foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Dreilappige Jungfernrebe Veitchii Purpurea

Parthenocissus tric. Veitchii Purpurea

Dreilappige Jungfernrebe Veitchii Purpurea / Parthenocissus tric. Veitchii Purpurea

Standort:
sonnig-schattig
Verwendung:
Pergolen, Mauern, Masten, Zäune, Böschungen.

Steckbrief

Blattwerk

Dreilappige, am Rand gesägte rötliche-grüne Blätter

Wuchsform

kletternd und schlingend. Raschwüchsig.

Besonderheit

Absolut anspruchslos. Schnittverträglich.

Laubfarbe

rötlich

Boden

jeder Gartenboden

Blüte

unscheinbar

Wuchshöhe

10,00 bis 15,00 m

Herbstfärbung

check
37328 | 46 | 48

Laden Sie ein Bild hoch!
Pflanzen und Pflege
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 137441
Expresslieferung möglich
8,49
-
+

Schnellwüchsige Gehölze

Genannt wird die Jahrestrieblänge der Schnellwuchsphase. Die Bruchanfälligkeit bezieht sich auf ältere Pflanzen.


Schnellwüchsige Gehölze

check

Jahrestrieb in cm

100-250

Bruchanfälligkeit

keine

Schleppenartig überhängende Wuchsform

Durch die hängende Wuchseigenschaft besonders geeignet für Pflanzungen auf Wallkrone und Böschungen. Die Längenangaben beziehen sich auf Exemplare unter idealen Bedingungen.


Schleppenartig überhängende Wuchsform

check

Schleppenlänge

4-6 m, Kletterpflanze

Fruchtschmuck

Gegen Ende des Gartenjahrs offenbart uns die Natur den auffällig bunten und zierenden Fruchtschmuck. In verschiedenen Formen und Farben bleiben die Früchte für einige Wochen an den Gehölzen haften und schenken der Vogelwelt eine willkommene Nahrungsquelle.


Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

blauschwarz

Geschmack, Essbarkeit

ungenießbar

Interessante Fruchtformen

kleine Beere

Lang haftende Früchte

check

Herbstfärbung

Durch Temperaturrückgang und Lichtmangel im Herbst verändert sich der Stoffwechsel in den Blättern. Xanthophylle, Karotine und Anthocyane verursachen die herausragenden Herbstfärbungen, welche bei sonnigen Lagen besonders intensiv ausfallen.


Herbstfärbung

check

Farbe des Herbstlaubs

rotorange

Früher Blattaustrieb

Die triste winterkahle Periode wird durch die aufgeführten, früh austreibenden Arten, verkürzt.


Früher Blattaustrieb

Januar
Dezember

Farbe des Austriebes

bronzerot im Austrieb

Schattenverträglichkeit

Nur wenige Pflanzen können in Vollschatten zufriedenstellend wachsen, besser wird lichter Schatten mit kurzer Sonneneinstrahlung vertragen.


Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Vollschatten

Nässeverträglichkeit

Auf überschwemmte Böden bilden die angegebenen Gehölze nur ein sehr flaches Wurzelwerk aus. Über die Wintermonate wird ein Überangebot an Feuchtigkeit besser vertragen.


Nässeverträglichkeit

check

Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung

Windfestigkeit

Diese Gehölze sind besonders windtolerant. In extremen Lagen bieten sie Schutz und brechen den Wind.


Windfestigkeit

check

Extremlagen

Alle Expositionen

Trockenheitsverträglichkeit

In der Anwachsphase ist eine regelmäßige Wasserversorgung unumgänglich. Nach dem dritten Standjahr sind die angegebenen Gehölze gegenüber einer vorübergehenden Trockenphase tolerant.


Trockenheitsverträglichkeit

check

Verhalten bei Trockenheit

schütter, im Jugendzustand empfindlich

geeignet für Alkalische Böden

Diese Pflanze gedeiht auch auf neutralen und leicht alkalischen Boden ganz ausgezeichnet


geeignet für Alkalische Böden

check

geeignet für sandige Böden

Bei sandigen Böden treten häufig Begleiterscheinungen auf, welche für Gehölze schwierig zu kompensieren sind. Trockenheit und ein hoher alkalischer ph- Wert verursachen geringen Jahreszuwachs und geringe Belaubung.


geeignet für sandige Böden

check

geeignet für schwere und lehmige Böden

Durch Sauerstoffmangel in lehmigen und tonigen Boden wachsen Gehölze geringer und sind anfälliger für Krankheiten. Nur nicht bei dieser Pflanze, die liebt lehmigen Boden.


geeignet für schwere und lehmige Böden

check

Stadtklimatolerante Gehölze

Geeignete Gehölze an viel befahrenen Straßen.


Stadtklimatolerante Gehölze

check

Als Nistplatz verwendet


Als Nistplatz verwendet

häufig

als Landeplatz verwendet

häufig aufgesucht

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 8 Stunden und 40 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Dreilappige Jungfernrebe Veitchii Purpurea - Parthenocissus tric. Veitchii Purpurea

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Parthenocissus tric. Veitchii Purpurea

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 25981: Was ist das für ein Gewächs?

Hallo Herr Meyer, mich würde interessieren, um was für ein Gewächs es sich hier handelt. Wir haben es an der Ostseeküste in Hülle und Fülle gesehen. Meist waren es kleinere bis mittelgroße Sträucher davon, mit sehr schmalen langen Blättern. Ist es evt. eine Art Heide oder ein Sanddorn? Wenn ja, welche Sorte? Sie scheint eher klein zu bleiben. Danke und VG

WasistdasfreinGewchs
WasistdasfreinGewchs
WasistdasfreinGewchs

Antwort: Das sieht mir nach der salix purpurea nana aus.


Frage Nr. 25770: Fingerhut

Sehr geehrter Herr Meyer, wir suchen für unseren Garten eine Fingerhutsorte, die - winterhart, - wintergrün, - schttenliebend, - nicht so mächtig hoch, eher breit und - nicht weiß ist. Welche können Sie uns empfehlen? Gerne auch 2-3 Sorten, die man gemischt setzen kann, so dass mit Sicherheit eine in unserem Garten überlebt. Vielen Dank vorab! E. Heisterkamp

Antwort: Digitalis grandiflora, Digitalis x mertonensis und Digitalis purpurea 'Pam's Choice' wären hier eine gute Wahl.


Frage Nr. 25461: Fagus sylvatica Purpurea

Hallo Herr Meyer, die Blutbuchen Freiland mit der Lieferung vom 13.4.18 sind sehr gut verpackt angekommen. Nach der Einpflanzung treiben sie jetzt zum großen Teil und bekommen "grüne" Blätter. Frage: Hat die Blutbuche auch grüne Blätter? Laut Beschreibung haben sie dunkelrote Blätter. Danke für Ihre Antwort.

Antwort: Ja das ist normal, die Blätter brauchen erst einiges an Sonne bevor sie rot werden damit sie den Farbstoff ausbilden können.


Frage Nr. 25460: Fagus sylvatica Purpurea

Die o.a. Pflanzen mit der Lieferung vom 13.4.18 waren sehr gut. Nach der Einpflanzung treiben sie und bekommen "grüne" Blätter. Frage: Hat die Blutbuche auch grüne Blätter? Laut Beschreibung haben sie dunkelrote Blätter. Danke für Ihre Antwort

Antwort: Ja das ist normal. Diese verfärben sich erst später ins rot. Die Blätter brauchen dazu erst genügend Sonne um den roten Farbstoff zu bilden.


Frage Nr. 25029: Parthenocissus quinquefolia

Hallo Herr Meyer, ich habe letztes Jahr den Wein an eine Eckpergola gepflanzt. Muss ich diesen noch zurückschneiden? Und verträgt er sich mit den Ramblern Marie-Lisa und Taunusblümchen? Die möchte ich nämlich gerne noch mit dran setzten. Danke für Ihre Einschätzung. S. Gerhardt

Antwort: Ein Rückschnitt ist nicht zwingend erforderlich. Eine Kombination mit anderen Pflanzen ist eher schwierig, da der wilde Wein sehr schnell wächst und andere Pflanzen schnell überwuchern kann.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen