foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Wirbelsteinwurz Ave Maria

Jovibarba cultorum Ave Maria

Wirbelsteinwurz Ave Maria / Jovibarba cultorum Ave Maria



Laden Sie ein Bild hoch!
Pflanzen und Pflege
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 8 - 12 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 152489
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
2,99
Ab 25:
2,29
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 14 Stunden und 44 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Wirbelsteinwurz Ave Maria - Jovibarba cultorum Ave Maria

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Jovibarba cultorum Ave Maria

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 23800: Zitrusbaum

Hallo Herr Meyer Habe in mein Zitronenbaum in zwei unter und über der Erde kleine Würmer gesehen sehr viele die rollen sich ....was soll ich tun Erde wechseln reicht das? Was habe ich falsch getan frage ich mich Viele Dank Fidale Maria

Antwort: So ohne Bild sehr schwer zu beantworten. Ich denke aber, das sie ruhig die Erde wechseln sollten. Es gibt sehr gute Erde speziell für Zitruspflanzen.


Frage Nr. 22322: Löffelilex

Sehr geehrter Herr Meyer, ich möchte gerne eine Hecke aus Löffelilex pflanzen.Macht es Sinn, dies noch jetzt im September zu tun, oder sollte ich bis zum Frühjahr warten. Herzlichen Dank im voraus. Mit freundlichen Grüßen Maria Lübcke

Antwort: Das können sie gern jetzt im September in Angriff nehmen, da wird es keine Probleme geben.


Frage Nr. 22189: Wuchsgeschwindigkeit

Moin, ich habe letztes Jahr eine Felsenbirne und eine Winterkirsche bei Ihnen gekauft. Leider sind die Pflanzen in einem Jahr kaum gewachsen. DIe Felsenbirne hat zudem nur im oberen Drittel Blätter. Woran liegt es? Wachsen sie eh langsam? Nährstoffmangel? Wenn ja, wie viel Dünger benötigen sie? Sonst sehen sie gesund aus. Sind angewachsen und nirgends abgestorben. Ich verstehe einfach nicht, warum sie nicht wuchsen, innerhalb des einen Jahres. Gruß Maria

Antwort: Guten Tag, wie ist der Standort, der Boden und wie sind die Lichtverhältnisse ? Handelte es sich um Freilandware oder um Topf / Ballenpflanzen ? Gedüngt wird erst wieder im Frühjahr, die meisten Pflanzen legen erst im zweiten Jahr so richtig Los mit dem Wachsen. Am besten sind organische Dünger. Mit Salz kann schnell eine Schaden verursacht werden. Zudem fördern die org. Dünger das Bodenleben. Meyer


Frage Nr. 21206: Heidelbeeren

Hallo Herr Mayer, wir haben unsere Heidelbeeren ausschließlich in 200 l-Töpfe verpflanzt mit spezieller Erde. Wir hatten diese ursprünglich wegen der Optik in der Erde versenkt, mußten diese jedoch wieder auf die Erde stellen, weil unser Boden derart lehmhaltig ist, sodaß dieser absolut kein Wasser durchläßt und die Töpfe ständig im Fußbad standen, trotz gut 10 cm hoher Drainage mit Kieselsteinen. Ist es tatsächlich so, dass die Heidelbeeren ausschließlich mit Regenwasser gegossen werden sollen und in Töpfen besser gedeihen? Wäre es auch möglich, eine Grube auszuheben, diese mit speziell saurer Erde für Heidelbeeren zu füllen und diese aus den Töpfen dort einsetzen. Vermischt sich dann diese Erde mit der umliegenden und geht dann der Ertrag und Wuchs wieder zurück? Wir hatten vor Jahren schon Heidelbeeren in die Erde gepflanzt und das wurde über Jahre hinweg nichts draus. Ist es richtig, die Heidelbeeren jedes Jahr um 35 % zu beschneiden, v.a., die Zweige, die besonders viele Früchte getragen haben, weil sie dann ausgelaugt sind? Vielen Dank für Ihre Mühen! Maria & F.X. Wolf

Antwort: Von dem schneiden halte ich überhaupt nichts. Wenn sie schon so schlechte Erfahrungen gemacht haben, würde es wirklich in der freien Erde nur Sinn machen, wenn sie ein richtige Beet anlegen und die Erde austauschen oder mit reinem Torf mischen und dann zum gießen wirklich nur Regenwasser nutzen. Ob das den Aufwand wert ist, müssen sie natürlich für sich entscheiden.


Frage Nr. 20825: 20q Staudenbeet pflegeleicht u.winterhart anlegen

Sehr geehrter Herr Meyer, für obiges Beet habe ich 1 Rispenhortensie Vanille fraise u. Lupinen auf meinem Bestellzettel. Was kann ich noch auf einem nährstoffarmen, kalkhaltigen oberbayrischen Boden für ein buntes mehrjähriges Staudenbeet anlegen? Überwiegend Mittagsonne Ich bitte um Ihren Rat! Mit bestem Dank und freundlichem Gruß Christina Horn

Antwort: Sehr geehrte Frau Horn, ich stelle Ihnen ein buntes Staudenbeet zusammen: Geranium sanguineum in Sorten zB Max Frei oder Album gerne auch gemischt. Rudbeckia Goldsturm, Echinacea purpurea, Phlox subulata Sorten als Bodendecker, Phlox paniculata als Rabattenstaude, Nepeta fassenii Walkers Low, Helenium cultorum Sorten und Hemerocallis, auch Lavendel Hidcote Blue. Bitte düngen Sie nach der Pflanzung mit Oscorna Animalin und mischen Sie Ihren Boden mit Pflanzerde, die Stauden werden kräftiger treiben und schneller anwachsen. Herzliche Grüße Meyer


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen