foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Beetrose Biedermeier Garden

Rosa Biedermeier Garden


Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen

Die wunderschöne Beetrose Rosa Biedermeier Garden ist eine sehr elegant wirkende klassische Edelrose. Sie wächst kompakt buschig und blüht den ganzen Sommer über. Die stark gefüllten Blüten sind kräftig weiß mit kirschrotem Rand ausgefärbt. Der dezente Edelrosenduft verstärkt den noblen Charakter der Blüten.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze

Standort:
sonnig bis halbschattig
Verwendung:
kleine Gruppen, Vasenschnitt, Beete, Rabatte

Steckbrief

Blattwerk

kleinblättrig, glänzend

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Wuchsform

kompakt buschig

Besonderheit

außerordentliche Farbgebung

Blütenfarbe

kräftig weiß mit rotauslaufendem Rand

Laubfarbe

dunkelgrün

Blühzeit

Mai bis September

Früchte

Hagebutten

Boden

durchlässig

Blüte

duftend, zahlreich, offen

Pflanzbedarf

6 bis 8 Pflanzen pro m²

Duft

Züchter

Tantau

Blütenfüllung

Blattgesundheit

Blütendurchmesser

3 cm

Gruppe

Edelrose

Wuchshöhe

0,70 bis 1,00 m

Jahrgang

2006

Fruchtschmuck

check
35286
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme

star_border

Weihnachtsbäume


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Sträucher

Heister

  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Strauch:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Strauch:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für ungeduldige Gärtner
  • - stammen aus besonders weitem Stand
  • - in der Baumschule 2x zurück geschnitten
  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Heister:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Heister:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für eine sofort dichte Hecke
  • - besonders weiter Stand in der Baumschule für optimale Verzweigung
  • - große, buschige Hecken sofort


Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Solitärpflanzen sind mehrmals geschnitten, verpflanzt und im extra weiten Stand kultiviert. Durch die Größe, das Alter und den viel verzweigten Aufbau eignet sich der Solitärstrauch für eine Einzelstellung im Garten. In der Vegetationsruhe werden Solitärpflanzen mit Ballen oder Drahtballen geliefert. Das Jutegewebe und der Drahtkorb wird bei der Pflanzung am Erdballen belassen. Über den Sommer können Solitärpflanzen im Großcontainer gepflanzt werden. Der Kulturtopf wird vor der Pflanzung entfernt.

Als Hochstamm werden Gehölze bezeichnet, welche durch einen durchgehenden Trieb von der Wurzel bis zur Spitze kultiviert worden sind. Die astfreie Stammlänge beträgt 180-220cm, worauf sich anschließend die verzweigte Krone entwickelt. Die Stammstärke wird in 1m Höhe als Umfang gemessen. Je nach Pflanzensorte und Wuchskraft wird die reine Stammlänge des Halbstamms zwischen 120 und 150cm bemessen. Mit aufsteigender Stammstärke wächst die Verzweigung der Krone und das Alter der Pflanze.

  • FSC®

    Die FSC® zertifizierte Nordmanntanne wächst in den Schleswig-Holsteiner Landesforsten ohne Einsatz von Pestiziden heran und ist daher ideal als Weihnachtsbaum für den INDOOR- Bereich geeignet. Die FSC® Bäume gibts es bei uns ausschließlich als A - Qualität.
  • A- Qualität

    Unsere frisch geschlagenen Weihnachtsbäume in A- Qualität werden aufgrund ihres vollen und harmonischen Aufbaus extra selektiert und sind in verschiedenen Größen erhältlich.
  • B- Qualität

    Der frisch geschlagene Weihnachtsbaum in der B- Qualität ist etwas lockerer aufgebaut und individuell gewachsen.
  • C- Qualität

    Der Weihnachtsbaum in der C- Qualität wächst mit mehreren Spitzen und krummer Terminale, die Seitenverzweigung ist unregelmäßig und gering benadelt.
X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

Freilandpflanzen. Beste Pflanzzeit im Herbst ab Oktober wenn kein Bodenfrost
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 112313
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
9,99
Ab 5:
7,49
-
+
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 95953
Expresslieferung möglich
Ab 1:
14,99
Ab 5:
13,49
-
+

Fruchtfarbe

rot, orange, schwarz

Geschmack, Essbarkeit

essbar, süß

Interessante Fruchtformen

Hagebutte

Lang haftende Früchte

check

Früher Blattaustrieb

Januar
Dezember

Farbe des Austriebes

häufig bereits im März mit frisch grünen Blättern

Tantau® Rose

check

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 5 Stunden und 29 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Farbspiel im Rosenbeet

Die Beetrose Biedermeier Garden von 2006 vereint das Erscheinungsbild einer klassischen Edelrose mit den Eigenschaften einer modernen Teehybride. Ihr augenfälliges Merkmal ist die außergewöhnliche Farbgebung ihrer reich gefüllten Blüten: Innen von einem reinen Weiß ist jedes Blütenblatt geziert von einem kirschroten Rand. Einen zweiten besonderen Farbakzent setzen die dunkelgrün glänzenden Blätter mit ihren rosaroten Spitzen. Dieses farbenfrohe Schauspiel im Rosenbeet zieht alle Blicke auf sich!
Die weiß-kirschrot gefärbten Blüten der Biedermeier Garden öffnen sich auf mittellangen Stielen langsam, aber zahlreich – entweder in Dolden oder einzeln stehend. Jede von ihnen erreicht eine Größe von acht bis zehn Zentimetern und verströmt einen leichten Edelrosenduft. Da die Beetrose öfterblühend ist, kann ihre Schönheit von Mai bis mindestens September genossen werden.
Nicht nur auf Grund ihrer zweifarbigen Blüten und Blätter wirkt die Biedermeier Garden so elegant. Dazu trägt auch ihr kompakter, buschiger Wuchs bei, dank dessen sie eine Höhe von nur maximal einem Meter bei einem halben Meter Breite erreicht. Damit ist diese Edelrose nicht nur bestens dazu geeignet, im Rosenbeet solitär oder in Gruppen gepflanzt wirkungsvolle Akzente zu setzen. Vielmehr eignet sich die Biedermeier Garden auch hervorragend dazu, als Kübelrose die Terrasse oder den Balkon zu bereichern. Und nicht zuletzt ist die weiß-rote Teehybride eine ausgezeichnete Schnittblume, die sich in der Vase lange hält und im Hausinnern ihren Charme versprüht.


Pflanzung und Pflege

Die Beetrose Biedermeier Garden kann sowohl im Garten ausgepflanzt als auch im Kübel kultiviert werden und dankt ihre Pflege mit ihren üppigen Blütenbällen.
Als Standort bevorzugt sie einen sonnigen, absonnigen oder maximal halbschattigen, luftigen Platz. Bei voller Sonne kann der kirschrote Rand ihrer Blütenblätter etwas verblassen. Der Boden oder das Substrat sollte sandig bis tonig, humos und nährstoffreich sein. Die Erde sollte mäßig trocken bis mäßig feucht gehalten werden. Die Edelrose bevorzugt schwach saure pH-Werte.
Pflanzzeiten sind frostfreie Tage im Frühjahr und Herbst. Das Pflanzloch sollte so tief sein, dass die Veredlungsstelle der Biedermeier Garden etwa drei Zentimeter unter der Erde liegt. Zur Bodenverbesserung kann bei der Pflanzung reifer Kompost in die Erde eingearbeitet werden. Soll sie als Kübelrose gesetzt werden, so sollte das Pflanzgefäß mindestens 70 Zentimeter tief sein. Bei einer Gruppenpflanzung empfehlen sich sechs bis acht Rosen pro Quadratmeter für ein wirkungsvolles Farbspiel.
In der kalten Jahreszeit ist die Biedermeier Garden frosthart. Sie sollte mit einem leichten Schutz versehen werden, indem sie etwa zehn bis fünfzehn Zentimeter hoch angehäufelt wird. In besonders rauen Lagen oder Regionen hilft ihr zudem eine schützende Schicht Reisig. Kübelpflanzen sollten an eine Hauswand gerückt und mit einem leichten Schutz versehen werden oder in ein kühles, dunkles Winterquartier ziehen dürfen.
Wurde zum Anhäufeln Kompost verwendet, kann dieser nach dem Abhäufeln im Frühjahr gleich als Düngergabe in die Erde eingearbeitet werden. Die richtige Zeit zum Düngen ist gekommen, wenn die letzten Spätwinterfröste vergangen sind. Nach der Hauptblüte sollte die Edelrose nochmals gedüngt werden, um die Nachblüte zu fördern. Dafür ist es auch notwendig, verwelkte Blütenstände während der Blühphase stetig zu entfernen.
Im Frühjahr sollte die Biedermeier Garden einen Rückschnitt erhalten, um in der Vegetationsphase kräftig auszutreiben. Abgeschnitten wird mit einem scharfen Werkzeug einen halben bis einen Zentimeter schräg über einem nach außen schauenden Auge.
Diese Pflegemaßnahmen dankt die Beetrose Biedermeier Garden mit ihrem buschigen Wuchs und der Bildung immer neuer, weiß-roter Blüten, die unvergleichlich wirkungsvoll das Rosenbeet, den Pflanzkübel oder in der Vase den Wohnzimmertisch verschönern.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Beetrose Biedermeier Garden - Rosa Biedermeier Garden

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Rosa Biedermeier Garden

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 28187: Rosa Rugosa

Guten Morgen, kann ich die Rosa Rugosa als Wurzelware jetzt noch pflanzen? Wenn man sich für die kleinste Variante entscheidet, blühen diese dann bereits im nächsten Jahr? Und wie lange ist die Lieferzeit? Danke und Gruß

Antwort: Das können sie jetzt noch sehr gern in Angriff nehmen. Bei der kleinsten Variante brauchen sie im nächsten Jahr in der Regel keine Blüten erwarten.


Frage Nr. 28103: Rosa Rubiginosa

Ich habe eine wurzelnackte Weinrose (60-100cm) eingepflanzt, eine der Seitenwurzeln war sicherlich 40cm lang. Alle Seitenwurzeln habe ich jedoch nur um wenige Zentimeter gekürzt, dafür das Pflanzloch relativ tief gegraben sodass auch die lange Seitenwurzel noch einigermaßen nach unten gerichtet ist und nicht arg gebogen wird...hätte man die lange Seitenwurzel noch stärker "zurechtkürzen" müssen um sicherzugehen, dass sie ganz gerade nach unten hängt und die Rose einen aufrechten, gesunden Wuchs entwickelt oder suchen die Wurzeln ihren Weg? Habe gelesen bei Bäumen sei das sehr kritisch wegen des aufrechten Wuchses... Vielen Dank.

Antwort: Sie hätten die Wurzel ohne weiteres kürzen können, aber auch so ist es kein Problem. Ein Aufrechter Wuchs wird dadurch nicht beeinträchtigt.


Frage Nr. 28099: Meisteranfrage Rosenschnitt Rosa mirato

Sehr geehrte Damen und Herren, Wir haben an der Ostsee eine Friesenwallbepflanzung mit Rosen Rosa mirato ,was und wann ist beim Abschnitt zu beachten, damit die Höhe ca 4o-50 cm erreicht wird Mit freundlichen Grüßen S Laßmann

Antwort: Ich würde sie im März, nach dem Winter bis ca 2-3 cm über der Veredlungstelle zurück schneiden.


Frage Nr. 28065: Unbekannte Pflanze

Wir haben ein Gehölz im Garten stehen, von dem wir nicht wissen was es ist - es bildet wohl gegen Herbst bis in den Winter dunkelblaue Beeren mit rosa Blüten aus (s. Fotos, aufgenommen Nachts) - können Sie diese Pflanze einordnen? Herzlichen Dank.

UnbekanntePflanze

Antwort: Das sieht mir nach dem japanischem Losbaum aus.


Frage Nr. 28038: Rosa Rugosa

Sehr geehrter Herr Meyer, ich möchte im sonnigen Vorgarten (Sandboden) Bodendecker-Rosen pflanzen. Rosa Rugosa soll gut auf Sandboden gedeihen. Welche Varietäten aus Ihrem Sortiment sind dafür geeignet? Wie sollte der Sandboden für die Pflanzung vorbereitet werden? Mit freundlichen Grüßen Horst Rombach

Antwort: Sie können gern alle Rosa rugosa Sorten verwenden, die ihnen gefallen. Hornspäne können jetzt im Herbst gern noch bei der Pflanzung mit beigegeben werden. Ansonsten bedarf es keiner besonderen Vorbereitung.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen