+++ 20% auf ALLES bis zum 28.11. Herbstzeit ist Pflanzzeit +++ close

Kissen Aster Blaue Lagune

Aster dumosus Blaue Lagune


  • äußerst frosthart
  • Späte Blüte
  • Standort sonnig
  • blüht von September bis Oktober
  • etwas höherwüchsig als andere Sorten, bienenfreundlich
  • Gruppenpflanzungen, Beete, Freiflächen

Hier überzeugt allein schon der Name. Die Aster dumosus Blaue Lagune ist einfach nur schön. Sie ist eine Kissenaster, die von September bis Oktober zeigt ihre wunderschönen dunkelvioletten und halbgefüllten Blüten zeigt. Im Vergleich zu anderen Astern sind die Blüten der Blauen Lagune etwas größer. Die Aster dumosus Blaue Lagune bevorzugt einen frischen, durchlässigen Boden mit hohem Humus- und Nährstoffgehalt.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

kissenartig, rhizombildend, halbkugelig

Wuchsbreite

30 bis 40 cm

Wuchshöhe

0,40 bis 0,50 m

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

violettblau

Blütenbeschreibung

halbgefüllt

Blütendurchmesser

4 - 10 cm

Blütenfüllung

Blütenform

strahlenförmig

Frucht

Fruchtschmuck

check

Früchte

Samenhülsen

Laub

Blattwerk

lanzettlich, glatt, ganzrandig

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubfarbe

grün

Sonstiges

Standort

  

Boden

frisch, nährstoffreich, humos

Frosthärte

winterhart auch kälter als -35 Grad

Pflanzbedarf

ca. 6-9 Pflanzen pro m²

Familie

Korbblütler (Asteraceae)

Schnittverträglichkeit

check

Züchter

Marx

Jahrgang

1983

Auszeichnung

Staudensichtung Weihenstephan: ** sehr gut

Besonderheit

etwas höherwüchsig als andere Sorten, bienenfreundlich
Unsere Empfehlung
3l-Container

Lieferung bis Freitag 09.12.2022

11,99 €

Menge:

Standardlieferzeit: 7 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Stauden im Container. Pflanzzeit ganzjährig bei Frostfreiheit
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 139616
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab April 2023
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab April 2023
Ab 1:
4,99 €
Ab 25:
3,79 €
-
+
Artikel Nr. 101292

Lieferung bis Freitag 09.12.2022

11,99 €
-
+

Pflanzhilfen

Begleitstauden

check

Besonderheit

ausdauernd, auch flächig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Begleitstauden

Sonnenstauden

check

Belichtungsspanne

Sonne- Halbschatten

Standort

feuchte Waldränder
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Sonnenstauden

Schmetterlingsstauden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schmetterlingsstauden

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 12 Stunden und 35 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 




Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Aster dumosus Blaue Lagune

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 15. Mai 2020
Klein, aber oho!
von: Miba
Die Lieferung dauerte etwas (ca 2,5 Wochen), das wurde mir aber von vornherein angekündigt. Der Topf war nicht so gut duchwurzelt (deshalb "nur" 4 Sterne). Wenn man den Plastiktopf entfernt hatte, waren noch keine Wurzeln von außen ersichtlich. Typisch für Stauden im Frühjahr, war die Pflanze noch sehr klein. Wegen der wenigen Wurzeln war ich skeptisch, ob die Pflanzen im Beet schon überleben würde (es war erst Mitte März!). Meine Bedenken waren unbegründet. Mittlerweile ist sie mächtig am wachsen und hat die Eisheiligen, im Beet mit Plastiktopf drüber, gut überstanden. Der Kundenservice war super, eine Anfrage bezüglich meiner Bestellung bekam ich innerhalb eines halben Tages an einem SONNTAG beantwortet! Gerne wieder :)

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 38817: Tafeltraube Lakemont

Hallo, wir haben bei Ihnen eine Tafeltraube Lakemont gekauft. Wie und wann schneidet man diese am Besten zurück? Wir wollen in 1 1/2 Metern Abstand eine weitere blaue Traube einpflanzen.Sie soll möglichst kernlos sein und muss mit sandigem Boden klar kommen.Welche Sorte wäre hierfür geeignet? Herzliche Grüße G.Heier

Antwort: Moin, wir haben einen kleinen Ratgeber für den Rückschnitt von Weinstöcken geschrieben (https://www.pflanzmich.de/ratgeber/pflegen/weinschnitt), da ist alles übersichtlich zusammengefasst. Empfehlenswerte Sorten sind Datteltraube, Attika, Venus, Isabella und Muscat Bleu. Gruß Meyer



Frage Nr. 38554: Schattenbepflanzung

Guten Tag Herr Meyer, Wir haben an der Westgrenze des Grundstücks ein Problembeet, auf dem wir nichts dauerhaft zum Überleben bringen. Es hat nur wenig direkte Sonne (im Sommer ca. 4 Std.) und die rechte Hälfte ist noch dazu von der stattlichen Linde des Nachbarn überschirmt, also recht trocken. Selbst Funkien geben nach zwei Jahren auf. Eine bunte Bepflanzung wär schön, doch grün würde uns schon zufriedenstellen. Was können wir da tun ? Das Bild blickt nach Westen, der Gartenzaun ist von einer Efeuhecke überwachsen. Vielen Dank - Rolf Döll

Antwort: Moin, bei solchen Problemfällen lohnt es sich häufiger ein wenig zu experimentieren und nicht gleich flächenhaft zu pflanzen. Von folgenden Stauden sollten Sie sich jeweils 2- 3 Exemplare besorgen, damit Sie im Jahresverlauf sehen, was sich am besten entwickelt. Zur Auswahl stehen: Waldmarbel, Aschgrauer Storchschnabel Ballerina, Storchschnabel Spessart, Dickmännchen, Busch Windröschen und Sperrige Aster. Alle sind recht trockenheitsverträglich, viele blühen und alle vertragen schattige Standorte. Bitte in den ersten Monaten trotzdem gießen. Gruß Meyer



Frage Nr. 37635: Walnussbaum Juglans regia

gerade wurde ein kleiner Walnussbaum geliefert. Im Container. Ich bemerkte kleine schwarze Punkte an der Blattunterseite. Helle Punkte an der Blattoberseite. Ein sehr schwarzer Fleck am Stamm und eine Ausbeulung. Meine Frage: Sind das unheilbare Krankheiten, oder soll ich alle befallenen Blätter entfernen und dann ist es gut? Was ist mit dem Stamm-schwarzer Fleck?

Antwort: Moin, tatsächlich handelt es sich um die beiden unvermeidlichen Schadbilder bei Walnuss. Die braunen Flecken sind die Marssonina Blattfleckenkrankkeit, ein Pilzerreger. Sammeln Sie das Laub vorsorglich nach dem Blattfall auf, dass wird der Neuinfizierung im nächsten Frühjahr entgegenwirken. Der schwarze Fleck am Stamm ist quasi Wundschorf, der noch grüne Trieb wurde leicht angekratzt, das ergibt beim Walnussbaum schwarze und nicht blaue Flecken. Mit den Ausbeulungen am Blatt müssen Sie allerdings leben, das ist eine Galle, ausgelöst von den Larven einer Gallwespe. Das ist eine optische Einschränkung, ist aber nicht schädlich für den Baum. Wo immer eine Walnuss steht, die Gallwespe wird sie finden. Leider. Gruß Meyer



Frage Nr. 37469: Rosensorte

Guten Morgen, Sehr geehrter Herr Meyer wir haben auf einem 'Ritterhof' am Wochenende dieses schöne Rosenexemplar im Garten entdeckt, wüssten gern, um welche Rosensorte es sich hier handelt und möchte diese Rose auch gern kaufen. Können Sie uns weiterhelfen. Wir freuen uns auf Ihr Antwortschreiben. Mit freundlichen Grüßen Schneider

Antwort: Moin, eine meiner Lieblingsrosen. Das ist die blaue Hechtrose, eine ungefüllt Wildrose mit bläulichem Laub, wunderschönen Blüten und violetten Hagebutten. Leider blüht sie nur einmal, aber die Blüte erwartet man dann sehnsüchtig. Eine tolle Abwechslung in den sonst oft sehr grünen Gärten. Gruß Meyer



Frage Nr. 37001: Kletter&Ramblerrosen setzen/umpflanzen erg. / Blaue Rosen

Moin, lieber Meister ! Zunächst: Danke dem lieben Kompliment letztens ! ;) Fragen : 1. möchte möglichst BLAUE + schattenverträgliche Ramblerrose; welche dieser Folgenden wäre da am ehesten zu empfehlen : „Veilchenblau“, „Bleu Magenta“, „Waltztime“, „Perennial Blue“ oder gar „Rosemarie Viaud“ ? ( Stachelarm, sind sie glaub ich, als Rambler ohnehin allesamt ) 2. Weiße Rambler ( nebst der guten „Bobbie James“ ) : „Snow goose“ oder eher „Rambling Rector“, wenn lange Blüte, reicher DUFT und Schattenverträglichkeit erwünscht sind ? Herzlichsten Dank für diese recht spezifische Auskunft & Entscheidungshilfe ! :) LG

Antwort: Moin, um knifflige Fragen sind Sie nicht verlegen :) , Dann wollen wir mal schauen. 1. Die moderneren Ramblerrosen kommen ja sogar im Halbschatten zurecht, d.h. nur den halben Tag über bekommen sie volles Licht. Je nach Dunkelheit werden sich dennoch Blüte und Duft etwas einschränken. Die besten Erfahrungen habe ich mit Veilchenblau, aber auch Bleu Magenta zeigt sich stark. Perennial Blue finde ich insgesamt zu rotstichig, R. Viaud ist mir zu rosa, insgesamt hat sie aber tolle Eigenschaften und wird zu selten genutzt. 2. Persönlich mag ich das Weiß der Rambling Rector lieber (die Blüte ist weißer und relativ schlicht), aber die Snow Goose riecht etwas mehr und blüht wiederholt statt nur einmalig, dafür ist sie eher gedrungen und klein. Beide kommen aber gut mir Halbschatten zurecht. Mein Favorit wäre die Rector, aber das ist mein Geschmack. Ich hoffe, ich konnte Ihnen die Entscheidungen etwas leichter machen? Leicht ist das nicht. Viel Spaß, egal was Sie auswählen. Besten Gruß Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben