+++ 20% auf ALLES bis zum 28.11. Herbstzeit ist Pflanzzeit +++ close

Chinesischer Judasbaum Shirobana

Cercis chinensis Shirobana


  • Wunderschöne Blüte
  • Sehr interessante Früchte
  • Standort sonnig, halbschattig
  • blüht von April bis Mai
  • Kalkliebend
  • Blüten bilden sich direkt am Stamm, Art kommt ausschließlich in China vor
  • Einzelstellung, Japangarten, Park, Garten, Steingarten, Kübel

Cercis chinensis "Shirobana" ist ein endemisch (örtlich begrenzt) in China vorkommender Baum (häufig mit strauchartigem Wuchs), der gelegentlich zu uns in den Handel gelangt. An optimalen Standorten kann der Chinesische Judasbaum bis zu 10m hoch werden, allerdings bleibt er in unseren Breiten meist etwas kleiner. Der Baum ist sommergrün, wirft also im Herbst die Blätter ab. Die Blätter sind fast rund und manchmal auch zweiteilig gelappt. Sie sind wechselständig (sie stehen sich nicht auf gleicher Höhe des Astes gegenüber) und leicht spiralig am Ast angeordnet. Die Blüten, die sich vor dem Blattaustrieb zeigen, sind sehr reichhaltig und von spektakulärer, weißer Farbenpracht.

Es handelt sich bei ihnen um Schmetterlingsblüten, die sich von Mai bis Juni in kleinen gestielten, doldigen Blütentrauben an den Ästen und häufig auch direkt am Stamm zeigen. Sie bilden einen Kelch aus, der nach unten hängt, ähnlich z.B. der Blüte der Rosskastanie (Aesculus hippocastanum), die häufig von Insekten angeflogen wird. Sind die Blüten verblüht, entwickeln sich die langen Hülsenfrüchte, die zu groß geratenen Bohnen ähneln und sehr lange am Stamm haften bleiben. Ist das Laub dann abgefallen, sieht man die Früchte sehr auffällig am Baum herabhängen. Die Vermehrung erfolgt über die Samen, dürfte aber äußert schwierig zu bewerkstelligen sein. Die Bodenansprüche der Pflanze sind moderat. Sie gedeiht in normaler Gartenerde (mit sandigem, humosen oder lehmigen Schwerpunkt), der jedoch unbedingt Kalk beigemischt werden sollte, denn der Chinesische Judasbaum bevorzugt basische Böden.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Wuchs

Wuchsform

aufrecht, locker

Wuchsbreite

400 bis 500 cm

Wuchshöhe

2,00 bis 100,00 m

Wuchsgeschwindigkeit

normal

Blüte

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blütenfarbe

cremeweiß

Blütenbeschreibung

Ähnlich Schmetterlingsblüten, gestielt, nach unten hängender Blütenkelch

Frucht

Reifezeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Früchte

Längliche Hülsenfrüchte mit einem oder mehr Samen

Laub

Blattwerk

rundlich, manchmal einfach gelappt

Laubfarbe

grün

Sonstiges

Boden

sandig bis lehmig, gut durchfeuchtet und drainiert, liebt kalkhaltige Böden

Wurzeln

Herzwurzler

Familie

Hülsenfrüchtler (Fabaceae)

Bio

check

Besonderheit

Blüten bilden sich direkt am Stamm, Art kommt ausschließlich in China vor

Nährstoffbedarf

Normal nährstoffreicher Boden, Humus, Lehm, auch sandig wenn ausreichend nährsto
Unsere Empfehlung
60 - 80 cm5l-Container

Lieferung bis Freitag 02.12.2022

Einzelpreis:

34,99 €

Nur noch wenige Pflanzen vorhanden

Menge:

Standardlieferzeit: 7 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Containerpflanzen +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 212632

Lieferung bis Freitag 02.12.2022

9,99 €
-
+
Artikel Nr. 210496
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 08.12.2022

29,99 €
-
+
Artikel Nr. 173700
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 08.12.2022

49,99 €
-
+
Artikel Nr. 191677

Lieferung bis Freitag 02.12.2022

- 41%

Nur noch wenige Pflanzen vorhanden

59,9934,99
-
+
Artikel Nr. 203260
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Donnerstag 08.12.2022

149,99 €
-
+
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 203261

Lieferung bis Freitag 02.12.2022

- 11%

Noch 4 vorhanden

449,99399,99
-
+

Pflanzhilfen

Insektenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Insektenfreundlich

Bauerngarten

Bauerngarten

Highlights

Solitär, Kübel, Freifläche
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bauerngarten

Kleinbäume

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kleinbäume

Großsträucher

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Großsträucher

Wurzelsystem

Herzwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

empfindlich

Eindringen in Entsorgung?

nie
häufig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Bizarre Wuchsform

check

Bizarre Wuchsform

Strauchartiger Wuchs. Sehr reichhaltige Blüte. Blüten auch direkt am Stamm.
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bizarre Wuchsform

Besonders malerischer Wuchs

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Besonders malerischer Wuchs

Giftigkeit

wenig giftig
sehr stark giftig

Giftige Pflanzteile

Blätter, Blüten
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Giftigkeit

Vier-Jahreszeiten-Gehölze

check

Vorfrühling

Ohne Laub mit bräunlichen Hülsenfrüchten

Frühjahr

Wunderschöne Blüte

Sommer

Grünes Laub

Herbst

Ohne Laub mit bräunlichen Hülsenfrüchten

Winter

Ohne Laub mit bräunlichen Hülsenfrüchten
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Vier-Jahreszeiten-Gehölze

Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

Bräunlich

Geschmack, Essbarkeit

Nicht essbar

Interessante Fruchtformen

Bohnenförmige Hülsenfrucht

Lang haftende Früchte

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Fruchtschmuck

Später Blattaustrieb

check

Später Blattaustrieb Infos

Nach der Blüte im Mai bis Juni
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Später Blattaustrieb

Lichthungrige Pflanze

check

Verhalten bei mangelndem Sonnenlicht

Verträgt Halbschatten
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Lichthungrige Pflanze

Kübel und Trogpflanzen

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Kübel und Trogpflanzen

Nässeverträglichkeit

check

Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Nässeverträglichkeit

geeignet für Alkalische Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für Alkalische Böden

geeignet für sandige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für sandige Böden

geeignet für schwere und lehmige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für schwere und lehmige Böden

Stadtklimatolerante Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stadtklimatolerante Gehölze

Bienenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich

Dorf- und Hofbäume

check

Dorf- und Hofbäume

Als Solitär sehr schöne Blütenpracht im Frühsommer.
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Dorf- und Hofbäume

Allergiker geeignet

check

Grad der Eignung

geeignet
ausgezeichnet geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Allergiker geeignet

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 22 Stunden und 0 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 




Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Cercis chinensis Shirobana

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 28. Juni 2022
Cercis chinensis Shirobana
von: Gotti
Nach Reklamation, gut gewachsene Pflanze erhalten.
am 6. April 2022
Cercis chinensis Shirobana
von: Leonski
Wenn ich eine Bestellung loslasse, brauche ich immer einen Aufhänger. Diesmal war es der weiße Cercis. Ich bestelle dann immer eine Reihe anderer Pflanzen mit, die ich auch ganz gerne hätte. Mit Cercidophyllum japonicum, Disanthus cercidofolius und Cercis habe ich nun 3 Arten mit zum Verwechseln ähnlichen Blättern. Hinzu kommt die nicht alltägliche Kauliflorie von Cercis. Das Bäumchen ist bereits kurz vor dem Laubausbruch. Es kommt aber erst nächstes Frühjahr in die Freilandauspflanzung.
am 12. Oktober 2021
Tolle Pflanze
von: Kunde
Das Bäumchen kam sehr gut entwickelt an. Es ist schon angewachsen und zeigt beste Gesundheit.
am 25. Juli 2021
Chinesischer Judasbaum
von: Kunde
Kräftige Pflanze, gut verpackt, gut angewachsen

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 39134: Flamingo... chinesischer Gemüse Baum

Ist die Sorte Flamingo des chinesischen Gemüse Baum s auch essbar?... ist der echte Gemüse Baum auch als Futter für Tiere zb.Hasen geeignet?.. verträgt der Baum Trockenheit und kalkige Böden?

Antwort: Moin erstmal! Es handelt sich um einen Tropenbaum, der verträgt natürlich Trockenheit nicht und steht auf leicht saure und humose Böden. Ob und wie sich der Gemüsebaum als Tierfutter eignet sollten Sie besser den Tierarzt fragen, ich wäre da vorsichtig. Für Menschen ist jedenfalls auch die Sorte Flamingo essbar. Gruß Meyer



Frage Nr. 39095: Baumschnitt Reneglouden

Hallo Herr Meyer Wann und wie schneide ich o.a. Baum? Der Baum ist von Pflanzmich und ca 6-7 Jahre alt. Auffällig ist jedes Jahr die extreme Kräuselkrankheit seit der Pflanzung. Austriebspritzung mit entsprechenden Mitteln zeigt keinen bis wenig Erfolg und Pilzmittel ebenfalls nicht. Früchte sind Mangelware. Dieses Jahr gerade mal 10. Wir hatten den Baum gekauft,weil er als extrem resistent gegen Krankheiten sein sollte. Wir haben einen recht großen (800 qm) Garten der sehr gut durchwachsen ist. Apfel/Birne/Kirsche/Haselnuss/Weide/Tannen/Judasbaum / Feigen/ und verschiedene Büsche/Rosen/ Hecken etc. Ein kleiner Teich und auch Rasenstüxke sind vorhanden. Beete zur Bepflanzung ebenfalls. Erdbeeren/ Himbeeren/ Rabarber/ usw Wie und wann sollte der Schnitt des Baumes ausgeführt werden und was empfehlen sie zwecks Kräuselkrankheit? Wir sind nicht ganz unerfahren ( 78 und 76 J alt ) und auf dem Land aufgewachsen, also mit überliefertem Wissen ausgestattet. :) Ein Apfelbaum und der Ringelobaum widersetzen sich unseren Bemühungen. Für einen Rat würden wir uns freuen. Mit freundlichen Grüßen Toni und Gisela Wolski

Antwort: Moin, die Kräuselkrankheit ist leider sehr hartnäckig und lässt sich oft nicht innerhalb eines Jahres beseitigen, da hilft nur, die von Ihnen beschriebenen durchgeführten Maßnahmen jährlich zu wiederholen, alles fallende Laub aufzusammeln und nicht im Kompost, sondern über den Hausmüll zu entsorgen. Verbrennen geht auch. Die Resistenz gegenüber Kräuselkrankheit lässt offenbar bei allen Gehölzen nach, die bisher als resistent galten, das berichten die Landwirtschaftskammern in den verschiedenen Bundeländern, die einzelnen Obstbäume werden jetzt nur noch als 'widerstandsfähig' eingestuft. Mit anderen Worten: Es gibt keine resistenten Obstgehölze mehr. Spritzen und Gießen mit Schachtelhalm- Sud stärkt den Baum allerdings und ist vollkommen ungefährlich für Tier, Mensch und Früchte. Nun zum Schnitt: Alle Obstgehölze werden traditionell im Winter, vorzugsweise an einem bewölkten und trockenen Tag im Februar, beschnitten. Da gilt es vor allem tote, kranke und sich kreuzende Triebe aus der Krone zu nehmen. Alle nach innen weisende Triebe sollten ganz entfernt werden, das erhöht den Luftdurchzug in der Krone und führt zum schnelleren Abtrocknen des Gehölzes nach Niederschlag. Und beugt somit Erkrankungen vor. Ich habe mal ein Bild angehängt von Ihrem Baum, das rote sollte auf jeden Fall herausgeschnitten werden, das sind alles stark senkrecht wachsende Triebe, aber nur die waagrechten tragen Früchte. Und insgesamt sollten die Triebe eingekürzt werden, die Form wird durch die grüne Linie dargestellt. Ohne Schnitt gibt es bei Obstgehölzen keine Früchte, die brauchen Erziehung.



Frage Nr. 39009: Zwergspieren Shirobana, Abiflora, Anthony Waterer

Ich möchte einen Streifen in meinem Garten mit den o.g. Spieren bepflanzen. Da ich noch keine Erfahrung mit Zwergspieren habe, bin ich mir unsicher was attraktiver aussieht: die einzelnen Sorten zusammen oder abwechselnd pflanzen? Wie ist Ihre Meinung? Danke für eine Rückantwort

Antwort: Moin, Sie können gerne ein wenig Abwechslung in den Streifen bringen, allerdings immer auch in Gruppen pflanzen. Also 3-5 Stück sollten immer nebeneinander stehen, dann erst die nächste Sorte. Gruß Meyer



Frage Nr. 38712: Judasbaum Ruby Falls

Hallo, habe heute den Judasbaum erhalten, ist ein schönes, starkes Gehölz (1,20m hoch).Braucht er noch Winterschutz? Der Standort ist geschützt. Mit der Größe scheint es doch schon ein ' gestandenes' Exemplar zu sein! Die gleiche Frage betrifft unseren 'Merlot'. Er wurde letzten Herbst gepflanzt, bekam leichten Winterschutz, ist ebenfalls 1,20m groß. Er hat im Frühjahr toll ausgetrieben. Ich meine, beide sollten gut über den Winter kommen. Bitte um Ihren Rat! Ich bin froh, einen Fachmann fragen zu können! Viele Grüße aus der Altmark! E. Scharff

Antwort: Moin, freut mich, dass Sie so ein prächtiges Exemplar erhalten haben. Der ist zwar schon recht stattlich, allerdings ist er noch nicht angewachsen, daher ist Wässern und Winterschutz an den 'Füßen' oberstes Gesetz im ersten Jahr, für den wärmeliebenden Wein auch im zweiten Jahr. Und da Sie ja schon Erfahrung und Erfolg haben, kommen Sie bestens klar und werden viel Freude an den Pflanzen haben. Gruß von Fachmann zu Fachmann. ;) Gruß Meyer



Frage Nr. 38541: Bambus/ Chinesischer Garten

Guten Tag, ich möchte für meinen Kunden einen chinesischen Garten anlegen. Wir haben uns bereits auf Fächerahorn und Bambus für die Pflanzringe geeinigt. Meine Frage ist, welchen Bambus nehme ich am besten für die Pflanzringe? Ich suche daher eher einen etwas kleinwüchsigeren bzw. buschigerem Bambus. Anbei sende ich noch ein Foto von der Situation. Falls Sie noch Ideen haben bezüglich weiteren Pflanzen, nehme ich natürlich gerne jeden Tipp und Rat auf. Vielen Dank und beste Grüße Dennis Podratz

Antwort: Moin, zunächst einmal möchte ich meinen höchsten Respekt ausdrücken vor allen Baumpflegern. Das ist ein interessantes und anspruchsvolles Fachgebiet. Gleich danach möchte ich meine Bedenken anmelden, denn die Statik des Bauwerkes halte ich für zweifelhaft. Der flachwurzelnde Bambus ist durchaus in der Lage die U- Steine von der Stelle zu bewegen, selbst wenn das Haftmittel Beton hier eingesetzt wurde hält diese Terrassierung nicht ewig und kann dann durchaus zu einer Gefahrenquelle werden. Phyllostachys sollten wir an dieser Stelle ganz ausschließen, der niedrigste Vertreter der asiatischen Gräser wäre Bambus Luca, der ist dann als Einfassung einsetzbar. Fargesia murielae in allen Sorten wächst nur horstig, aber gerne auch zwischen 50- 80cm breit, der Wurzelbereich entsprechend. Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben