+++ Franz, der Bio-Weihnachtsbaum +++ Fällen Sie eine nachhaltige Entscheidung +++ close

Frühblühende Christrose Praecox

Helleborus niger Praecox


  • frosthart
  • wintergrün
  • frühblühend
  • Standort halbschattig-schattig
  • blüht von November bis Januar
  • Staudenbeet, Steinanlagen, Gruppen, Beet, Schnittblume

Frühlingsgefühle im Winter gefällig? Dann empfehlen wir Ihnen die frühblühende Christrose Praecox. Ihre hübschen, schalenförmigen weißen Blüten zeigt sie von November bis Januar. Generell ist sie sehr anspruchslos, bevorzugt aber einen kalkhaltigen Boden und eher einen schattigen Standort.
Viele weitere interessante und nützliche Infos zur Christrose finden Sie in unserem Blog-Beitrag.


Die einzig wahre Christrose entstand aus einer Träne.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze
Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

buschig, aufrecht stehende blätter, rhizombildend

Wuchsbreite

30 bis 40 cm

Wuchshöhe

0,15 bis 0,25 m

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

weiß

Blütenbeschreibung

schalenförmig

Blütendurchmesser

1 - 4 cm

Blütenfüllung

Duft

Blütenform

schalenförmig

Frucht

Früchte

Balgfrucht

Laub

Blattwerk

gesägt, ledrig, handförmig, derb

Laubkleid / Nadelkleid

wintergrün

Laubfarbe

grün

Blattgesundheit

Sonstiges

Standort

    

Boden

kalkhaltig, durchlässig

Frosthärte

winterhart bis -20 Grad

Pflanzbedarf

ca. 5-7 Pflanzen pro m²

Schnittverträglichkeit

check

Standardlieferzeit: 7 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Stauden im Container. Pflanzzeit ganzjährig bei Frostfreiheit
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 141727

Lieferung bis Montag 12.12.2022

Ab 1:
8,49 €
Ab 25:
6,39 €
-
+

Pflanzhilfen

Halbschattenstauden

check

Belichtungsspanne

Halbschatten, lichter Schatten

Vorkommen

Eiche,- Buchen-, alpine Buchenwälder
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Halbschattenstauden

Heimische Wildstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Heimische Wildstauden

Bienenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 8 Stunden und 24 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 


Schneeweißer Blütenzauber im Winter

Im Winter in einen schmucklos schlummernden Garten blicken und auf selbstgeschnittene Blumen verzichten? Die Frühblühende Christrose Praecox blüht mit ihrem üppigen, ausdauernden Blütenflor gegen diesen Zustand an! Schon von November an bildet diese Christrose ihre zahlreichen reinweißen Schalenblüten. Bis zum Januar, oft sogar darüber hinaus, beleben sie den Garten und dienen dem Betrachter als Blickfang. Darüber hinaus eignen sich die weit geöffneten Blüten wunderbar als Schnittblumen und verbreiten in der Vase bis zu zwei Wochen lang ein winterliches Flair sowie ihren angenehm dezenten Duft. Verblühen die etwa zwei Zentimeter großen Schönheiten,
so schmeicheln sie dem Auge nochmals mit einem zarten rosa Hauch. Der Schönheit der Christrosen-Staude tut das Verblühen keinen Abbruch: Auch die hernach erscheinenden Samenstände sind von großem Zierwert.
Die Frühblühende Christrose fügt sich dank ihres buschigen Wuchses und ihres Blütenflors harmonisch in die Gartenlandschaft ein. Langsam wachsend bildet sie locker ausgebreitete, niedrige Horste von 30 bis 40 Zentimetern Breite bei 15 bis 25 Zentimetern Höhe. Ein Schmuck sind auch die ledrigen, matt dunkelgrünen Blätter. Wintergrün, auffallend handförmig und aufrecht stehend kontrastieren sie ausdauernd und frisch mit Frost und Schnee.
Die Frühblühende Christrose Praecox ist eine Züchtung von 1984, die sich durch ihre besondere Langlebigkeit auszeichnet. Über 25 Jahre lang kann sie den Garten und die Blumenvase zur Winterzeit mit ihren Schneeblüten verschönern. Ihr Standort und ihre Nachbarschaft sollten deswegen mit Bedacht gewählt werden. Ausgezeichnet zur Geltung kommt sie im Staudenbeet, in Gruppen gepflanzt in Steinanlagen oder aber im winterlich gestalteten Pflanzenkübel. Ausgepflanzte Christrosen harmonieren ideal mit Schneeglöckchen und Schneeheide, mit denen sich malerisch winterliche Bilder ergeben. Da die kleine Blühstaude geschützte Plätze im Halbschatten mag, bietet sich zudem eine Pflanzung unter einer Zaubernuss an – mit deren orangen, gelben oder roten Winterblüten sie den winterlichen Garten in überraschend üppige Blütenfülle hüllt.


Hintergrundinformationen

Die Frühblühende Christrose Helleborus niger Praecox gehört zur Pflanzenfamilie der Hahnenfußgewächse. Ihre Wildart gedeiht überwiegend in deutschen und österreichischen Alpenregionen sowie in den Karpaten, wo sie bevorzugt in Wäldern und an buschigen Hängen gedeiht. Oft in der freien Natur zu finden ist Helleborus niger jedoch nicht mehr, da ihr Wildbestand heutzutage gefährdet ist. Umso verbreiteter sind ihre Züchtungen in unseren Gärten, seit die Wildart im 16. Jahrhundert erstmals als Zierpflanze kultiviert wurde.
Seitdem hat die Christrose regional variierende Beinamen wie „Schneerose“, „Weihnachtsrose“ oder „Winterrose“ erhalten, wobei „Nieswurz“ wohl der geläufigste unter ihnen ist. Diese Bezeichnung geht auf die Pflanzenheilkunde zurück, in der die verarbeiteten schwarzen Wurzeln – die für die botanische Bezeichnung „niger“ sorgten – schon in der Antike als Niespulver verwendet wurden. Dieses sollte unter anderem Epilepsie oder Wahnsinn kurieren, indem die Krankheiten schlichtweg ausgeniest werden sollten. Ab dem Mittelalter galten die Extrakte der Christrose unter anderem als wirkungsvolles Herzmittel sowie als harntreibend.
Für Gartenfreunde von größerer Bedeutung mag die Tatsache sein, dass die Christrose in vergangenen Jahrhunderten wohl als Symbol des ewigen Lebens galt. Ihre langlebige Anmut ist das größte Argument, um etwa mit der Frühblühenden Christrose Praecox den Wintergarten zu beleben.


Pflanzung und Pflege

Die Frühblühende Christrose Praecox ist nicht nur eine äußerst ausdauernde Staude, sondern darüber hinaus auch besonders pflegeleicht. Sie gedeiht mühelos an einem luftigen, geschützten Standort, am besten im Halbschatten oder Schatten von Laubbäumen oder Sträuchern. Der Boden oder das Substrat sollte durchlässig und humos sowie mäßig trocken bis frisch sein. Die Christrose liebt kalkhaltige Erde und steinige Lehmböden; schwere Böden bekommen ihr dagegen nicht. Soll sie in Gruppen wachsen, so werden fünf bis sieben Pflanzen pro Quadratmeter gesetzt. Ein eventuelles Umpflanzen sollte im August vorgenommen werden.
Die Pflegemaßnahmen für die Frühblühende Christrose beschränken sich auf das jährliche zweimalige Düngen mit organischem Dünger; einmal im Spätsommer und das zweite Mal zur beginnenden Blüte. Bis zum Herbst sollte sie zudem im Bedarfsfall gewässert werden. Der schnittverträglichen Staude bekommt es gut, werden verblühte Blütenstände regelmäßig entfernt.
Im späten Winter sollte zudem altes Laub abgeschnitten werden. Gegebenenfalls muss die Christrose vor Schneckenfraß geschützt werden. Übrigens sollten bei ihrer Pflege Gartenhandschuhe getragen sowie sich nach dem Kontakt mit ihrem Vasenwasser die Hände gewaschen werden, da die Christrose giftig ist. Bei bloßem Kontakt treten jedoch selten Beschwerden auf.
In der kalten Jahreszeit erweist sich die Frühblühende Christrose als sehr gut winterhart bis minus 20 Grad. Ein geschützter Standort und das Abdecken ihres Wurzelbereichs mit Reisig schützen sie jedoch vor scharfen Ostwinden und Temperaturschwankungen. Auch Kübelpflanzen benötigen einen Winterschutz oder sollten bei strengem Frost über Nacht in ein Winterquartier ziehen dürfen. Übrigens ist es eine natürliche Reaktion der Staude, bei Frost in sich zusammenzusinken – um sich danach wieder in voller Pracht aufzurichten. Dank dieser Schutzreaktion schenkt die Frühblühende Christrose Praecox langanhaltende Freude im sonst oft winterkargen Garten.



Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Helleborus niger Praecox

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 2. Januar 2020
Helleborus niger Praecox
von: Kunde
Ehr gut verpackt, sehr gute Qualität, gerne wieder
am 12. November 2020
Helleborus niger Praecox
von: Kunde
am 4. November 2021
Helleborus niger Praecox
von: Kunde
Habe Sie erst eingepflanz und kann noch nicht viel dazu sagen
am 25. Mai 2021
Helleborus niger Praecox
von: Kunde
am 30. November 2020
Für Grabpflanzung gedacht
von: Flori
Die drei bestellten Christrosen kamen gut verpackt und - soweit ich das beurteilen kann - in ebenso gutem Zustand an. Sie wurden in eine Schale für eine Grab-Winterbepflanzung eingepflanzt. Bisher sehen sie gesund und stark aus, Blüten oder Knospen habe ich zuletzt noch keine entdeckt, hoffe aber dass sich diese noch im Dezember entwickeln werden.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 39251: Christrose

Moin, blühen die Pflanzen noch bald,wenn ich sie in den Balkonkasten pflanze? Soll ich die nochmal Reinhold zum puschen? Soll ich die gleich ins Beet Pflanzen fürs nächste Jahr? Danke Klaus R.

Antwort: Moin, ich habe Ihnen meinen Rat schon gegeben (Meisterfrage # 39207). Ein ständiges Hin- und Herstellen verwirrt die Pflanzen nur und Sie werden deshalb trotzdem nicht ein ganzes Kalenderjahr überspringen. Die Pflanzen brauchen jetzt adäquate Pflege, also bitte einpflanzen, pflegen und abwarten. Gruß Meyer



Frage Nr. 39250: Christrose düngen

Hallo, zur Zeit beginnen bei mir die meisten Christrosen wieder mit ihrer schönen Blüte. Bisher habe ich sie noch nie gedüngt. Jetzt habe ich auch hier bei Pflanzmich gelesen, dass etwas Dünger gut sein soll. Ich bin mir aber nicht sicher, WANN die beste Zeit für das Düngen ist. Herzliche Grüße von S. Hartmann

Antwort: Moin, während der Blütezeit sollte ein schnellwirkender Dünger gegeben werden. 'Jetzt' wäre also gut, dann bitte einen Flüssigdünger verwenden, z.B. CUXIN Flüssigdünger Universal, aber nur minimal dosieren. Gruß Meyer



Frage Nr. 39207: Christrose

Hallo Herr Meyer, eigentlich dachte ich die helleborus kommt blühend um sofort das Fensterbrett zu zieren. Frage: Hat es Sinn in den Kasten zu Pflanzen, blüht die dann noch oder soll ich das vergessen und gleich in den Garten pflanzen? (Zum Geißblatt....herzlichen Dank für Ihre Antwort diesbezüglich)

Antwort: Moin, die Helleborus sollten grundsätzlich in den Garten gepflanzt werden, da gehören sie hin. Sie können dann schon in diesem Jahr blühen, oder aber im nächsten Jahr, das hängt ja von der Pflanze ab, ob sie mag oder nicht. Im Boden ist sie jedenfalls besser vor Frost geschützt. Gruß Meyer



Frage Nr. 38086: Herbst Anemone

Guten Tag! Ich habe heute wunderschöne Herbstanemonen bekomen - Praecox und Honorine Jobert. Sie sind voller Knospen. Sie wachsen jetzt auf dem Balkon. Ich möchte fragen, wann sie umgepflanzt werden sollen, um keine Knospen zu verlieren. In einem größeren Topf? Und gleich düngen? Mit freundluchen Grüßen, Katja.

Antwort: Moin, Sie können sie gleich umsetzen, achten Sie nur auf die nötigen Wassergaben. Eine Düngung für die Blütenbildung kann auch noch gegeben werden. Gruß Meyer


Frage Nr. 38008: Herbstanemonen

Sehr geehrter Herr Meyer, Welche purpurfarbene Herbstanemone ist absolut winterhart. Schon mal vielen Dank. Liebe Grüße

Antwort: Moin, jede in unserem Angebot ist winterhart, richtig purpurfarben ist vor allem die Sorte Praecox. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben