foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben
Weißer Blauregen / Wisteria floribunda Alba

Der Wisteria floribunda Alba ist eine sommergrüne, hohe Kletterpflanze mit kräftigem Wuchs. Sie wird bis zu 7-9 m hoch. Ihr Blatt ist gefiedert und leuchtend grün. Die Blüten sind weiß und in langen, hängenden Trauben. Die Blüte beginnt im Mai und sie besitzt eine Nachblüte im September. Beim Wisteria floribunda Alba ist vorsicht geboten da er starke Schlinger besitzt, die Dachrinnen zerdrücken können.

Standort:
sonnig
Verwendung:
an Wänden, Pergolen

Steckbrief

Blattwerk

dunkelgrün, gefiedert, eiförmig

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Wuchsform

kletternd

Besonderheit

starker Schlinger, kann Regenrinnen beschädigen, reichblühend

Blütenfarbe

weiß

Laubfarbe

sommergrün

Blühzeit

Mai bis Juni

Früchte

bohnenartig, giftig

Boden

normaler Gartenboden

Wurzeln

Flachwurzler

Blüte

20 cm lange, hängende Trauben

Pflanzbedarf

0,5 bis 1/ kw.m

Duft

Blütenfüllung

Blattgesundheit

Pflegetipp

Im August die neuen Seitentriebe auf wenige Augen (Knospen, ca. 3, etwa 10 cm) einkürzen.

Wuchsbreite

400 bis 600 cm

Wuchshöhe

7,00 bis 9,00 m

Zuwachs

0,70 bis 1,27 m / Jahr

Frosthärte

winterhart bis -35 Grad

Herbstfärbung

check

Wuchsgeschwindigkeit

besonders schnell wachsend
32848 | 46 | 0

Laden Sie ein Bild hoch!
Eigenes Bild hochladen
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Alle Artikel mit dem 24h-Logo gehen innerhalb von 24 Stunden auf die Reise

?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 139024
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
26,99
Ab 5:
24,29
-
+

Jahrestrieb in cm

100-300

Bruchanfälligkeit

gering

Giftigkeit

wenig giftig
sehr stark giftig

Giftige Pflanzteile

ganze Pflanze

Geschmack

Früchte bohnenartig

Verhalten bei mangelndem Sonnenlicht

kaum blühend, schütter

Verhalten bei Überschwemmung

Nässe vertragend
auch langanhaltende Überschwemmung

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 18 Stunden und 22 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-3 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Weißer Blauregen - Wisteria floribunda Alba

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Keine Bewertungen vorhanden

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Wisteria floribunda Alba

Eine Bewertung abgeben


Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Produkt abgegeben.

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 27036: weißer Feldahorn

Sehr geehrte Damen und Herren, Nach 2 Wochen Urlaub sieht unser Feldahorn so wie auf dem mitgeschickten Foto aus. Ist das ein Pilz oä? Der Ahorn erst im Sommer diesen Jahres gepflanzt Vielen Dank, Raphael Gutberlet

weierFeldahorn

Antwort: Das ist Mehltau. Ein Pilz der sehr gern den Feldahorn befällt. Gerade Neupflanzungen sind davon stark betroffen. Sie brauchen hier nichts weiter tun. Entfernen sie aber sorgfältig das alte Laub im Herbst.


Frage Nr. 26982: wisteria formosa issai perfect

Hallo,Herr Gärtnermeister Meyer. Ich habe soeben o.a.Pflanze erhalten.wisteria formosa issai perfect. Standortmässig hab ich mich umentschieden;ursprünglich wollte ich sie statt der Clematis an einer Pergola setzen.Ist kein windgeschützter Standort.Meine jetzige Entscheidung wäre solitär " mittig " auf den Rasen zu setzen,um sie als Hochstamm zu kultivieren.Dieses wäre ebenso kein geschützter Platz ( Mauerwerk oder ähnlicher Windschutz.Aber die Variante sagt mir mehr zu. Ist es ratsam , sie so freiflächig zu setzen ? Mit Dank Ihrer Antwort Freundliche Grüße Günter Hoppe

Antwort: Ja das geht und sieht dann auch sehr prächtig aus. Sie müssen ihr aber unbedingt ein Gerüst bieten. Dies kann nach einigen Jahren dann weg. Wichtig ist dann nur das die "Krone" nicht zu groß und schwer wird.


Frage Nr. 26961: alte Apfelsorte geflammter Kardinal

Welche Apfelsorte ist günstig als 2. Baum für den geflammten Kardinal?

Antwort: Hier würden zum Beispiel Cox Orange Renette, Malus 'Goldparmäne', Malus 'Idared' und Malus 'Weißer Klarapfel' in Frage kommen.


Frage Nr. 26922: Apfelrose Farbe

Hallo Herr Meyer, gibt es die Rosen bei Ihnen in weiß und in rosa? Danke für eine kurze Rückmeldung. VG Katja Bachhäubl

Antwort: Ja das gibt es. Rosa rugosa (rosa) Rosa rugosa Alba (weiß)


Frage Nr. 26340: Lieferung kranker Pflanzen

Guten Morgen Herr Gärtnermeister Meyer, in meiner Bestellung Nr. 335345860 vom 06.07.2018 habe ich eine Apfel Weißer Klarapfel-Pflanze mit Schorf-Flecken auf den Blättern erhalten. Soll ich die Pflanzen mit einem Schwefelpräparat behandeln? Ist es überhaupt zulässig Pflanzen mit Krankheitsbefall zu verkaufen? Mit freundlichen Grüßen Dietmar Loose

Antwort: Warum sollte das nicht zulässig sein? Ist ja nun wirklich kein besonders schlimmer Erreger. Sie haben aber trotzdem Recht das dies nicht unbedingt sein muss. Sie können sich bezüglich einer Gutschrift aber gern per Mail an Service@pflanzmich.de wenden. Trotzdem nur ein Denkanstoß: Wir versuchen so gut es geht auf Chemie zu verzichten das bedeutet aber auch das wir immer mal einige kranke Blätter an den Pflanzen haben, was um diese Jahreszeit ja nun auch nichts ungewöhnliches ist. Wenn sie jetzt im Gartencenter einen Apfelbaum mit top Blättern sehen können sie sich sicher sein, das dieser mit einer Vielzahl an Fungiziden und Insektizideb behandelt wurde. Da darf man dann gern kritisch überlegen was besser ist. Zudem ist es ja auch ein natürlicher Prozess im laufe des Sommers das die Blätter schlechter werden. Bei starkem Befall kann man mit Kupfer oder Schwefel gegensteuern.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen