foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Schneeball Cascade

Viburnum plicatum Cascade

bienengarten bild
Schneeball Cascade / Viburnum plicatum Cascade

Der Japanische Schneeball Cascade verdient seinen Namen durch seine interessante Wuchsform. Der etagenförmige Strauch erinnert mit seinen auf horizontalen Zweigen reich verteilten Blüten an einen weißschäumenden Wasserfall in Kaskadenform. Von Mai bis Juni präsentieren sich breite Schirmrispen, welche von reinweißen Randblüten umfasst sind. Im Herbst erhält die Pflanze eine bordeauxrote Laubfärbung und trägt etliche rote Früchte. Der Schneeball Cascade bevorzugt einen sonnigen Standort, aber auch im Halbschatten gedeiht er auf feuchtem, gut durchlässigem Boden zu einem ansehnlichen Strauch von bis zu 220 cm Höhe. Der Schneeball Cascade ist robust und winterhart.

Standort:
sonnig bis halbschattig
Verwendung:
Einzelstellung

Steckbrief

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Wuchsform

etagenförmig, breit, stark verzweigt

Besonderheit

ausgeprägter Etagenwuchs, Schirmrispe

Blütenfarbe

reinweiss

Laubfarbe

mittelgrün, bordeaux im Herbst

Blühzeit

Mai bis Juni

Boden

feucht, gut durchlässig, humos, saurer-alkalischer Gartenboden

Wurzeln

Flachwurzler

Blüte

breite Schirmrispen von Randblüten umfasst, reichblühend

Pflanzbedarf

1

Wuchsbreite

200 bis 250 cm

Wuchshöhe

1,30 bis 1,50 m

Zuwachs

0,05 bis 0,15 m / Jahr

Herbstfärbung

check

Fruchtschmuck

check
33762 | 23 | 853

Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 113047
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
14,99
-
+

Giftigkeit

wenig giftig
sehr stark giftig

Giftige Pflanzteile

Rinde, Blätter

Geschmack

Beeren bitter- süß, gekocht problemlos

Fruchtfarbe

rot, schwarz oder stahlblau

Geschmack, Essbarkeit

ungenießbar, giftig

Interessante Fruchtformen

Beerenfrüchte

Lang haftende Früchte

check

Farbe des Herbstlaubs

violettrot, orange

Grad der Verträglichkeit

Halbschatten eingeschränkt geeignet

Extremlagen

Extremlagen

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 13 Stunden und 29 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Schneeball Cascade - Viburnum plicatum Cascade

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Viburnum plicatum Cascade

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 27509: Heimische Gehölze

Sind heimische Gehölze - wie Berberitze, Wolliger Schneeball, Weinrose, Liguster - bei Ihnen aus heimischem Saatgut gezogen sodass sie sich auch in Baden-Württemberg als heimisch in die Natur einfügen können bzw. optimal angenommen werden vom "Ökosystem" in meinem Garten? Vielen Dank.

Antwort: Ja, da wird es keine Probleme geben.


Frage Nr. 27488: Heimische Gehölze (Berberitze, Liguster, Rosa Rubiginiata)

Ist es für Pflanzen wie Berberitze, Weinrose, Liguster, Wolliger Schneeball etc. verträglicher, wenn sie aus der Region stammen, in der man sie einpflanzen will, oder spielt das innerhalb Deutschlands weniger eine Rolle? Vielen Dank.

Antwort: Nein, das spielt hier wirklich keine Rolle. Wo die Pflanzen angezogen werden ist dabei völlig unerheblich. Wichtiger wäre dort dann die Herkunft des Saatgutes. Aber das ist alles ein sehr ausgiebiges Thema.


Frage Nr. 27278: Bedarf Erde / Dünger für gemischte Hecke

Neben einer bestehenden Kirschlorbeerhecke möchte ich auf 13m nun eine Hecke gemischt Kirschloorbeer und blühende bzw andere Pflanzen anlegen. Angedacht sind je eine Edelflieder, Schneeball, Perückenstrauch, Glanzmispel, Säulenzypresse. Wieviel Platz ist je Strauch-/Nadelpflanze einzuplanen? Eine je Meter? Würden Sie noch andere blühende Sträucher empfehlen? Wieviel zusätzliche Erde sollen wir dazubestellen? 40l je Pflanze? Wie tief muss das Pflanzloch sein? Ist es sinnvoll/nötig noch Dünger dazuzubestellen? Wenn ja, welchen? Danke.

Antwort: Ja eine Pflanze je Meter sollte ausreichen, solche Fragen beantworte ich aber immer nur ungern, da hier eigentlich ihr eigener Geschmack gefragt ist. Je nachdem eben wie dicht sie haben möchten. Auf jeden Fall sollte die Hecke frei wachsen dürfen. Sonst klappt es nicht mit den Blüten. Zusätzliche Erde brauchen sie nicht. Nur das was sie im Garten haben. Als "Startdünger" würden sich Hornspäne gut anbieten. Je Pflanzloch eine gute Hand voll.


Frage Nr. 27266: 5 Fragen zu neuer Bepflanzung

Lieber Meister Meyer, 1. Hibiskus-Hecke 15 - 30 cm 5 Pflanzen in 5 Farben Artikel Nr. 145309 Wie breit wird die Hecke? Wie groß sollte der Abstand zwischen den Pflanzen sein? Freie Lücke im Beet ist 290 cm breit, 80 cm tief. Diese Hecke ist unmittelbar neben einem Platz zur Entspannung im Garten, Sichtschutz ist hier auch wichtig 2. Weitere Lücke im Beet ca. 70 cm breit, 80-100 cm tief. Reicht hierfür ein Echter Schneeball Roseum 60 - 100 cm3l-Container 7,99 € 3. Weitere Lücke im Beet ca. 200 cm breit, 110-120 cm tief. Reicht hierfür eine Immerblühende Mandelweide Salix triandra semperflorens Artikel Nr. 153583 € 16,99 Für diese Lücke suche ich einen besonders hübschen immergrünen Strauch. Vlt. haben Sie eine andere Empfehlung? 4. Ein Baum soll gepflanzt werden, er soll nicht sehr hoch und nicht sehr breit werden. Ich denke an Herbst-Eberesche Autumn Spire 125 - 150 cm Heister im 7,5l-Container Artikel Nr. 121522 49,99 EUR oder 150 - 200 cm Heister im 7,5l-Container € 89,99 Artikel Nr. 121523 Zuwachs 0,10 bis 0,30 m / Jahr – ich habe nun oft gelesen, dass Autumn Spire bis 5 m, sogar bis 8 m hoch wird. Trifft dies nicht für Ihre angebotenen Autumn Spires zu? Hier wird als Wuchshöhe 3,00 bis 4,00 m angegeben? 5. Katzenminze Six Hills Giant 8-10 Pflanzen pro m² Welche Container in welcher Anzahl muss ich bestellen, um ein Bett in einer Breite von 150 cm / a. 80 cm Tiefe zu bepflanzen? In das Bett soll außerdem eine Schwarze Apfelbeere Aronia melanocarpa / Kleincontainer 15-30 cm, Artikel-Nr. 95371 gepflanzt werden Viele liebe Grüße, Vera

Antwort: Wenn ich das so lese sollten sie vielleicht gleich größere Hibiskus bestellen. Bei den 15-30cm Pflanzen dauert es ja gefühlt noch ewig bis sie groß sind. Es sollten auf jeden Fall 2-3 Pflanzen je Meter sein. 2. Ich würde eher zwei Pflanzen empfehlen. 3. Hier würde ich 4 Pflanzen setzen. 4. Die Wuchshöhe richtet sich immer auch nach dem Standort. 500cm ist realistisch. 5. 10 Minzen reichen hier auf jeden Fall aus. Die Aronia am besten dann als 60-100cm Pflanze bestellen, damit sie sich behaupten kann. Fragen zur Pflanzdichte richten sich aber auch immer nach IHREM Geschmack.


Frage Nr. 27210: Wässern von Kübelpflanzen

Sehr geehrter Herr Meyer, Ich habe folgende Fragen: 1. Wenn ich einen Winterschneeballstämmchen und ein Schneeballstämmchen in einen Blumenkübel pflanze, wie oft in der Woche muss ich diesen zu der jezigen Zeit angiessen und wie viel? 2. Wie oft muss ich danach die Kübelpflanzen im Winter und wie oft im Frühling und im Sommer gießen? 3. Verliert der Schneeball, nicht der Winterschneeball, im Winter seine Blätter? Ich möchte mich im voraus für die Beantwortung meiner Fragen bedanken. Mit freundlichen Grüßen Ira Renn

Antwort: Ohne botanischen Namen, ist es schwer für mich zu wissen welchem Schneeballl sie wirklich meinen. Unter Schneeball wird ja soviel zusammengefasst. Was das Wässern angeht, das kann man niemals so pauschal beantworten. Da spielen zu viele Faktoren eine Rolle. Sonne, Temperatur, Wind, Standort, Erde und die Größe der Pflanze. Pauschale Gießempfehlungen kann man da auf keinen Fall geben. Die Erde sollte immer feucht sein, da muss man etwas Fingerspitzengefühl haben.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen