+++ Jetzt 10% auf alle Frühjahrsbestellungen +++ close

Herbst Anemone Splendens

Anemone hupehensis Splendens


  • frosthart
  • Standort sonnig-halbschattig
  • blüht von August bis Oktober
  • Blütenreichtum auch im Herbst, vital, Bienenweide
  • Bienenweide, Einzelstellung, Staudenrabatten, Unterpflanzung von Gehölzen

Die Herbstanemone Splendens ist eine kräftig rosa blühende Sorte der Anemonen und zeichnet sich durch ihre auffällig leuchtenden Blüten aus. Splendens wächst horstig und erreicht eine Wuchshöhe von bis zu 80 cm. Damit ist sie nicht nur für das Pflanzen in den Vordergrund geeignet, sondern auch für den Hintergrund. Die äußerst bienenfreundliche Staude bildet mit ihren anmutigen, kräftig rosa gefärbten Blüten einen frischen Kontrast zu ihren grünen Blättern. Dabei ist sie nicht nur für das Wachsen im Beet geeignet, sondern kann auch im Kübel gepflanzt werden und als dekorativer Schmuck für Balkon und Terrasse dienen.

Am liebsten steht die Herbstanemone Splendens in der Sonne, an einem halbschattigen Standort gedeiht sie jedoch ebenfalls. An den Boden stellt die Premium-Staude nur wenig Ansprüche, sandigen, lockeren Boden favorisiert sie aber. Die Anemone ist winterhart und kann besonders in Norddeutschland bedenkenlos draußen überwintern. Nach der Blütezeit von August bis Oktober können die übrig gebliebenen Blütenstände abgetrennt werden und als Schnittblume verwendet werden. Ihre hervorragende Bienenfreundlichkeit lässt sie ein wichtiger Teil des Ökosystem Garten werden und dient als Bestäuber-Magnet - auch für umliegende Pflanzen.

Und hier noch ein kurzes Video zum Thema Herbst Anemonen von unseren Gärtner Sönke: Klick zum Video

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

ausladend, horstig

Wuchsbreite

30 bis 40 cm

Wuchshöhe

0,50 bis 0,70 m

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

purpur mit rosa Rand

Blütenbeschreibung

einfache, flache Schalenblüten

Blütendurchmesser

4 - 10 cm

Blütenfüllung

Duft

Blütenform

schalenförmig

Frucht

Früchte

wollige Schließfrucht

Laub

Blattwerk

mehrteilig, grob gesägter Rand, fein behaart

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubfarbe

tiefgrün

Blattgesundheit

Sonstiges

Standort

    

Boden

sandig-lehmig, frisch, nährstoffreich

Frosthärte

winterhart bis -20 Grad

Pflanzbedarf

bis zu 8 Pflanzen pro m²

Schnittverträglichkeit

check

Jahrgang

1920

Auszeichnung

Staudensichtung Weihenstephan: * gut

Pflegetipp

Staunässe vermeiden

Besonderheit

Blütenreichtum auch im Herbst, vital, Bienenweide
Unsere Empfehlung
3l-Container

Lieferung bis Montag 20.02.2023

Ab 1: 10,99 €

Ab 25: 8,29 €

Menge:

Standardlieferzeit: 18 - 22 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

5 - 10 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Stauden im Container. Pflanzzeit ganzjährig bei Frostfreiheit
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 101453
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Mittwoch 08.03.2023

Ab 1:
4,99 €
Ab 25:
3,79 €
-
+
Artikel Nr. 139508

Lieferung bis Montag 20.02.2023

Ab 1:
10,99 €
Ab 25:
8,29 €
-
+

Pflanzhilfen

Insektenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Insektenfreundlich

Begleitstauden

check

Besonderheit

ausdauernd, breit werdend
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Begleitstauden

Halbschattenstauden

check

Belichtungsspanne

absonnig bis lichter Schatten

Vorkommen

Schluchtwälder, Ufer, Gebüsche,Laubmischwälder
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Halbschattenstauden

Bienenfreundlich

check

Pollen

sehr gut geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 21 Stunden und 35 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 



Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Anemone hupehensis Splendens

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 10. November 2022
Anemone hupehensis Splendens
von: Kunde
am 12. Juli 2021
Anemone hupehensis Splendens
von: Kunde
Sehr zufrieden mit der Qualität der Pflanze, rasche und zuverlässige Lieferung. Auch diese Pflanze freundet sich nun mit dem Garten an.
am 26. April 2021
Anemone hupehensis Splendens
von: Kunde
Sehr schöne Pflanze, ist gut angewachsen.
am 15. November 2020
Anemone hupehensis Splendens
von: Kunde
Hübsche und kräftige Pflanze, hat sogar schon schön geblüht. Wir sind sehr zufrieden, gerne wieder.
am 11. November 2020
Anemone hupehensis Splendens
von: Kunde

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 39579: Montmorency Kirschbaum

Ab wann kann ich einen Montmorency Kirschbaum pflanzen? Worauf ist besonders zu achten. Danke im voraus für Ihre Antwort. Elke Skott

Antwort: Moin, idealerweise werden Kirschen im Herbst gepflanzt, aber die Frühjahrspflanzung geht natürlich auch, also März-April. Kirschen mögen einen sonnigen, luftigen Standort. Der Boden sollte humos sein und nicht zur Staunässe neigen, also gut durchlässig. Er kann neutral bis alkalisch sein und lehmig-sandig sein. Die allg. Pflanzanleitung finden Sie hier: https://www.pflanzmich.de/dokumente/pflanzmichrichtig-2022.pdf Gruß Meyer



Frage Nr. 39554: Lowberry Heidelbeere Little Blue Wonder

Lieber Herr Meyer, Ich habe im Herbst 2022 zwei kleine Little Blue Wonder bestellt (1.3 Liter Topf). Die Pflanzen sind problemlos angewachsen. Nun wüsste ich gerne, wann die Jungpflanzen üblicherweise die erste Blüten zeigen. Ist damit dieses Jahr schon zu rechnen oder erst im kommenden? Viele Grüße und herzlichen Dank Imke

Antwort: Moin, es ist durchaus im Gartenjahr 2023 mit Blüten und Früchten zu rechnen. Mit dem Urteil 'angewachsen' sollten sie allerdings noch etwas warten, das dauert nämlich rund ein Jahr. Es kommt also letztendlich auf den gewählten Standort und die Pflege der Pflanzen an, je mehr Reserven eine Heidelbeere hat, desto eher hat sie Energie, um Früchte auszubilden. Gruß Meyer



Frage Nr. 39531: Kleinblütige Bergminze Glandulosa

Guten Tag, taugt die Kleinblütige Bergminze Glandulosa (Drüsige Bergminze, Steinquendel) alsUnkratut unterdrücker auf einer Steigen kargen Trockene und sonnige Geomauer (Steiniger Hangoden die drurch Metaldraht gehlten wird)? Der Unkraut dort hat die überhand genommen und unsere Vincas minor in Violett Immergrün haben den Kampf verlorentrozt setzlicnge alle 30 cm! Mfg

Antwort: Moin, es kommt natürlich immer darauf an, ob es überwiegend Samen- oder Wurzelunkraut ist. Solange beim Wurzelunkraut Wurzeln in der Erde bleiben, kann es immer wieder durchkommen. Beim Steinquendel kann man auf die eigene Versamung gut zählen, was übrgigens Samenunkraut das Aussäen erschweren kann. Allerdings zieht er sich auch im Herbst zurück und wird spätestens im Frühjahr komplett zurückgeschnitten, die Pflanzstellen sind dann kahl und andere Samen setzen sich leicht fest. Weitere Ideen wären: Wollziest und Bärenfellschwingel Gruß Meyer



Frage Nr. 39513: Hausbaum

Moin Herr Meyer, ich bin auf der Suche nach einem ansprechenden Baum (Herbstfärbung oder Blühte), den ich in eine Mulde neben unser Haus setzen könnte. Es wäre eine gegen Mittag der prallen Sonne ausgesetzte Lage, in welcher aufgrund unserer Höhenlage (420m üNN) gelegentlich eine steife Briese weht. Der Boden ist eher mager (könnte ich zur Not aber ausheben und verbessern). Um das Ganze abzurunden steht hier aufgrund des Schieferanteils im Boden im Herbst und Frühling häufig Wasser. Hätten sie einen guten Vorschlag? Ich tue mich etwas schwer. Magnolie oder Eisenholzbaum kämen mir in den Sinn, aber bei der Nähe zum Haus (3m) bin ich mir unsicher.

Antwort: Moin, wenn Sie etwas mit Staunässe zu tun haben, kann ich den Zuckerahorn oder den Amberbaum empfehlen. Gruß Meyer



Frage Nr. 39507: Amaryllis verwelkt

Guten Morgen, leider ist meine Amaryllis frühzeitig verwelkt, also die Blätter. Im Internet habe ich gelesen das es erst im späten Herbst passiert, wenn die Ruhephasen Eintritt. können Sie mir diesbezüglich weiterhelfen? Mfg

Antwort: Moin, normalerweise verblüht die Pflanze im Feb/März. In Ihrem Fall schon etwas früher. Was der Pflanze aber nicht schadet.Sie sollten die Pflanze trotzdem regelmäßig gießen und alle 14 Tage mit einem Flüssigdünger versorgen. So wird das Blattwachstum angeregt. Das ist ganz wichtig damit sie wieder neue Blüten ansetzt. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben