foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Geschlitztblättriger Geißbart Kneiffii

Aruncus dioicus Kneiffii


Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen

Der geschlitztblättrige Geißbart Kneiffii wurde nach seinem Entdecker Herrn C. Kneiff aus Nordhausen benannt, der unter den Sämlingen des Geißbarts ein Exemplar fand, das sich von allen übrigen durch seine feine grüne, fiederteilige Belaubung unterschied. Der filigrane, eher langsam wachsende Geißbart Kneiffii ist daher eine echte Rarität und eine wertvolle Sorte. Er liebt nährstoffreiche, lehmige und humose Böden und ist zudem eine gute Schnittstaude.

schöne Begleiter: Aconitum, Astilbe, Campanula, Digitalis, Hosta, Farne

Standort:
schattig, halbschattig
Verwendung:
Gehölzränder, Beete

Steckbrief

Blattwerk

filigranes Fiederblatt, zackiger Blattrand, derb, matt

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Wuchsform

buschig, horstig, ausladend

Besonderheit

gut als Bodendecker geeignet, Blattschmuckstaude

Blütenfarbe

cremeweiß

Laubfarbe

dunkelgrün

Blühzeit

Juni bis Juli

Boden

gut durchlässig, humos, frisch

Blüte

einfach

Pflanzbedarf

70-80cm Abstand pro Pflanze

Blütenfüllung

Blütendurchmesser

3 cm

Pflegetipp

nährstoffreiche Gartenerde empfehlenswert

Wuchsbreite

70 bis 80 cm

Wuchshöhe

0,80 bis 1,00 m

Blütenform

rispenartig

Frosthärte

winterhart bis -35 Grad

Laubschmuck

check

Wuchsgeschwindigkeit

sehr schwach wüchsig

Zusätzliche Informationen

steril, keine Frucht und Samen
62449
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme

star_border

Weihnachtsbäume


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Sträucher

Heister

  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Strauch:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Strauch:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für ungeduldige Gärtner
  • - stammen aus besonders weitem Stand
  • - in der Baumschule 2x zurück geschnitten
  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Heister:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Heister:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für eine sofort dichte Hecke
  • - besonders weiter Stand in der Baumschule für optimale Verzweigung
  • - große, buschige Hecken sofort


Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Solitärpflanzen sind mehrmals geschnitten, verpflanzt und im extra weiten Stand kultiviert. Durch die Größe, das Alter und den viel verzweigten Aufbau eignet sich der Solitärstrauch für eine Einzelstellung im Garten. In der Vegetationsruhe werden Solitärpflanzen mit Ballen oder Drahtballen geliefert. Das Jutegewebe und der Drahtkorb wird bei der Pflanzung am Erdballen belassen. Über den Sommer können Solitärpflanzen im Großcontainer gepflanzt werden. Der Kulturtopf wird vor der Pflanzung entfernt.

Als Hochstamm werden Gehölze bezeichnet, welche durch einen durchgehenden Trieb von der Wurzel bis zur Spitze kultiviert worden sind. Die astfreie Stammlänge beträgt 180-220cm, worauf sich anschließend die verzweigte Krone entwickelt. Die Stammstärke wird in 1m Höhe als Umfang gemessen. Je nach Pflanzensorte und Wuchskraft wird die reine Stammlänge des Halbstamms zwischen 120 und 150cm bemessen. Mit aufsteigender Stammstärke wächst die Verzweigung der Krone und das Alter der Pflanze.

  • FSC®

    Die FSC® zertifizierte Nordmanntanne wächst in den Schleswig-Holsteiner Landesforsten ohne Einsatz von Pestiziden heran und ist daher ideal als Weihnachtsbaum für den INDOOR- Bereich geeignet. Die FSC® Bäume gibts es bei uns ausschließlich als A - Qualität.
  • A- Qualität

    Unsere frisch geschlagenen Weihnachtsbäume in A- Qualität werden aufgrund ihres vollen und harmonischen Aufbaus extra selektiert und sind in verschiedenen Größen erhältlich.
  • B- Qualität

    Der frisch geschlagene Weihnachtsbaum in der B- Qualität ist etwas lockerer aufgebaut und individuell gewachsen.
  • C- Qualität

    Der Weihnachtsbaum in der C- Qualität wächst mit mehreren Spitzen und krummer Terminale, die Seitenverzweigung ist unregelmäßig und gering benadelt.
X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 101525
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
7,49
Ab 6:
7,29
-
+
Artikel Nr. 123573
Lieferbar ab Mitte Mai.
Lieferbar ab Mitte Mai.
7,99
-
+

Besonderheit

wunderschöne Blühstaude die mit ihren bis zu 50 cm langen Blührispen ein Blickfang ist.

Besonderheit

bis in den Winter ansehnlich

Besonderheit

ausdauernd, Herbstfärbung

Belichtungsspanne

absonnig - lichter Schatten

Vorkommen

Laubmischwälder, Buchen- und Tannenwälder

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 20 Stunden und 59 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Geschlitztblättriger Geißbart Kneiffii - Aruncus dioicus Kneiffii

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Aruncus dioicus Kneiffii

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 22280: Unterpflanzung einer Linde

Hallo. Ich habe auf der Nordseite vor dem Haus eine schöne alte Linde. Nur drunter siehts arg öde aus. Ausser irgendwelchen wildwachsenden Schlinggewächsen, wächst da nichts. Ich hätte da gern ein wenig Auflockerung (so bis 50cm oder höher) Irgendwelche Tips und Anregungen? Danke

Antwort: Guten Tag Frau Siebenrock, unter der Linde ist nicht der ideale Platz für nettes Grün. Da muss der Boden aufgebessert werden und für Bewässerung gesorgt werden. Der Baum zieht sonst alles Weg und die neue Bepflanzung leidet. Da wäre die Elfenbume eine schone Schattenstaude. Hinzu können Waldanemonen, Hosta, Frauenmantel, Vinca major und Waldsteinia gepflanzt werden. Der Geißbart kann als Solitärstaude das ganze Auflockern. Viel Spaß bei der Gestaltung. Meyer


Frage Nr. 21268: Neu Pflanzung

Guten Morgen, ich möchte Pflanzen für ein neues Beet bestellen. Leider fehlt mir die passende Idee dafür. Der Standort ist halb-schattig. Der Hintergrund, eine alte Garage soll optisch "verschwinden". Pflegeleicht und trotzdem blühend, stelle ich mir die Ansicht später vor. Primär möchte ich die Kordes-Rose "Amadeus" im Hintergrund haben, da ich ein großer Rosen-Liebhaber bin. Amadeus, Sommerflieder (?), und einige Pflanzen (evtl.Stauden), deren Namen mir nicht bekannt sind, dass könnte mir gefallen. Vielleicht haben Sie für mich einige Pflanz-Vorschläge, für den Bereich von ca. 4x4 Meter, die Bepflanzung sollte halbrund verlaufen. Vorne niedrig, nach hinten höher werdent, und auf jeden Fall die Amadeus Rose von Kordes. Lieben Dank im Voraus und mit freundlichen Grüssen Silvia Abendschein

Antwort: Guten Tag, da hätte ein Bild sehr geholfen. Halbschatten, Garagenwand und Rose sind schwierig zu vereinen. Bei den Stauden sollten auf jeden Fall Helianthus und Geißbart dabei sein. Astilben und Elfenblume. Der Boden sollte mit Bodenaktivator zum Leben erweckt werden. Lavendel darf bei Rosen nicht fehlen. Einen Blumenhartriegel macht sich auch immer Gut und erfreut den Gartenliebhaber. Meyer


Frage Nr. 20994: Gartenbepflanzung Nord-West-Garten

Guten Tag Herr Meyer, ich würde gerne ein Staudenbeet an der hinteren Grenze unseres Grundstückes anlegen damit etwas Farbe in das ganze Grün kommt. Zudem befinden sich auf der Nachbarseite eine nicht gut gepflegte Hecke und ein morscher Zaun, der bis zum Winter durch die dort wachsende Giersch verdeckt ist. Ich würde zum Einen natürlich gern den Giersch dort loswerden, hätte aber auch gern etwas für den Winter damit es nicht so trostlos aussieht. Es handelt sich um ein Nord-West-grundstück und die meiste Zeit des Tages ist es dort hinten eher schattig. Mein Sohn wünscht sich eine Kletterrose und ich hatte noch an Salbei oder Lavendel o.ä. gedacht. Da das Ganze aber auch noch pflegeleicht sein soll, bin ich nicht sicher, ob das alles so die richtige Wahl ist - können Sie mir helfen? Vielen Dank schon einmal für die Mühe und freundliche Grüße, K. Wiegreffe

GartenbepflanzungNord-West-Garten
GartenbepflanzungNord-West-Garten
GartenbepflanzungNord-West-Garten

Antwort: Sehr geehrte Frau Wiegreffe, für schattige Lagen sind Lavendel und Salvia leider nicht die richtigen Stauden. Sie brauchen Stauden. welche in schattiger Lage wachsen und den Boden decken, damit der Giersch nicht so schnell wächst. Der Boden sollte vorerst von allen Gierschtrieben entfernt werden. Stauden: Geranium Spessaart oder Ingwersen, Hosta gibt es in vielen verschiedenen Blattfarben, Aruncus diocius, Astilben in Farben, Waldsteinia ternata. Kletterrosen wachsen auch besser an sehr sonnigen Standorten. Vielleicht finden Sie ein besseres Plätzchen für eine Rose und Lavendel in Ihrem Garten. Herzliche Grüße Meyer


Frage Nr. 20935: Sichtschutzbepflanzung

Hallo Her Meyer, erst einmal vielen Dank für ihren Clematis & Unterpflanzungs-Tip vom letzten Mal, bis jetzt gedeiht alles prima, trotz Hund, dem Anarcho, der das mit dem "Nicht betreten" noch nicht akzeptieren mag ;-) Diesmal bin ich auf der Suche nach einer Bepflanzung für ein 1 m breites und etwa 10 m langes Beet, das entlang unserer direkt am Haus Richtung Norden ausgerichteten Terrasse (grauer Granit) und einer etwa 1,80 hohen verputzten Steinmauer als alte, östliche Grundstücksgrenze entlang führt, die von einem Lärchenzaun weitergeführt wird. Hinzu kommt, dass die Einfriedung bis etwa zur Mitte des Grundstücks leicht abschüssig ist. Ich würde gerne etwas möglichst Hohes, nicht zwingend Blühendes anpflanzen. Ich dachte an Gräser, bin aber offen. Ich biete recht lehmigen Boden, meine Vorliebe für eher kühle Farben und eine nord-östl. Ausrichtung :-) Bin gespannt, was Ihnen dazu einfällt.

Antwort: Danke erstmal für die Frage. Da fällt mir gleich der Geißbart ein. Dann das Pfeifengras Karl Foerster. Da diese Gräser sich aber im Winter zurück ziehen würde ein Bambus schon die Sache auflockern. Wenn dann noch eine Euodia daniellii dazu kommt und der Heptacodium miconioides ins Bild kommt, hat das ganze schon was an sich. Ich Wünsche viel Spaß beim aussuchen. Meyer


Frage Nr. 20766: Immer im Schatten

Hallo, in meinem Garten ist sehr viel Schatten. Welche Pflanzen, die nicht so hoch werden vertagen das? Außerdem ist der Boden ziemlich sauer. LG und Danke, Frauke

Antwort: Hallo, es gibt viele schönen Stauden für shattige Lagen: Omphalodes verna, pulmonaria, Tiarella cordifolia, Alchemilla mollis, Waldsteinia ternata, Astrantia major, Aruncus dioicus, Astilben in Sorten, Cimicifuga und Ajuga reptans Atroprupurea, auch Gräser sind geeignet: Carex morrowii Ice Dance oder Deschampsia cespitosa. Hosta ist natürlich ein Klassiker! Herzliche Grüße Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen