foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Großblättriger Frauenmantel

Alchemilla mollis Robustica veg.

Großblättriger Frauenmantel / Alchemilla mollis Robustica veg.

Der Großblättrige Frauenmantel ist die wohl bekannteste unter den Frauenmantelarten. Der halbkugelige Großblättrige Frauenmantel weist einen starken, verzweigten Wuchs auf und hat eine graugrüne Belaubung, in der im Sommer sehr kleine, grünlichgelbe Blüten eingebettet sind. Ein vollständiger Rückschnitt nach der Blüte sorgt für ein verbessertes Aussehen dieser wertvollen Staude, die durch ihr kissenartiges, lockerhorstiges Wuchsverhalten mit der Zeit einen schicken Habitus erhält.

Diese Pflanze ist eine Züchtung von Ernst Pagels aus Leer/Ostfriesland.

Standort:
sonnig bis halbschattig
Verwendung:
Schnittpflanze, Freiflächen, Gehölzrand

Steckbrief

Blattwerk

rundlich, Rand gezähnt, fein behaart

Laubkleid / Nadelkleid

immergrün

Wuchsform

kissenartig, halbkugelig, lockerhorstig

Besonderheit

schöner Bodendecker, stadtklimaverträglich

Blütenfarbe

grüngelb

Laubfarbe

graugrün

Blühzeit

Juni bis Juli

Boden

frisch bis feucht, durchlässig, normaler Gartenboden

Blüte

einfach

Pflanzbedarf

3-5 Pflanzen pro m²

Blütenfüllung

Wuchshöhe

0,40 bis 0,60 m

Blütenform

rispenförmig
62160 | 62 | 64

Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 101440
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
2,99
Ab 25:
2,29
-
+

Besonderheit

ausdauernd

Belichtungsspanne

Sonne - lichter Schatten

Standort

Flussufer,Waldrand

Belichtungsspanne

(Sonne) - Halbschatten

Vorkommen

Waldrand, Ufer, Feuchtwiesen

Herkunft

Karparten

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 23 Stunden und 14 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Großblättriger Frauenmantel - Alchemilla mollis Robustica veg.

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Alchemilla mollis Robustica veg.

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 26276: Dickmaul

Hallo Herr Meyer, unser vor 3 Jahren angelegter Garten war von Beginn an von Dickmaulrüsslern befallen. Obwohl ich schon 4 mal Nematoden ausgebracht habe wird der Schaden immer größer. Alles wird angefressen. Sämtliche Sträucher, Kirschlorbeer, Bergenien, Frauenmantel, Fetthenne, Rosen usw. Wie ist der Garten noch zu retten?

Antwort: Ich kann hier auch nur zu den Nematoden raten. Richtig angewendet helgen sie eigentlich sehr gut.


Frage Nr. 25018: Storchschnabel

Hallo Herr Meyer, ich suche für meinen Vorgarten eher niedrige blühende und nicht blühende Bodendecker, die ich um meine einzeln stehenden Wildrosen pflanzen kann und die möglichst zügig die Fläche füllen. Wir haben eher kargen, sandigen Boden, nur morgens Sonne, Nord-Ost Seite. Ca. 15 m2 Fläche. Storchschnabel würde mir gefallen, welche Sorten eignen sich, und welche nichtblühenden Pflanzen passen dazu? Vielen Dank für ihren Rat.

Antwort: Blühen tun ja eigentlich alle Bodendecker. Wie würde ihnen der Frauenmantel gefallen?


Frage Nr. 24818: Pflanzen und Bäume Görner Rehfeld

Hallo Herr Röhling, Können sie uns bitte für folgende Bäume und Pflanzen ein Angebot zusenden: Bäume: - Hainbuch - Carpinus betulus 18-20cm Umfang - Rotbuch - Fagus sylvatica 18-20cm Umfang - Silberlinde - Tilia tomentosa 18-20cm Umfang - Schwarze Hängebuche - Fagus sylvatica 'Purpurea Pendula' 18-20cm Umfang - Silberweide - Japanische Ahorn - Schwarze Erle - Alnus glutinosa 18-20cm Umfang - Blutpflaume - Acer palmatum ’Dissectum Garnet’ – Dunkelroter Schlitzahorn - Birne - Pyrus Communis 18-20cm Umfang - Kirsche - Prunus avium 18-20cm Umfang - Pflaume - Prunus domestica 18-20cm Umfang - Pfirsich Hecke: - Buche: ca. 120 Stk. 60-80cm Sträucher: - Stachellose Brombeeren - Stachellose Himbeeren - Hartriegel (Cornus sanguinea) - Roter Holunder (Sambucus racemosa) - Salweide (Salix caprea) - Roter Hartriegel (Cornus sanguinea) - Steinbeere (Rubus saxatilis) - Flieder - portugisischer Kirschlorbeer - Hortensien - Schwarze Johannesbeere - Stachelbeere - Photinia fraseri ’Red Robin’ – Glanzmispel - Euonymus japonicus ’Aureomarginatus’ – Spindelstrauch - Nandina domestica ’Fire Power’ – Himmelsbambus - Buddleja davidii – Schmetterlingsstrauch - Cotinus coggygria ’Royal Purple’ – Perückenstrauch - Crataegus laevigata ’Paul’s Scarlet’ – Echter Rotdorn - Malus ‘Van Eseltine’ - M Syringa 1 chinensis – Chinesischer Königsflieder - Heidelbeere Gräser: - Fächerbambus - Cortaderia selloana – Pampasgras - Calamagrostis acutiflora’Karl Foerster’ – Reitgras - Phyllostachys nigra Bodendecker: - Astilbe chinensis – Prachtspiere - Alchemilla mollis – Frauenmantel - Geranium ’Rozanne’ – Storchschnabel - Hypericum calycinum – Niedriges Johanniskraut - Phyla nodiflora – Teppich-Verbene - 20 St Erdbeeren vielen Lieben Dank! Herzlichst Familie Görner/ Rehfeld

Antwort: Ich werde ihre Anfrage sehr gern weiterleiten. Sie erhalten in Kürze ein Angebot von uns. Sie müssten uns aber noch ihre Kontaktdaten mitteilen, oder sich direkt an den Service wenden.


Frage Nr. 23240: Nachbarpflanzen zur Eibe

Hallo Ich wollte ein paar Eiben vor einen Maschendrahtzaun in Reihe pflanzen (muss keine dichte Hecke sein sondern soll etwas natürlich wirken aufgrund der Umgebung und nicht so gerade gepflanzt) Kann ich dann bzgl. des Bodens ( Ph- Wert) problemlos Hortensien davor pflanzen weil diese sich gut in das Gesamtbild einfügen würden, weil an verschiedenen Stellen schon welche stehen (Ich würde Waldhoprtensie Annabelle vorziehen oder eventuell verschiedene Hortensien kombinieren). Denn vor den Eiben erstreckt sich eine kleine Lichtung. Diese ist mit zahlreichen verschiedenen Bodendeckern bepflanzt (Waldsteinie, Alchemilla Mollis, Storchschnabel, welche sich um eine Samthortensie (ebenfalls umpflanzt mit vier Ballhortensien) herum ausdehnen. Licht ist diffus und nur nachmittags ab 13 Uhr für ca. 2 - 3 Stunden Ich habe gelesen, dass Eiben eher kalkhaltige Böden lieben und Hortensien etwas saurer (?). Auf der Lichtung stehen dann noch 4 Kiefern und an zwi von denen wollte ich Kletterhortenisen hochranken lassen. Danke und mfg

Antwort: Das sollte alles kein Problem sein. Die Pflanzen werden sich schon mit dem Standort arrangieren. Gerade die Eiben sind da je recht anpassungsfähig.


Frage Nr. 22280: Unterpflanzung einer Linde

Hallo. Ich habe auf der Nordseite vor dem Haus eine schöne alte Linde. Nur drunter siehts arg öde aus. Ausser irgendwelchen wildwachsenden Schlinggewächsen, wächst da nichts. Ich hätte da gern ein wenig Auflockerung (so bis 50cm oder höher) Irgendwelche Tips und Anregungen? Danke

Antwort: Guten Tag Frau Siebenrock, unter der Linde ist nicht der ideale Platz für nettes Grün. Da muss der Boden aufgebessert werden und für Bewässerung gesorgt werden. Der Baum zieht sonst alles Weg und die neue Bepflanzung leidet. Da wäre die Elfenbume eine schone Schattenstaude. Hinzu können Waldanemonen, Hosta, Frauenmantel, Vinca major und Waldsteinia gepflanzt werden. Der Geißbart kann als Solitärstaude das ganze Auflockern. Viel Spaß bei der Gestaltung. Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen