+++ 20% auf ALLES bis zum 28.11. Herbstzeit ist Pflanzzeit +++ close

Aprikosen Melisse

Agastache aurantiaca Apricot Sprite


  • sonnig, Bienenweide, Kübel
  • Juli
  • Standort vollsonnig
  • blüht von Juli bis September
  • nicht frosthart, Bienenweide
  • Gruppen, Beet, Tröge, Kübel, Bienenweide

Die Duftnessel Apricot Sprite bringt apricotfarbene Freude in jedes Beet und auf jeden Balkon oder Terrasse. Denn sie eignet sich besonders gut für die Pflanzung in Trögen und Kübeln. Von Juni bis September zeigt sie hier ihre auffallend langen Einzelblüten, die entlang ihrer aufrechten Blütenstiele emporsprießen. Dazu verströmt sie einen zarten aromatischen Duft. Und diese aromatische Pracht lässt sich auch schmecken. Geben Sie dafür die Blüten und Blätter einfach in Tee, an Salat oder in Süßspeisen. Die Duftnessel Apricot Sprite ist recht anspruchslos, lediglich im Winter benötigt sie einen Winterschutz, um nicht zu erfrieren.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

aufrecht , horstig

Wuchsbreite

40 bis 50 cm

Wuchshöhe

0,25 bis 0,40 m

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

apricot, orange

Blütenbeschreibung

lange Blütenrispen

Blütendurchmesser

4 - 10 cm

Blütenfüllung

Duft

Blütenform

rispenförmig

Frucht

Fruchtschmuck

check

Früchte

Nüsschen

Laub

Blattwerk

lanzettlich, matt, gezahnter Blattrand

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubfarbe

grün

Sonstiges

Standort

  

Boden

normal, durchlässig, nicht zu nasse

Pflanzbedarf

4 - 6 Stück pro m²

Besonderheit

nicht frosthart, Bienenweide

Standardlieferzeit: 7 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Containerpflanzen +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 145571
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
Diese Pflanze ist dauerhaft ausverkauft
Ab 1:
4,39 €
Ab 25:
3,84 €
Ab 100:
3,29 €
Auf Anfrage
Sehr geehrter Kunde,

diese Pflanze haben wir nicht in unserem Sortiment.
Sie haben hier die Möglichkeit, uns eine Anfrage zu dieser Pflanze zu stellen.
Wir werden darauf hin Kontakt mit unseren Partnerbaumschulen aufnehmen,
um zu erfahren, ob die Pflanze erhältlich ist.

Anfrage senden.






Sie können eine Nachricht eingeben.




Pflanzhilfen

Insektenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Insektenfreundlich

Bodendecker

check

Essbare Stauden

check

Gerichte

Tee, Salat
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Essbare Stauden

Ausläuferbildende Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Ausläuferbildende Gehölze

Fruchtschmuck

check

Geschmack, Essbarkeit

Nüsschen
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Fruchtschmuck

Kübel und Trogpflanzen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kübel und Trogpflanzen

Bienenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 14 Stunden und 30 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 


Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:


Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Agastache aurantiaca Apricot Sprite

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 15. Juni 2021
Agastache aurantiaca Apricot Sprite
von: Manuela
Zuerst etwas mickrig, aber langsam wird eine schöne Pflanze daraus.
am 9. Juli 2014
normal entwickelt
von: Chribo
Die Duftnessel hat sich bis jetzt normal entwickelt, sie blüht, nächstes Jahr wird sich wahrscheinlich üppig wachsen wie die anderen Duftnesseln, die schon 1,20m hoch sind und auch breit.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 38951: Agastache Rugosa Blue Adder

Guten Tag, wir haben viele der o.g. Duftnesseln seit 2020 im Garten. Dieses Jahr sind die Blätter recht schnell erblasst - in den ersten Jahren waren sie dunkelgrün. Geblüht haben sie sehr gut. Ist das blasse Grün ein Zeichen dafür, dass die Lebensdauer erreicht ist? Oder Nährstoffmangel? Wir haben im Frühjahr wie jedes Jahr Hornspäne ausgebracht. Die Stauden stehen sonnig und warm. Der Boden ist locker. Danke im Voraus für die Rückmeldung und ein schönes Wochenende.

Antwort: Moin, die blassen Blätter können auf einen Nährstoffmangel hindeuten, gerade wenn die Blüte durch den heißen Sommer vielleicht früher anfing als gewöhnlich oder wenn andere Pflanzen in der Umgebung sich auch verbreitert haben. Die Gabe von Hornspäne ist gut, wirkt aber nicht sofort, da sich das Hornmateriel langsam zersetzt. Sie können im folgenden Frühjahr entweder Kompost oder einen Staudendünger hinzugeben, der sich schneller zersetzt und die Pflanzen für das laufende Jahr gut versorgt. Gruß Meyer


Frage Nr. 38762: satt Farbe von Sept.-Frost Rose gelb oder orange oder rot

Die besten und allerschönsten reichblüher gesucht in bis 50 hoch max dann 80 bis 100max.hoch und knaller in 150 -300 etwa.max 100breit kein wildes Aussehen, tolle optik u schöner Wuchs . Vorgarten 140 bis Haus , viel Leute die da staunen sollen. evtl von poulsen kein rosa, lila oder apricot weiterhin beste satt blüher zum unterpflanzen oder vorpflanzen wie ihre Margeritte Madonna z.b. Farbe stets weiß, gelb orange blau. haben sie vielen Dank

Antwort: Moin erstmal. Ich nehme an, Sie meinen Zentimeter? Den Rest verstehe ich nicht so richtig, das ist mir zu neumodisch. Gruß Meyer


Frage Nr. 38379: Obstbäume

Sehr geehrte Damen und Herren, wir möchten gerne in unserem Garten mehrere Obstbäume pflanzen. Hier einige Kriterien die erfüllt sein müssen: - müssen als Spalierbäume geeignet sein - müssen selbstbefruchtend sein - stehen sehr sonnig - sollten möglichst wurmfrei etc. sein, - wenig anfällig für Maden etc. Wir hätten gerne folgende Obstsorten: - Mirabelle - Zwetchge -Haben Sie einen Manga Apfel? -süßer Apfel -Birnenquitte -Süsskirsche Black King -Flachnektarine / Nektarine -Flachpfirsich / Pfirsich -Aprikosen -Kiwi -Birne Des Weiteren hätten wir gerne noch folgende Bäume/Obst Sträucher: -Heidelbeersträucher Blackburn - Walnussbaum - Weintrauben grün und blau (möglichst kernlos) -Haselnussstrauch Würden Sie mir bitte hierzu Ihre Artikelnummer senden, damit ich die richtigen Sträucher und Bäume habe? Herzlichen Dank. Freundliche Grüße Nadine El DEmouky

Antwort: Moin, Birnen sind grundsätzlich nicht selbstfruchtend und sind daher nur als Familienbäume machbar, die sind aber nur bedingt spaliergeeignet, aber gleichzeitig durch Schnitt klein zu halten. Walnuss und Haselnuss werden windbestäubt und brauchen geeignete Befruchter in bis zu einem Kilometer Entfernung. Die Kiwis Jennie und Issai sind zwittrig, die Mirabelle De Nancy und Süßkirsche Lapins sind selbstfruchtend. Grundsätzlich finden Sie zu allen Sorten im Steckbrief Angaben zu den Befruchtern, bzw. zur Selbsfruchtbarkeit. Auch zum Geschmack und der Widerstandsfähigkeit gibt es Angaben. Spalierobst formen Sie übrigens besonders gut aus Büschen mit 80- 120cm Höhe. Gruß Meyer



Frage Nr. 37933: Aprikosenbaum

Hallo Meister, ich dachte, dass mein Birnenbaum bald umfällt. Ca 60 Jahre alt, der Stamm ist mehr als ausgehöhlt. Darum setzte ich vor 3 Jahre 2m entfernt eine Aprikose. Aber die Birne ist standhaft und trägt auch in diesem Jahr. Ich möchte nun die Akrikose umsetzen (sie trägt dieses Jahr ihre ersten 5 Früchte). Was sollte ich beachten? Aprikosen sind große Mimosen :-) und ich möchte, dass sie es gut übersteht. Vielen Dank!

Antwort: Moin, drei Jahre reichen ja schon, um gut anzuwurzeln. Stechen Sie einmal vorsichtig ein Halbrund um den Wurzelballen ab. Im Herbst dann den ganzen Wurzelballen abstechen, die Triebe zurückschneiden und umpflanzen. Von da an die Aprikose wie eine Neupflanzung behandeln, also Gießrand anlegen, täglich gießen, Winterschutz einrichten, etc. Gruß Meyer



Frage Nr. 37290: Aprikosenbaum

Hallo, wir würden gerne in unseren Vorgarten (Südseite ) einen Aprikosenbaum pflanzen. Er sollte schmackhafte Früchte tragen und selbstbefruchtend sein. Er sollte allerdings nicht zu groß werden bzw. Rückschnitt gut vertragen. Was würden Sie uns empfehlen? vielen Dank und Grüße Ulli Wittmann

Antwort: Moin, die meisten Aprikosen sind selbstfruchtend, die Auswahl ist also einigermaßen groß. Für den Vorgarten bietet sich die amerikanische Sorte Early Orange an, die Krone ist recht schmal, das Gehölz und die Blüten aber frostverträglich. Eine zweite Sorte in der Nähe erhöht den Ertrag, aber das gilt ja ohnehin bei allen Aprikosen. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben