Deutsche Baumschulqualität pflanzmich.de ist der Online-Pflanzenversand des Pinneberger Baumschullandes.
Mit über 4.000ha & 5.000 Sorten ist es das größte Baumschulgebiet Europas und steht seit Generationen für heimische Tradition und beste deutsche Pflanzen-Qualität für Ihren Garten.
Kauf auf Rechnung Bei uns können Sie bequem & sicher innerhalb 14 Tagen auf Rechnung oder ganz einfach per Paypal, Vorauskasse, Nachnahme oder Lastschrift bezahlen.
Versandkostenfrei ab 100€ Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung haben wir den Pflanzenversand richtig gut raus!
Empfindliche Pflanzen werden im passgenauen Blister, Pakete pflanzengerecht und geschützt verpackt. Bei größeren Pflanzen bauen wir extra für Sie individuelle Paletten, die optimal für den Pflanzen-Versand geeignet sind.
365 Tage Anwuchsgarantie Genießen sie Sicherheit beim Pflanzenkauf. Zur Bestellung erhalten Sie eine ausführliche Pflanzanleitung. Zusätzlich steht Ihnen unser Service-Team telefonisch und per E-Mail zur Verfügung. Sollten Ihre Pflanzen trotz fachgemäßer Pflanzung und Pflege nicht anwachsen, bieten wir Ihnen eine 365 Tage Anwuchsgarantie!
X
 





sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Sie haben zu dieser Pflanze eine Frage, die keinen Aufschub duldet? Dann nutzen Sie doch unsere Live-Chat-Beratung! Ein Gärtner oder eine Gärtnerin steht Ihnen täglich zwischen 10.00 und 17.00 Uhr mit Rat und Tat zur Seite. Klicken Sie hier auf den Button.

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Freiland-Pflanzen sind wurzelnackte Pflanzen frisch om Feld - also ohne Containerwurzelballen bzw. ohne Solitärballen. Direkt aus unseren Baumschulquartieren; kostengünstig für Sie produziert. Die Pflanzzeit ist entweder zeitiges Frühjahr bis etwa Mai oder Herbst bis Wintereinbruch.

Unsere Topfpflanzen werden in einem Container geliefert oder kommen mit einem Erdballen zu Ihnen. Sie sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einsetzen und die Gartenanlage ist schon fertig gestaltet. Das sind Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - in Größen, die keine Wünsche offen lassen.

Zwiebel- u. Knollenpflanzen werden als Zwiebel oder Knolle in die Erde gesetzt, sich ihren Weg durch die Erde ans Tageslicht suchen und den Gartenliebhaber von Frühjahr bis Herbst begleiten. Als Winter- und Frühlingsblüher schon im Herbst in den Boden einsetzbar; als Sommer- und Herbstblüher im Frühjahr eingepflanzt.

Beetpflanzen sind einjährige Pflanzen oder auch als Saisonpflanzen bekannt, die i.d.R. im Frühjahr ausgesät werden, um dann während des Sommers bevorzugt diese wunderbare Blütenpracht zu entwickeln. Auch die große Gruppe der einjährigen Kräuterpflanzen gehört dazu.

Diese Pflanzen im Deko-Topf einfach auf Terrasse oder Balkon stellen und Sie genießen ohne Ein- und Umtopfen das Ambiente, das Sie auch für die richtige Garten-Entspannung auch benötigen!

Sparen Sie sich grün! Die Sparpacks enthalten soviele Pflanzen wie gerade in eine Palette passen.

Das ist die Gruppe, die das Gärtnerherz höher schlagen lässt. Was sind Pflanzen, die keine Bäume sind? Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

Inkarho-Rhododendren haben den Vorteil, sehr kalktolerant zu sein. Sie gedeihen auch auf normalen und/oder schwierigen Gartenböden ohne Torfzugabe oder Rhododendron-Erde ganz ausgezeichnet

Pflanzpakete

Pflanzen in besonders großen Containern, die in extra weitem Stand für höchste Ansprüche gezüchtet werden

Diese Artikel sind eine perfekte Ergänzung zum Hauptprodukt

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Herbstbirne Pierre Corneille

Pyrus Pierre Corneille


Laden Sie ein Bild hoch!
Weitere Infos hier


regional Preis ab 49,99 € inkl. ges. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Viele der von uns als Individualzüchtung kategorisierten Obstsorten, haben wir auf Vorrat und können Ihnen diese schnellstmöglich zusenden. Die Obstsorten, die wir nicht auf Vorrat haben, müssen erst noch veredelt werden. Die Veredelung würde zwischen Februar und März stattfinden. Die betroffenen Obstsorten, wären dann ca. ab September lieferbar und hätten eine ungefähre Größe von 1,50m.

Steckbrief

Besonderheit:
Genussreife Oktober bis November
Genussreife:
Oktober

37823|510|0|388

Der pflanzmich.de Weihnachtsmarkt

Hier finden Sie alles, was die Weihnachtszeit schöner macht. Ob der Weihnachtsbaum für Ihr Wohnzimmer, das Tannengrün für Ihre Beete, die Schneeschaufel für Ihre Auffahrt oder tolle Geschenkideen für Ihre Liebsten. Das Team von Pflanzmich wünscht allen Kunden und Besuchern eine schöne Weihnachtszeit und besinnliche Feiertage.
Weihnachtsmarkt
 
Standardlieferzeit: 5 - 8 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

Bitte wählen Sie die Menge Ihrer gewünschten Pflanzen. In den Warenkorb gelegte Artikel können Sie jederzeit dort ändern und löschen. Bei Fragen wenden Sie sich einfach an uns.  
Artikel Nr. Pflanzen / Größe Lieferbar Einzelpreis Kaufen
127009

Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

49,99
-
+
* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 12 Stunden und 2 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-2 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 
 

 

Wird gern zusammen gekauft mit:



Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Pyrus Pierre Corneille

Mehr Bewertungen
Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.


Meisterfragen zum Thema:


02.11.2016

Frage Nr. 18546: Keimung - Anzucht aus Samen für den Laien einfach? - Folgend

Ich habe Fragen zu mehreren Gewächsen dieser Wildarten: Betreffend (eigentlich): prunus avium (Vogel-/Wildkirsche) malus sylvestris (Wildapfel/Holzapfel) pyrus pyraster (Wildbirne/Holzbirne) Amelanchier rotundifolia / ovalis Gemeine Felsenbirne 1) Ist als Laie eine Anzucht dieser spezielle Wildsorten aus Kernen leicht? Keimfähigkeit? Keimrate? 2) Wie lange sind die Samen der einzelnen Gewächse haltbar (in Jahren). Wie schlägt sich die Lagerung und die Dauer auf die Keimrate nieder (nach 4-5 Jahren?) Von Waldblaubeersamen ist bekannt, das diese in der Natur einen komplexen Kreislauf durchlaufen müssen, über Nager, etc., um zu keimen. Auch Eisenhut ist kaum zu ziehen, für den Laien. Wie ist das bei den obigen Wild-Sorten? Viel Saatgut, was ich bestellt hatte (woanders), ist nämlich nicht gekeimt, und war unnützes Geld. Und bei Lagerungen, da gibt es soviele Unterschiede.

Antwort: Guten Tag, es ist so, das es den Beruf des Baumschulers gibt. Die Ausbildung dauert im Schnitt 3 Jahre und ist sehr Umfangreich. Ich hab das alles Gelernt und empfehle die Arbeit in eine Forstbaumschule. Das Wissen kommt dann im laufe der Jahre. Meyer


31.10.2016

Frage Nr. 18522: Fragen wegen wärmebedürftigen Wildobstsorten in der norddeut

Die Pflanzung von 1) Wildapfel/Holzapfel - malus sylvestris 2) Wildbirne/Holzbirne - pyrus pyraster 3) Echte Felsenbirne - Amelanchier rotundifolia / ovalis 4) Walnuss, echte - alle so 80-120 cm in einem 20 l Kübel aus Plastik. ---- Winterschutz ja oder nein? Gegen durchfrieren der Wurzel im Topf. Lage: Norddeutsche Tiefebene Richtung Münsterland. Garten. Fröste bis -12 Grad möglich. Kalter Wind ab Herbst, feucht. 89 % Luftfeuchte. Sind Wildbirnenpflanzungen überhaupt möglich, da wärmebedürftig, bei längeren schmuddeligen eiskalten Frösten im Winter/Frühjahr? Habe die Pflanzen alle, bin jetzt in Sorge über den Temperaturabfall. Ihr erster Winter hier. ____ Habe meine Walnüsse zurückschnitten, da ich dachte, sie hätten einen Befall (weiße durchsichtige Spinne, angeblich normal in der Jahreszeit), dachte Spinnmilbe, die keine war, da in dieser Jahreszeit nicht aktiv. Die eine Walnuss hatte (den bekannten) Walnuss-Ausfluss bei Schnitt, die andere nicht (diese kaputt?). Die Triebe der einen wirken weißlich trocken, die andere frischer. Die mit den trockenen Trieben steht jetzt nur noch als nackter Stock von 50 cm, treibt die Walnuss nächstes Jahr neu aus? Leben ist noch darunter (grün unter Rinde beim Kratzen) /Gleiches auch für Kirsche, die immer noch nciht austreibt. Die "trockentriebige" Walnuss hatte ich mal fotgrafiert, die kennen sie sicher noch. Die mit der aufgeplatzen Borke, wo alles okay war. Danke für die Antwort, nur im Sinne der Pflanzen, die ich gerne beschützen will. Achso: Brauchen Wildbirne und Wildapfel Befruchter? Alo 2 Pärchen Wildbirne und -apfel? Oder gehen andere Pflanzen? Kann ich sie im Kübel halten? Da ja eher Sträuche.

Antwort: Guten Tag, wegen der Winterhärte brauchen Sie sich keine Sorgen machen. Die Walnuss und die Kirsche werden wohl nicht mehr als Baum Freude verbreiten. Um Befruchter brauchen Sie sich auch nicht kümmern. Der Wind trägt Pollen über weite Strecken. Meyer



19.10.2016

Frage Nr. 18371: Artengruppe Malus sylvestris Pyrus Pyraster

Sehr geehrter Herr Meyer, können sie mir die Artengruppen der Malus Syvestris agg.und der Pyrus Pyraster agg. benennen. Unsere Gemeinde hat für unser B Plan Gebiet diese Bäume uns vorgegeben und wir würden diesen schon gerne als essbare Variation pflanzen. Üer hilfe währe ich ihnen sehr dankbar Liebe Grüße :)

Antwort: Guten Tag, die Bäume gehören zu der Familie der Rosacea Gewächsen und sind Essbar. Meyer


27.09.2016

Frage Nr. 18119: pyrus pyraser - Holzbrine - Wurzel beschädigt beim Umtopfen

Guten Tag Herr Meyer, Habe gerade beim Umtopfen einer pyrus pyraster Wild- bzw, Holzbirne, noch Kleinstrauch (1 m) die Wurzeln beschädigt. Als ich sie (nur leicht) rausziehen wollte, sind sie wie porrös von alleine auseinandergegangen (zerteilt). Hatte ich bei keiner Pflanze, dass die Wurzeln so schnell auseinanderreißen, als wären sie porrös. Der obere Teil, also 2 Hauptadern, hingen Klumpenweise noch dran. Ist das normal? Ich habe eigentlich nur leicht gezogen. Die Blätter sahen sonst gut aus, bis auf ein paar Nekrosen, also schwarze Ränder, hatte ich aber auch bei einer Jungpappel, mache der nichts. Muss ich jetzt befürchten, dass die Holzbirne aufgrund der fehlenden Wurzeladern (so die Hälfte) komplett eingeht, oder ist die Wildform für den Wurzelschaden resistent. Da jetzt der Winter kommt, will ich das Bangen möglichst ausschließen. War auf den Baum stolz. Danke im Voraus Andreas

Antwort: Am besten schneiden sie die Pflanze sehr stark zurück, auch so das die Kranke Stelle gleich mit weg ist. Dann wird er sich sicher wieder fangen. Es wäre zudem sicher gut gewesen wenn sie mit dieser Aktion noch zwei Wochen gewartet hätten.


27.09.2016

Frage Nr. 18114: Pilzbefall an Pastorenbirne?

Sehr geehrter Herr Meyer, ich habe letztes Jahr eine Pyrus communis Art. 90335 bei Ihnen erworben, die ein wenig kränkelt. Die Blätter werden welk. Man findet Gehäuseschnecken am Holz. Sie steht in einer Streuobstwiese (halbschatten auf sehr humosem reichen Boden). Die Mirabelle daneben hat auch schon die gleichen Symptome. Können Sie aufgrund des Bildes auf einen Pilzbefall schließen oder ist da ein Schädling am Werk (ich habe keine Eiablagen o.Ä. entdecken können)? Können Sie mir etwas empfehlen, dass man bekämpfend spritzen kann? Ich habe noch eine Bestellung laufen. Wenn ich weiß, was man nehmen könnte, kann ich das evtl. mitbestellen und es könnte zusammen geliefert werden. Mit besten Grüßen Edgar Spieker

PilzbefallanPastorenbirne

Antwort: Um diese Jahreszeit brauchen sie hier keine Maßnahmen mehr ergreifen. Der Herbst steht ja nun vor der Tür. Ich gehe davon aus das hier ein Mehltaupilz am werke war. Aber solange das erst im September beginnt ist alles in Ordnung. Etwas Mehltau werden sie ohnehin immer an ihren Pflanzen haben.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen