https://www.pflanzmich.de

 

Pflaume Hafenpflaume

Prunus domestica Haferpflaume

Preis ab € 21,99 inkl. ges. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Die Pflaume Haferpflaume gehört zum sehr alten Wildgehölz, das in die Jahre 1098-1179 zurückgreift und das erste Mal durch Hildegard von Bingen erwähnt wurde. Auch als Brennfrucht wird diese Sorte noch immer angebaut. Die Haferpflaume trägt ab September kleine, tiefblaue Früchte, die sich durch ihr saftig süßes Aroma mit einer feinen Säure auszeichnen.

Verwendung:
Tafelobst, Konserven, Marmeladen, Saft, Wein, Obst-Brand
Artikel Pflanzen / Größe Einzelpreis Lieferbar
97073
Freiland
80 bis 120 cm
Lieferbar ab Oktober.
21,99
vorbestellen
110535
Busch im 10l-Container
80 bis 120 cm
Standardlieferzeit
29,99 ab 1 Stück
28,99 ab 3 Stück
lieferbar
120848
Hochstamm ohne Ballen
200 bis 300 cm
Lieferbar ab Mitte Oktober.
69,99 ab 1 Stück
58,99 ab 5 Stück
vorbestellen
120851
Hochstamm ohne Ballen
200 bis 300 cm
Lieferbar ab Mitte Oktober.
79,99 ab 1 Stück
68,99 ab 5 Stück
vorbestellen
142323
Hochstamm mit Drahtballen
200 bis 300 cm
Lieferbar ab Mitte Oktober.
249,99 ab 1 Stück
187,49 ab 5 Stück
vorbestellen
120852
Hochstamm
200 bis 300 cm
Lieferbar ab Mitte Oktober.
499,99 ab 1 Stück
449,99 ab 3 Stück
vorbestellen
120854
Hochstamm
200 bis 300 cm
Lieferbar ab Mitte Oktober.
579,99 ab 1 Stück
521,99 ab 3 Stück
vorbestellen
142325
Hochstamm mit Drahtballen
300 bis 400 cm
Lieferbar ab Mitte Oktober.
799,99 ab 1 Stück
479,99 ab 5 Stück
vorbestellen
142326
Hochstamm mit Drahtballen
300 bis 400 cm
Lieferbar ab Mitte Oktober.
1.099,99 ab 1 Stück
659,99 ab 5 Stück
vorbestellen
120845
Halbstamm
150 bis 200 cm
Lieferbar ab Oktober.
59,99 ab 1 Stück
48,99 ab 5 Stück
vorbestellen
- entfernen
Pflaume Hafenpflaume / Prunus domestica Haferpflaume
 
- Bilder entfernen

Steckbrief

Blattwerk:
elliptisch, gezähnt
Wuchsform:
aufrecht
Besonderheit:
sehr robust, gut lagerfähig, klimafest, selbstfruchtbar
Blütenfarbe:
weiß-rosa
Laubfarbe:
dunkelgrün
Früchte:
kugelig, essbar
Boden:
gute, humose Böden, schwere, lehmige Böden, trockene, sandige Böden, nasse, torfige Böden
Blüte:
kleinblumig
Genussreife:
September
Befruchtersorten:
selbstfruchtbar; braucht keine fremden Pollen und Hauszwetsche, Bühler Frühzwetsche