bilder sehen, da hat wohl etwas nicht geklappt, schade. Sie sollten am besten die Fläche mit einem Herbizid abspritzen. Nach zwei Wochen Wartezeit dann die neue Erde aufziehen und sofort den Rasen sähen. Bei den Bodendeckern würde es Sinn machen die Fläche ebenfalls ab zu spritzen, dann ein Vlies zu verlegen um die Pflanzen dann in das Vlies zu setzen. Dazu bitte immer nur ein X ausschneiden. Damit das Loch sich wieder gut schließen lässt. Im Anschluss kann dann Mulch oder Ähnliches verteilt werden.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen