+++ 20% auf ALLES bis zum 28.11. Herbstzeit ist Pflanzzeit +++ close

Garten-Currykraut Tall

Helichrysum italicum Tall


  • Standort Sonne
  • blüht von Juni bis Juli
  • mehrjährig, milder Currygeschmack
  • Beet, Freiflächen, Steinanlagen, als Gewürz

Beim 'Currykraut Tall' handelt es sich um eine kleine mehrjährige Staude. Sie wächst aufrecht und buschig bis auf eine Wuchshöhe von 30 bis 40 cm heran. Das Laub hat eine interessante grauweiße bis silbrige Färbung. Sie kommt am besten in Beeten, auf Freiflächen und besonders in Steinanlagen zur Geltung. Während ihrer Blütezeit von Juni bis September schmückt sich die Pflanze mit ihren kleinen, goldgelben und unscheinbaren Blüten. Sie bevorzugt einen sonnigen Standort auf einem gut durchlässigen und trockenen Boden.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

aufrecht, buschig, Halbstrauch, horstig

Wuchsbreite

20 bis 40 cm

Wuchshöhe

0,30 bis 0,40 m

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

goldgelb

Blütenbeschreibung

unscheinbar

Blütendurchmesser

1 - 4 cm

Blütenfüllung

Duft

Blütenform

doldenförmig

Frucht

Fruchtschmuck

check

Früchte

unscheinbar

Laub

Blattwerk

lineal, abgerundet, ganzrandig, behaart und flaumig

Laubkleid / Nadelkleid

wintergrün

Laubfarbe

grauweiß, silber

Sonstiges

Standort

  

Boden

trocken, gut durchlässig, humus- & nährstoffarm

Pflanzbedarf

30cm Pflanzabstand, 10 bis 12 Stück pro m²

Mehrjährig

check

Pflegetipp

Die anspruchslose Staude benötigt nicht viel Pflege.

Besonderheit

mehrjährig, milder Currygeschmack

Standardlieferzeit: 7 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Stauden im Container. Pflanzzeit ganzjährig bei Frostfreiheit
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 117029
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 08.12.2022

Ab 1:
9,50 €
Ab 25:
7,19 €
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 14 Stunden und 0 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 



Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Helichrysum italicum Tall

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 26. Mai 2021
Ein intensiver Currygeruch weht einem entgegen
von: Joachim Dietz
Ich habe 2 schöne kräftige Currykrautpflanzen erhalten, die auch sehr gut angewachsen sind. Der intensive Currygerucht macht gleich Laune. Der Kauf war eine gute Wahl.
am 30. Juli 2019
Helichrysum italicum Tall
von: haymen
am 10. Oktober 2017
Helichrysum italicum Tall
von: Kunde
Schnelle Lieferung, Pflanze gut angewachsen und recht gross geworden. Alles bestens
am 24. Oktober 2019
Helichrysum italicum Tall
von: Kunde
am 31. Mai 2018
Mal abwarten
von: Pflanzenfreund
Die ersten fünf Pflanzen sind nach zwei Tagen eingegangen. Nachlieferung kam sofort, leider fielen auch hier die Pflanzen schon aus den Töpfen und lagen im Karton herum. Vielleicht schaffen es diesmal zwei durch die Anwachsphase. Ich hatte mich eigentlich auf ein gelbes Blütenmeer im Steingarten gefreut. Schade.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 36494: Hangpflanzung

Moin, wir haben für unsere Pferde eine Führanlage gebaut. Der Hang davor soll bepflanzt werden. Gerne hätten wir die Bepflanzung so, dass wir das ganze Jahr (Frühling bis Herbst) uns an der Bepflanzung erfreuen können. Natürlich sollte die Pflanzen ungiftig für Pferde sein. Unter dem Gehäckselt-Baumschnitt befindet sich ein Unkrautflies, darunter ist Mutterboden. Die Fläche ist zirka 12x2,5 Meter. Was würden Sie uns empfehlen. Die Richtung sollte ländlich sein, Stauden etc. Und eine gute Grundlage für Einheimische Insekten sein. Die Ausrichtung ist Süd-West (sehr viel direkte Sonne) Ich bedanke mich für eine Antwort und wünsche einen angenehmen Sonntag.

Antwort: Moin, die Kombination aus Unkrautvlies und Rindenmulch ist eher ungünstig für Stauden und kann auch bei Gehölzen zu Trockenschäden führen. Bei einer direkten Sonnenbestrahlung ist ein Staudenbeet ohnehin etwas eingeschränkt, sofern es nicht regelmäßig beregnet wird. Daher schlage ich trockenheitsresistente Sonnenhut, Indianernessel, Ringelblume, Flockenblume, Nachtkerze, Salbei, Strohblume und Prachtspier vor. Das deckt zwar nicht die gewünschte Zeitspanne abist aber der Kompromiss aus allen Umständen. Gruß Meyer


Frage Nr. 39180: Schachtelhalm

Habe einen Garten voll mit Schachtelhalm welcher immer wieder kommt was kann ich dagegen tun?

Antwort: Moin, der Schachtelhalm mag verdichtete, nährstoffarme Böden. Man kann hier mit einigen 'Hausmitteln' helfen. 1. Ausgraben, 2. Boden lockern und mit Dünger anreichern, 3. Boden kalken; denn diesen mag er nicht, 4. Lupinen aussäen, diese verdrängen auf Dauer auf den Schachtelhalm. Bei freien Flächen, auf denen nur der Schachtelhalm wächst, können Sie auch Vorox einsetzen. Zwischen Ziergehölze und Stauden vorsichtig einsetzen. Gruß Meyer



Frage Nr. 39163: Pflanzung Brombeeren

Hallo, für mich sind 21 Brombeerplanzen unterwegs. im Moment ist der Boden gefroren. Wie soll ich die Topf-Pflanzen aufbewahren? Notfalls bis Frühjahr? Zum Boden ich habe nur schwarzen Sand Bodenpunkte 19!! das ist nix. Ich will Boden mischen. Schwarzer Sand, Humus aus Verwertungsanlage (wenn ich diesen hole dampft er noch) und Wetterauer Lehmboden. Welches Mischverhältnis soll ich wählen?? Wie tief & breitsoll ich einen Graben für die Brombeerreihe ausheben? Pflanzabstand ? Suche immer noch nach preiswerter Idee den Unkrautwuchs/Quecke in den Pflanzgraben zu unterbinden?

Antwort: Moin, das sind Brombeeren, die wachsen quasi auf feuchten Wattebäuschen. Mischen Sie Kompost mit dem anstehenden Gartenboden im Verhältnis 1:1 und das passt dann. Ich kann mir dann auch kaum vorstellen, dass der Ascheboden so richtig tief durchgefroren ist, in den nächsten Tagen ist es wärmer, da können Sie pflanzen und gießen. Schön dann um die Büsche mit Laub abdecken und gießen, wenn es mal frostfrei ist. Graben sollte so tief wie der Wurzelballen sein, die Breite 1,5 mal Topfgröße, damit Platz zum Andrücken ist. Abstand ist 50- 80cm, maximal 100cm, damit es bald dichtwächst. Richtig günstig ist Mulch aus Grasschnitt, der fällt ja in jedem Garten an, zur Not beim Nachbarn fragen. Gruß Meyer



Frage Nr. 39161: Baumschnitt einer Blutbuche

Moin, Herr Meyer wir sind Waldbesitzer und haben 2021 eine Blutbuche Fagus Sylvatica Purpurea (von pflanzmich.de) auf dem Grundstück im Wald gepflanzt, die in diesem Jahr 60cm gewachsen ist; die Triebe sind vom Boden bis in die Spitze (siehe Foto) ich bin der Meinung, daß die unteren Triebe dem Baum aber auf Dauer viel Wuchskraft kosten könnten, soll ich den Baum so wachsen lassen, oder wäre ab einem bestimmten Zeitraum ein Schnitt angebracht ? den zur selben Zeit gepflanzten Rotahorn (October Glory) habe ich dieses Jahr, im März, im unteren Drittel von Trieben und frischen Wassertrieben befreit und auch ein sehr gutes Wachstumsergebnis erzielt. Mit freundlichen Grüßen K-M. Neumann

Antwort: Moin, es kommt darauf an, wie eilig sie es haben. Der Standort ist ja offensichtlich in einem Wald, da würde ich die Heister langsam wachsen lassen, die asten dann von alleine auf. Ein Wald ist kein Garten, es gibt eine Konkurrenz um Licht, Wasser und Nährstoffe, da geht alles etwas gemächlich vonstatten. Ich würde nur gießen und der Natur ihren Lauf lassen, die Bäume werden von ganz allein groß. Buchen werden 500 Jahre alt, da kommt es auf ein, zwei Jahre nicht so an. Langsamer Wuchs ist außerdem stabileres Holz. Gruß Meyer



Frage Nr. 39152: Hundsrose Kiese

Moin, moin, ist es ratsam, die Hundsrose Kiese mit einer Rhizomsperre zu versehen? Wir möchten diese Rose auf dem Knick einpflanzen und würden uns freuen, wenn sie da bleibt und nicht durch unseren Garten 'wandert'. Danke und LG K.Schröder

Antwort: Moin, ein Knick lebt ja ein bißchen davon, dass er wild gewachsen ist. Die Hundsrose ist jetzt aber auch nicht so invasiv, wie z.B. die Apfelrose, daher kann sie auch ohne Rhizomsperre gepflanzt werden. Es kann sein, dass sie in zehn Jahren Ausläufer treiben, die Menge ist aber überschaubar und kann dann einfach abgestochen werden. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben