foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Wiesenknöterich Hohe Tatra

Bistorta officinalis Hohe Tatra

Wiesenknöterich Hohe Tatra / Bistorta officinalis Hohe Tatra

Der Wiesenknöterich Hohe Tatra, ist eine langsam wachsende Knöterich Sorte. Er bildet sehr schöne dichte Horste aus hellgrünen Blättern über denen dann von Mai bis August die dunkel-rosa Blütenähren erscheinen. Diese sind bei Bienen und Schmetterlingen auch sehr beliebt.Bei guter Pflege und idealem Standort werden sie lange an dieser Pflanze haben. Und sie wird es ihnen mit einem tollen Anblick danken

Standort:
sonnig, halbschattig
Verwendung:
Schöne langsam wachsende Staude für den Stein- oder Bauerngarten, passt aber auch sehr gut das Staudenbeer oder die Rabatte.

Steckbrief

Blattwerk

länglich, gespitzt, matt

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Wuchsform

aufrecht, horstig, blätterneigend, rhizombildend

Besonderheit

sehr reich blühend, Bienenweide, Pflegeleicht

Blütenfarbe

dunkel-rosa

Laubfarbe

hellgrün

Blühzeit

Mai bis August

Boden

anspruchslos

Pflanzbedarf

ca. 5-7 Pflanzen pro m², 30-50cm Abstand

Duft

Blütenfüllung

Blütendurchmesser

2 cm

Pflegetipp

Sollte bei Trockenheit und Hitze täglich gewässert werden. Kein Rückschnitt nötig.

Wuchsbreite

30 bis 50 cm

Wuchshöhe

0,20 bis 0,80 m

Blütenform

ährenförmig

Frosthärte

winterhart bis -35 Grad

Laubschmuck

check

Fruchtschmuck

check

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Mehrjährig

check
65941 | 62 | 0

Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 140000
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
3,49
Ab 25:
2,99
Ab 100:
2,49
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 23 Stunden und 53 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Wiesenknöterich Hohe Tatra - Bistorta officinalis Hohe Tatra

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Bistorta officinalis Hohe Tatra

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 27334: Schlehe - Abstand zu Wand / Form der Wurzelsperre

a) Kann man die Schlehe auch direkt an eine hohe Zaunwand pflanzen oder ist ein Mindestabstand zu beachten? b) Muss eine Wurzelsperre unbedingt kreisförmig gesetzt werden oder geht das auch rechteckig, um die Schlehe eher entlang der Wand und weniger in den Garten hinein wachsen zu lassen? Vielen Dank.

Antwort: Sie können die Schlehe gern direkt an die Wand setzen und auch die Sperre rechteckig anlegen.


Frage Nr. 27253: Hohe Bartschwertlilie

Hallo Herr Meyer, unsere Bartschwertlilie (Iris Barbata-Elatior 'Mer du Sud'), die wir in diesem Frühjahr gepflanzt haben, schwächelt: Erst wurden die grünen Triebe weniger, dann hat sie eine sehr weiche Wurzel bekommen, die mittlerweile einer angeschrumpelten Kartoffel ähnelt. Muss sie ausgetauscht werden oder könnte sich die Pflanze noch erholen? Und soll man eine Iris eigentlich überhaupt nicht gießen, auch nicht wenn der Sommer sehr heiß ist? Danke für Ihre Antwort!

Antwort: Ohne Bild kann ich leider nicht sehr viel sagen, tut mir leid. Kann das schwächeln vielleicht auch einfach an der Jahreszeit liegen?


Frage Nr. 26972: Kletterhortensie

Sehr geehrter Herr Meyer, Wir möchten eine hohe Terrasse in Ständerbauweise beranken lassen. Wichtig: Standort schattig, nicht giftig da kleine Kinder im Haushalt, nach Möglichkeit ganzjährig grün. Ich habe mich belesen und meine Wahl ist auf die Kletterhortensie gefallen. Können Sie mir da zustimmen. Und wenn ja kann ich auch noch in diesem Jahr pflanzen ? Ich freue mich auf Ihre Antwort. Mit freundlichen Grüßen Birgit Rahn

Antwort: Ja Kletterhortensien wären eine schöne Sache, aber nicht immergrün. Immergrün und ungiftig passt leider auch nicht zusammen. Aber die Idee mit den Kletterhortensien ist schon wirklich sehr schön. Pflanzen können sie jetzt sehr gut, am besten verwenden sie nicht zu kleine Pflanzen.


Frage Nr. 26957: Preis Dicentra spectabilis

Hallo, in Ihrem Shop ist die Hohe Herzblume Tränendes Herz Dicentra spectabilis mit EUR 1,49 ausgewiesen. Hocherfreut wollte ich 6 Exemplare bestellen. Auf der eigentlichen Bestelloberfläche steht dann aber ein Preis von EUR 2,79 (ab 5 Exemplare Kleincontainer). Welcher Preis ist denn jetzt der richtige? MfG Helene Mager

Antwort: Da hat sich offensichtlich ein Fehler im System eingeschlichen. 1,49€ ist in diesem Fall leider nicht richtig.-


Frage Nr. 26936: Maigrün

guten Tag Herr Meyer! Ich möchte ein Beet, ca. 7x2,5m,ev mit Maigrün bepflanzen. Wann sollte ich das tun? Ich würde gern etwa 30cm hohe Pflanzen verwenden, wieviel benötige ich dann? Haben sie einen Vorschlag welche Pflanzen ich anstelle maigrün nehmen kann um ein immergrünes Beet zu bekommen ohne das viel Arbeit anfällt. Für ihre Antwort im Voraus besten Dank mfG Gerhard Grebien

Antwort: Ich würde ihnen dann hier eher zum Dickmännchen raten. Da haben sie dann später überhaupt keinen Ärger mehr mit. Rechnen sie bitte 8-10 je Quadratmeter.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen