+++ Zitronenbäume ab 20€ +++ Echte Zitronen aus eigenem Anbau +++ close

Purpurglöckchen Green Spice

Heuchera americana Green Spice


  • Besonders frosthart
  • Standort Sonne bis Halbschatten
  • blüht von Juni bis August
  • gut frosthart
  • Solitär, Kübel, Balkonpflanze, Bodendecker, Blattschmuckpflanze

Das Purpurglöckchen 'Green Spice' ist eine mittelhohe Staude, die sich hervorragend als Bodendecker eignet. Die Blattschmuckpflanze verfügt über schöne, herzförmige, mehrfach gelappte Blätter mit auffälligen Adern. Das Purpurglöckchen ist sehr anspruchslos und pflegeleicht. Nur starke Trockenheit verträgt die Zierpflanze nicht. Die Blattschmuckpflanze wirkt am besten als Solitärpflanze im Garten, eignet sich aber auch gut als Kübelpflanze für den Balkon. Die wintergrüne Staude ist für halbschattige bis schattige Standorte geeignet und bevorzugt warme und humose Gartenböden. Im Frühjahr sollte die Pflanze etwas zurückgeschnitten werden, dann wird das Purpurglöckchen von Jahr zu Jahr schöner und üppiger.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

    

Wuchsform

buschig, horstbildend

Wuchsbreite

30 bis 40 cm

Wuchshöhe

0,20 bis 0,50 m

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

cremeweiß

Blattwerk

herzförmig, mehrfach gelappt

Laubkleid / Nadelkleid

wintergrün

Laubfarbe

silbrig-blaugrün

Boden

durchlässig, nährstoffreich

Frosthärte

winterhart bis -35 Grad

Pflanzbedarf

8

Jahrgang

2018

Besonderheit

gut frosthart
60909

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Container- oder Ballenpflanzen. +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 117033
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
Ab 1:
6,69 €
Ab 25:
4,99 €
Auf Anfrage
Sehr geehrter Kunde,

diese Pflanze haben wir nicht in unserem Sortiment.
Sie haben hier die Möglichkeit, uns eine Anfrage zu dieser Pflanze zu stellen.
Wir werden darauf hin Kontakt mit unseren Partnerbaumschulen aufnehmen,
um zu erfahren, ob die Pflanze erhältlich ist.

Anfrage senden.






Sie können eine Nachricht eingeben.





schliessen

Begleitstauden

check

Besonderheit

nur im Vordergrund
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Begleitstauden

Halbschattenstauden

check

Belichtungsspanne

lichter Schatten - Halbschatten

Vorkommen

lichte Wälder, feuchte Stellen
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Halbschattenstauden

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 4 Stunden und 54 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 



Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Heuchera americana Green Spice

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 1. März 2021
Klasse
von: Kunde
Ist sehr gut angewachsen, und macht sich!!!
am 23. Oktober 2020
Heuchera americana Green Spice
von: Kunde

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 37570: Pachysandra terminalis

Ich habe Probleme mit Pachysandra terminalis green carpet. Die Pflanzen haben einen schattigen bis halbschattigen Standort vor/unter einer Reihe alter Eichen. Der Boden ist auf dem ganzen Grundstück tendenziell etwas lehmig, ich hatte hier Komposterde und etwas altes Laub in den Boden eingearbeitet. Die Dickmännchen, so ca. 150 Pflanzen, etwa im Abstand von ca 35 cm gesetzt (letztes Jahr im Herbst), sind auch großenteils angewachsen und sind auch dieses Jahr in der Wachstumsphase, etwa so im Mai, gut gewachsen. Inzwischen gehen einzelne davon ein, die kleinen Stengel liegen dann einfach auf dem Boden und des öfteren folgte dann quasi die ganze Pflanze und ging ein. Woran kann das liegen. Ich habe einige Male mit Regenwasser gegossen. Kann das zuviel gewesen sein? Ich möchte nochmal 100 Pflanzen bestellen, um ein paar Lücken aufzufüllen, aber auch die bepflanzte Fläche in einer Richtung noch zu vergrößern. Und natürlich möchte ich das sie alle gut gedeihen. Auf was muss ich vielleicht besser achten? Liebe Grüße

Antwort: Moin, Pachysandra ist ein guter Bodendecker, sobald er sich an den Standort mal gewöhnt hat. Aber die Stengel und dicken Blätter sind doch etwas anfällig, z.B. gegenüber Tritt. Besonders schlecht vertragen sie Staunässe, und das scheint mir hier das Problem zu sein. Um lehmigen Boden zu verbessern sollten Sie übrigens Sand oder Kies verwenden, organische Stoffe lösen sich auf und die lockernde Wirkung ist dann nicht mehr vorhanden. Lockern Sie die Stellen, an denen gepflanzt werden soll tiefgründig auf und mischen Sie anorganische Bestandteile wie Sand und Kies ein. Gruß Meyer



Frage Nr. 37475: Balkonpflanzen im Zimmer??

Hallo, im kommenden Jahr (Mai/Juni) finden bei uns Balkonarbeiten statt und ich müsste meine Kübelpflanzen (Schmetterlingsflieder, Glanzmispel, Ceanothus, Lavendel, Jasmin, Purpurglöckchen u.v.a) für 6-8 Wochen ins Zimmer stellen. Es wäre zwar Südwest-Seite, aber es steht dann noch das Gerüst davor- viel Licht käme dann nicht ins Zimmer. Würden die Pflanzen das überstehen? Vielen Dank schonmal vorab! Viele Grüße Ina Maier

Antwort: Moin, da es sich um eine begrenzte Zeit handelt sollte das mit Vorsicht machbar sein. Dem Lichtmangel könnten Sie mit einem Rückschnitt vorbeugen, das würde die Pflanze etwas drosseln. Etwas schwieriger wird das mit dem Erhalt der Luftfeuchtigkeit, in Innenräumen ist es sehr viel trockener, als die Pflanzen es brauchen. Tägliches Besprühen ist daher nötig. Gruß Meyer



Frage Nr. 37296: Dreispitz-Ahorn als Ersatz für Crataegus Apfeldorn?

Hallo Herr Meyer, mein ca. 30 Jahre alter Crataegus Apfeldorn zeigte im letzten Jahr EINEN mittelgroßen trockenen Ast. In diesem Jahr ist der ganze Baum nicht mehr ausgetrieben. Musste ihn nun leider fällen. In ca. 3 m Entfernung konnte ich unter einem Ilex ein Wühlloch (Marder, Wiesel, Iltis???) erkennen. Da der Baum bisher die letzten trockenen Jahr überstanden hat, frage ich mich, ob der Schaden durch ein Tier entstanden ist (der Ilex leidet jedoch nicht darunter). Ich suche nach einem Ersatzbaum mit vergleichbaren Werten (nicht zu groß, da Vorgarten/Einfahrt, bei Trockenheit widerstandsfähig, Boden eher sandig, nicht lehmig, Standort sonnig/Nachmittag schattig) Da ich hörte, dass ein Ersatz mit Crataegus an gleicher Stelle NICHT zu empfehlen ist, hatte ich mir aufgrund Ihrer Beschreibungen einen Dreispitz-Ahorn (Artikel Nr. 120795 oder 120844) ausgesucht. Frage: a) wie ist Ihre Meinung, welche Alternativen würden Sie noch sehen? b) wann wäre die beste Pflanzzeit - wäre Frühsommer noch möglich? c) Wird eine wühlende Tierart der Grund fürs Absterben gewesen sein oder eher die starke Trockenheit der letzten Jahre (Raum Hannover, sehr wenig Regen, Grundwasser erst ab ca. 7 m) Das auf dem Foto erkennbare Natursteinpflaster ist nicht geschlossen verlegt, sondern wasserdurchlässig. Für Ihre Hilfe schon jetzt ganz herzlichen Dank. Viele Grüße Ernst Hoppe

Antwort: Moin, a) Alternativen wären ein Säulen-Fächerblattbaum Tremonia, Feldahorn Green Column, Kugel Trompetenbaum Nana, Kugelakazie, Amberbaum Gum Ball, Kurpfalzmispel, Frühlings-Tamariske oder Weidenblättrige Birne. b) Es ist nicht so sehr eine Frage der Jahreszeit, sondern der Bodenvorbereitung und des Gießens. c) Falls der Apfeldorn seine Wurzeln bis zum Ilex ausgebreitet hat, dann dürfte ein bißchen Knabbern von Wühlmäusen so einem stattlichen Baum nichts ausmachen. Falls es sich um einen Hochstamm gehandelt hat, also eine Veredlung, dann hatte dieser sein Höchstalter bereits erreicht und ist auf natürliche Weise eingegangen. Veredlungen halten nicht ewig. Möglich ist auch ein Pilzbefall, ausgeschlossen ist das jedenfalls nicht. Und dann kommt noch die Pflasterung hinzu, der Schichtaufbau der Oberbaus reicht, verfugt oder nicht, doch mind. 30cm in die Tiefe, bei einer befahrenen Auffahrt sind wir bei 80cm. Und erfahrungsgemäß werden solche Flächen zwar nicht voll versiegelt sein, aber großflächig gegossen werden solche Gehölze nicht, daher ist die Erwärmung unserer Sommer natürlich auch ein Thema. Gruß Meyer



Frage Nr. 37244: Bepflanzung für Balkon

Sehr geehrter Herr Meyer, suche für einen Balkon eine immergrüne Bepflanzung in Kübel (36/36 o.40/40) als in drei Ecken des Balkon. Gerne auch als Sichtschutz (buschig, dicht), dennoch eher säulenartig. Wenn Sonne dann von 11-19 uhr. Sollten ca. 120 cm hoch sein bzw. zum zurückschneiden geeignet. Es ist wenig windig, Balkon hat ein Glasdach. Können sie mir hier bitte weiterhelfen? Herzlichen Gruss Langer

Antwort: Moin, bei der Kübelgröße ist eine Wuchshöhe von 120cm schon etwas für Spezialisten, gerade für immergrüne Pflanzen. Ich ürde da aufgrund des begrenzten Wurzelraumes tatsächlich auf Kletterpflanzen verweisen, die können an einem Obelisk oder ähnlichem Rankgitter dann viel Freude bringen. Es gibt tolle Sorten von Efeu, aber auch Immergrünes Geissblatt, das würde dann sogar schön blühen. Interessant wäre aber auch der Japanische Spindelstrauch Green Rocket, Säulen Berg Ilex oder Burkwoods Duftblüte. Ich würde da allerdings jeweils zu größeren Kübeln von 45- 60cm Durchmesser raten, um Kümmerwuchs vorzubeugen. Gruß Meyer



Frage Nr. 36933: Keine Reaktionen auf meine mails

Kd.Nr.3116924 BestellNr.336252282 Habe nur Teillieferungen erhalten und bekomme keine Antworten mehr auf meine Mails Es fehlt 97984 Ruby Spice 40- 60 cm 195376 rosa Perlmuttstrauch Solitärpflanze 3x verpflanzt 100-125cm Bin sehr enttäuscht Vielleicht kann ja der Meister helfen

Antwort: Moin, tut mir leid, dass Sie enttäuscht sind, aber der Meister ist eben nicht der Service. Schauen Sie mal in Ihren Spamordner, Teillieferungen haben einen Grund und Sie als Kunde werden darüber auch per Email informiert. Gruß Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben