+++ 20% auf ALLES bis zum 28.11. Herbstzeit ist Pflanzzeit +++ close

Sterndolde Rubra

Astrantia major Rubra


  • frosthart
  • Standort sonnig-halbschattig
  • blüht von Juni bis August
  • bienenfreundlich, intensive Blütenpracht
  • Gehölzrand, Beet, Freifläche, Schnittpflanze

Die bezaubernde Garten Sterndolde Rubra ist eine excellente Schnittpflanze, die sich wunderbar in Blumensträußen verarbeiten lässt. Von Juni bis August trägt die Sterndolde Rubra kleine rosarote, schalenförmige Blüten, die in dunkelgrün glänzendes Laub eingebettet sind. Der Rückschnitt der Blüten sollte möglichst im Herbst bis Spätherbst erfolgen.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

buschig, horstbildend

Wuchsbreite

30 bis 55 cm

Wuchshöhe

0,30 bis 0,55 m

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

rosarot

Blütendurchmesser

1 - 4 cm

Blütenfüllung

Blütenform

schalenförmig

Frucht

Fruchtschmuck

check

Früchte

Samen

Laub

Blattwerk

gesägt, glänzend, rund, spitz zulaufend

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubfarbe

dunkelgrün

Sonstiges

Standort

    

Boden

tiefgründig, humos, frisch

Frosthärte

winterhart bis -20 Grad

Pflanzbedarf

ca. 7-9 Pflanzen pro m²

Schnittverträglichkeit

check

Besonderheit

bienenfreundlich, intensive Blütenpracht

Standardlieferzeit: 7 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Stauden im Container. Pflanzzeit ganzjährig bei Frostfreiheit
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 101630
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Dienstag 13.12.2022

Ab 1:
4,99 €
Ab 6:
4,79 €
-
+

Pflanzhilfen

Begleitstauden

check

Besonderheit

allmählich breitwüchsig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Begleitstauden

Heimische Wildstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Heimische Wildstauden

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 11 Stunden und 11 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 



Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Astrantia major Rubra

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 16. November 2020
Astrantia major Rubra
von: Kunde
am 11. November 2020
Alles super
von: Schallje
Es scheint alles angewachsen zu sein super
am 29. Februar 2020
Astrantia major Rubra
von: Pukade
am 14. Mai 2018
Astrantia major Rubra
von: Kunde
am 26. Juni 2017
Astrantia major Rubra
von: Kunde

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 38883: Fraxinus Excelsior / Quercus Rubra

Hallo Herr Meyer, ich habe eine Esche (Hochstamm,10-12 cm) und eine Roteiche (Hochstamm, 12-14 cm) bestellt, die nächste oder übernächste Woche geliefert werden. Muß ich beide einkürzen oder können die Zweige/Triebe alle dran bleiben? Vielen Dank und freundliche Grüße

Antwort: Moin, wurzelnackte oder Ballenpflanzen können an den Triebenden ein wenig eingekürzt werden, den Leittrieb aber bitte unberührt lassen. Ein pyramidaler Schnitt ist dann am besten, mit der Spitze des Leittriebes als Orientierungspunkt. Containerpflanzen brauchen keinen Rückschnitt. Gruß Meyer



Frage Nr. 36945: Ostbalkon

Hallo zusammen, ich habe 2 x 1m Blumenkästen für Balkon Ostseite. Ich würde gerne Wald- und Wiesenblumen Pflanzen, stehend und hängend. Was empfehlen Sie mir. LG Andrea Hartmann

Antwort: Moin, hierzu gehören Kornblumen, Wiesenknopf, Wiesenraute, Günsel, Adonisröschen, Buschwindröschen, Gamander-Ehrenpreis, Wiexen-Bergflockenblume, Bärlauch, Walderdbeere, Akelei, Sterndolde u.v.a. Ich denke, einige Ideen haben Sie jetzt. Es gibt natürlich auch Saatmischungen für Wiesenblumen. Gruß Meyer


Frage Nr. 35797: Leckeres Naschobst

Hallo Herr Meyer, wir wollen unseren Garten besser nutzen. Ich hätte gerne eine schwarze, rote und eine weiße Maulbeere, möglichst robust, hoher Ertrag und leckere große Früchte sind gewünscht. Welche Sorten empfehlen sie? Sie habe ja so viele im Angebot.. Außerdem eine eßbare Eberesche.. gibt es da interessante Unterschiede zwischen den zwei angebotenen Sorten?

Antwort: Moin, da Maulbeere generell sehr fruchtreich sind würde ich einfach die Wildformen empfehlen, also Morus nigra, rubra und alba. Die sind auch sehr robust und wurden in Deutschland in der Zeit der Industrialisierung sehr häufig als Heckenpflanze verwendet. Was die Eberesche angeht, so unterscheiden sich die beiden Sorten durch die Wuchsgrößen, ansonsten kaum. Falls Sie allerdings etwas ganz Spezielles ausprobieren möchten, dann rate ich zur Frucht- Eberesche. Das ist eine spannende Mischung aus Vogelbeere und Apfelbeere. Gruß Meyer



Frage Nr. 35654: Morus rubra

Hallo Herr Meyer Ich habe bei ihnen eine Morus rubra im Kleincontainer bestellt. Da ich jetzt gelesen habe das Morus erst nach 5-7 Jahren Früchte trägt, ist meine Frage wann ich mit Früchten rechnen kann? Wie alt ist die gelieferte Pflanze? Freundliche Grüße Dennis

Antwort: Moin, eine Morus rubra Pflanze im Kleincontainer, wie auf unserer Seite beschrieben, wird etwa 3 Jahre alt sein. Mit den ersten Früchten ist demnach etwa ab dem dritten Standjahr in Ihrem Garten zu rechnen. Gruß Meyer


Frage Nr. 34596: Cornus Florida oder Kousa?

Guten Tag Herr Meyer, Könnten Sie mir bitte sagen, ob es sich bei dem Kleinbaum auf den Fotos (Blüte leider schon fast vorbei) um einen Cornus Florida Rubra oder um eine rosablühende Cornus Kousa Sorte handelt. Besten Dank und Gruss, fc

Antwort: Moin, leider sind die Fotos nicht mitgekommen. Bitte schicken Sie diese doch einfach an service@pflanzmich.de, dann schaue ich mir das mal genauer an. Vielen Dank. Gruß Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben