+++ 20% auf ALLES bis zum 28.11. Herbstzeit ist Pflanzzeit +++ close

Tafelblatt

Astilboides tabularis


  • frosthart
  • Standort halbschattig-schattig
  • blüht von Juni bis Juli
  • Solitärpfanze, braucht viel Platz
  • Gehölz, Gehölzrand, Wasserrand

Das sommergrüne Tafelblatt entfaltet in Ihrem Garten große, dekorative Blätter, die durch ihre runde Form und ihre unregelmäßige Kerbung auffällig sind. Da sich das Tafelblatt bevorzugt an kühleren Standorten wohlfühlt, braucht es einen halbschattigen Standort und benötigt einen nährstoffreichen, kalkarme Boden sowie eine hohe Luftfeuchtigkeit. Die weißen Blüten des Tafelblatts besitzen einen leichten Hauch von Grün, sind aber eher unscheinbar. Besonders schön ist diese Pflanze in der Einzelstellung.

schöne Begleiter: Astilbe, Aconitum, Campanula, Cimicifuga, Digitalis, Farne

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

breit ausladend, breitbuschig, aufrecht

Wuchshöhe

0,80 bis 1,00 m

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

cremeweiss

Blütenbeschreibung

rispenförmig, einfach

Blütendurchmesser

1 - 4 cm

Blütenfüllung

Frucht

Fruchtschmuck

check

Früchte

Kapseln

Laub

Blattwerk

sehr groß, rund, gekerbt, rauh, fein behaart

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubfarbe

hellgrün, laubabwerfend

Sonstiges

Standort

    

Boden

durchlässig, hoher Humus- und Nährstoffbedarf, kalkarm

Frosthärte

winterhart bis -20 Grad

Pflanzbedarf

ca. 2-3 Pflanzen pro m²

Jahrgang

1887

Besonderheit

Solitärpfanze, braucht viel Platz

Standardlieferzeit: 7 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Stauden im Container. Pflanzzeit ganzjährig bei Frostfreiheit
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 101622
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte März 2023
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte März 2023
Ab 1:
6,69 €
Ab 25:
4,99 €
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 15 Stunden und 11 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Astilboides tabularis

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 12. Oktober 2021
Bin sehr zufrieden
von: Kunde
Das Tafelblatt ist zwar recht klein, ist jedoch gut angewachsen. Lieferung war schnell, die Verpackung hat die Pflanze sehr gut geschützt. Bin insgesamt sehr zufrieden.
am 11. Oktober 2021
Tafelblatt
von: feuerwerk
Alles gut angekommen. Wie die Pflanzen sich entwickeln, werde ich erst nächstes Jahr sehe können!
am 4. September 2020
Astilboides tabularis
von: Jüwi
Nur allgemeine pflanz- und Pflegehinweise beiliegend, nicht konkret für das Produkt
am 10. Juni 2019
Astilboides tabularis
von: Kunde
Pflanze war sehr klein ist aber gut angewachsen.
am 2. Januar 2014
Astilboides tabularis
von: uhu

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 38201: Schattiges Plätzchen

Hallo Herr Meyer, wir sind auf der Suche nach Pflanzen/ Stauden, welche wir in einer Reihe direkt vor den 'Waldrand' pflanzen können, um das 'Loch' und den Dreck nicht mehr zu sehen. Der Platz ist eigentlich immer schattig nur abends kommen ein paar Sonnenstrahlen hin. Die Pflanzen dürfen gerne üppig wachsen (sowohl in die Höhe als auch in die Breite). Der Boden ist sehr lehmig. Zudem sollten die Pflanzen winterhart sein und gerne blau oder weiß oder lila/rosa blühen. Über einen Rat wäre ich sehr dankbar :) Liebe Grüße Barbara P.S.: Unsere Vormieter haben den Sand aus dem Sandkasten in den Hang geschüttet, weshalb das Gras nicht mehr richtig wäscht und ich Probleme mit dem Freischneider habe. Neben der Treppe (auf dem Bild ganz rechts) habe ich deutschen Thymian gesät, der aber leider nicht gekommen ist. Haben Sie eine Idee wie ich den 'Hang' mit winterharten Bodendeckern begrünen könnte ohne Unmengen an einzelnen Pflanzen kaufen zu müssen? (Wir wohnen hier auch nur zur Miete....)

Antwort: Moin, Stauden ziehen ja zum Winter ein, daher wird es dann keinen Sichtschutz geben, ansonsten sind Prachtspieren, Farne, Geißbart, Tafelblatt und Silberkerzen recht unkompliziert. Ansonsten kann man mit Bambus, Schlehen, Bauernjasmin, Holunder, Pfaffenhütchen und Weigelien auch etwas Schönes zaubern, im Vollschatten etwas blühfauler, aber sonst standorttolerant. Für den Hang (Bild leider nicht vorhanden) können Sie Sandthymian, Sternmoos, Günsel oder Stachelnüsschen probieren. Gruß Meyer


Frage Nr. 34339: Philadelphus Erectus

Lieber Herr Meyer, unser alter Philadelphus Erectus ist eingegangen (war ganz verholzt unnd trieb nicht mehr neu aus) und nun möchten wir ihn durch einen neuen ersetzen. Das Pflanzloch ist noch vorhanden. Ich bin unsicher, wie viele Exemplare ich bestellen und ob ich Containerware oder nackte Wurzelballen wählen sollte. Der alte Strauch hatte einen Durchmesser von ca. einem Meter. Brauche ich mehrere Pflanzen, um wieder einen dichten Busch zu erreichen? Und welche Ware bestelle ich dann - Container oder wurzelnackt? Außerdem würde ich gern Tafelblatt dazupflanzen. Wie viel Abstand muss ich etwa zu dem Strauch lassen? Viele Grüße, Denise

Antwort: Moin, zum jetzigen Zeitpunkt würde ich zur Containerware greifen. Philadelphus ist ja doch recht wüchsig, ich würde lieber in eine große Solitärpflanze investieren, statt mehrere Exemplare zu pflanzen. Das Risiko für einen Ausfall ist zu groß. Gruß Meyer



Frage Nr. 7382: Bestellung von Pflanzen

Ich möchte einige Staudenpflanzen bei Ihnen bestellen, weiß aber nicht, welche passen würden. Ich habe einen kleinen Garten direkt am Waldesrand, d.h. es ist schattig bis halbschattig. Der Boden ist eher lehmig. Welche Blüh-Stauden können Sie mir empfehlen. Hätte gerne welche, die sich in der Blühzeit abwechseln und natürlich absolut winterhart sind. Wenn ich die Antwort erhalte, kann ich endlich bestellen. Vielen lieben Dank dafür.

Antwort: Guten Tag. Gerne empfehle ich folgende Stauden: Pfauenradfarn (Adiantum pedatum), Waldmeister (Asperula odorata), Streifenfarn (Asplenium trichomanes), Kleine Prachtspiere (Astilbe chinensis Pumila), Frauenfarn (Athyrium filix Femina), Bergenie (Bergenia cordifolia), Rippenfarn (Blechnum spicant), Knäuelglockenblume (Campanula glomerata), Waldglockenblume (Campanula latifolia Macrantha), Kleinblumige Glockenblume (Campanula persicifolia), Weiße Waldglockenblume (Campanula punctata), Japansegge (Carex morrowii), Waldsegge (Carex sylvatica), Bergflockenblume (Centaurea montana), Juli-Silberkerze (Cimicifuga racemosa), September-Silberkerze (Cimicifuga ramosa), Oktober-Silberkerze (Cimicifuga simplex), Blauer Lerchensporn (Corydalis flexuosa), Lerchensporn (Corydalis lutea), Gelber Fingerhut (Digitalis grandiflora), Götterblume (Dodecatheon meadia), Gemswurz (Doronicum caucasicum), Goldschuppenfarn (Dryopteris borreri), Breiter Wurmfarn (Dryopteris dilatata), Rotschleierfarn (Dryopteris erythosora), Wurmfarn (Dryopteris filix Mas), Trugerdbeere (Duchesnea indica), Elfenblume (Epimedium grandiflorum), Buntblättrige Elfenblume (Epimedium versicolor), Schafschwingel (Festuca ovina), Blaublattfunkie (Hosta sieboldiana), Herzlilie (Hosta sieboldii), Wellblattfunkie (Hosta undulata), Goldnessel (Lamium galeobdolon), Gefleckte Taubnessel (Lamium maculatum), Großblütiges Kreuzkraut (Ligularia clivorum), Waldmarbel (Luzula sylvatica), Straussfarn (Matteucia struthiopteris), Gauklerblume (Mimulus luteus), Traubenhyazinthe (Muscari comosum), Lampionblume (Physalis franchetii), Hoher Salomonsiegel (Polygonatum commutatum), Filigranfarn (Polystichum setiferum), Braunelle (Prunella grandiflora), Tafelblatt (Rodgersia tabularis), Schattenblume (Smilacina racemosa), Ziest (Stachys grandiflora), Krötenlilie (Tricyrtis hirta), Großblättrige Waldsteinie (Waldsteinia geoides) oder Kleinblättrige Waldsteinie (Waldsteinia ternata). Wir hoffen, dass wir helfen konnten.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben