+++ 10% Rabatt +++ zur Herbstpflanzeit +++ close

Blaue Himmelsleiter

Polemonium caeruleum


  • Schattenverträglich
  • Standort Halbschatten bis voller Schatten
  • blüht von Juni bis Juli
  • sehr reich blühend, bienenfreundlich
  • Freifläche, Gehölzrand, Teichrand, Beetstaude, Bienenweide

Die Jakobsleiter ‘Blaue Himmelsleiter’ ist eine super Pflanze für die schattigen Plätze in Ihrem Garten und strahlt trotzdem in ansprechenden Farben.
Sie bildet Blatthügel dichter am Boden über welche die straffen Stängel mit den Rispenblütenständen stehen, aber auch die Stängel sind mit den fein gefiederten, frischgrünen Blättern besetzt. Die Blütenrispen bestehen aus mehreren kleinen, schalen- oder auch fast glockenförmigen Blüten. Sie haben eine kräftige blau bis violette Färbung, die an den Himmel erinnert.

Für die schönste Pflanze testen sie mit einer getopften Pflanze den Standort aus bevor Sie sie in den Boden setzen. Es sollte eher schattig sein in tiefer, durchlässiger Erde. Der Boden sollte nicht austrocknen, wenn möglich aber auch keine Staunässe bilden. Sobald die ‚Himmelsleiter‘ sich eingelebt hat, kann sie ab und an Trockenheit überstehen.
Für eine eventuelle Nachblüte im Spätsommer empfiehlt sich die verblühten Blüten direkt zu entfernen, dies verhindert auch ungewollte Selbstaussaat. In optimalen Umständen kann die 'Blaue Himmelsleiter' selten bis zu 100 cm hoch wachsen.
Der Name der Jakobsleiter ist eine Referenz zu der Geschichte von Jakob, in welcher er eine Leiter erträumte, welche einen Auf- und Abstieg zwischen Himmel und Erde bietet. Ebenso sind die gefiederten Blätter die Leitern, die zu den Himmelsfarbigen Blüten führen.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

    

Wuchsform

buschig, hügelig, aufrecht

Wuchsbreite

30 bis 60 cm

Wuchshöhe

0,30 bis 0,60 m

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blüte

schalen- bis glockenförmig, auffällige Stempel und Staubblätter

Blütenfarbe

blau-violett

Blütenform

schalenförmig

Blütendurchmesser

1 - 4 cm

Blütenfüllung

Fruchtschmuck

check

Früchte

Kapseln in beständigem Kelch

Blattwerk

fiedrig, länglich, weich, Farn-artig, bis zu 27 Fiederblättchen

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubfarbe

frischgrün

Boden

frisch, feucht, tiefgründig, durchlässig, humos

Pflanzbedarf

5 bis 7 Pflanzen pro m², 45-60 cm Abstand

Familie

Polemoniaceae (Sperrkrautgewächse), Himmelsleitergewächse

Jahrgang

1753

Besonderheit

sehr reich blühend, bienenfreundlich

Nährstoffbedarf

durchschnittlich
65904

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Stauden im Container. Pflanzzeit ganzjährig bei Frostfreiheit
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 106137
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 20.10.2022

Ab 1:
3,79 €
Ab 25:
2,89 €
-
+

Begleitstauden

check

Besonderheit

frühblühend
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Begleitstauden

Halbschattenstauden

check

Belichtungsspanne

Halbschatten bis Schatten

Vorkommen

Feuchtwiesen, Auwälder
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Halbschattenstauden

Heimische Wildstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Heimische Wildstauden

Staudenblüten blau

check

Blautöne

blau-violett
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Staudenblüten blau

Staudenblüten violett

check

Violetttöne

blauviolett
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Staudenblüten violett

Kleinsträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kleinsträucher

Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Vollschatten eingeschränkt geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

Kübel und Trogpflanzen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kübel und Trogpflanzen

Nässeverträglichkeit

check

Verhalten bei Überschwemmung

mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Nässeverträglichkeit

Trockenheitsverträglichkeit

check

Verhalten bei Trockenheit

kann Trockentolerant sein nach einleben
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Trockenheitsverträglichkeit

Bienenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 0 Stunden und 44 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 




Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Polemonium caeruleum

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 31. Juli 2022
Polemonium caeruleum
von: ebay_lollika
am 1. April 2020
Polemonium caeruleum
von: Osterhorn
am 13. Mai 2019
Polemonium caeruleum
von: Kunde
Pflanze wurde schnell geliefert, sah und sieht immer noch kräftig aus und ist gut angewachsen!
am 10. Mai 2019
Polemonium caeruleum
von: Kunde
Meine Sendung war aufgrund eines Fehlers von DHL 1 Woche unterwegs (bei sehr warmen Wetter). Die Pflanzen waren aber so gut verpackt und gewässert, dass sie diese Strapaz gut überstanden haben und problemlos angewachsen sind.
am 28. Mai 2018
Polemonium caeruleum
von: Kunde
Tolle Pflanzen die schon teilweise blühen. Versand sehr gut und kräftige Pflanzen.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 37635: Walnussbaum Juglans regia

gerade wurde ein kleiner Walnussbaum geliefert. Im Container. Ich bemerkte kleine schwarze Punkte an der Blattunterseite. Helle Punkte an der Blattoberseite. Ein sehr schwarzer Fleck am Stamm und eine Ausbeulung. Meine Frage: Sind das unheilbare Krankheiten, oder soll ich alle befallenen Blätter entfernen und dann ist es gut? Was ist mit dem Stamm-schwarzer Fleck?

Antwort: Moin, tatsächlich handelt es sich um die beiden unvermeidlichen Schadbilder bei Walnuss. Die braunen Flecken sind die Marssonina Blattfleckenkrankkeit, ein Pilzerreger. Sammeln Sie das Laub vorsorglich nach dem Blattfall auf, dass wird der Neuinfizierung im nächsten Frühjahr entgegenwirken. Der schwarze Fleck am Stamm ist quasi Wundschorf, der noch grüne Trieb wurde leicht angekratzt, das ergibt beim Walnussbaum schwarze und nicht blaue Flecken. Mit den Ausbeulungen am Blatt müssen Sie allerdings leben, das ist eine Galle, ausgelöst von den Larven einer Gallwespe. Das ist eine optische Einschränkung, ist aber nicht schädlich für den Baum. Wo immer eine Walnuss steht, die Gallwespe wird sie finden. Leider. Gruß Meyer



Frage Nr. 37469: Rosensorte

Guten Morgen, Sehr geehrter Herr Meyer wir haben auf einem 'Ritterhof' am Wochenende dieses schöne Rosenexemplar im Garten entdeckt, wüssten gern, um welche Rosensorte es sich hier handelt und möchte diese Rose auch gern kaufen. Können Sie uns weiterhelfen. Wir freuen uns auf Ihr Antwortschreiben. Mit freundlichen Grüßen Schneider

Antwort: Moin, eine meiner Lieblingsrosen. Das ist die blaue Hechtrose, eine ungefüllt Wildrose mit bläulichem Laub, wunderschönen Blüten und violetten Hagebutten. Leider blüht sie nur einmal, aber die Blüte erwartet man dann sehnsüchtig. Eine tolle Abwechslung in den sonst oft sehr grünen Gärten. Gruß Meyer



Frage Nr. 37001: Kletter&Ramblerrosen setzen/umpflanzen erg. / Blaue Rosen

Moin, lieber Meister ! Zunächst: Danke dem lieben Kompliment letztens ! ;) Fragen : 1. möchte möglichst BLAUE + schattenverträgliche Ramblerrose; welche dieser Folgenden wäre da am ehesten zu empfehlen : „Veilchenblau“, „Bleu Magenta“, „Waltztime“, „Perennial Blue“ oder gar „Rosemarie Viaud“ ? ( Stachelarm, sind sie glaub ich, als Rambler ohnehin allesamt ) 2. Weiße Rambler ( nebst der guten „Bobbie James“ ) : „Snow goose“ oder eher „Rambling Rector“, wenn lange Blüte, reicher DUFT und Schattenverträglichkeit erwünscht sind ? Herzlichsten Dank für diese recht spezifische Auskunft & Entscheidungshilfe ! :) LG

Antwort: Moin, um knifflige Fragen sind Sie nicht verlegen :) , Dann wollen wir mal schauen. 1. Die moderneren Ramblerrosen kommen ja sogar im Halbschatten zurecht, d.h. nur den halben Tag über bekommen sie volles Licht. Je nach Dunkelheit werden sich dennoch Blüte und Duft etwas einschränken. Die besten Erfahrungen habe ich mit Veilchenblau, aber auch Bleu Magenta zeigt sich stark. Perennial Blue finde ich insgesamt zu rotstichig, R. Viaud ist mir zu rosa, insgesamt hat sie aber tolle Eigenschaften und wird zu selten genutzt. 2. Persönlich mag ich das Weiß der Rambling Rector lieber (die Blüte ist weißer und relativ schlicht), aber die Snow Goose riecht etwas mehr und blüht wiederholt statt nur einmalig, dafür ist sie eher gedrungen und klein. Beide kommen aber gut mir Halbschatten zurecht. Mein Favorit wäre die Rector, aber das ist mein Geschmack. Ich hoffe, ich konnte Ihnen die Entscheidungen etwas leichter machen? Leicht ist das nicht. Viel Spaß, egal was Sie auswählen. Besten Gruß Meyer


Frage Nr. 36927: Welche Zypresse ist die Richtige?

Hallo Herr Meyer, Ich möchte gerne eine Zypresse in meinem Garten nahe unserem Sichtschutz pflanzen. Leider habe ich nicht allzu viel Platz, weshalb eine schmale, hohe Wuchsform ideal wäre. Welche Sorte würden Sie mir empfehlen? Es ist ein sonniger Platz. Und kann ich Zypressen auch schneiden, wenn sie zu wuchtig werden? Vielen Dank Grüße Emily

Antwort: Moin, Sie haben bestimmt an die tollen Zypressen gedacht, die in Italien wachsen. Die werden übrigens auch geschnitten, also ja, man kann Zypressen schneiden, sollte aber früh anfangen, denn nur Spitzenschneiden wird vertragen. Denkbar ist die Baumzypresse, aber die Säulenzypresse und andere aufrechtwachsende Scheinzypressen (Blaue Scheinzypresse, Scheinzypresse Grün-Weiß, Scheinzypresse, Blaue Heckenzypresse Alumii) könnten ebenfalls passen. Gruß Meyer



Frage Nr. 36886: Kletter&Ramblerrosen setzen/umpflanzen erg. / Blaue Rosen

Moin, lieber Meister ! Danke zur Antwort - Bei Rosen durchaus resolutes Anpacken erlaubt - Kürzen, bisschen Düngen & Gießen, genug Sonne, klar . Ich meinte mit meiner Frage „platztauschen“ allerdings, 2 (junge) Kletterrosen PLATZ-AUSTAUSCHEN = die „A“ nach „B“, die „B“ nach „A“ -Ort, ob das wahl- und problemlos möglich sei ? Heißt es doch, man solle Rosen nicht an denselben Ort setzen, wo vordem schon andre Rose stand; das gilt aber wohl eher nur für Ältere, nehme ich an ? ( Ich habe ja begeistert so viele bestellt, und mein Platz ist eben ein sehr beschränkter bzw. 'intensiv' genutzter ! ;) Danke !! Anbei - vielleicht hilfreiche Ergänzung ? Habe gelesen, dass noch jemand „blaue Rosen“ sucht . Es gibt wirklich kaum Reinblaue - es sei denn „unnatürlich“ gentechnisch veränderte „Spezialrosen“ ( oder man färbt sie mit div. Lackmus-Gießwasser etc. / vgl. zB. Hortensien / Boden-pH ) . Ich habe diesbezüglich ebenfalls schon etwas vorgefühlt, und habe bisher Folgende gefunden, die halt am ehesten ins Blaue gehen : „Waltz Time Duftend“, „Blue Saphir“, die lilanern Parfumrose „Mamy Blue“, „Shocking Blue“ und „Novalis“ - letztere gibt´s ja auch bei „Pflanzmich“ . ;) Wäre übrigens selber dankbar für weitere Tipps diesbezüglich ! LG

Antwort: Moin, ja, das haben Sie sehr gut und richtig erkannt, es geht darum, dass Rosen, die lange an einem Ort standen den Boden eben dort auslaugen. Das kann aber in Ihrem Falle nicht geschehen sein, denn die Rosen sind ja beide frisch. Die Gabe von Langzeitdünger oder Bodenaktivator kann aber trotzdem nicht verkehrt sein. Das Umsetzen sollte dann problemlos funktionieren. Vielen Dank auch zu Ihren Anmerkungen hinsichtlich der Rosen, Erfahrungswerte sind immer besonders wertvoll. Man hält ja berufsbedingt Ausschau nach ungewöhnlichen Pflanzen, aber auch für mich ist die Novalis die Sorte, die am ehesten blau ist. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben