+++ Zitronenbäume ab 20€ +++ Echte Zitronen aus eigenem Anbau +++ close

Trauer-Hainbuche

Carpinus betulus Pendula ( Gattung: Carpinus )


CO2-Rechner
Wieviel CO2 Speichert mein Baum?
  • park Ein Jahre alter Baum speichert Kilogram CO2!

  • flight_takeoff Dies entspricht Flugreisen: Frankfurt >


  • Märchenhafte liebevoll gezüchtete Wuchsform
  • winterhart, robust, hitzeunempfindlich, lang haftende Blätter, ungiftig, windresistent
  • Standort sonnig bis schattig
  • blüht von April bis Mai
  • insbesondere für die Solitärpflanzung geeignet

Die sogenannte Trauerhainbuche ist alles andere als ein Trauerspiel und verleiht mit ihrem besonderen Wuchs jedem Gartenfreund eher ein breites Lächeln. Diese gezüchtete Form verleiht Ihrem Garten ein märchenhaft magisches Ambiente. Geschmückt ist diese Schönheit mit einem dunkelgrünen Blattkleid, das sich im Herbst leuchtend orange färbt. Von April bis Mai ist sie zudem mit gelben und grünen wolligen Kätzchenblüten geschmückt- ein toller Anblick. Die Weißbuche überzeugt darüber hinaus durch ihren pflegeleichten und robusten Charakter. Sie ist winterhart, schnittverträglich, hitzeresistent und relativ anspruchslos bei der Bodenauswahl.

Laden Sie ein Bild hoch!
add_a_photo

Steckbrief

Standort

    

Wuchsform

aufrecht bis rundlich und überhängend

Wuchsbreite

700 bis 1200 cm

Wuchshöhe

3,00 bis 4,00 m

Zuwachs

0,25 bis 0,30 m / Jahr

Blühzeit

JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
filter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintagefilter_vintage

Blüte

einhäusig

Blütenfarbe

männliche Kätzchen: gelb, weibliche Kätzchen: grün

Früchte

kleine Nüsschen am 3-lappigen Hochblatt

Blattwerk

Dunkelgrün, eiförmig, wechselständig, 5-10 cm lang

Herbstfärbung

check

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Laubfarbe

dunkelgrün bis leuchtend orangegelb

Boden

bevorzugt durchlässige und nährstoffreiche Böden

Wurzeln

Herzwurzler, hoher und gleichmäßiger Feinwurzelanteil

Pflanzbedarf

1

Familie

Birkengewächse, Betulaceae
33007
Unsere Empfehlung
80 - 100 cm10l-Container
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 15.07.2022

89,99 €

Menge:

Standardlieferzeit: 8 - 10 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

3 - 5 Werktage! Dieser Artikel wird bevorzugt in den Versand gegeben

Container- oder Ballenpflanzen. +++ Lieferung und Pflanzung ganzjährig, auch im Sommer +++
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 165877
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte August
Jetzt vorbestellen! Lieferbar ab Mitte August
15,11 €
-
+
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 173385
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten

Lieferung bis Freitag 15.07.2022

89,99 €
-
+

Baum des Jahres

1996 ( Carpinus betulus )
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Baum des Jahres

Insektenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Insektenfreundlich

Sondernutzung Pferdekoppel

Gesunde Randbegrünung

Pferde lieben daran

Laub
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Sondernutzung Pferdekoppel

Stauden für Nässe und Überschwemmung

Nässe vertragend
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stauden für Nässe und Überschwemmung

Wurzelsystem

Herzwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

empfindlich
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Wurzelsystem

Giftigkeit

wenig giftig
sehr stark giftig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Giftigkeit

Rinde

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Rinde

Besondere Laubfärbung

Rote Laubfarbe
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Besondere Laubfärbung

Herbstfärbung

check

Farbe des Herbstlaubs

gelb
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Herbstfärbung

Schattenverträglichkeit

check

Grad der Verträglichkeit

Vollschatten eingeschränkt geeignet
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Schattenverträglichkeit

Nässeverträglichkeit

check

Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Nässeverträglichkeit

Windfestigkeit

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Windfestigkeit

Trockenheitsverträglichkeit

check

Verhalten bei Trockenheit

widerstandsfähig
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Trockenheitsverträglichkeit

geeignet für Alkalische Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für Alkalische Böden

geeignet für sandige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für sandige Böden

geeignet für schwere und lehmige Böden

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
geeignet für schwere und lehmige Böden

Salzverträglichkeit

check

Salztoleranz

mäßig salztolerant
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Salzverträglichkeit

Stadtklimatolerante Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Stadtklimatolerante Gehölze

Heimische Gehölze

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Heimische Gehölze

Bienenfreundlich

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Bienenfreundlich

Als Nistplatz verwendet

sehr häufig

Freiwachsende heimische Hecken

check
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Freiwachsende heimische Hecken

Klimabäume

sehr gut geeignet (dunkelgrün)

weitere Details

außergewöhnlich Regenerativ
mehr Pflanzen mit den Eigenschaften:
Klimabäume

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus Express Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 3 Stunden und 47 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung bevorzugt auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.
 




Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Carpinus betulus Pendula

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 25. Januar 2018
Carpinus betulus Pendula
von: Kunde
Schnelle Lieferung... Qualität super. Bin gespannt auf Austrieb im Frühjahr...

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 37480: Robusteste Heckenpflanze für schwierige Boden- und Wetterver

Sehr geehrter Gärtnermeister Meyer, ich benötige bitte einmal Ihren Rat und Ihre Erfahrung. Kurz zusammengefasst stelle ich mir die Frage, ob die Thuja für unsere Bodenverhältnisse die falsche Heckenpflanze ist und ob Liguster (als Beispiel) besser geeignet wäre. Ich habe zur Anlage von 2 Hecken auf unserem Grundstück 2x wurzelnackte Thuja occidentalis Brabant (100-125 cm) bei Pflanzmich.de bestellt (jeweils rund 80 Stück) und diese am 06.05.22 sowie am 19.05.22 durch unseren Gärtner gemäß der Pflanzanleitung fachgerecht pflanzen lassen und täglich ausgiebig gewässert. Die Thujen vom 06.05. sind nun 1 Monat eingepflanzt und zu 90% eingegangen/tot und die Thujen vom 19.05. sind nun 1/2 Monat eingepflanzt und auch dabei, einzugehen/zu sterben. Ein Foto habe ich im Anhang beigefügt, so traurig sieht es leider bei allen Thujen aus. Da die Pflanz- und Pflegehinweise beachtet worden sind, befürchten wir, dass unser Boden für die Thujen problematisch sein könnte. Laut unserer Bodenanalyse handelt es sich bei der obersten Bodenschicht (bis 0,70 m unter der Oberfläche) um die Bodenklasse 1, konkret steht in der Analyse: Mutterboden, sandig, schwach schluffig bis schluffig, schwach kiesig, humos, locker bis streif, dunkelbraun. In den tieferen Erdschichten (0,70 m bis 5,0 m unter der Oberfläche) ist der Boden in der Bodenklasse 3 und hat die Eigenschaften sandig, mitteldicht und steif. Laut Bodenanalyse ist Staunässe nach intensiven Niederschlägen möglich, das Grundwasser wurde erstmals in 2,8 m Tiefe unterhalb der Oberfläche angetroffen. Die Nährstoffe im Boden (pH-Wert, Stickstoff, Mineralstoffe) wurden noch nicht analysiert, dies wollen wir zeitnah nachholen. Da wir vermuten, dass Thuja occidentalis Brabant nicht die ideale Heckenpflanzen für die o.g. Bodeneigenschaften ist, sind wir auf der suche nach einer 'idiotensicheren' Alternative. Laut erster Internetrecherche soll die Liguster in ihren verschiedenen Unter-Arten wohl zu den robustesten Heckenpflanzen überhaupt gehören. Können Sie uns auf Basis der o.g. Schilderungen eine Empfehlung geben, ob sich die Liguster oder besser eine andere Heckenpflanze (Hainbuche?) für uns eignet? Wichtig wären folgende Eigenschaften: - kommt mit sandigem Boden zurecht. - kommt mit Staunässe zurecht. (Staunässe 'nach intensiven Niederschlägen möglich' möglich) - kommt mit Sommerhitze und Trockenheit zurecht. (Klimawandel) - kommt mit Windböen zurecht. (freistehendes Grundstück, regelmäßig Windstärke 6-8 Bft) - kommt mit radikalen Rückschnitten zurecht, falls es mal nötig sein sollte. - ist insgesamt eine 'Anfängerpflanze', wo das Risiko des Eingehens minimal ist. Außerdem werden wir bei den nächsten Pflanzen wohl auf Topfware/Containerware zurückgreifen wollen, weil wir ebenfalls 25x die kleinen Thuja Danica bei Pflanzmich.de bestellt haben (im Kleincontainer) und diese auch heutzutage alle noch so sattgrün sind, die am Tag der Einpflanzung am 06.05.2022. Daher ist das Risiko des Eingehens/Pflanzensterbens mit Topfware/Containerware wohl viel geringer, als bei wurzelnackter Ware? Herzlichen Dank! Mit freundlichen Grüßen Dominik Schneider

Antwort: Moin, sowohl Liguster als auch Thuja sind sehr robust und tolerant. Ich würde meinen, dass hier der Pflanzschnitt ausgeblieben ist, das gilt für die oberirdischen und unterirdischen Triebe. Der Gießrand ist frisch aufgeworfen möchte ich meinen, die Bewässerung gelingt darüber am besten, der muss dann allerdings auch beim Liguster vom ersten Tag an vorhanden sein. Wurzelnackte Ware ist natürlich pflegeintensiver als Containerware, deshalb wird aber auch beim Preis entsprechend gespart. Die unterschiede bei den Pflanzen sind marginal und nicht wesentlich, auch bei der Einordnung des Bodens ist nichts auffällig, so dass eine Sonderkultur von Spezialistenpflanzen nicht nötig ist. Gruß Meyer



Frage Nr. 37420: Hainbuche

Guten Tag, wir haben im April 77 Hainbuchen bei pflanzmich bestellt & gepflanzt. Einige werden nun nacheinander braun. Siehe Bilder. Was können wir dagegen tun? Herzlichen Dank. Freundliche Grüße

Antwort: Moin, das sind Trockenschäden. Der Standort ist ausgesprochen eng und einseitig versiegelt, auf der anderen Seite ist Rasen. Zum Rasen hin sollte eine Gießkante geschaffen werden und dann täglich in die entstandene Rinne gegossen werden. Weiterhin hätte die Ware eingekürzt werden müssen (s. Pflanzanleitung), holen Sie das bitte nach. Gruß Meyer



Frage Nr. 37275: Hecke Pferdepaddock

Guten Tag Herr Meyer, wir haben vor eine lange, hohe und kaputte Thujahecke zu entfernen und dort eine neue naturnahere Hecke zu kulivieren. Die Hecke steht zwischen Bach, der an unser Grundstück grenzt, und Stromzaun zum Paddock unserer Pferde. Der Boden ist lehmig. Welche Pflanzen würden Sie uns empfehlen, die vielleicht auch aufgrund des Geruchs Kriebelmücken o.ä. abhalten? Gerne hätten wir einen Sichtschutz auch im Winter. Eingefriedet wird das Grundstück dann mit einem Staketenzaun. Eine Seite des Paddocks haben wir bereits ausserhalb des Stromzauns mit Holunder bepflanzt. Doch wir wollen nicht alles mit Holunder bepflanzen. Vielen Dank für Ihre Rückinfo! Liebe Grüße aus der Eifel Susanne Plotzki

Antwort: Moin, es gibt eine Menge geeigneter Gehölze für eine naturnahe Hecke die darüberhinaus für Pferde ungefährlich oder sogar gesund sind. Als immergrüne Gehölze bieten sich Feuerdorn an, immerhin wintergrün ist die Hainbuche. Ein Walnussbaum hier und da hält zuverlässig Insekten aller Art fern und kann sich als ausgewachsener Baum auch zum Schubbern anbieten. Schauen Sie gerne mal in die Liste unter https://www.pflanzmich.de/pflanzen/pferdewiese, dort finden Sie eine große Auswahl an möglichen Gehölzen, vielleicht können Sie ja auch die strenge Bepflanzung mit Holunder dadurch auflockern, in dem Sie Apfelbeeren, Weiden und Heckenrosen dazwischenpflanzen? Gruß Meyer



Frage Nr. 37266: Pflanzzeit für Hainbuche

Hallo und guten Morgen ?? -> wann ist denn die beste Pfanzzeit für die Hainbuche ? -> Muss sie täglich gewässert werden bis sie verwurzelt ist ? Vielen Dank für eine kurze Info Gruß Matthias Hild

Antwort: Moin, die besten Pflanzzeiten sind Frühjahr und Herbst, dies gilt für Freiland- und Ballenpflanzen. Containerpflanzen können auch ganzjährig gepflanzt werden. In den ersten 2-4 Wochen ist 1-2 x am Tag zu gießen. Hierbei sollte der Gießrand ganz gefüllt werden, eine Bewässerung per Tröpfchenschlauch ist nicht ausreichend. Danach kann der Abstand verringert werden, je nach Witterung und Bedarf. Man unterschätzt leider oft den Wasserbedarf, meist muss auch bei Regen zusätzlich gegossen werden, da der Regen nicht immer punktuell die Pflanzenwurzeln erreicht. Gruß Meyer


Frage Nr. 37026: Einpflanzen Liguster

Wie tief die Löcher graben für das einpflanzen von den Liguster Heckenpflanzen? Sind momentan Hainbuche eingepflanzt etwas dazu geben ? Welche Erde ?

Antwort: Moin, mit der Pflanzanleitung erhalten Sie eine gute Anleitung für das schrittweise Vorgehen bei der Anpflanzung. Für wurzelnackte Pflanzen sollten Sie etwa 30cm breite Löcher ausheben und ebenso tief graben. Die Wurzeln müssen eingekürzt werden und nicht abgeknickt werden. Verwenden Sie gewöhnliche Pflanzerde und viel Wasser. Tägliches Wässern ist das Wichtigste! Gruß Meyer



Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen

foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie bevorzugt in den Versand gegeben