+++ Zitronenbäume ab 20€ +++ Echte Zitronen aus eigenem Anbau +++ close

Zaubernuss Orange Peel

Hamamelis intermedia Orange Peel


  • Standort sonnig bis halbschattig
  • blüht von Dezember bis Januar
  • duftend, gelb - orange leuchtend, mehrfache Herbstfärbung
  • Einzelstellung

Die Zaubernuss Orange Peel (Hamamelis) ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Zaubernussgewächse (Hamamelidaceae). Hamamelis-Arten wachsen als sommergrüne Sträucher und kleine Bäume. Die Zaubernuss Orange Peel ist eine trichterförmig, aufrecht wachsende Zaubernuß, die jeden Pflanzenliebhaber begeistern mag. Von Dezember bis Januar hinein verzaubert sie mit ihrem Jasmin ähnlichen, intensiv süßlichen Duft die Gärten. Die Blüten der Zaubernuss Orange Peel haben eine satte orangegelbe Farbe. Im Winter hat sie die Eigenschaft das vertrocknete Laub zu halten.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

    

Wuchsform

straff aufrecht, trichterförmig

Wuchsbreite

100 bis 150 cm

Wuchshöhe

1,00 bis 2,50 m

Zuwachs

0,15 bis 0,20 m / Jahr

Wuchsgeschwindigkeit

sehr schwach wüchsig

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blüte

einfach, strahlenförmig

Blütenfarbe

orangegelb

Fruchtschmuck

check

Früchte

Kapseln

Blattwerk

gewellter Blattrand, eiförmig breit

Herbstfärbung

check

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubfarbe

grün

Boden

normal durchlässig, kalkarm

Wurzeln

flachwurzler

Pflanzbedarf

1

Besonderheit

duftend, gelb - orange leuchtend, mehrfache Herbstfärbung
37261

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Container- oder Ballenpflanzen. +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 112075
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte August
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte August
30,99 €
-
+
Artikel Nr. 118689
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab September
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab September
39,99 €
-
+

Großsträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Großsträucher

Mittelgroße Sträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Mittelgroße Sträucher

Besonders malerischer Wuchs

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Besonders malerischer Wuchs

Vier-Jahreszeiten-Gehölze

check

Vorfrühling

Blüten gelb oder rot, angenehmer Duft

Frühjahr

z.T. noch blühend

Herbst

Herbstfärbung gelb oder rot

Winter

Blühbeginn gelb oder rot
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Vier-Jahreszeiten-Gehölze

Herbstfärbung

check

Farbe des Herbstlaubs

gelb bis orangerot
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Herbstfärbung

geeignet für saure Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für saure Böden

geeignet für schwere und lehmige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für schwere und lehmige Böden

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 8 Stunden und 15 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 




Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Hamamelis intermedia Orange Peel

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 5. Oktober 2020
Hamamelis intermedia Orange Peel
von: Gartenfee
Die Pflanzen waren in einem Topzustand und sie fühlen sich in meinem Garten sehr wohl
am 14. September 2016
Schumm
von: Schumm
exakt dto
am 14. September 2016
Schumm
von: Schumm
Verpackung könnte besser sein.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 33314: Zaubernuss mit braunen abgestorbenen Blatträndern

Hallo, die Blattränder unserer Zaubernuss Ham. intermedia Orange Peel (gepfl. 05/20) sind schon bald braun geworden und abgestorben. Sie steht ostseitig im Vorgarten und hat ab Nachmittags Schatten. Gegossen wurde sie eigentlich auch genug (heißer Sommer). Ich habe auf Kaliummangel getippt und zwei Mal zwei Esslöffel Patentkali eingearbeitet. Seitdem bleiben die neuen Blätter grün. Haben Sie noch einen anderen Tipp? Saure Bodensubstrate aufbringen? Dass es ihr nicht gut geht, zeigen wohl die gelben Blüten, die sie im August bekommen hat. Vielen Dank, Achim Fielitz

Antwort: Moin, überprüfen Sie einmal den pH- Wert des Bodens, der sollte bei 6,5 liegen, damit Kalium überhaupt aufgenommen werden kann. Die Düngung mit Patentkali ist clever, allerdings langfristig nicht erfolgreich. Nach der Bestimmung des pH- Wertes können Sie dann den Boden entsprechend verbessern. Gruß Meyer


Frage Nr. 37860: Schlafbaum und Zaubernuss

Guten Morgen! Meine Frage betrifft sowohl die Zaubernuss als auch den Schlafbaum, die ich übrigens alle 3 bei ihnen gekauft habe. Der Schlafbaum blüht leider seit 2 Jahren nicht mehr, und er hat an den frischen blättern tausende weiße Fliegen - ist es ihm möglicherweise zu trocken und sollte man ihn regelmäßig düngen? Wenn ja, womit düngen? Ansonsten ist er toll angewachsen, und seit letztem Jahr packe ich ihn auch im Winter nicht mehr ein, er ist schon ziemlich groß und ausladenden- Krone 4,5 Meter Durchmesser, Höhe ca. 180cm. Ebenso die Zaubernuss: muss sie regelmäßig gedüngt werden, und wieviel Wasser benötigt sie? Sie hat keine Schädlinge, ist aber spärlich beblättert. Aber sie blüht sehr schön, jedes Jahr!

Antwort: Moin, die Mottenschildlaus sieht aus wie eine weiße Fliege und der Schlafbaum ist da besonders anfällig. Eine Bekämpfung erfolgt mithilfe von Spritzmitteln, z.B. Bio Spinnmilben- & Schädlingsfrei AF oder mithilfe von Gelbtafeln. Für die Stärkung der Pflanze und gleichzeitig zum Spritzen eignet sich auch Brennesselsud. Damit wird der Schlafbaum widerstandsfähiger gegen die Schädlinge. Zur Zaubernuss: Die benötigt eigentlich keine Düngung, Baum- und Strauchdünger alle 2 Jahre kann man aber reichen. Damit sich die Blüten gut entwickeln sollte in Trockenphasen, wie jetzt, mit Gefühl etwas zugegossen werden. 3 mal wöchentlich eine Gießkanne kann sie momentan gut vertragen. Gruß Meyer



Frage Nr. 37843: Apfelbaum Cox Orange

Sehr geehrter Herr Meyer, dieser Baum steht nun das 2. Jahr im Garten und zeigt wie im vergangenen ein umfassendes Schadbild, das ich nicht so richtig einordnen kann. Er warf sehr viele Äpfel bereits ab, obwohl ich gut gieße. Was kann ich tun? Ist er zu retten? Herzliche Grüße von der Insel Rügen sendet Ihnen Elke Didschuneit

Antwort: Moin, das kann Junifall sein, das kommt vor und trennt die Apfelspreu vom Weizen. Ist das Triebende auf dem dritten Foto abgebrochen? Falls nicht, sollten Sie das Triebende bis ins grüne Holz weit einkürzen. Das ist entweder Trockenheit oder Monilia. Weil der Baum recht unbeschnitten und ausladend aussieht tippe ich aber auf Ersteres, bitte im Winter einen Erziehungsschnitt an dem Apfelbaum durchführen, damit die Triebenden auch im Sommer gut versorgt werden. Das erspart Ihnen dann auch viel Ärger mit Pilzkrankheiten und erspart vor allem einen Großteil des Wässerns. Das Hauptproblem ist allerdings wohl der Apfelschorf, in Privatgärten gibt es allerdings keine Mittel, um den zu Bekämpfen. Gruß Meyer



Frage Nr. 37777: Orange und Lavendel

Guten Morgen! Ich habe mit viel Mühe, Spruzit, Schwarztee und Wasserstrahl unser 10 Jahre altes Orangenbäumchen von Trauermücken und Läusen befreit. Um einem erneuten Schädlingsbefall vorzubeugen, möchte ich gern wissen, ob ich Lavendel angustifolia mit in den Topf pflanzen kann. - Bei meinem Apfelbaum, er steht aber in der Erde, hat die Vergesellschaftung mit Lavendel gut gegen Ameisen und Läuse funktioniert. Herzliche Dank für Ihre Hilfe!

Antwort: Moin, bei Trauermücken helfen Gelbtafeln, gegen Blattläuse wirkt Schmierseifenlauge, dann ist die Bekämpfung einfacher. Eine Mischkultur mit Lavendel ist hilfreich, gießen mit Brennesselsud, Lavendel- oder Neemöl ist ebenso wirksam. Gruß Meyer



Frage Nr. 37762: Cox orange Renette

Unser seit 2008 gepflanzter Apfelbaum cox Orange Renette wurde massiv beschädigt und ist vermutlich nicht mehr lebensfähig. Der Stamm Umfang beträgt ca 30 cm. Kann ein solcher Apfelbaum in dieser Größe ersetzt werden? Und wie hoch sind hierfür die Kosten in etwa? Dankeschön

Antwort: Moin, 30cm übersteigt leider etwas die Möglichkeiten der Baumschulen. Apfelbäume werden mit max. 18- 20cm Stammdurchmesser angeboten. Wir machen da keine Ausnahme, denn das ist etwas das Höchstmaß dessen, was ein Apfelbaum beim Umpflanzen noch gut mitmacht. Falls Sie eine Anfrage über service@pflanzmich.de stellen können wir uns aber gerne für Sie umhören. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben